NEIN ZUR VERSKLAVUNG IN ALL IHREN FORMEN AUF DEM AFRIKANISCHEN KONTINENT – Non a l’esclavage Sous toutes les formes sur le continent Africain

Fatoumata Diawara hat ein neues Lied herausgebracht, auf dem Hintergrund der Misshandlungen und Zwangsarbeit in Libyen.
Ein Medienbericht, nach dem in Libyen Flüchtlinge als Sklaven verkauft werden, hatte vor kurzem für Aufsehen gesorgt und war auch Thema beim EU-Afrika-Gipfel in der Elfenbeinküste.

„Nein zur Versklavung
in all ihren Formen auf dem afrikanischen Kontinent“

0.


Publié le 06.12.2017
Fatoumata Diawara vous présente son clip Esclavage « DJONYA » réalisé dans le but de dénoncer d’une part les atrocités commises sur des frères d’Afrique par d’autres frères d’Afrique et d’autres pour donner un soupçon de soulagement à toutes ces personnes victimes de telles barbaries.

Fatoumata Diawara präsentiert ihren Clip „Sklaverei“ (« DJONYA » auf Bambara), der aufgenommen wurde, um auf der einen Seite die Grausamkeiten, vollbracht an Brüdern aus Afrika von anderen Brüdern in Afrika, zu denunzieren, und auf der anderen, um allen Opfern solcher Barbarei ein Quäntchen der Erleichterung zu vermitteln.

VOIR AUSSI/BISHER
=> SKLAVENHANDEL MIT MIGRANTEN IN LIBYEN: DIE HÖLLE – La traite des migrants en Libye: l’enfer
in MALI-INFORMATIONEN 25.11.2017

WorldMusicCentral.org: On November 14, 2017, CNN broadcast an investigative report about the trafficking and sale of black migrants in Libyan slave markets. This has led to international condemnation of these human rights violations and UN investigations.
With “Djonya”, Fatoumata wishes to condemn this tragic situation. It is a song that defends the idea that every woman and every man belongs to the human race, regardless of color, ethnicity or religion and that every human being should be respected.

1. Sklavenmärkte in Libyen: Ruanda will 30.000 Migranten aufnehmen
LaTribuneAfrica – 22.11. 2017
Ruanda, neues Eldorado afrikanischer Migranten? Das Bild mag schmeichelhaft sein, aber das kleine Land im südlichen Afrika zeigt den richtigen Weg.
2. Verkauf von Migranten in Libyen: Mali bringt 170 Staatsangehörige zurück ins Land
Maliactu – 24/11/2017
Nach den Enthüllungen über die Versteigerung von Schwarzen in Libyen durch den amerikanischen Fernsehsender CNN hat die malische Regierung endlich die Entscheidung getroffen, ihre in Libyen inhaftierten Staatsbürger zu repatriieren.
3. Gefangen im Ghetto von Garabuli
Sklavenhandel mit Flüchtlingen in Libyen

GARABULI (taz) – 06.12.2017
Kein Schild weist auf der Schnellstraße zwischen Tripolis und Misurata zu dem Strandabschnitt mit Ferienhaussiedlungen hin, umgeben von Mauern, die den Namen Garabuli trägt. Nur die Fahrzeugspuren auf den unbefestigten Wegen sind ein Hinweis, was viele Migranten in Libyen mit Garabuli verbinden.

DEUTSCH (#1, #2 VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

1. Marchés d’esclaves en Libye : le Rwanda s’engage à accueillir 30 000 migrants
LaTribuneAfrique – 22.11. 2017
Par Ibrahima Bayo Jr.
Le Rwanda, nouvel eldorado des migrants africains ? L’image est peut-être flatteuse mais le petit pays d’Afrique australe est en train de montrer la voie. Weiterlesen

Advertisements

DAS WURDE ZEIT: KONZERT VON KIRA KONO IN KATI ZUM THEMA AIDS – Courage, il était temps…pour un concert de Kira Kono, sur le thème du sida

Rendez-vous le samedi 16 décembre à partir de 21h à la place publique en face du cinéma Lafia à KATI!

Entrée gratuite! – Freier Eintritt!

«Courage, il était temps» – c’est un de leurs fans qui écrit ça sur facebook.

LISEZ plus de Kira Kono: KIRA KONO, RAP-GRUPPE AUS KATI – Les rappeurs de Kati – 10.07.2016 in MALI-INFORMATIONEN

Kommt alle am Samstag dem 16. Dezember ab 21h zur Place publique gegenüber dem Cinéma Lafia in KATI!

LESEN SIE MEHR über KIRA KONO:
KIRA KONO, RAP-GRUPPE AUS KATI – Les rappeurs de Kati – 10.07.2016 in MALI-INFORMATIONEN

Mogony Sangaré dans son studio à Bamako – in seinem neuen Studio „Black People Production“ in Bamako

EINFACHE BOTSCHAFTEN UND EINGÄNGIGER BLUES-ROCK: DAS NEUE ALBUM VON AMADOU & MARIAM – Les thèmes du nouvel album sont un peu graves parce que la situation que nous vivons l’exige

Bofou Safou (Lyric Video) – Am 13.04.2017 veröffentlicht


1. Die Musiker Amadou und Mariam einträchtiger als je zuvor in „La Confusion“
AFP – 22.09.2017 18:00
„Amadou & Mariam veröffentlichen am Freitag “La Confusion“ (im Label Because Music), ein neues Album, in dem das berühmte blinde Musikerpaar aus Bamako zu immer festlicher Musik heiße Themen anspricht, wie die Auswanderung in „C’est Chaud“ (Es ist heiß), einer der Spitzentracks ihres Albums, das dem bisher zeitkritischsten.
„Die Welt hat sich geändert. Wir schreiben die Texte in Bezug auf die Zeit, in der wir leben“…
2b. Aus dem Archiv: Amadou & Mariam – Das blinde Paar aus Mali
cosmo radio des WDR – 23.05.2013
Aus dem Global Pop Lexikon
Sie firmieren unter der Bezeichnung „das blinde Paar aus Mali“. Amadou Bagayoko verlor mit 15 das Augenlicht, Mariam Doumbia mit 5. Als sie sich an der Blindenschule in Bamako kennen lernten, da spielte Amadou schon bei den legendären Ambassadeurs.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG #1) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Foto (c) Afrikingold.com: Amadou et Mariam 2010

LIRE AUSSI/LESEN SIE AUCH: AMADOU & MARIAM: NEUES ALBUM; BIOGRAPHIE du couple aveugle et leur nouvel album in MALI-INFORMATIONEN 18.04.2012

Amadou & Mariam – La Confusion

Tracklisting „La Confusion“:
01 Bofou Safou
02 C’est Chaud
03 Filaou Bessame
04 Ta Promesse
05 La Confusion
06 Femmes du Monde
07 Fari Mandila
08 Diarra
09 Mokou Mokou
10 Yiki Yassa
11 Massa Allah
12 Mokou Mokou Blues

1. Les musiciens Amadou et Mariam plus unis que jamais dans „La Confusion“
AFP – 22.09.2017 à 18:00
„Amadou & Mariam publient vendredi „La Confusion“ (Because Music), un nouveau disque où le célèbre couple de musiciens aveugles de Bamako aborde sur des musiques toujours festives des sujets aussi brûlants que l’exode dans „C’est Chaud“, l’un des titres phares de leur album le plus engagé à ce jour. Weiterlesen

Exciser c’est pas bon (BESCHNEIDUNG IST NICHT GUT) – CHANSON de BAFING KUL feat Waris Dirie

Gefunden auf der facebook-Seite von STOP FGM:
Die neue Version von Bafing Kuls Feel-Good-Reggae mit Waris Dirie (große Kämpferin gegen weibliche Genitalverstümmelung, Buch und Film „Wüstenblume“) ist nun endlich da:

La nouvelle version de la chanson du reggae-man malien Bafing Kul avec Waris Dirie est dans les bacs:
„Victime d’une coutume, victime d’une mauvaise coutume…
Que les anciens me pardonnent : toutes les traditions ne sont pas à garder….
Exciser c’est pas bon
Exciser c’est mutiler
Arrêtez de mutiler“

Download here: http://apple.co/2omu0uE
A part of the profits from the purchase of the online title goes to the Desert Flower Foundation for the schooling of girls in Africa.

Bafing Kul feat Waris Dirie -Exciser c’est pas bon (Version II)
Publié le 03.04.2017

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Weiterlesen

MANITOUMANI & UNE ÂME

M, Toumani Diabate, Sidiki Diabaté, Fatoumata Diawara – Manitoumani [Clip officiel]

Extrait de Lamomali, l’album Malien de -M-, Toumani et Sidiki Diabaté avec Fatoumata Diawara
Clip officiel publié le / Veröffentlicht am 31.03.2017
Le lien: https://youtu.be/S7q5CXiwsME

MATTHIEU CHEDID & FATOUMATA DIAWARA – Une âme
(LIVE) Le Grand Studio RTL
Publié le / Veröffentlicht am 07.04.2017 Weiterlesen

TAMIKREST, DIE BAND AUS DER WÜSTE MIT IHREM NEUEN ALBUM „KIDAL“ – ⵜⴰⵎⵉⴽⵔⵉⵙⵜ, le noeud ou l’avenir, en tour en Europe avec „Kidal“


Article en français voir en bas de la page

Kidal

(album teaser),
Réalisé par / gedreht von Sébastien Rieussec, publié le / veröffentlicht am 08.12.2016
(Französisch mit englischen Untertiteln)

Tamikrest  bedeutet so viel wie „Knotenpunkt“ oder „Bündnis“, ⵜⴰⵎⵉⴽⵔⵉⵙⵜ, in der Sprache der Kel Tamashek, einem traditionellen Nomaden-Volk aus der Sahara, das auch die Tuareg genannt wird. Weiterlesen