AFRICAN ROOTS: KWAME NKRUMAH, KÄMPFER FÜR AFRIKANISCHE EINHEIT – Racines d’Afrique : Kwame Nkrumah, le combattant de l’unité africaine

Foto (c) aBamako.com/Momo: Statue de N’Krumah, Avenue Kwamé N’Krumah, Bamako-Hamdallaye – Denkmal für den Panafrikanisten Kwame Nkrumah in Bamako, auf einer Verkehrsinsel der Hauptverkehrsader Avenue Kwamé N’Krumah

1. African Roots: Kwame Nkrumah: der Kämpfer für die afrikanische Einheit
Deutsche Welle – 01.03.2018
Nach seinem Studium in den USA und England kehrte Kwame Nkrumah in sein Heimatland Ghana zurück, um dort den Kampf um die Unabhängigkeit zu führen. Er wird der erste Präsident des Landes werden. Seine Vision eines Föderalismus nach amerikanischem Vorbild wird allerdings niemals Wirklichkeit.
2. 61. Jahrestag der Unabhängigkeit von Ghana: Hommage an Kwame N’Krouma!
Info Matin – 12.03.2018
Die ghanaische Botschaft in Mali hat am Dienstag den 61. Jahrestag der Unabhängigkeit Ghanas durch die Kranzniederlegung am KWAME-NKROUMAH-Denkmal im Viertel ACI 2000 gefeiert.
3. Eine sehr viel ausführlichere Biografie
aBamako.com – 01.09.2014
(leider keine deutsche Übersetzung)

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) JEWEILS WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

Über die Comicserie zur afrikanischen Geschichte / Au sujet de cette série sur l’histoire africaine
=> „AFRICAN ROOTS“, GESCHICHTE DES KONTINENTS IN COMICS – Nouvelle série de BD sur l’histoire africaine: Racines d’Afrique
in MALI-INFORMATIONEN

1. Racines d’Afrique : Kwame Nkrumah : le combattant de l’unité africaine
Deutsche Welle – 01.03.2018
Par Isaac Kaledzi, Gwendolin Hilse et Philipp Sandner
Après des études aux USA et en Angleterre, Kwame Nkrumah retourne dans son pays natal, le Ghana, pour y mener le combat de l’indépendance. Il deviendra le premier président du pays. Sa vision d’un fédéralisme à l’américaine ne deviendra en revanche jamais réalité.

Cliquez sur l’image pour voir la vidéo en français
=> Das Video auf Englisch

Weiterlesen

Advertisements

ÜBERRASCHENDER RÜCKTRITT DER REGIERUNG; NEUER PREMIER IST DER ALTE VERTEIDIGUNGSMINISTER – L’ex-ministre de la Défense Soumeylou Boubèye Maïga nommé Premier ministre

2. Rücktritt des Regierungschefs: Ex-Verteidigungsminister bildet neue Regierung Malis
Bamako(Stern/dpa) – 30.12.2017
Einen Tag nach der überraschenden Entlassung der Regierung Malis ist der frühere Verteidigungsminister Soumeylou Boubèye Maïga zum Ministerpräsidenten ernannt worden.
1. Regierung in Mali tritt überraschend zurück
Bamako (Frankfurter Allgemeine) – 30.12.2017 15:10
Die Regierung in Mali hat überraschend ihren Rücktritt eingereicht. Der Präsident des westafrikanischen Landes, Ibrahim Boubacar Keïta, habe das Rücktrittsgesuch angenommen, hieß es in einer am Freitagabend in der Hauptstadt Bamako verbreiteten Erklärung. Gründe für den Rückzug von Premier Abdoulaye Idrissa Maïga, der bisher als enger Verbündeter des Präsidenten galt, wurden nicht genannt.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

Cap de la mission de Soumeylou Boubèye Maïga : Pas de place pour le doute !
Bamako (22 Septembre) – 4 Jan 2018
Par Daniel KOURIBA

Foto (c) maliweb: Soumeylou Boubèye Maïga

72h après la composition de son gouvernement, le nouveau PM Soumeylou Boubèye Maïga a pris fonction avec un esprit d’engagement positif optimiste. La cérémonie de passation avec son prédécesseur Abdoulaye Idrissa Maiga a eu lieu le mardi 02 janvier à la Primature, dans une atmosphère cordiale et fraternelle en présence de plusieurs membres du gouvernement et les cadres de la primature.
Weiterlesen

PREMIERMINISTER AUSGEWECHSELT: VON MODIBO KEITA ZU IDRISSA MAIGA – Abdoulaye Idrissa Maïga nouveau Premier Ministre au Mali

1. Malis Präsident tauscht Regierungschef aus
Deutsche Welle – 09.04.2017
Im westafrikanischen Krisenstaat Mali hat Staatschef Keïta einen neuen Regierungschef ernannt. Der bisherige Verteidigungsminister Maïga werde die neue Regierung führen, verfügte der Präsident per Dekret.

DEUTSCH (ÜBERSETZUNG DURCH DW.COM) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Mali: le ministre de la Défense nommé chef du gouvernement
AFP – 09.04.2017 à 09:00
Le président malien Ibrahim Boubacar Keïta a nommé chef du gouvernement son actuel ministre de la Défense, Abdoulaye Idrissa Maïga, en remplacement de Modibo Keïta, en poste depuis janvier 2015, selon un décret du chef de l’Etat publié samedi soir. …

Foto (c) Reuters TV: Le nouveau chef de gouvernement et l’ancien ministre de la Défense du Mali – Videostill von Abdoulaye Idrissa Maïga, (bisher) Verteidigungsminister Malis

Weiterlesen