WAHLKAMPF IN MALI: VIELE VERLETZTE BEI PROTESTEN – L’opposition réclame des élections transparentes au Mali

0. 16 Verletzte bei Demonstration für mehr Transparenz bei Präsidentschaftswahl
Deutschlandradio – 3. Juni 2018
…Die Demonstranten hatten bei ihrer Kundgebung in der Hauptstadt Bamako mehr Transparenz bei der anstehenden Präsidentschaftswahl verlangt.
3. Versammlung in Mali unterdrückt: Die internationale Gemeinschaft fordert Zurückhaltung
RFI – 05-06-2018 um 20:44
In Mali ruft die am Samstag unterdrückte Demonstration, die nach letzter Bilanz der Krankenhäuser mindestens 25 Verwundete forderte, Reaktionen der internationalen Gemeinschaft hervor.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG #3) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Gravissime atteinte à la liberté de manifester : Alerte à l’opinion publique internationale
L’Aube -7 Juin 2018
Par Mohamed Salia TOURÉ

Foto (c) AFP / Michel Cattani: Des personnes protestent contre le manque de transparence de la campagne présidentielle à Bamako – Demonstranten in Malis Hauptstadt Bamako am 2. Juni 2018. Sie protestieren gegen Intransparenz im Präsidentschaftswahlkampf.

Weiterlesen

Advertisements

ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG 2018, NACHLESE MIT DEN MÜLLFRAUEN VON BAMAKO – La Journée Internationale de la Femme. Une glanure. Avec les chiffonnières de Bamako

Foto en haut (c) Oumou Sall Seck: Tirée de sa page facebook le 8 mars 2016

1. Internationaler Tag der Rechte der Frauen: Sie haben ihn auf Dreckhaufen zelebriert
Tjikan – 9. März 2018
Unter einer glühenden Sonne feierten Ténimba Doumbia (70) und mehrere ihrer Kolleginnen ‘Lumpensammlerinnen‘ den Internationalen Tag der Frauenrechte (8. März), auf Müllhaufen auf der Suche nach ihrem Lebensunterhalt.
2. 8. März: Internationaler Frauentag: Diese Frauen, die im Jahr 2017 herausragend waren
Le Républicain – 08.03.2018
Mali, wie die anderen Länder der Welt, feiert am 8. März 2018 den Internationalen Frauentag. Ihre Zeitung nutzt diese Gelegenheit, um mutige Frauen, die Malis Geschichte geprägt haben, zu ehren. Hier das Porträt und die Aktivitäten einiger von ihnen.
3. 8. März: Die Frauen des INRSP spenden Blut, um Leben zu retten
Le Républicain – 09.03.2018
Die ganze Welt feierte gestern den 8. März, den Frauentag. Diese Gelegenheit wurde von den Frauen des Nationalen Forschungsinstituts für öffentliche Gesundheit (INRSP) genutzt, um eine Blutspendeaktion für die malische Bevölkerung durchzuführen

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN BILD

1. Journée internationale des droits des femmes : Elles l’ont célébré sur les tas d’immondice
Tjikan – 9 Mar 2018
Par Lassina NIANGALY
Sous un soleil de plomb, Ténimba Doumbia, septuagénaire et plusieurs de ses camarades ‘’chiffonnières’’ ont célébré la journée internationale des droits des femmes (8 mars), sur des tas d’ordures en quête de leur subsistance. (Il ne s’agit pas en premier lieu de chiffons, de haillons, mais d’objets et de matériaux recyclables à trouver dans les ordures, ndlr.)
Weiterlesen

AFROTOPIA, DIE 11. BIENNALE DER AFRIKANISCHEN FOTOGRAFIE – Aux 11èmes Rencontres de Bamako, l’Afrique regarde son futur en photo

Foto (c) Fototala King Massassy: Anarchie productive, 2017

1. Rencontres de Bamako , Afrikanische Biennale der Fotografie vom 2. Dezember bis 31. Januar 2018.
arte.tv – 20.11.2017
Das Institut Français eröffnet, zusammen mit dem malischen Kulturministerium, in Bamako die Rencontres de Bamako (Begegnungen von Bamako).
2. „Afrotopia“: In Bamako blickt die Biennale der Fotografie in die Zukunft
TV5MONDE – 05.12.2017 um 12:53
In Mali, einem echten Ort der Entdeckungen, des Austauschs und der Sichtbarkeit, sind die „Rencontres de Bamako“ (Biennale der Fotografie) ein absolutes Muss für die Entdeckung afrikanischer Fotografen. (mit Videoreportage)
3. In Bamako betrachtet Afrika seine Zukunft in Bildern
LesInrockuptibles – 07.12.2017
Die Rencontres de Bamako versammeln für ihre elfte Ausgabe zwei Monate lang die Prominenz afrikanischer Fotografen. Unter dem Titel Afrotopia dokumentiert die Ausstellung die intellektuelle und kulturelle Transformation des dynamischsten Kontinents des Planeten…

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN UND VIDEO

=> Le site des Rencontres de Bamako
Die Homepage der Rencontres de Bamako
auch auf Englisch verfügbar

1. Les Rencontres de Bamako, Biennale africaine de la photographie du 2 décembre au 31 janvier 2018.
arte.tv – 20.11.2017
L’Institut français inaugure, aux côtés du Ministère de la Culture du Mali, les Rencontres de Bamako. Cette biennale participe au mouvement de valorisation de la création contemporaine et de prise de parole des artistes africains. Weiterlesen

ÜBERRASCHENDER RÜCKTRITT DER REGIERUNG; NEUER PREMIER IST DER ALTE VERTEIDIGUNGSMINISTER – L’ex-ministre de la Défense Soumeylou Boubèye Maïga nommé Premier ministre

2. Rücktritt des Regierungschefs: Ex-Verteidigungsminister bildet neue Regierung Malis
Bamako(Stern/dpa) – 30.12.2017
Einen Tag nach der überraschenden Entlassung der Regierung Malis ist der frühere Verteidigungsminister Soumeylou Boubèye Maïga zum Ministerpräsidenten ernannt worden.
1. Regierung in Mali tritt überraschend zurück
Bamako (Frankfurter Allgemeine) – 30.12.2017 15:10
Die Regierung in Mali hat überraschend ihren Rücktritt eingereicht. Der Präsident des westafrikanischen Landes, Ibrahim Boubacar Keïta, habe das Rücktrittsgesuch angenommen, hieß es in einer am Freitagabend in der Hauptstadt Bamako verbreiteten Erklärung. Gründe für den Rückzug von Premier Abdoulaye Idrissa Maïga, der bisher als enger Verbündeter des Präsidenten galt, wurden nicht genannt.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

Cap de la mission de Soumeylou Boubèye Maïga : Pas de place pour le doute !
Bamako (22 Septembre) – 4 Jan 2018
Par Daniel KOURIBA

Foto (c) maliweb: Soumeylou Boubèye Maïga

72h après la composition de son gouvernement, le nouveau PM Soumeylou Boubèye Maïga a pris fonction avec un esprit d’engagement positif optimiste. La cérémonie de passation avec son prédécesseur Abdoulaye Idrissa Maiga a eu lieu le mardi 02 janvier à la Primature, dans une atmosphère cordiale et fraternelle en présence de plusieurs membres du gouvernement et les cadres de la primature.
Weiterlesen

ATT, EX-PRÄSIDENT MALIS, IST ZURÜCK – ATT de retour au pays

3. Erste Erklärung des früheren Präsidenten der Republik, Amadou Toumani Touré (nach seiner Rückkehr aus dem Exil)
Präsidentschaft der Republik Mali – 25/12/2017
„Ich komme mit vielen Emotionen in meine Heimat zurück. Lassen Sie mich zunächst einmal den zivilen und militärischen malischen und ausländischen Opfern die Ehre erweisen, in einem ungerechten und grausamen Krieg, der uns seit so vielen Jahren aufgezwungen wurde…“
2. ATT kehrt nach fünf Jahren Exil ins Land zurück
TV5MONDE – 25.12.2017 um 20:59
mit Marie Vallerey, Simon Rodier und Julien Muntzer
Der ehemalige malische Präsident Amadou Toumani Touré, im Exil in Senegal seit dem Staatsstreich, der ihn vor fünf Jahren stürzte, ist am 24.12. nach Bamako zurückgekehrt, empfangen vom Premierminister und Innenminister Malis.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

3. Première déclaration de l’ancien Président de la République, Amadou Toumani TOURE dans le salon d’honneur du Pavillon Présidentiel en présence du Premier ministre et de certains membres du gouvernement :
Présidence de la République du Mali – 25.12.2017

« C’est avec beaucoup d’émotions que je rentre au pays natal. Permettez moi tout d’abord de réserver une pensée pieuse aux victimes civiles et militaires maliennes et étrangères du fait d’une guerre injuste et cruelle qui nous a été imposée depuis tant d’années. Weiterlesen

VERFASSUNGSREVISION: IST DAS MALISCHE ÖFF-RECHTL. FERNSEHEN UNPARTEIISCH? – Une manifestation avortée par des „gros bras“ devant l’ORTM à Bamako

Schwere Jungs verhindern ein Sit-in gegen das öffentlich-rechtliche Fernsehen Malis
DIE BEOBACHTER von france24 – 19/07/2017
Am Mittwochmorgen sollte in Bamako ein Sit-in vor dem ORTM stattfinden, dem Hauptsender des malischen öffentlich-rechtlichen Fernsehens, um dessen Mangel an Unparteilichkeit anzuprangern. Während der von der Polizei genehmigten und überwachten Demonstration kamen mehrere Personen hinzu, die die Teilnehmer gewalttätig angingen, so dass diese schließlich die Kundgebung abbrachen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Regardez les images filmées par Anthony Fouchard, correspondant de France 24 au Mali:

Télécharger (PDF, 661KB) le Texte de la nouvelle Constitution,
Projet d’amendement du 1er Juin 2017

Des gros bras empêchent un sit-in contre la télé publique du Mali
LES OBSERVATEURS de france24 – 19/07/2017
Par Malick KONATE
Mercredi matin, à Bamako, devait se tenir un sit-in organisé devant l’ORTM, la principale chaîne de télévision publique malienne, pour dénoncer son absence d’impartialité. Weiterlesen

TERRORANGRIFF AUF EIN HOTEL IN EINEM VORORT BAMAKOS – Attaque contre « Le Campement » à Yirimadjo, banlieue de Bamako

Tote bei Angriff auf Luxushotel in Bamako
DIE ZEIT – 18. Juni 2017, 22:11
In Malis Hauptstadt Bamako haben Angreifer im Luxushotel „Le Campement“ mindestens zwei Personen getötet. Die Täter seien mutmaßlich Islamisten, sagte der malische Sicherheitsminister, Salif Traoré. Außerdem seien 20 Geiseln aus der Hand der Angreifer befreit worden.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

1. Attaque contre le Campement « Kangaba » à Yirimadjo
diasporaction – 20 juin 2017
Rassemblés par Salif Diallo
Quand les djihadistes défient les autorités maliennes jusque dans les confins de Bamako !
Dimanche 18 juin en fin d’après-midi, des hommes armés ont pris d’assaut le campement Kangaba, dans la banlieue est de la ville, un site notamment prisé des touristes occidentaux.

Foto (c) AFP/HABIBOU KOUYATE: Des gendarmes maliens et des forces anti-terroristes maliennes arrivent à l’entrée du campement Kangaba, un „ecolodge“ à la périphérie de Bamako, au lendemain d’une attaque jihadiste, le 19 juin 2017 au Mali – Malische Sicherheitskräfte vor der Touristenunterkunft Kangaba, am Tag nach dem Dschihadistenangriff

Weiterlesen