WIRD DIE HETEROGENE BEWEGUNG GEGEN DIE VERFASSUNGSREVISION BEI DEN WAHLEN 2018 EINE ROLLE SPIELEN? – AN TE A BANA a réussi le pari de la mobilisation contre la révision constitutionnelle: va-t-il être un front anti IBK en 2018 ?

Die politische und bürgerliche Plattform AN TE A BANA schaffte es zu mobilisieren: Wird diese heterogene Bewegung gegen die Verfassungsrevision 2018 eine Anti–IBK-Front stellen ?
Inf @ Sept -24 Juli 2017
Von Youssouf Sissoko
Die politischen Akteure im Kampf für oder gegen die Revision der Verfassung, ob sie der (Regierungs-)Mehrheit oder der Opposition angehören, haben im Hinterkopf die Idee, Punkte für die allgemeinen Wahlen von 2018 zu sammeln.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

La plateforme politico-civile AN TE A BANA a réussi le pari de la mobilisation : Ce mouvement hétéroclite contre la révision constitutionnelle va-t-il être un front anti IBK en 2018 ?
Inf@sept – 24 Juil 2017
Par Youssouf Sissoko
Les acteurs politiques dans le combat pour la révision ou non de la constitution, qu’ils soient de la Majorité ou de l’Opposition, ont en arrière-plan l’idée d’engranger des points en vue des élections générales de 2018. Weiterlesen

VERFASSUNGSREVISION: IST DAS MALISCHE ÖFF-RECHTL. FERNSEHEN UNPARTEIISCH? – Une manifestation avortée par des „gros bras“ devant l’ORTM à Bamako

Schwere Jungs verhindern ein Sit-in gegen das öffentlich-rechtliche Fernsehen Malis
DIE BEOBACHTER von france24 – 19/07/2017
Am Mittwochmorgen sollte in Bamako ein Sit-in vor dem ORTM stattfinden, dem Hauptsender des malischen öffentlich-rechtlichen Fernsehens, um dessen Mangel an Unparteilichkeit anzuprangern. Während der von der Polizei genehmigten und überwachten Demonstration kamen mehrere Personen hinzu, die die Teilnehmer gewalttätig angingen, so dass diese schließlich die Kundgebung abbrachen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Regardez les images filmées par Anthony Fouchard, correspondant de France 24 au Mali:

Télécharger (PDF, 661KB) le Texte de la nouvelle Constitution,
Projet d’amendement du 1er Juin 2017

Des gros bras empêchent un sit-in contre la télé publique du Mali
LES OBSERVATEURS de france24 – 19/07/2017
Par Malick KONATE
Mercredi matin, à Bamako, devait se tenir un sit-in organisé devant l’ORTM, la principale chaîne de télévision publique malienne, pour dénoncer son absence d’impartialité. Weiterlesen

DIE PROTESTE GEGEN DIE VERFASSUNGSREVISION SIND NICHT AUFGEGEBEN – Le référendum constitutionnel ne devrait «pas avoir lieu avant l’automne»

1. Die Gegner der Revision der Verfassung haben neue Slogans
RFI – 15-07-2017 23:25
In Bamako fand am Samstagmorgen eine neue Manifestation gegen jede Änderung der Verfassung statt, denn wenn auch das ursprünglich Anfang Juli geplante Referendum auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, hat Präsident Ibrahim Boubacar Keïta seine Reformpläne nicht aufgegeben.
2. TropCestTrop
– 15/07/2017 15:38
Großer Marsch der Zivilgesellschaft, der Gewerkschaften, der republikanischen Opposition und der Richter – sie gingen massiv auf die Straße um NEIN zu sagen zur Verfassungsreform, so wie sie vom Staatschef Ibrahim Boubacar KEITA gewollt ist.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN UND DER FOTOGALERIE

1. Les opposants à la révision de la Constitution ont de nouveaux slogans
RFI – 15-07-2017 à 23:25
A Bamako était organisée ce samedi matin une nouvelle manifestation contre toute révision de la Constitution, car si le référendum prévu initialement début juillet a bien été reporté sine die, la réforme, elle n’a pas été abandonnée par le président Ibrahim Boubacar Keïta.

Fotos (c) REUTERS/Idrissa Sangare: Des milliers de personnes ont manifesté contre un projet de référendum constitutionnel qui donnerait selon eux trop de pouvoirs au président Ibrahim Boubacar Keita. A Bamako, le 15 juillet 2017. – Tausende von Menschen demonstrierten gegen ein geplantes Verfassungsreferendum, das nach ihrer Meinung dem Präsidenten Ibrahim Boubacar Keïta zu viel Macht geben würde. In Bamako, am 15. Juli 2017.

Weiterlesen

SEHR KONTROVERSE STANDPUNKTE ZUR VERFASSUNGSREFORM IN DER MALISCHEN GESELLSCHAFT – Des milliers de Maliens battent le pavé pour ou contre la révision constitutionnelle

Foto oben/en haut (c) maliactu: La manifestation contre le reférendum, le 1er juillet à Bamako – Demonstranten gegen die Verfassungsreform, am 1. Juli in Bamako
Mit Fotogalerie in der Mitte des Eintrags!

1. Mali: Tausende von Demonstranten für die Revision der Verfassung
AFP – 28.06.2017 23:15
Mehrere tausend Malier demonstrierten am Mittwoch in Bamako für den von Präsident Ibrahim Boubacar Keïta vorgelegten Entwurf zur Revision der Verfassung, der vor einer Woche das Referendum über diesen Text auf unbestimmte Zeit verschoben hat – es war für den 9. Juli geplant.
2. Mali: 2000 Demonstranten gegen die Revision der Verfassung
AFP – 07.01.2017 23:15 Uhr
Etwa 2.000 Malier demonstrierten am Samstag in Bamako gegen den Entwurf zur Revision der Verfassung, am Vorabend eines Gipfels der G5 Sahel.
DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN LETZTEN FOTOS

LESEN SIE AUCH/VOIR AUSSI: WACHSENDE PROTESTE 4 WOCHEN VOR DEM REFERENDUM ZUR VERFASSUNGSREFORM – Le mouvement contre la réforme constitutionnelle prend de l’ampleur, 4 semaines avant le référendum – 12/06/2017 in MALI-INFORMATIONEN

1. Mali: des milliers de manifestants pour la révision de la Constitution
AFP – 28/06/2017 à 23:15
Plusieurs milliers de Maliens ont manifesté mercredi à Bamako pour le projet de révision de la Constitution proposé par le président Ibrahim Boubacar Keïta, qui a reporté sine die il y a une semaine un référendum prévu le 9 juillet sur ce texte. Weiterlesen

WACHSENDE PROTESTE 4 WOCHEN VOR DEM REFERENDUM ZUR VERFASSUNGSREFORM – Le mouvement contre la réforme constitutionnelle prend de l’ampleur, 4 semaines avant le référendum

Foto oben/en haut (c) maliweb: A l’Assemblée Nationale à Bamako – In der Nationalversammlung

4. Die Gemüter erhitzen sich gegen den Entwurf zur Revision der Verfassung
RFI – 11. Juni 2017
In Mali wächst der Aufruhr gegen den Entwurf zur Revision der Verfassung, eine neue Demonstration wurde am Samstag, 10. Juni mit Tränengas aufgelöst.
1. Entwurf für die Verfassungsrevision : Ein großer Protestmarsch für Donnerstag in Bamako geplant
Bamako (Le Républicain) – 6. Juni 2017
Gerade erst von der Nationalversammlung am letzten Samstag, dem 3.Juni, verabschiedet, löst der Gesetzentwurf zur Revision der Verfassung vom 25. Februar 1992 bereits Proteste aus.
2. Verfassungsrevision: Vom Komfort des Präsidenten … ..zum Überleben unseres demokratischen Systems !
Aube d’Afrique – 7. Juni 2017
Der Gesetzentwurf zur Revision der Verfassung wurde von der Nationalversammlung am 3. Juni 2017 verabschiedet, mit 111 Stimmen bei 35 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen.
Außer im Falle höherer Gewalt wird am 9. Juli in unserem Land das Referendum über die Revision des Grundgesetzes vom 25. Februar 1992 abgehalten werden.
3. Beitrag: Verfassungsrevision: der Inhalt ist das Problem !
Aujourd’hui-Mali -10. Juni 2017
Die Tiefe der malischen Krise sowie die Umsetzung des Friedenabkommens, hervorgegangen aus dem Prozess von Algier, erfordert eine Verfassungsänderung, die aber nicht in Eile erfolgen darf. Ja zur Umsetzung des Abkommens, aber nicht zu einem Preis, der zu einer anderen Katastrophe führen kann. Eine Verfassungsreform steht unmittelbar bevor, aber mit einem klaren Vorgehen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

4. Le ton monte contre le projet de révision de la Constitution
RFI – 11 Juin 2017
Au Mali, la fronde contre le projet de révision de la Constitution prend de l’ampleur, une nouvelle manifestation a été dispersée, hier, samedi 10 juin, à coups de gaz lacrymogène. Opposition et société civile accusent le gouvernement de vouloir renforcer les pouvoirs du président.

Foto (c) maliweb/Abdoulaye Koné: Le mouvement ‘’Trop c’est trop’’ a organisé une manifestation la semaine dernière à la Bourse du Travail à Bamako – Die Bewegung „Was zu viel ist, ist zu viel“ hat letzte Woche eine Demonstration vor der Gewerkschaftszentrale der UNTM organisiert

Weiterlesen

TAUSENDE DEMONSTRANTEN AUF BAMAKOS STRASSEN GEGEN BAD GOVERNANCE – „Marche pour le Mali“ a mobilisé de milliers de manifestants à Bamako

Dieser Marsch der Oppositionsparteien war eigentlich für den 23. April geplant. Die Führer beschlossen angesichts des Gesundheitszustands von IBK (OP in Frankreich), ihn zu verschieben. Nichtsdestotrotz hat am 21. April eine von der Gewerkschaft CSTM organisierte Demonstration stattgefunden.
Cette marche était prévue pour le samedi 23 avril 2016. Les partis politiques de l’opposition ont décidé de surseoir à la marche pour raison de santé du Chef de l’Etat. Car, expliquent certains responsables de l’opposition, avant la politique, nous sommes tous des humains et des Maliens. Néanmoins, une marche organisée par le syndicat CSTM a eu lieu le 21 avril

=> Report de la marche de l’opposition : Un geste d’humanisme ou une séduction de l’électorat ?

1. Bamako: Tausende von Demonstranten auf der Straße sagen „nein zu schlechter Regierungsführung“
maliweb.net – 21. Mai 2016
Dem Aufruf der republikanischen und demokratischen Opposition folgend gehen Tausende von Demonstranten am Samstag, 21. Mai in Bamako auf die Straße, um gegen „die Exzesse der Macht“ zu protestieren, wie sie es nennen.
2. Erklärung am Ende des „Marsches für Mali“, Bamako, 21. Mai 2016
mALIWEB – 21.05.2016
Meine Damen und Herren, liebe Freunde,
Hallo und vielen Dank, dass ihr so zahlreich zu diesem Marsch für Mali gekommen seid.
AW NI TCHÉ AW NI TCHÉ AW YÉRÉ YÉ ! (Danke an Euch selbst!)
3. Marsch der Opposition in Bamako gegen „schlechte Regierungsführung“
AFP – 21/05/2016 um 17:30 Uhr
Tausende von Menschen sind am Samstag friedlich in Bamako marschiert, dem Aufruf der Opposition gegen die „bad governance“ und die Korruption in Mali folgend.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Bamako : De milliers de manifestants dans la rue pour dire “non à la mauvaise gouvernance”
maliweb.net – 21 Mai 2016
Par Aboubacar DICKO
A l’appel de l’opposition républicaine et démocratique, de milliers de manifestants ont battu le pavé, samedi 21 mai à Bamako, pour dénoncer ce qu’ils appellent “les dérives du pouvoir”.

MW 210516marche-opposition à Bamako

Foto (c) maliweb: La Marche pour le Mali à Bamako, le 21 mai 2016
Der Marsch für Mali, Bamako, 21. Mai 2016

Weiterlesen

GEWERKSCHAFT MARSCHIERT UND MACHT IHREM ÄRGER GEGEN DIE REGIERUNG LUFT – Marche de la CSTM contre la mauvaise gouvernance

Marsch der CSTM gegen schlechte Regierungsführung: die Menschen machen ihrer Entrüstung über die Macht Luft!
Bamako (L’Aube) – 25. April 2016
Auf Initiative des Gewerkschaftsbundes der Arbeiter von Mali (CSTM) gingen Hunderte von Maliern am vergangenen Donnerstag auf die Straße, um die Exzesse des Regimes und „die Verachtung“ anzuprangern, die die Regierung bei der Behandlung des Katalogs von Beschwerden an den Tag legt.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Marche de la CSTM contre la mauvaise gouvernance : Haro sur le pouvoir!
Bamako (L’Aube) – 25 avril 2016
Par Mémé Sanogo et Mohamed Sylla
À l’initiative de la Confédération syndicale des travailleurs du Mali (Cstm), des centaines de Maliens ont battu le pavé, le jeudi dernier, pour dénoncer les dérives du régime en place et le «mépris » affiché par le gouvernement dans le traitement de son cahier de doléances. Marche pacifique de la CSTMFoto © aBamako.com/ A.S.:Bamako , le 21 avril 2016 la CSTM a organisé une marche pacifique – Die CSTM organisierte einen friedlichen Marsch Weiterlesen