FORTSCHRITTE IM FALL ANEFIS? – Les discussions semblent progresser sur le cas d’Anéfis

Nach langem Hin und Her, bis heute noch kein Ende:
Après un chassé-croisé, pas de dénouement jusqu’à ce jour:

Mali: Pro-Regierungs-Milizen akzeptieren Rückzug aus Anefis
RFI – 30-08-2015 um 08:40 Uhr
In Mali haben die bewaffneten Pro-Regierungs-Gruppen akzeptiert, „ohne Bedingungen“ die Ortschaft Anefis zu verlassen, die sie Mitte August … eingenommen hatten.
In Gao scheinen die Diskussionen über den Fall Anefis Fortschritte zu machen
RFI – 04-09-2015 04:05
Der Anfang einer Regelung der Situation in Anefis im Norden Malis scheint sich abzuzeichnen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Last post for Anefis:
ANGESPANNTE SITUATION IN KIDAL UND BAMAKO – Comment décrisper les tensions à Kidal et à Bamako? – 27/08/2015

Mali: les milices pro-gouvernementales acceptent de quitter Anéfis
Par RFI – 30-08-2015 à 08:40
Au Mali, les groupes armés pro-gouvernementaux ont accepté de quitter « sans conditions » la localité d’Anéfis qu’ils avaient pris aux ex-rebelles de la Coalition des mouvements de l’Azawad (CMA) à la mi-août.


Foto (c) REUTERS/Adama Diarra

Weiterlesen

INTERNATIONALER TAG DER AFRIKANISCHEN FRAU: WÜRDIGUNG IN BAMAKO UND ANDERNORTS – La journée internationale de la femme africaine: hommage à Bamako et ailleurs

1. Anlässlich des Internationalen Tages der afrikanischen Frau würdigt die MINUSMA alle Frauen der Welt.
2. Panafrikanischer Frauentag: Stärkung der Autonomie der Frauen im Mittelpunkt der Debatten
Bamako (Tjikan) – 04.08.2015
Mali hat wie alle anderen afrikanischen Länder am Freitag, dem 31. Juli 2015 den panafrikanischen Frauentag gefeiert, im Internationalen Konferenzzentrum in Bamako.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG)TEILWEISE WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

1. A l’occasion de la journée internationale de la femme africaine, la MINUSMA rend hommage à toutes les femmes du monde. Parce que la protection des droits de la femme est essentielle pour garantir la contribution des femmes au développement, à la paix et à la sécurité.

Membres de l'association à Gao lors de la Journée internationale de la femme africa
Foto (c) Minusma: Membres de l’association Gomni Nafa à Gao
Mitglieder der Frauenvereinigung Gomni Nafa in Gao, am Internationalen Tag der afrikanischen Frau

Weiterlesen

GEISELNAHME MIT TOTEN IN SEVARE IM ZENTRUM MALIS – Prise d’otages sanglante dans un hôtel à Sévaré, au centre

1. Mutmaßliche Islamisten greifen Hotel in Mali an
Deutsche Welle – 07.08.2015
Bewaffnete Angreifer haben ein Hotel im Landesinneren von Mali gestürmt, in dem westliche Ausländer wohnen, und sich darin verschanzt. Mindestens acht Menschen wurden getötet.
2a. Mindestens 12 Tote während einer blutigen Geiselnahme
AFP – 09.08.2015 um 07:00 Uhr
Mindestens 12 Menschen wurden getötet und vier befreit am Samstag in einem Hotel in Sévaré im Zentrum Malis, am Tag nach dem Überfall eines Kommandos, das die malischen Streitkräfte nach einer nächtlichen Operation überwinden konnten.
2b. 13 Tote bei Geiselnahme in Mali
Frankfurter Rundschau – 09.08.2015
Sicherheitskräfte beenden in Mali eine fast 24-stündige Geiselnahme.
(Update) 3. Ein Dschihadistenfunktionär bekennt sich zu dem Angriff auf das Hotel in Sévaré
Bamako (RFI) – 11.08.2015
Ein Dschihadistenfunktionär, dem islamistischen Prediger Amadou Koufa nahestehend, hat sich am 11. August zu dem Anschlag auf das Hotel Byblos in Sévaré bekannt.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEN FRANZÖSISCHEN UND DEM ZWEITEN FOTO

1. Prise d’otages dans un hôtel, au moins huit morts
AFP – 08.08.2015 à 03:00
Une prise d’otages par un commando armé dans un hôtel de Sévaré, dans le centre du Mali, se poursuivait vendredi soir, après avoir fait au moins huit morts, tandis qu’un ressortissant ukrainien a réussi à échapper aux assaillants.


Foto (c) dpa: Des forces de sécurité en patrouille à Sévaré
Sicherheitskräfte patroullieren in der Stadt Sévaré

Weiterlesen

INTERNATIONAL CRISIS GROUP: KRITISCHE ANALYSE DES FRIEDENSPROZESSES IN MALI, MIT 12 EMPFEHLUNGEN AN ALLE – Analyse critique du processus de paix par l’ICG, suivie de 12 recommandations

Dieser Bericht Nr.226 Afrika ist vorerst nur auf französisch und englisch (at the bottom) verfügbar.

Frieden im Gewaltmarsch?
oder: Ein aufgezwungener Frieden?

Mali : la paix à marche forcée ?

ICG – Rapport Afrique N°226 – 22 mai 2015


Foto (c) Reuters/Joe Penney

SYNTHESE ET RECOMMANDATIONS Weiterlesen

EIN TOTER UND MEHRERE VERLETZTE BLAUHELME IN BAMAKO UND BEI TIMBUKTU – International peacekeepersday – Visée de toutes parts, la Mission de l’ONU endeuillée à Bamako, et encore attaquée dans le Nord

Drei Blauhelme durch eine Minenexplosion verletzt
Bamako (AFP) – 28.05.2015 à 20:30
Drei Friedenssoldaten wurden am Donnerstag im Norden Malis durch die Explosion einer Mine verwundet, auf die ihr Konvoi fuhr.
Kurzmeldung: Mali: Al-Qaida bekennt sich zu zwei Angriffen auf die UN-Truppe
AFP – 02.06.2015

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN LETZTEN FOTOS

3 Casques bleus blessés par l’explosion d’une mine
Bamako (AFP) – 28.05.2015 à 20:30
Voir le ZOOM de l’affiche
(c) Minusma 28.05.15. Morgen: Der internationale Tag der BlauhelmeTrois Casques bleus ont été blessés jeudi dans le nord du Mali par l’explosion d’une mine au passage d’un convoi dans lequel se trouvait leur chef, le général danois Michael Lollesgaard, a appris l’AFP auprès de la Mission de l’ONU (Minusma).
Cette attaque intervient à la veille de la Journée internationale des Casques bleus vendredi, alors que la Minusma est considérée, avec 35 tués en moins de deux ans, comme la plus risquée des missions de paix de l’ONU depuis la Somalie dans les années 1990. Weiterlesen

ZIVILGESELLSCHAFT DEMONSTRIERT PRO FRIEDENSABKOMMEN – Plusieurs milliers de personnes ont marché à Bamako pour soutenir l’accord pour la paix

1. Um das intermalische Friedensabkommen zu unterstützen: Eine Reihe von Demonstrationen im gesamten Land für Dienstag, 26. Mai geplant
Bamako (L’Indépendant) – 22/05/2015
Das Pressehaus war gestern Schauplatz einer Pressekonferenz, von den Verantwortlichen der Plattform der Verbände der malischen Zivilgesellschaft organisiert. Dieses Treffen wurde genutzt, um eine Reihe von Demonstrationen im gesamten Staatsgebiet bekannt zu geben, am Dienstag, dem 26. Mai. Dies mit dem Ziel, das Friedensabkommen zu unterstützen.
2. Unterstützung für den Friedensvertrag: Mehrere tausend Menschen an diesem Morgen auf der Straße
Maliweb – 26/05/2015
Am Morgen des Dienstag, 26. Mai 2015, marschierten mehrere Tausend Menschen in Bamako … Von der Zivilgesellschaft organisiert, begann der Marsch am Place de la Liberté und endete am Unabhängigkeitsdenkmal.
3. Großer Unterstützungsmarsch für das “Abkommen für den Frieden und die nationale Aussöhnung“ in Bamako
Malijet – 26.05.2015
Auf Initiative der Koordination der Verbände der Zivilgesellschaft gingen Tausende von Menschen in Bamako am Dienstag, 26. Mai 2015 auf die Straße…

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DER FOTOGALERIE

The topic in english by Bruce Whitehouse
=> Who wants peace in Mali?
Bridges From Bamako – 27.05.2015

1. Pour soutenir l’accord de paix inter-Malien : Une série de marches sur toute l’étendue du territoire prévue ce mardi 26 mai
Bamako ( L’Indépendant) – 22.05.2015
La Maison de la presse a servi de cadre, hier jeudi, à une conférence de presse organisée par les responsables de la plateforme des associations de la société civile malienne. Cette rencontre a été mise à profit pour annoncer la tenue d’une série de marches sur toute l’étendue du territoire national, ce mardi 26 mai.

Soutien à l'accord de paix, Bamako
Foto (c) maliweb: La manifestation du mardi 26 mai 2015
Die Demonstration in Bamako vom 26.Mai

Weiterlesen

FRANZOSEN TÖTEN ZWEI DSCHIHADISTENFÜHRER, VERANTWORTLICH FÜR DEN MORD AN DEN RFI-JOURNALISTEN; BLAUHELME IN BAMAKO ANGEGRIFFEN; ÜBERFALL AUF TIN-HAMA – Deux leaders jihadistes tués par Barkhane; les violences continuent dans le Nord et à Bamako

Franzosen töten Terror-Anführer in Mali
Deutsche Welle – 20.05.2015
Im Norden Malis haben Spezialeinheiten der französischen Armee zwei der wichtigsten Anführer bewaffneter Islamistengruppen getötet, die für Anschläge und Entführungen verantwortlich gemacht werden. Amada Ag Hama alias „Abdelkrim der Tuareg“ und Ibrahim Ag Inawalen, genannt „Bana“, seien in der Nacht zum Dienstag getötet worden, teilte Verteidigungsminister Laurent Fabius in Paris mit.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

1. Mali: des chefs jihadistes tués dans le Nord par des soldats français
AFP – 21.05.2015 à 12:00
Par Sébastien RIEUSSEC et Serge DANIEL
Cinq jours après la signature d’un accord de paix au Mali, la Mission de l’ONU dans le pays, la Minusma, a été visée mercredi à Bamako par une attaque d’origine inconnue, tandis que l’armée française a dit avoir tué deux chefs jihadistes.


Foto © AFP/HABIBOU KOUYATE: Des soldats de la force de maintien de la paix de l’ONU sur le site où un homme a ouvert le feu, le 20 mai 2015 à Bamako
Blauhelme der Uno in Bamako, am Ort wo ein Mann am 20.Mai das Feuer eröffnete

Weiterlesen