AFRIKANISCH-EUROPÄISCHE BEZIEHUNGEN NEU DENKEN : EIN BUCH FÜR DEN WECHSEL DER PERSPEKTIVE

Foto (c) Olaf Bernau: In der Regenzeit ist Soukoutadala, ein Dorf im Südwesten Malis, nur auf Nebenwegen zu erreichen

Afrique-Europe-Interact ist ein transnationales, ausschließlich ehrenamtlich arbeitendes Netzwerk, das Ende 2009 gegründet wurde. Beteiligt sind Basisaktivist_innen vor allem in Mali, Togo, Burkina Faso, Guinea, Tunesien, Marokko, Deutschland, Österreich und den Niederlanden – unter ihnen zahlreiche selbstorganisierte Geflüchtete, Migrant_innen und Abgeschobene.

Einer der deutschen Aktivisten, Olaf Bernau, hat schon des öfteren Vorträge gehalten und Analysen veröffentlicht, zu Mali und der Sahelzone – und jetzt ein Buch.
Hier die Ankündigung:

#######

Als Afrique-Europe-Interact möchten wir darauf hinweisen, dass am 17.03.2022 im C.H.Beck-Verlag das Buch

„Brennpunkt Westafrika.
Die Fluchtursachen und was Europa tun sollte“

unseres Mitstreiters Olaf Bernau erschienen ist: Weiterlesen

SONDERGIPFEL DER ECOWAS IN ACCRA MIT PROMI-GAST – CEDEAO: sommet extraordinaire sur le Mali avec invitation

2. Ausweg aus der Krise in Mali: Der Präsident der Übergangsregierung, Oberst Assimi GOÏTA, ist zum ECOWAS-Gipfel über Mali am Freitag, den 25. März in Accra eingeladen
maliweb – 23. März 2022
Im nachstehenden Kommuniqué, das uns in Kopie vorliegt, lädt der Vorsitzende der Konferenz der Staats- und Regierungschefs der ECOWAS, Nana Akuffo ADDO, den Präsidenten des malischen Übergangs, Oberst Assimi GOÏTA, zur Teilnahme am ECOWAS-Gipfel zur Lage in Mali ein.
1a. Die ECOWAS bleibt trotz der Bemühungen der Regierung immer noch unflexibel in Bezug auf die Dauer des Übergangs
L’Essor – 21. März 2022
Trotz der Gespräche während des 48-stündigen Besuchs des Ecowas-Vermittlers Goodluck Jonathan in Bamako am Wochenende konnten sich die Übergangsbehörden und die Führer der subregionalen Organisation nicht auf eine Dauer des Übergangs einigen.
1b. Die ECOWAS hält morgen in Accra einen Sondergipfel zu Mali ab…..
Le Républicain – 24.03.2022
… Die Regierung Malis schlug 24 Monate für die Dauer des Übergangs vor, während die ECOWAS auf 12 bis 16 Monaten beharrte.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1.UPDATE im Kommentar

2. Sortie de crise au Mali: le président de la Transition, le Colonel Assimi GOÏTA, invité au Sommet de la CEDEAO sur le Mali, ce vendredi 25 Mars à Accra
maliweb – 23 Mar 2022
Dans le communiqué ci-dessous, dont nous avons reçu copie, le Président de la Conférence des Chefs d’Etat et de Gouvernement de la CEDEAO, Nana Akuffo ADDO, invite le président de la Transition malienne, le Colonel Assimi GOÏTA, à prendre part au sommet de la CEDEAO prévu ce vendredi 25 mars 2022, à Accra, sur la Situation au Mali. Weiterlesen

WER SIND DIE BRANDSTIFTER? – Pompier Pyromane — chanté par Alpha Blondy


Pompier Pyromane — chanté par Alpha Blondy
popnable la france
Dans ce titre Alpha Blondy réitère sa volonté de promouvoir la paix à travers le monde.
„Pompier Pyromane“ est une chanson anti-guerre qui dénonce la manipulation des masses et tous ceux qui, hypocritement, prétendent résoudre des conflits qu’ils ont volontairement créé et dont ils tirent leurs bénéfices.

« Si nous ne mettons pas un terme à la guerre, la guerre mettra un terme à l’humanité. » (Wells)

In diesem Song bringt Alpha Blondy erneut seinen Willen zum Ausdruck, den Frieden auf der ganzen Welt zu fördern.
Weiterlesen

DAS EMBARGO SETZT DEN MALIER*INNEN DURCH INFLATION ZU, ABER AUCH DEM HANDELSPARTNER SENEGAL – La hausse des prix préoccupe les Malien.ne.s jour par jour

2. Steigende Preise belasten die Menschen in Mali
In Mali steigen die Preise in die Höhe: der Preis für Zucker, Beton und andere alltägliche Lebensmittel. Eine Reportage aus Bamako.
Deutsche Welle – 27.01.2022
Die Inflation bereitet den Maliern tagtäglich Sorgen.
1. Embargo gegenüber Mali: Die wirtschaftlichen Folgen für Senegal
Infolge des von der ECOWAS erlassenen Embargos gegen Mali sind die Handelsgeschäfte zwischen unserem Land und seinen Nachbarn zum Erliegen gekommen, was die Aussicht auf wirtschaftliche Verluste auf beiden Seiten der Grenzen nach sich zieht.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

2. Les Maliens confrontés à la hausse des prix
Les prix s’envolent au Mali : celui du sucre, du béton et d’autres denrées quotidiennes. Reportage à Bamako.

Deutsche Welle – 27.01.2022
Par Mahamadou Kane
L’inflation préoccupe les Maliens au jour le jour. Le prix du sucre est officiellement plafonné à 500 FCFA et pourtant les prix s’envolent. Weiterlesen

DER HANDEL ZWISCHEN MALI UND GUINEA, BEI OFFENER GRENZE, INTENSIVIERT SICH NOCH – Les commerçants guinéens de l’est du pays sont soulagés que la frontière avec le Mali reste ouverte

1. Guinea: Die Geschäftsleute in Siguiri sind erleichtert, dass die Grenze zu Mali offen bleibt
RFI – 30/01/2022 um 04:05
Seit dem Embargo, das die ECOWAS gegen die Junta in Bamako verhängt hat, sind in Guinea die Augen der Einwohner von Siguiri auf den Nachbarn Mali gerichtet. Alle verteidigen hier die Entscheidung der guineischen Behörden, die Grenze offen zu halten.
2. Sanktionen gegen Mali: In Kankan, Guinea, gehen die Geschäfte weiter
RFI/maliweb – 31/01/2022 um 10:31
… Guinea ist das einzige Land der subregionalen Organisation, das seine Grenze offen gelassen hat. In Kankan, dem letzten großen Handelsknotenpunkt vor der 215 Kilometer entfernten Grenze zu Mali, bereiten sich Groß- und Einzelhändler auf eine Zunahme des Handels vor.
3. Auswirkungen des Embargos auf die Verbraucher: Einige Anstrengungen, um die Lebensmittelpreise zu halten
Mali Horizon – 2 Feb 2022
Entgegen den Befürchtungen sind die Lebensmittelpreise mehr oder weniger unter Kontrolle. Es gibt keine nennenswerten Preissteigerungen, abgesehen von einzelnen Versuchen einiger Spekulanten.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Guinée: les commerçants de Siguiri soulagés que la frontière avec le Mali reste ouverte
RFI – 30/01/2022 à 04:05
Par Matthias Raynal, notre envoyé spécial en Guinée
Depuis l’embargo décidé par la Cédéao à l’encontre de la junte de Bamako, en Guinée les habitants de Siguiri ont les yeux rivés sur le voisin malien. Tout le monde ici défend la décision des autorités guinéennes de maintenir la frontière ouverte. Weiterlesen

ER KÄMPFT FÜR DIE EINHEIT AFRIKAS: TIKEN JAH FAKOLYS NEUE SINGLE – Le nouveau single de Tiken Jah « Gouvernement 20 ans »

Le commentaire d’un jeune Malien:
Kommentar eines jungen Maliers:
Bravo à Tiken Jah Fakoly pour cette excellente chanson !

Vidéo – “Gouvernement 20 ans” : Le nouveau single de Tiken Jah Fakoly qui dérange le régime de Ouattara

1. Video – „Gouvernement 20 ans“: Die neue Single von Tiken Jah Fakoly, die das Regime von Ouattara verärgert
Senego – 07.01.2022 um 17:49 Uhr.
„Gouvernement 20 ans“, der neue Song des ivorischen Künstlers Tiken Jah Fakoly, wurde am 7. Januar 2022 vorgestellt.
2. Tiken Jah Fakoly – Gouvernement 20 ans
reggae.de – 7. Januar 2022
„Wenn du ein bisschen redest, sind es zwanzig Jahre, wenn du die Faust hebst, sind es zwanzig Jahre.“
3. DIE WELT IST HEISS
tikenjah – im Jahr 2019
Fünfundzwanzig Jahre Karriere. Ein Vierteljahrhundert Musik, Engagement, Triumphe, aber auch Tiefschläge. Und Tiken Jah Fakoly lässt nicht locker.
4. Scharfzüngiger Afro-Reggae: Tiken Jah Fakoly
radio cosmo – 01.09.2021
Sein Vorbild Alpha Blondy wurde 2003 für sein Album „Merci“ für einen Grammy nominiert, und da würde er sicher gerne nachziehen. Zumindest die Heimat und die Vorliebe für Reggae – mit drastischen Kommentaren – haben sie schon einmal gemein.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM LETZTEN FOTO

1. Vidéo – “Gouvernement 20 ans” : Le nouveau single de Tiken Jah Fakoly qui dérange le régime de Ouattara
Senego – 07/01/2022 à 17:49
Par Ankou Sodjago
Gouvernement 20 ans”, c’est le nouveau morceau de l’artiste ivoirien Tiken Jah Fakoly. Le clip a été dévoilé ce vendredi 7 janvier 2022. La star du reggae dénonce une nouvelle forme de dictature dans les pays d’Afrique où la justice aux ordres de l’exécutif condamne les voix discordantes à des peines d’emprisonnement presque systématiques de 20 ans. Weiterlesen

DIE ECOWAS BESCHLIESST SEHR SCHWERE SANKTIONEN GEGEN MALI – La Cédéao adopte de très lourdes sanctions contre le Mali

Vielleicht hat die Interimsregierung einfach zu hoch gepokert?
Peut-être le gouvernement de transition a-t-il tout simplement surjoué son coup de poker ?

Westafrikanische Staaten verhängen Sanktionen gegen Mali
Frankfurter Rundschau – 09.01.2022 um 20:22
Accra – Wegen einer Weigerung der Interimsregierung zur Abhaltung baldiger Neuwahlen verhängt die westafrikanische Staatengemeinschaft Ecowas strikte Sanktionen gegen den Krisenstaat Mali.

DEUTSCH WEITER UNTER DEM FRZ. ARTIKEL

Mali: la Cédéao adopte de très lourdes sanctions contre la junte
RFI – 10/01/2022 – 02:43
L’organisation régionale était réunie en sommet extraordinaire à Accra, au Ghana, ce dimanche et a entériné les décisions prises par l’Union monétaire ouest-africaine, quelques heures plus tôt.
Pour amener la junte à un retour rapide à l’ordre constitutionnel, les pays ouest-africains réunis en sommet à Accra ont pris des sanctions économiques et financières très dures qui s’ajoutent aux précédentes.

Foto (c) Serge Daniel/RFI: Sommet de l’Union monétaire de l’Afrique de l’Ouest (UEMOA), ce dimanche 9 janvier, à Accra, au Ghana, avec, sur la table, le dossier malien.- Gipfeltreffen der Westafrikanischen Währungsunion (UEMOA) am Sonntag, den 9. Januar, in Accra, Ghana, mit der malischen Frage auf dem Tisch.

Weiterlesen

VIELLEICHT KANN STARKE MALARIA-BELASTUNG EINEN SCHUTZSCHILD GEGEN COVID-19 BIETEN (FORSCHUNG) – Un bouclier contre la covid-19 par une forte exposition au palu?

1a. Exposition gegenüber Malaria könnte den Schweregrad von Covid-19 verringern
Les dépêches de Brazzaville | Kongo-Brazzaville | 25/11/2021
Laut neuen Forschungsergebnissen aus Uganda und Mali könnte die Belastung durch Malaria die Häufigkeit von schweren Erkrankungen, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen bei Personen verringern, die SARS-CoV-2 ausgesetzt sind, dem Virus, das Covid-19 verursacht.

1. L’exposition au paludisme pourrait réduire la gravité de la covid-19
Les dépêches de Brazzaville | Congo-Brazzaville | 25/11/2021
Par Noël Ndong
Selon de nouvelles recherches qui ont eu lieu en Ouganda et au Mali, l’exposition au paludisme pourrait réduire l’incidence des maladies graves, des hospitalisations et des décès chez les personnes exposées au SARS-CoV-2, le virus qui cause la covid-19.
Les résultats de la recherche ont été présentés lors de la réunion annuelle de l’American Society of Tropical Medicine & Hygiene. Elles ont révélé de faibles niveaux de symptômes graves de la covid-19 chez les personnes exposées au SARS-CoV-2 dans les zones à forte charge de paludisme, Weiterlesen

DER RÜCKSCHLAG IM KAMPF GEGEN MALARIA DURCH DIE CORONAKRISE JETZT BEZIFFERT- La lutte contre le paludisme affaiblie par la pandémie de Covid-19

1. Corona-Krise wirft Kampf gegen Malaria zurück
Deutsche Welle – 06.12.2021
Der Kampf gegen Malaria hat durch die Corona-Pandemie einen herben Rückschlag erlitten. Im vergangenen Jahr starben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) rund 627.000 Menschen an der Krankheit, das sind 69.000 mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Toten stieg damit zum ersten Mal seit dem Jahr 2000 wieder deutlich an.
2. Malaria: Covid-19 behindert den Kampf, treibt aber die Suche nach einem Impfstoff an
LeMonde – 07. Dezember 2021 um 06:00
Innerhalb eines Jahres ist es Forschern gelungen, hochwirksame Impfstoffe gegen „Plasmodium falciparum“ zu entwickeln. Dennoch wäre es sehr verfrüht, einen Sieg zu verkünden. Denn die Entwicklung eines Malaria-Impfstoffes ist eine ganz andere Herausforderung als die Entwicklung eines Impfstoffes gegen SARS-CoV-2.

DEUTSCH WEITER (#2 IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

LESEN SIE AUCH / VOIR AUSSI
DER KAMPF GEGEN MALARIA IST IM ZUGE VON COVID-19 GRAVIEREND VERNACHLÄSSIGT WORDEN – La négligence impardonnable de la lutte contre le paludisme
in MALI-INFOS 21.08.2021
MALARIAIMPFSTOFF VON DER WHO FREIGEGEBEN – Feu vert de l’OMS pour un vaccin contre le paludisme
in MALI-INFOS 10.10.2021

1. La Covid-19 a contribué à 69.000 décès dus au paludisme, mais le « scénario catastrophe » a été évité (OMS)
ONU Info – 6 décembre 2021
Les perturbations dues à la pandémie de Covid-19 ont entraîné une augmentation considérable des cas et des décès dus au paludisme entre 2019 et 2020, a indiqué lundi l’Organisation mondiale de la santé (OMS).

Foto (c) UNICEF/Frank Dejongh: Un bébé est soumis à un test de dépistage du paludisme dans un village du Tchad. – Ein Baby wird in einem Dorf im Tschad auf Malaria getestet.

Toutefois, « le scénario apocalyptique » prévu par l‘OMS ne s’est pas réalisé, a déclaré le Dr Pedro Alonso, Directeur du Programme mondial de lutte contre le paludisme de l’OMS, lors du lancement du Rapport annuel sur le paludisme dans le monde de l’agence onusienne à Genève. Weiterlesen

COVIDSITUATION UND IMPFSTAND IN MALI (V)- Situation du covid 19 et état de la vaccination au Mali (V)

1. Impfung gegen Covid-19: Jetzt kann man sich an weitaus mehr Stellen impfen lassen.
Benbere – 02.11.2021
Um möglichst viele Menschen zu erreichen, hat der Staat Mali beschlossen, die Impfung in Cscoms (kommunitären..), Csrefs (Referenzgesundheitszentren) und Privatkliniken zu öffnen.
1a. CsCom Koko II in Kati in Bildern
Auf dieses CsCom, das zum sanitären Distrikt Kati gehört, wurden 50 Dosen Sinovac verteilt. Man konnte sich dort ohne Termin ab Montag, dem 15. November impfen lassen.
2. Covid-19 in Mali: Bestandsaufnahme durch die Akademie der Wissenschaften
Benbere – 10. November 2021
Die Akademie der Wissenschaften Malis (ASM) hat im Rahmen einer Pressekonferenz am 30. Oktober in der Fakultät für Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften in Bamako (FSEG) eine Bestandsaufnahme der Situation der Covid-19-Pandemie im Land vorgenommen.
Nur 1,3% der malischen Bevölkerung sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft.
3.Geringe Fallzahlen und leere Krankenhäuser trotz niedriger Impfquote: Das afrikanische Corona-Wunder
Spiegel – 04.11.2021
…Zu Beginn der Pandemie kursierten allerlei Schreckensszenarien für Afrika: Die Städte dicht besiedelt, die Gesundheitssysteme marode, Hygiene in den Slums eine Herausforderung. Expertinnen und Experten rechneten mit einer rasanten Ausbreitung des Virus und katastrophalen Todeszahlen, sprachen von einer tickenden Zeitbombe. Zumindest mit der rasanten Durchseuchung behielten sie wohl recht, auch wenn das bis vor Kurzem kaum jemandem auffiel.
.
DEUTSCH WEITER (#1, #2 IN VON MIR VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Vaccination anti-Covid-19 : élargissement des lieux d’administration
Benbere/Mali Tribune – 02.11.2021
Par Aminata Agaly YATTARA
Pour toucher le maximum de personnes, l’État du Mali a décidé d’ouvrir la vaccination aux Cscom, aux Csref et aux cliniques privées. Une façon d’élargir les lieux d’administration.
A la date du 9 octobre 2021, les résultats provisoires faisaient état de 250 004 personnes complètement vaccinées contre 72 309 incomplètement vaccinées pour 529 150 doses de vaccins reçues (Astrazeneca et Johnson & Johnson). « La vaccination contre la Covid-19 continue à présent dans toutes les structures de santé publiques. D’ailleurs, nous venons de recevoir, le 4 octobre 2021, 835 200 doses du vaccin Sinovac et nous nous apprêtons pour le lancement de la campagne de vaccination dans les prochains jours », a déclaré Dr Cheick Amadou Tidiane Traoré, le directeur général de la santé et de l’hygiène publique, au cours d’un entretien.

Foto (c) benbere.org: Vue aérienne de Bamako – Luftaufnahme von Bamako, der Stadt mit der höchsten Covid-Inzidenz

Weiterlesen