VORPREMIERE DES NEUEN ALBUMS LAMOMALI (Die Seele Malis) IN BAMAKO – Avec -M-, « béni soit qui au Mali danse » à Bamako

-M- a publié sur sa page facebook: Bye Bye Bamako… Un immense merci à Toumani Diabate, Sidiki Diabaté, Fatoumata Diawara, tous les musiciens et le Festival acoustik bko pour ces moments Magiques
et un vidéo  en direct du concert => Cliquez ICI

Hintergrundinformationen:
-M- aka Matthieu Chedid tourt mit seinem neuen Album „Îl“ durch Deutschland
GFDK – 08.07.2013 08:32
Im Laufe der vergangenen 15 [jetzt 19] Jahre ist M aka Matthieu Chedid zum wahrscheinlich größten Star der frankophonen Szene geworden. Er füllt in Frankreich Stadien.
Und bringt im März ein neues Album „Lamomali“ heraus, zusammen mit den Meistern der Kora, Toumani und Sidiki Diabaté, das jetzt in Bamako Vorpremiere hatte.
Darüber hat MALI-INFORMATIONEN schon berichtet (27.12.2016)
=> Matthieu Chedid und Malis Musiker mit neuem Album

DEUTSCH WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

Voir aussi dans MALI-INFORMATIONEN (27.12.2016):
« LAMOMALI » – Matthieu Chedid & Fatoumata Diawara & père et fils Diabaté: nouvel album

1. LAMOMALI – L’aventure malienne de -M-
Laboratoire poétique et musical de -M- – 14.12.2016 11:03
-M-, TOUMANI & SIDIKI DIABATE
Avec la participation exceptionnelle de FATOUMATA DIAWARA + invités
La grande aventure LAMOMALI est une passerelle entre Paris, Bamako et le monde.
-M-, tel un griot blanc, orchestre cette alchimie de cultures et de personnalités, porté par la Kora de Toumani et Sidiki Diabaté, instrument transmis de père en fils depuis des générations.
Sublimé par des invités prestigieux et la voix divine de Fatoumata Diawara, cet album unique réinvente une pop universelle, un voyage inspiré par la magie du Mali et d’ailleurs…
LAMOMALI s’adresse à chacun de nous, rappelant ces mots d’Andrée Chedid :
« TOI
Qui que tu sois
Je te suis bien plus proche qu’étranger »

© 2016 labo-m.net

2. Avec M, « béni soit le Mali qui danse » à Bamako
LE MONDE – 27.01.2017 à 17h38
La capitale malienne accueille trois jours de concerts de Matthieu Chedid qui vient présenter son nouvel album conçu avec de célèbres artistes du pays.
Par Anthony Fouchard (contributeur Le Monde Afrique, Bamako)
Weiterlesen

FATOUMATA DIAWARA IM SZ-INTERVIEW: IDENTITÄT STIFTENDE MUSIK

MORE Fatoumata Diawara in MALI-INFORMATIONEN

Afrikanische Musik als Widerstandsform siehe weiter unten

Kritik und Unterhaltung
Süddeutsche Zeitung – 09.10.2016
Fatoumata Diawara über den Film „Mali Blues“ und die Macht der Musik in ihrem afrikanischen Heimatland.
Interview von Jonathan Fischer
Roger Willemsen hat das arme westafrikanische Land Mali einmal eine „musikalische Großmacht“ genannt – sein Erbe soll an der Entstehung von Jazz und Blues beteiligt sein und elektrisiert bis heute ein weltweites Publikum. Der Film „Mali Blues“ liefert die Bilder dazu. Der Berliner Regisseur Lutz Gregor kommt hier den malischen Musikern und ihrem Leben zwischen Tradition und Erneuerung, Verfolgung und gesellschaftlicher Mission nahe. In der Hauptrolle: Die Sängerin und Songwriterin Fatoumata Diawara. Die Brüche ihrer Biografie spiegeln die Spannungen einer Gesellschaft, in der Musiker einerseits Identität stiften, andererseits jedoch zunehmend von religiösen Extremisten bedroht werden.
Weiterlesen

FATOUMATA DIAWARA UND IHR SONG BOLOKO GEGEN FGM – Boloko: un exemple de comment on peut changer la tradition néfaste

„I would like to change the way things are but the first thing I want to do is give love. I have to find a sweet melody and have lots of love so that when I talk to the audience it’s like a mother, not like a president or a militant. My first aim is to always share love. With love we can change anything.“

Fatoumata Diawara, eine der Musiker*innen im => Film MaliBlues:
So hat sie sich ausgedrückt, als sie ihren mitreißenden Song BOLOKO gegen FGM gemacht hat. Im Film, der heute Premiere in Berlin hat, gibt es eine Szene, wo sie ins Dorf zurückkommt und den Frauen das vorsingt: Mamaaa – a bè n’dimin! (Mutter, es tut so weh!)
ARRETEZ L’EXCISION – STOP FEMALE CIRCUMCISION

Fatoumata Diawara, l’une des artistes du => film Mali Blues :
Elle s’est exprimé de la sorte quand elle a fait sa chanson Boloko contre les MGF. Dans le film dont c’est la première ce soir à Berlin, il y a une scène où elle rentre au village et l‘ interprète pour les femmes: Mamaaa – a bé n’dimin ! (Mère, ça fait si mal!)
ARRETEZ L’EXCISION – Stoppt die weibliche Genitalverstümmelung – STOP FGM

Afrikafestival Hertme 2010 – Boloko


Female Circumcision. Translation of the Bambara Lyrics.
They cut the flower that made me a woman.
Don’t cut the flower that makes me a woman.
If you circumcise girls you will make their intimate moments difficult.
They will always have health problems.
I beg you mother, don’t make them circumcise me, it hurts so much.
I beg you father, don’t make them circumcise me, it hurts so much.
They cut it….Mother, stop female circumcision.
Mother, it hurt so much.
They will always have problems with childbirth.
They will always have health problems, Ah, Oh.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Hier eine andere Aufnahme mit Bambara- und englischen Lyrics
=> Boloko

LESEN SIE AUCH / VOIR AUSSI:
BEIM MUSIKFESTIVAL IN PARIS: AFRIKAS ZUKUNFT IST WEIBLICH – Festival Métis Plaine Commune à Paris: L’avenir de l’Afrique est féminin – 08.08.2016 in MALI-INFORMATIONEN

maliblues_affiche

MALI BLUES IM KINO – Le nouveau film MaliBlues sort en Allemagne

Der Film MALI BLUES läuft diese Woche in Deutschland an und kommt ab dem 29.09. in die Kinos!
Worldmusicstar Fatoumata Diawara, Ngoni-Virtuose und traditioneller Griot Bassekou Kouyaté, Rapper Master Soumy und Ahmed Ag Kaedi,
Leader der Tuareg-Band Amanar – sie alle haben eines gemeinsam: ihre Musik verbindet, tröstet, heilt und gibt den Menschen die Kraft für Veränderung.
1. MALI BLUES – Offizieller Trailer – deutsche Untertitel
2. „Mali Blues – Fatoumata Diawara live“ (VIDEO)
Regisseur Lutz Gregor sowie Produzent Christian Beetz geben im BR Einblicke in die Entstehung des Musikfilms „Mali Blues“.

WEITER UNTER DEM ENGLISCHEN TRAILER.

Regardez la bande annonce sous-titrée en allemand ou en anglais. La version originale est en français évidemment. Est-ce que le film va sortir en France? Et au Mali? Weiterlesen

.fatou

BEIM MUSIKFESTIVAL IN PARIS: AFRIKAS ZUKUNFT IST WEIBLICH – Festival Métis Plaine Commune à Paris: L’avenir de l’Afrique est féminin

1. Emel Mathlouthi und Fatoumata Diawara vereinen ihre Stimmen beim Festival Métis Plaine Commune
tv5monde/terriennes – 28.05.2016
Die tunesische Sängerin Emel Mathlouthi, an die breite Öffentlichkeit während des Arabischen Frühlings in den Jahren 2010-2011 getreten, eröffnete das Festival Métis Plaine Commune. Heute klingt ihre von allen Weltkulturen durchdrungene Stimme weiterhin für Freiheit und Menschenrechte. Wie die der Malierin Fatoumata Diawara.
2. Die Amazonen von Afrika in concert, am 29. Juni 2016 im Fan-Bereich von Saint-Denis (während der EM)
…die größten derzeitigen Sängerinnen und Musikerinnen aus Mali schließen sich zum Kampf für die Rechte der Frauen, insbesondere in Afrika, zusammen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ZWEITEN VIDEO

Emel Mathlouthi et Fatoumata Diawara voix métissées au Festival Metis Plaine Commune
Révélée au grand public lors des printemps arabes en 2010-2011, la chanteuse tunisienne Emel Mathlouthi a inauguré le festival Métis Plaine Commune. Aujourd’hui encore sa voix empreinte de toutes les cultures du monde continue de vibrer pour la liberté et les droits humains. Comme celle de la Malienne Fatoumata Diawara. Rencontres
tv5monde – 28.05.2016 à 08:50
Par Louise Pluyaud
1a. Emel Mathlouthi

Metis 17.05.16Emel Mathlouthi en concert aux Archives nationales de Seine-Saint-Denis

Foto © Metis/Ch. Fillieule: Emel Mathlouthi en concert aux Archives nationales de Seine-Saint-Denis, le 17 mai 2016 – Emel Mathlouthi auf der Bühne im Nationalarchiv von Seine-Saint-Denis, am 17. Mai 2016

La Seine-Saint-Denis, au nord de Paris, met les femmes à l’honneur, chanteuses de renommée mondiale, originaires principalement des pays d’Afrique, et connues pour leurs prises de position politiques ou sociales. Weiterlesen

TIMBUKTU FASSO, MEIN LAND, VON FATOUMATA DIAWARA – «Timbuktu Fasso» – Fatoumata Diawara & Amine Bouhafa

Nachtrag zum Blogeintrag vom 15.02. / Mise à jour de l’entrée du 15.02.15:
Bei der 40.Verleihung des César (dem französischen „Oscar“) räumte Timbuktu 7 Auszeichnungen ab.
„Timbuktu“ a reçu sept prix, dont les prestigieux trophées du meilleur film et meilleur réalisateur, à la 40e cérémonie des César.
…En savoir plus

MORE => César 2015 : «Timbuktu» d’Abderrahmane Sissako sacré meilleur film – RFI – 20.02.2015
=> Wikipedia zur 40. César-Verleihung am 20. Februar 2015

Aus dem Soundtrack zum Film TIMBUKTU:

«Timbuktu Fasso» – Fatoumata Diawara & Amine Bouhafa


THIS IS MY LAND
This is Timbuktu, my home land, Weiterlesen

VOR KURZEM: FATOUMATA DIAWARA IM KONZERTHAUS DORTMUND!

Fatoumata Diawara war am 2.Oktober im Konzerthaus Dortmund

Und sie war großartig mit ihrer Band: so viele Besucher hat in diesem Konzerthaus noch keine Künstlerin von ihren Plätzen gerissen.
Nach „SOWA“ (dem Song, in dem sie ihre eigene Erfahrung mit der afrikanischen Praxis thematisiert, Kinder in anderen Familien aufwachsen zu lassen), „CLANDESTIN“ (dem Lied für alle Afrikaner, die auf dem Meer unterwegs nach Europa umgekommen sind), und „BISSA“ (über das Recht der Frauen, auch in Afrika, ihren Ehepartner selbst zu wählen, ironisch kommentiert) gab es Rock, Funk und Groove vom Feinsten. Die meisten Zuschauer rockten mit, manche waren direkt vor die Bühne gekommen, was ihr sichtlich Spaß machte, denn sie holte einige bei der langen Zugabe, nach eineinhalb Stunden ohne Pause, auf die Bühne. Und sie sang – und tanzte wie ein Wirbelwind – vollen Herzens für Afrika. Und schwörte zum Schluss alle Zuschauer ein auf „PEACE.“ (Eig.Ber.)

Fatoumata Diawara

Im Rahmen der Jekiz-Konzertreihe mit kindgerechter Einführung tritt am Mittwoch, dem 02.10.2013 um 20.00 Uhr, Fatoumata Diawara auf.
Mit: Fatoumata Diawara Gesang, Gitarre, Gregory Emonet Gitarre, Jean-Alain Hohy Bass, Jean-Baptiste Ekoué Gbadoe Schlagzeug

Fatoumata Diawara, genannt Fatou, gibt dem Konzept der Singer-Songwriterin eine unverwechselbar afrikanische Note. Groß, elegant und mit einem einnehmenden Lächeln verwandelt sie Elemente aus Jazz und Funk zu einem zeitgenössischen Folk-Sound. Im Zentrum stehen Fatous berührende Stimme, rhythmisches Gitarrenspiel und atemberaubend melodische Songs, die ihre bewegende und turbulente Lebensgeschichte aufgreifen.

=> VOIR AUSSI /SIEHE AUCH ICH LADE DIE FRAUEN MALIS EIN, UNABHAENGIG ZU WERDEN: INTERVIEW MIT DER MALISCHEN KUENSTLERIN FATOUMATA DIAWARA – J’’invite les femmes maliennes à devenir indépendantes, Entretien , dans MALI-INFORMATIONEN 04/06/2013

Weiterlesen