YAYA COULIBALY UND DIE MARIONNETTEN – Le maître marionnettiste Yaya Coulibaly et son oeuvre

Foto (c) Maja Wirkus: Exposition dans Maaya Bulon, mur de marionnettes de la Compagnie Sogolon du Maître Marionnettiste Malien Yaya COULIBALY à Documenta 15 à Kassel / Allemagne – Ausstellung im Vestibule Maaya, die Mauer der Marionetten der Sologon-Companie des malischen Meister-Marionettenspielers und -marionettenbauers Yaya Coulibaly auf der documenta 15 in Kassel

1. Besuch von Herrn Mamou DAFFE in Begleitung des Meisterpuppenspielers Yaya COULIBALY
bei der Ausstellung namens „Marionettenwand“ im Maaya Bulon-Raum auf der Documenta 15 in Kassel am 25.06.2022 – Rückblick in Bildern
Compagnie Sogolon SAS – 26.06.2022
Mamou DAFFE ist Vorsitzender der Stiftung Festival sur le Niger und seit Jahren Initiator dieses Festivals in Ségou, Zentralmali.
2. Über die Marionettensammlung der Compagnie Sogolon
Bart Ouvry (fb) – 19.06.2022
Von Bart Ouvry, Botschafter der Europäischen Union in Mali
„Es ist die Darstellung einer Frau, der Graziösen, Anmutigen. Aber in Wirklichkeit ist es die Darstellung der Gottheit des Wassers, Faro.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

Il y a un an jour pour jour:
Spectacle Marionnette pour les enfants déplacés du nord
REGARDEZ la petite vidéo de la Compagnie Sogolon


«… La Paix n’a pas de prix.»

1. Visite de M. Mamou DAFFE en compagnie du Maître Marionnettiste Yaya COULIBALY
à l’exposition dénommée „Mur de marionnettes“ dans l’espace Maaya bulon à Documenta 15 à Kassel – Allemagne – Retour en images
Compagnie Sogolon SAS – 25.06.2022
Weiterlesen

MALI’S KULTUR AUF DER DOCUMENTA FIFTEEN – Mali à la documenta 15, RDV de l’art contemporain en Allemagne

Die documenta 15 hat mehr zu bieten als Streit um „people’s justice“.
La documenta 15 a plus au programme que des querelles autour de „people’s justice“.

Z.B. die Kollektive aus Mali: Fondation Festival sur le Niger & le maître marionnettiste Yaya Coulibaly avec son équipe.

1. Documenta 15: Die Stiftung Festival sur le Niger vertritt Mali in Deutschland
konexionculture.com – 16.06.2022
Die Documenta, eines der wichtigsten Treffen für zeitgenössische Kunst, findet vom 18. Juni bis 25. September 2022 zum 15. Mal in Kassel, Deutschland, statt. Mali wird durch die Stiftung Festival auf dem Niger mit einer großen Kohorte malischer Künstler vertreten sein. Das gesamte Ökosystem des Festivals sur le Niger wird für die Dauer dieser weltweiten Veranstaltung dorthin exportiert.
2. Aufbau des Pavillons Maaya Bulon – ein Ort der Kunst und des Zusammenlebens (Video)
3. SEGOU ANW KA SÔ – Ségou unser Haus
18.06.2022
Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Ségou, Nouhoun Diarra, nimmt seit dem 17. Juni an der 15. Auflage der DOCUMENTA in Kassel teil.
4. Perspektivwechsel: Kunst aus Afrika auf der documenta
Deutsche Welle – 18.06.2022
Die „documenta fifteen“ stellt die westliche Deutungshoheit über die Kunst in Frage. Der afrikanische Kontinent spielt dabei eine wichtige Rolle. Und hatte noch nie einen so prominenten Auftritt in Kassel wie 2022.

DEUTSCH WEITER (#1,#3IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN LETZTEN FOTOS

1. Documenta 15: La Fondation Festival sur le Niger représente le Mali en Allemagne
konexionculture.com – 13.06.2022
Par Youssouf Koné
L’un des plus importants rendez-vous concernant l’art contemporain, « Documenta », se tiendra pour la 15e fois, du 18 juin au 25 septembre 2022 à Cassel en Allemagne. Le Mali y sera représenté à travers la Fondation du Festival sur le Niger, avec une importante cohorte d’artistes maliens. C’est tout l’écosystème du festival sur le Niger qui y sera exporté le temps de cet événement d’envergure mondiale.
Initié en 1955 par l’artiste Arnold Bode et l’historien de l’art Werner Haftmann, Documenta, qui entend « documenter l’art contemporain » selon la vision de ses initiateurs, est considéré aujourd’hui comme l’une des importantes manifestations au monde, dédiée à l’art moderne. Il se tient tous les 5 ans en Allemagne.

Weiterlesen

DIE 18. AUSGABE DES LEGENDÄREN FESTIVALS AUF DEM NIGER – « Arts & Maaya : Quelle citoyenneté pour l’Afrique » ? Thème de la 18ème édition

« Arts & Maaya : Quelle citoyenneté pour l’Afrique » ?
C’est le thème de la 18e édition.
« Kunst & Menschlichkeit : Welches bürgerschaftliche Engagement für Afrika » ? ist das Thema der 18. Ausgabe.

1. Die 18. Ausgabe des Ségou’Art – Festival sur le Niger hat begonnen
documenta 15 – 1.2.2022
Das jährlich stattfindende Musik- und Kunstfestival Ségou’Art – Festival sur le Niger am Ufer des Niger in Ségou hat sich schnell zum größten kulturellen Ereignis in Mali und Westafrika entwickelt.
2. Ségou’Art festival sur le Niger 18. Ausgabe: Am Puls der Zeit
Mali Tribune – 29 Jan 2022
Ein außergewöhnliches Festival mit allen üblichen Aktivitäten, insbesondere der Messe von Ségou. … Märchen- und Tanzabende, Theater, Konferenzen, Kolloquien, traditionelle Veranstaltungen und vieles mehr stehen auf der Agenda des Ségou’Art-Festivals auf dem Niger 2022.
3. Mali: Das Festival Ségou’Art kommt in alter Stärke für die 18. Ausgabe zurück
africanews – 10. Februar 2022
Von Sasha Gankin
Im Herzen von Segou, am Ufer des Flusses Niger in Zentralmali, fand das Festival Ségou’Art statt, das die Stadt jedes Jahr organisiert. Die 18. Ausgabe des Festivals wurde von der Politik beeinträchtigt.
4. Ségou’Art 2022: Erfolgreiches Festival trotz der Sanktionen
Deutsche Welle – 07.02.2022
Nach einer von Covid überschatteten Ausgabe 2021 fand die 18. Ausgabe des Festivals am Niger Ségou’Art in einem für Mali schwierigen Kontext statt, unter den Sanktionen der Ecowas.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM LETZTEN FOTO

VOIR PLUS
sur le site officiel du festival

2. Ségou’Art festival sur le Niger 18e édition: Dans l’air de l’actualité
Mali Tribune – 29 Jan 2022
Par Albert Kalambry, correspondant à Ségou
Un festival exceptionnel avec toutes les activités habituelles notamment la foire de Ségou qui fait son retour après une année marquée par la Covid-19, la caravane culturelle pour la paix qui est une initiative de promotion et de valorisation de la cohésion sociale et de la paix. Des soirées de contes, de danses, du théâtre, des conférences, des colloques, des manifestations traditionnelles, entre autres, sont le menu de l’édition 2022 de Ségou’Art-Festival sur le Niger.
L’innovation phare de cette année est le forum Maaya Africa, un forum dédié à l’entreprenariat jeune qui consiste à échanger autour des modèles innovants d’entreprenariat en Afrique et au-delà. Ce forum attend plus de 300 professionnels entrepreneurs et artistes du Mali, d’Afrique et d’ailleurs qui viendront partager pendant deux jours leurs expériences personnelles. (…) Weiterlesen

AFROOPTIMISTEN MIT KAMERA

Wie man mit der Kamera Geschichten erzählen kann: YAMAROU, die Initiative junger Fotograf*innen in Bamako

Comment raconter des histoires avec un appareil photo : YAMAROU, l’initiative de jeunes photographes* à Bamako

Brandneue Reportage aus Bamako von Jonathan Fischer
Auch in der SZ veröffentlicht am 14.01.2022

Fotografie in Mali: Die Yamarou-Aktivisten gehen in die Armenviertel Bamakos, wo sie Jugendlichen Fotoapparate leihen, sie unterrichten und anschließend deren Werke auf der Straße ausstellen.

Foto (c) Jonathan Fischer: Die Yamarou-Aktivisten gehen in die Armenviertel Bamakos, wo sie Jugendlichen Fotoapparate leihen, sie unterrichten und anschließend deren Werke auf der Straße ausstellen.
Les activistes de Yamarou se rendent dans les quartiers pauvres de Bamako, où ils prêtent des appareils photo aux jeunes, leur donnent des cours et affichent ensuite leurs œuvres dans la rue.

MORE von Jonathan Fischer in MALI-INFORMATIONEN

„Die Passanten, die Alten, die Kranken, ja selbst die Verrückten sollen unsere Bilder sehen“: Die Initiative Yamarou gewinnt in Mali Jugendliche dafür, ihr Leben mit der Kamera zu erzählen. Über Fotografen, die sich als Agenten des Wandels verstehen, als Zukunftsbeschwörer.

Eine staubige Gasse im Herzen von Bamako: Zwei übermannshohe Puppen, eine ein Mann mit riesigen Pappmaschee-Händen, das andere eine hübsch frisierte Frau, wagen einen Paartanz, ihre Kleider wehen, während die Puppenspieler unter dem Gejohle einer Kinderschar die Figuren nach links und rechts wirbeln lassen. Aus einem Soundsystem an der Kreuzung nebenan schallt malischerHiphop.

Ein Kreis von Zuschauern feuert die Breakdancer in ihrer Mitte an. Der Anlass dieser Straßenparty aber sind die umliegenden Mauern und Hauswände: Fotografen haben dort den ganzen Morgen lang mit Kleister ihre Bilder angebracht. Auf Papier hochgezogene Porträts geklebt. Familiengeschichten. Momentaufnahmen des Lebens in der Hauptstadt. Aber auch Serien zu Themen wie „Wasser“, „Heimat“ oder alten afrikanischenReligionspraktiken.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.294 weitere Wörter

EIN GROSSER GESCHICHTENERZÄHLER, HISTORIKER, ETHNOLOGE – Amadou Hampâté Bâ, celui qui a sauvé une partie des bibliothèques africaines

2. „Amkoullel, l’enfant peul“, lebendiges Fresko eines malischen Jugendlichen im frühen 20. Jahrhundert
Le Monde Afrique / Tabital Pulaaku International – 30.07.2021
Von Kidi Bebey
In diesem 1991 in Frankreich veröffentlichten Meisterwerk verbindet Amadou Hampaté Bâ die Kunst des Geschichtenerzählers mit der Präzision des Historikers und verteidigt leidenschaftlich die afrikanischen Kulturen.
1. Mali gedenkt des 30. Todestages des Schriftstellers Amadou Hampâté Bâ
RFI – 15/05/2021 – 22:10
Mali erinnert sich und würdigt Amadou Hampâté Bâ, der am 15. Mai 1991 starb. Ein Tag des Gedenkens mit einer Konferenz zum Leben und Werk des berühmten malischen Schriftstellers und Ethnologen.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

Foto (c) AFP: Portrait de l’écrivain malien Amadou Hampâté Bâ (1901-1991) pris à Paris, le 12 avril 1975, lors de la remise du prix littéraire d’Afrique noire, pour son livre „L’Etrange destin de Wangrin“. En 1991, il a reçu ce prix à titre posthume pour Amkullel, l’enfant peul et l’ensemble de son œuvre. Hampaté Bâ est le seul écrivain à avoir reçu deux fois le Grand Prix Littéraire. Der malische Schriftsteller, Historiker und Ethnologe Amadou Hampâté Bâ, aufgenommen in Paris zur Verleihung des Großen Literaturpreises von Schwarzafrika, am 12.April 1975

2. « Amkoullel, l’enfant peul », fresque vivante d’une jeunesse malienne au début du XXe siècle
Le Monde Afrique / Tabital Pulaaku International – 24.07./30.07.2021
Par Kidi Bebey
A la (re)découverte des classiques africains (3) (Série d’été du MONDE Afrique). Dans ce chef-d’œuvre publié en France en 1991, Amadou Hampaté Bâ allie l’art du conteur et la précision de l’historien, défendant avec ardeur les cultures africaines. Weiterlesen

ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG 2021: KÜNSTLERINNENPORTRAITS – Journée mondiale des femmes: Portraits de femmes artistes

Foto oben/enhaut (c) ai-Gruppe Papenburg: Association Amnesty International, Lors de la journée mondiale de la femme – Zum Internationalen Frauentag

1. 8. März: Die Entdeckung von sechs jungen Künstlerinnen
Maliennemoi – 4. März 2021
Anlässlich des 8.März stellt Ihre Lieblingsgalerie Bamako Art Gallery Frauen in den Fokus. Sechs aufstrebende Künstlerinnen der neuen Generation, kreativ und vielversprechend, mit unterschiedlichsten Techniken in einer Ausstellung unter dem Thema « 6 degrés sous l’horizon » (6 Grad unter dem Horizont), die uns einlädt, in die weibliche Natur einzutauchen.
Künstlerin Nr. 1: Dicko TRAORE Dickonet Djaambar
2. Unsere Künstlerinnen des Monats, Nummer 2: Korka KASSOGUE
Maliennemoi – 4. März 2021
Korka Kassogue ist eine junge Designerin, Schauspielerin und Fotografin, die ein Diplom in Schauspielkunst am Institut National des Arts von Bamako (INA) und einen Abschluss in Design am Conservatoire des Arts et métiers Multimédia Balla Fasséké Kouyaté erworben hat.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH:
=> 8. MÄRZ: AUCH IN MALI EIN KAMPFTAG FÜR FRAUENRECHTE UND GENDERGLEICHSTELLUNG – Journée mondiale des femmes, journée de combat aussi au Mali in MALI-INFOS 12.03.2019
=> ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG 2018, NACHLESE MIT DEN MÜLLFRAUEN VON BAMAKO – La Journée Internationale de la Femme. Une glanure. Avec les chiffonnières de Bamako in MALI-INFOS 13.03.2018
=> FÜR DIE RECHTE DER FRAUEN UND EINE GLEICHBERECHTIGTE ZUKUNFT – Le 08.03.2020, le Mali et la MINUSMA célèbrent la Journée internationale des droits des femmes in MALI-INFOS 17.03.2020…etc.

1. 8 MARS: A LA DECOUVERTE DE 6 JEUNES FEMMES ARTISTES
Maliennemoi – 4 mars 2021
A l’occasion du #8mars, votre galerie préférée Bamako Art Gallery met en lumière les femmes. Six femmes artistes émergentes de la nouvelle génération, créatives et pleines de promesses, aux médias variés dans une exposition sous le thème de « 6 degrés sous l’horizon » qui nous invite à plonger dans la nature féminine. Weiterlesen

UNESCO-LEITFADEN ZUR RETTUNG DER KULTURSCHAFFENDEN – Le milieu artistique et culturel en danger: Guide de politiques pour la résilience (UNESCO) – Culture in crisis: Arts fighting to survive COVID-19 impact


#DontGoViral​: “Protége ta Life” par Danny Lee et le collectif “Poings Levés” du Niger
[VOIR AUSSI: Bobby Wine explaining the campaign launched by UNESCO and i4Policy ]

Covid-19 Pandemie: Die Künstler und Kulturschaffenden zwischen mangelnder Unterstützung und Gefahr der Existenzvernichtung
Le Pays (Mali) – 27 Jan 2021
Die Covid-19-Pandemie hat die Verletzbarkeit des Kunst- und Kulturbetriebs deutlich gemacht. Die Regierungen sind aufgefordert, diesen Sektor zu unterstützen, der am stärksten von der Gesundheitskrise betroffen ist.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL
SCROLL DOWN FOR ENGLISH ARTICLE AND DOWNLOAD OF THE GUIDE

Pandémie de la Covid-19 : Le milieu artistique et culturel entre manque d’accompagnement et risque d’anéantissement
Le Pays – 27 Jan 2021
Par Fousseni Togola
La pandémie de la covid-19 a permis de mettre en lumière les fragilités du milieu des arts et de la culture. Les gouvernements sont invités à soutenir ce secteur qui reçoit de plein fouet les effets de la crise sanitaire. Weiterlesen

KULTURVERANSTALTUNGEN IM BLONBA WIEDER AUFGENOMMEN – Art et spectacle au Complexe Culturel BlonBa reprennent le travail

1. Mali: Kunst und Theater: Der BlonBa-Komplex in Betrieb
Aujourd’hui-Mali – 5. September 2020
Der BlonBa-Komplex des Kulturveranstalters Alioune Ifra N’Diaye ist jetzt in Betrieb. Der Raum wurde am Samstag, dem 29. August, mit einer farbenfrohen Einweihungszeremonie offiziell eröffnet.
Nach der Ankündigung der Behörden, die die Wiederaufnahme der kulturellen Aktivitäten Anfang August genehmigten, ist der von der Coronavirus-Pandemie stark betroffene Kultursektor Malis mehr denn je auf Ressourcen für seinen Neustart angewiesen.
2. „Donko ni Maaya“ für den Blonba-Kulturkomplex
Deutsche Botschaft Bamako – 5. September um 22:24
Es geht los – am vergangenen Samstag startete der Kulturkomplex Blonba… sein Kulturprogramm.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Mali : Art et spectacle : Le complexe BlonBa opérationnel
Aujourd’hui-Mali – 5 septembre 2020
Par Youssouf KONE
Le complexe BlonBa de l’opérateur culturel, Alioune Ifra N’Diaye, est désormais opérationnel. L’espace a officiellement ouvert ses portes le samedi 29 août dernier à la faveur d’une cérémonie d’inauguration riche en couleurs.

Blonba-1

Foto (c) maliactu: L’intérieur du Complexe Culturel Blonba

Après l’annonce des autorités autorisant la reprise des activités culturelles début août, le secteur culturel malien, fortement impacté par la pandémie à coronavirus, a plus que jamais besoin de moyens pour sa relance. Weiterlesen

EIN INTERVIEW MIT MASTER SOUMY, DEM POPULÄRSTEN RAPPER MALIS – Master Soumy se prononce

Master Soumy: „Es ist Zeit, dass die Künstler in Mali sich ernst nehmen“
L’Essor – 26. Juni 2020
In diesem Interview spricht der Rapper über verschiedene Themen: sein musikalisches Debüt, sein Verhältnis zur Politik, die Covid-19-Pandemie. Der für seine ausgeprägten Positionen und sein Engagement bekannte Künstler und Erfinder von GALEDOU SYSTEME spricht über dies und jenes.
L’Essor: Wer ist Master Soumy wirklich?

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Interview vor 1 Jahr: MASTER SOUMY IM INTERVIEW ÜBER SEINEN KAMPF FÜR EINE BESSERE GESELLSCHAFT UND GEGEN EIN KORRUPTES SYSTEM – Master Soumy se bat pour une meilleure société et contre la corruption, MALI-INFORMATIONEN 05.03.2019

Master Soumy : « Il est temps que les artistes se prennent au sérieux au Mali »
L’Essor – 26 juin 2020
Entretien réalisé par Aboubacar TRAORÉ
Dans cet entretien qu’il nous a accordé le rappeur évoque plusieurs sujets: ses débuts dans la musique, son rapport avec la politique, la pandémie de la covid-19. Réputé pour ses prises de positions tranchées et son engagement, l’artiste concepteur de GALEDOU SYSTÈME se livre à battons rompus.

L’Essor: Qui est Master Soumy en réalité ?
Master Soumy: À l’état civil, je m’appelle Ismaïla Doucouré. Je suis né en 1983 à Bamako, précisément à Sokorodji, un quartier périphérique de la Commune VI. J’ai grandi à Bamako où j’ai fait également mes études. Weiterlesen

SOFACO: SOLIDARITÄTSFONDS FÜR KÜNSTLER UND KULTURELLE ORGANISATIONEN IN AFRIKA ALS ANTWORT AUF COVID-19 – SOFACO, la solution artistique africaine face à la Covid-19

SOFACO; Der afrikanische künstlerische Ausweg aus dem Covid-19-Debakel
Aujourd’hui-Mali – 4. Juli 2020
Zur Unterstützung des von der Coronavirus-Pandemie schwer getroffenen Kultursektors lanciert der Afrikanische Kulturfonds (ACF) das Projekt Sofaco, das darauf abzielt, die Widerstandsfähigkeit von Künstlern und kulturellen Organisationen zu stärken.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL
SOFACO ; La solution artistique africaine face à la Covid-19
Aujourd’hui-Mali – 4 Juil 2020
Par Youssouf KONE
En vue de soutenir le secteur culturel durement touché par la pandémie à coronavirus, le Fonds africain pour la culture (ACF) lance le projet Sofaco (Fonds de Solidarité pour les Artistes et les Organisations culturelles en Afrique) qui vise à renforcer la capacité de résilience des artistes et organisations culturelles à travers une aide de financement à la création et à la reconstruction du tissu social du secteur artistique en Afrique. Weiterlesen