BÜRGERFORUM IN ABIDJAN VOR DEM EU-AU-GIPFEL BEHINDERT – Sommet UA-UE : une nouvelle ère de coopération? Sommet alternatif avorté par la police

Anders als geplant: Der Alternativgipfel von Abidjan wird massiv von Sicherheitskräften behindert
venro.org -29. November 2017
Eigentlich sollte es am dritten Tag des zivilgesellschaftlichen Gipfels Forum Citoyen um die Fertigstellung der Abschlusserklärung gehen.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

Es geht um Jobs, Bildung, Perspektiven – denn das fehlt Millionen jungen Menschen in Afrika. Viele machen sich deshalb auf die gefährliche Reise nach Europa. Dabei braucht es oft nur ein wenig Hilfe, damit sich Menschen gegen die Flucht entscheiden.
Sehen Sie das Video: Großer EU-Afrika-Gipfel in Abidjan dw – 29.11.2017
„Investitionen in die Jugend“ stehen im Mittelpunkt beim Gipfel in Abdijan. 55 afrikanische Staats- und Regierungschefs sprechen mit ihren Kollegen aus 28 EU-Ländern auch über Migration und Fälle von Sklaverei. (…)
NGO’s ausgesperrt
Aber bringen diese Projekte, von mehr oder minder demokratischen Regierungschefs aus Afrika gemeinsam mit ihren europäischen Kollegen beschlossen, konkreten Nutzen für die Bevölkerung? Kadidia Koné, örtliche Vertreterin der Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ ist gleichermaßen wütend und verängstigt. Schon am Montag hatte die Polizei kurzerhand das alternative Treffen der NGO’s in der Innenstadt von Abidjan geschlossen, ohne das zu begründen. Beim Gipfeltreffen selbst sind, entgegen normaler Praxis, auch keine Vertreter der Zivilgesellschaft zugelassen. Sogar ein Treffen mit Jugendlichen wäre am Morgen fast noch verhindert worden, obwohl der Gipfel sich doch um sie drehen soll.
Das Verbot sei „ein Schlag gegen die Demokratie“, sagt Koné, „solche Gipfel seien völlig nutzlos, wenn die Stimme der Menschen vor Ort nicht gehört werde. „Das ist nur für die Regierenden, ich glaube nicht dass sie die Sorgen der Leute hier ernst nehmen“.
Die NGO-Vertreterin fordert vor allem kleinteilige Förderung ländlicher Kommunen, wo die meisten Menschen in Afrika leben. Sie brauchten Landgeräte, man müsse die Infrastruktur verbessern, dabei helfen ihre Produkte abzusetzen. Den Regierenden aber gehe es vor allem um Prestigeprojekte in den Hauptstädten.
Auch Jean-Baptiste Djeka steht draußen vor der Tür des Gipfeltreffens. Mit einer Gruppe von Künstlern und Studenten bemalt er an der nächsten Straßenkreuzung ein altes Boot mit den Bildern verzweifelter Migranten, die sich in Libyen hinter Gittern wieder finden. „Hier stirbt die Hoffnung“ haben sie geschrieben, und dass sie gegen die Sklaverei protestieren. Jean-Baptiste sieht aber auch die Verantwortung der jungen Afrikaner selbst, und ihrer Regierungen. Man könne nicht immer nur nach Geld aus Europa rufen, „Wir zeigen, dass wir uns alle engagieren müssen und für unsere Anliegen kämpfen“.
© 2017 dw.com

UA-UE Côte-d’Ivoire: La police met fin à un Forum citoyen de 600 participants venus d’Afrique et d’Europe
FACE Abidjan – 29.11.2017
Par Adolphe Angoua
« Loin du faste de l’hôtel Ivoire, un forum citoyen a réuni plus de 600 participants venus d’Europe et d’Afrique pendant trois jours dans l’amphithéâtre de la bourse du travail de Treichville. Mais mardi, la dernière cession de ce sommet « bis » a été mystérieusement interdite par la police. » (Jeune-Afrique)

Foto (c) faceabidjan/archives: Les forces de l’ordre ont dispersé les membres de la société civile qui voulaient tenir une conférence de presse à la Bourse du Travail à Treichville – Ordnungskräfte zerstreuten Mitglieder der Zivilgesellschaft, die am der Gewerkschaftszentrale in Treichville eine Pressekonferenz abhalten wollten

Weiterlesen

Advertisements

RAS BATH WILL KEIN REVOLUTIONSFÜHRER SEIN, UND AUCH KEIN PRÄSIDENTSCHAFTSKANDIDAT (INTERVIEW) – Ras Bath : « Nous sommes le fruit d’une faillite du politique et de la société civile »

Ras Bath: „Wir sind das Ergebnis eines Versagens des Politischen und der Zivilgesellschaft“
Journal du Mali – 29.08.2017 17:40
Nach seinem Sieg mit der Plattform Anté Abana, mit der sie erreichten, dass Präsident IBK auf das Referendum über die Verfassungsänderung vorerst verzichtete, hat Ras Bath bereits sein neues Zugpferd, «Wechsel 2018 », aufgezäumt. Dieses Projekt zielt darauf ab, die Mentalität der Bürger zu verändern und sie zu bewussten Akteuren für die nächsten Wahlen zu machen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

=> MORE Ras Bath
+ Résistance contre la révision constitutionnelle
in MALI-INFORMATIONEN

Ras Bath : « Nous sommes le fruit d’une faillite du politique et de la société civile »
Journal du Mali – 29.08.2017 à 17h40
Propos recueillis par Olivier Dubois
Après sa victoire, avec la Plateforme Anté abana, qui leur a permis d’obtenir du président IBK de « surseoir » au référendum sur la révision constitutionnelle, Ras Bath a déjà enfourché son nouveau cheval de bataille, «Alternance 2018 ». Ce projet ambitionne de changer les mentalités des citoyens et d’en faire des acteurs conscients pour les prochaines échéances électorales. L’activiste a accepté d’expliquer au Journal du Mali, les raisons qui ont provoqué son départ de la Plateforme et ce nouveau combat qui l’animera jusqu’au prochaines présidentielles.

Weiterlesen

WESTAFRIKANISCHE BÜRGERBEWEGUNGEN GRÜNDEN IN BAMAKO EINE FRONT FÜR DEMOKRATIE UND MENSCHENRECHTE – Le FISPA: des mouvements citoyens créent un « Front » pour la démocratie en Afrique

1. Mali: Afrikanische Zivilgesellschaft verbündet sich und folgt den Ereignissen in Togo
RFI – 09-10-2017 10:17
Am 8. Oktober 2017 trafen sich fünfzehn Vereinigungen der Zivilgesellschaft und afrikanischen Aktivisten in Bamako. Sie bildeten eine Front, die internationale Front der Panafrikanischen Zivilgesellschaft (FISPA).
2. Elie Kamano: Die Fispa verurteilt jene Führer, die „ihre Mandate verlängern wollen“
RFI – Gesendet: Montag, 10. Oktober 2017
Interview von Christophe Boisbouvier
Gegen die dritten Mandate der Staatsoberhäupter in Afrika gibt es nun eine neue Koalition. Es ist die FISPA, die etwa fünfzehn Organisationen der Zivilgesellschaft aus Westafrika zusammenbringt.
3. Editorial: Ich bin Ras Bath!
Bamako (Le Démocrat) – 25. Okt. 2017
Von Aliou Toure, Redaktionschef von „Le Démocrat“
Nach seiner sehr erfolgreichen Europa-Tour ist der Sprecher des Kollektivs zur Verteidigung der Republik (CDR) Youssouf Mohamed Bathily alias Ras Bath innerhalb des Landes unterwegs,um „Die Kampagne für den Wechsel 2018; Meine Nina-Karte, meine Waffe“ zu erklären.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

Mali: la société civile africaine se fédère et suit les événements au Togo
RFI – 09-10-2017 à 10:17
Dimanche 8 octobre 2017, une quinzaine d’associations de la société civile ainsi que des activistes africains se sont rencontrés à Bamako. Ils ont constitué un front, le Front international de la société civile panafricaine (Fispa). Ils suivent notamment la situation du Togo.

Foto (c) RFI / Laurent Correau: Des membres du collectif de la société civile sénégalaise «Y’en a marre», en 2011. – Mitglieder des Kollektivs „Y en a marre – Jetzt reicht’s“ der senegalesischen Zivilgesellschaft im Jahre 2011

Weiterlesen

EINFACHE BOTSCHAFTEN UND EINGÄNGIGER BLUES-ROCK: DAS NEUE ALBUM VON AMADOU & MARIAM – Les thèmes du nouvel album sont un peu graves parce que la situation que nous vivons l’exige

Bofou Safou (Lyric Video) – Am 13.04.2017 veröffentlicht


1. Die Musiker Amadou und Mariam einträchtiger als je zuvor in „La Confusion“
AFP – 22.09.2017 18:00
„Amadou & Mariam veröffentlichen am Freitag “La Confusion“ (im Label Because Music), ein neues Album, in dem das berühmte blinde Musikerpaar aus Bamako zu immer festlicher Musik heiße Themen anspricht, wie die Auswanderung in „C’est Chaud“ (Es ist heiß), einer der Spitzentracks ihres Albums, das dem bisher zeitkritischsten.
„Die Welt hat sich geändert. Wir schreiben die Texte in Bezug auf die Zeit, in der wir leben“…
2b. Aus dem Archiv: Amadou & Mariam – Das blinde Paar aus Mali
cosmo radio des WDR – 23.05.2013
Aus dem Global Pop Lexikon
Sie firmieren unter der Bezeichnung „das blinde Paar aus Mali“. Amadou Bagayoko verlor mit 15 das Augenlicht, Mariam Doumbia mit 5. Als sie sich an der Blindenschule in Bamako kennen lernten, da spielte Amadou schon bei den legendären Ambassadeurs.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG #1) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Foto (c) Afrikingold.com: Amadou et Mariam 2010

LIRE AUSSI/LESEN SIE AUCH: AMADOU & MARIAM: NEUES ALBUM; BIOGRAPHIE du couple aveugle et leur nouvel album in MALI-INFORMATIONEN 18.04.2012

Amadou & Mariam – La Confusion

Tracklisting „La Confusion“:
01 Bofou Safou
02 C’est Chaud
03 Filaou Bessame
04 Ta Promesse
05 La Confusion
06 Femmes du Monde
07 Fari Mandila
08 Diarra
09 Mokou Mokou
10 Yiki Yassa
11 Massa Allah
12 Mokou Mokou Blues

1. Les musiciens Amadou et Mariam plus unis que jamais dans „La Confusion“
AFP – 22.09.2017 à 18:00
„Amadou & Mariam publient vendredi „La Confusion“ (Because Music), un nouveau disque où le célèbre couple de musiciens aveugles de Bamako aborde sur des musiques toujours festives des sujets aussi brûlants que l’exode dans „C’est Chaud“, l’un des titres phares de leur album le plus engagé à ce jour. Weiterlesen

ALTERNANCE 2018: DIE NEUE JUGENDBEWEGUNG FÜR DEN WECHSEL – Alternance 2018 pour les présidentielles 2018

2. Der Aktivist Ras Bath startet seine Bewegung für die Präsidentenwahl im Jahr 2018
RFI – 07 -09-2017 10:26
Am Eingang des Jugendzentrums von Bamako « Carrefour des Jeunes » verkaufen sich Tausende von T-Shirts, die das Foto des malischen Aktivisten Ras Bath zeigen, wie warme Semmeln: „Er sagt nur die Wahrheit, nichts als die Wahrheit.“
1. „Ras Bath“ verlässt „Antè A Bana“ und fordert den Wechsel im Jahr 2018
RFI – 28. August 2017
Nachdem sie erreichte, dass der malische Präsident „die Abhaltung eines Referendums über die Verfassungsänderung aussetzte,“ ist die Plattform « Antè A Bana » – « Touche pas à ma Constitution » („Wir verweigern uns, Schluss damit – Rühr meine Verfassung nicht an“) ins Stocken geraten.
3. Präsidentschaftswahlen 2018: Die Plattform « Gemeinsam für einen Wechsel im Jahr 2018 » entsteht
Bamako (Le Républicain) – 29. August 2017
Im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen 2018 moderierte … Ibrahim Karamoko Sissoko eine Pressekonferenz, um seine Bestrebungen für die zukünftigen Wahlen zu erklären.
4. Aussöhnung: Ras Bath und die Plattform treffen sich
Bamako (L’Indicateur du Renouveau) – 15 Sep 2017
Aussöhnung deutet sich an zwischen dem CDR (Collectif pour la Défense de la République, Kollektiv zur Verteidigung der Republik) von Mohamed Youssouf Bathily, genannt Ras Bath, und der Plattform An Te A Bana, die im Juni [den malischen] Präsidenten IBK dazu brachte, seinen Entwurf der Verfassungsrevision zurückzuziehen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

2. Mali: l’activiste Ras Bath lance son mouvement pour la présidentielle en 2018
RFI – 07-09-2017 à 10:26
A l’entrée du carrefour des jeunes de Bamako, des milliers de t-shirts à l’effigie de l’activiste malien Ras Bath se vendent comme des petits pains : « Il ne dit que la vérité, rien que la vérité. »
Un peu plus loin dans une cour, devant des partisans, Mohamed Youssouf Bathily [de son vrai nom], désormais à la tête du mouvement Alternance 2018, invite ses compatriotes à s’inscrire sur les listes électorales en vue des élections de l’an prochain. Weiterlesen

REPARATIONEN FÜR DIE ZERSTÖRTEN MAUSOLEEN VON TIMBUKTU – La CPI évalue les destructions des mausolées à 2,7 millions d’euros

Mausoleen von Timbuktu: IStGH bewertet die Zerstörung mit 2,7 Millionen Euro
Den Haag (AFP) – 17/08/2017
Der Internationale Strafgerichtshof erklärte am 17.August, dass ein malischer Dschihadist 2012 einen Schaden von 2,7 Millionen provozierte, als er die Mausoleen der malischen historischen Stadt Timbuktu zerstören ließ, und ordnete Wiedergutmachungen für die Opfer an, die ersten betreffend die Zerstörung von Kulturgütern.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL UND DER ENGLISCHEN VERSION

EN IMAGES. Mausolées de Tombouctou: la renaissance
L’Express – 11/02/2016
Par Anne-Sophie Faivre Le Cadre
La cité mythique de Tombouctou renaît de ses cendres après avoir été touchée au coeur par les forces armées islamistes qui ont détruit nombre de ses mausolées. Grâce au concours de l’Unesco, ces outrages ont pu être réparés …REGARDEZ

Mausolées de Tombouctou: la CPI évalue les destructions à 2,7 millions d’euros
La Haye (AFP) – 17.08.2017
La Cour pénale internationale a déclaré jeudi qu’un jihadiste malien avait provoqué pour 2,7 millions d’euros de dégâts en faisant détruire en 2012 des mausolées de la cité historique malienne de Tombouctou, et a ordonné des réparations pour les victimes, les premières pour destruction de biens culturels.

Foto (c) AFP/Sébastien Rieussec: Des mausolées datant de l’âge d’or de Tombouctou, au XVème siècle, ont été reconstruits à l’identique après avoir été détruits par des terroristes islamistes en 2012. – Mausoleen aus dem goldenen Zeitalter Timbuktus wurden identisch wieder aufgebaut,
nachdem sie 2012 von islamistischen Terroristen zerstört worden waren.

Weiterlesen

SIEG DER RÜHR-MEINE-VERFASSUNG-NICHT-AN-BEWEGUNG: IBK RUDERT ZURÜCK UND SETZT DAS REFERENDUM AUS – Le grand succès de la jeunesse malienne: IBK surseoit à son projet de révision constitutionnelle

Foto oben/en haut: Post du rappeur-activiste Master Soumy, idole de la jeunesse, sur sa page facebook, le 18.08.2017 à 23h – Eintrag des militanten Rappers und Idols der malischen Jugend, Master Soumy, auf seiner facebook-Seite am 18.08. nach der Ansprache im malischen Fernsehen: „Glückwunsch seiner Exzellenz, dem Präsidenten der Republik, zum Verzicht auf seinen Verfassungsänderungsentwurf.
IBK hat auf sein Volk gehört.“

Mon commentaire: „Je suis bien d’accord avec Master Soumy – c’était une décision très sage.“
Réponse d’une jeune Malienne: „C’est le Mali qui gagne.Vive la réconciliation pour le bonheur de tous!“
Mein Kommentar: „Ich bin voll einverstanden mit Master Soumy – das war eine sehr weise Entscheidung.“
Antwort einer jungen Malierin: „Wer dabei gewinnt ist Mali. Es lebe die Versöhnung für das Glück aller!“
Die tragende Rolle der jungen Malier ohne Parteibindung, sozusagen der außerparlamentarischen Opposition, bei dieser Entwicklung kommt in dem AFP-Artikel zu kurz. Lesen Sie den letzten Beitrag dazu in den Mali-Informationen.

1. Verfassungsrevision: Die Plattform An te A banna genießt ihren Sieg und bleibt mobilisiert
maliweb -19 Aug 2017
Im Anschluss an die Entscheidung des Präsidenten der Republik gestern Abend, die von ihm vorgeschlagene Verfassungsänderung „aufzuschieben“, hat sich die Plattform des NEIN «An te A banna», die heftig gegen den Entwurf kämpfte, heute Morgen in Bamako versammelt. («an te a banna» bedeutet: «Wir wollen das nicht – Jetzt ist Schluss», Ed)
2. Mali: Präsident setzt Verfassungsrevision aus, Opposition jubelt
AFP – 19.08.2017 16:00
Der malische Präsident Ibrahim Boubacar Keïta hat beschlossen, die Organisation eines Referendums über den Entwurf zur Revision der Verfassung „aufzuschieben“, eine Entscheidung, die am Samstag in den Straßen von Bamako von Tausenden von Oppositionellen gefeiert wurde.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Révision constitutionnelle: la plate-forme An te A banna savoure sa victoire et reste mobilisée
maliweb -19 Août 2017
Suite à la décision d’hier soir du président de la République de «surseoir» à son projet de révision constitutionnelle, la plate-forme du non «an te a banna» qui a farouchement combattu le projet s’est réunie, ce matin à Bamako.

Foto (c) maliweb: Intervention de Ras Bath à Bamako, le 19 août 2017 – Ras Bath hält seine Rede in Bamako, am 19.August 2017

Informer les militants et décider de la marche à suivre. Tel était selon les responsables le principal objectif du meeting devant la Bourse du travail, à la Place de l’indépendance. Weiterlesen