ALLES WIRD TRANSFORMIERT: DIE MALIERIN, DIE IHRE REIFEN IM WOHNZIMMER VERSTAUT – Tout se transforme: la Malienne qui range ses pneus au salon

By’recycl est une innovation environnementale conçue et développée par une femme volontaire et soucieuse de l’avenir de la planète.
By’recycl ist eine Umweltinnovation, von einer eigenwilligen Frau entworfen und entwickelt, die besorgt über die Zukunft des Planeten ist.

Coumba Diakité, die Malierin, die alte Reifen zu ihrem Rohstoff macht.
LeMondeAfrique – 03. August 2019 um 19.17
Mit By’Recycl transformiert Coumba Diakité gebrauchte Reifen. Eine vielversprechende Idee, denn der alte Kautschuk belastet die Straßen von Bamako.
Nichts geht verloren, nichts wird geschaffen, alles wird transformiert.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Coumba Diakité, la Malienne qui fait des pneus sa matière première
LeMondeAfrique – 03 août 2019 à 19h17
Par Maryline Baumard
Avec By’Recycl, Coumba Diakité transforme les pneus usagés. Une idée prometteuse, tant le vieux caoutchouc pollue les rues de Bamako.
Rien ne se perd, rien ne se crée, tout se transforme… Depuis dix-huit mois, Coumba Diakité a fait sienne cette phrase attribuée au chimiste Laurent Lavoisier. Une sentence que la jeune Malienne n’applique pas aux solutions des éprouvettes, mais aux pneus usagés dont elle a fait sa matière première, notamment pour la fabrication de canapés et de fauteuils.

Foto (c) maliennemoi.org: Coumba Diakité, entrepreneuse soucieuse de l’avenir de la planète – Coumba Diakité, die Unternehmerin, die sich um unseren Planeten sorgt

Weiterlesen

AUFGEHOBENE STRASSENSPERREN MIT DER HOFFNUNG AUF ABHILFE – Barricades levées: 5 jours de blocus de Diboly à Kati

Ob die Einwohner von Kati hinter dem Kollektiv der jungen Leute stehen, ist nicht sicher – die Versprechen können auch nur Luft sein, denn das Geld für die Sanierung ist nicht da. Oder wird an anderer, wichtiger Stelle eingespart. Aber es ist gut, wenn die unhaltbare Situation in den Blickpunkt gerückt wird – wie beim Klimawandel -, und es ist ja auch nicht das erste Mal (siehe Artikel vom letzten Jahr im Kommentar).
On ne sait pas si les populations de Kati soutiennent pleinement l’action de SIRAKO. Les promesses peuvent être des paroles en l’air, car les moyens financiers manquent carrément. Ou bien l’Etat les compense par des économies en d’autres domaines aussi bien importants. Mais il faut bien focaliser la situation intenable – comme pour le changement climatique -, et ce n’est pas la première fois (voir l’article de l’année dernière au commentaire).

1. Mali: Mehr als 1.000 LKWs auf dem Weg nach Bamako blockiert.
AFP – 28.08.2019 um 00:00
Mehr als 1.000 Lastwagen mit Waren beladen wurden am Dienstag am Eingang zur malischen Hauptstadt Bamako blockiert, am vierten Tag der Protestaktionen gegen die schlechten Straßenverhältnisse im Land.
2. Ende der Straßenblockierung Bamako/Kayes: „Ich habe gehandelt, weil die Staatssicherheit bedroht war“, sagt General Moussa Diawara, Leiter der SE.
Koulouba.com – 29/08/2019
Am Freitag, den 23. August 2019, um 00:00 Uhr, begann die Blockade der Nationalstraße (RN°3), die Diboli (an der senegalesischen Grenze) mit Bamako über Kayes, Diéma, Didiéni, Kolokani und Kati verbindet, und endete am Dienstag, den 27. August, nach fünf Tagen der Unterbrechung jeglichen Verkehrs auf dieser Strecke.
3. Die Barrikaden wurden diesen Mittwoch in Kati abgebaut
Kati (jdm)- 28. August um 15:16
… General Moussa DIAWARA … versprach den Vertretern des Kollektivs, dass die Asphaltierungsarbeiten auf der Straße am 20. September 2019 beginnen werden.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

1. Mali: plus de 1.000 camions bloqués à l’entrée de Bamako
AFP – 28.08.2019 à 00:00
Plus de 1.000 camions chargés de marchandises étaient bloqués mardi à l’entrée de la capitale malienne, Bamako, au quatrième jour d’actions de protestation contre le mauvais état des routes dans le pays, ont rapporté des correspondants de l’AFP.
L’énorme bouchon s’étendait sur une dizaine de kilomètres depuis le poste de péage de Kati, à 15 km de la capitale, sur la route menant vers l’ouest du pays et, au-delà, vers le Sénégal et la Mauritanie.

Foto (c) AFP/MICHELE CATTANI: Une barricade érigée sur la route relayant Bamako à Kayes, pour protester contre le mauvais état des routes au Mali, le 27 août 2019 – Eine Strassensperre auf der Achse zwischen Bamako und Kayes, um gegen den unerträglichen Zustand der Fernstrassen in Mali zu protestieren, am 27.August 2019

Weiterlesen

IN MENAKA IM NORDOSTEN VERSUCHT MAN, DURCH ENTWICKLUNG DEN FRIEDEN WIEDERZUFINDEN – À Ménaka, la paix passe par le développement

3. Die Unsicherheit erschwert die Arbeit der NGOs in Menaka mehr und mehr.
RFI – 26.08.2019
Im Norden Malis, in der Region Ménaka, zeigt sich eine Gruppe von acht internationalen NGOs besorgt über die Beeinträchtigung der Sicherheitslage. In den letzten zwei Monaten haben Raubüberfälle, Einbrüche, Diebstähle oder Einschüchterungen von Mitarbeitern zugenommen.
1. Ménaka, Knotenpunkt aller Übel von Mali, kämpft um seine Entwicklung.
Menaka (AFP) – 02/07/2019
Es ist eine Art Wilder Westen, wo alles wieder aufgebaut werden muss, ohne Rücksicht auf Vernachlâssigung und bewaffnete Männer. In Ménaka, einer staubigen Stadt, in der Wüste im Nordosten Malis verloren gegangen, kämpfen Geber und NGOs darum, einen Alltag wiederherzustellen, der durch sieben Jahre Krise durcheinandergebracht wurde.
2. Mali: Entwicklung und Entwaffnung sind für die Rückkehr des Friedens unerlässlich.
AFP – 02.07.2019
Entwicklung und Entwaffnung sind wesentliche Voraussetzungen für die Wiederherstellung des Friedens in der Region Ménaka, einem riesigen Wüstengebiet im Nordosten Malis, das seit 2012 durch „chronische“ Unsicherheit untergraben wird, fordert Gouverneur Daouda Maïga in einem AFP-Interview.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

=> MORE Ménaka (Stadt und Region/Ville et région) in MALI-INFOS
p.ex. IMMER GRÖSSERE UNSICHERHEIT AUF DER STRASSE ZWISCHEN GAO UND MENAKA – Gao – Ménaka, axe meurtrière – 28.09.2017
AUFBLITZEN VON HOFFNUNG AUF SICHERE ZEITEN IN ANDERAMBOUKANE – Espoir naissant dans la commune d’Anderamboukane par le retour de l’Etat et de l’armée – 28.03.2019

3. L’insécurité complique de plus en plus le travail des ONG à Ménaka
RFI – 26.08.2019
Au nord du Mali, dans la région de Ménaka, un collectif de huit ONG internationales s’inquiète de la dégradation sécuritaire. Ces deux derniers mois, les braquages, cambriolages, vols de biens ou intimidations de personnels ont augmenté.

Foto (c) RFI/David Baché: Le marché de Ménaka en juin 2009 (photo d’illustration) – Der Markt von Ménaka im Juni 2009

Weiterlesen

LE MONDE EST CHAUD: NEUES ALBUM VON TIKEN JAH, HYMNE AUF DAS AFRIKA DES 21.JH. – Le nouvel album de Tiken Jah traduit son engagement pour l’environnement, et c’est un hymne à l’Afrique du 21ème siècle

1. Diese Reggae-Stars spielen in Berlin
Potsdam (Märkische Allgemeine) – 16.05.2019
Tiken Jah Fakoly nimmt kein Blatt vor den Mund. Nach wie vor prangert der Reggae-Star unhaltbare Missstände in Afrika an, deren Urheber nicht nur in der lokalen Politik zu finden sind.
2. Tiken Jah Fakoly
RECORD RELEASE SHOW
17 Mai 2019

Festsaal Kreuzberg – Mai 2019
Nach 8 Jahren kommt Tiken Jah Fakoly mit 11-köpfiger Band wieder zurück nach Berlin.
DEUTSCHE ARTIKEL (DIESMAL NICHT IDENTISCH MIT DEN FRANZÖSISCHEN) WEITER UNTER DEM VIDEO

=> MORE Tiken Jah Fakoly in MALI-INFORMATIONEN

1a. Tiken Jah Fakoly s’engage en faveur de la préservation de l’environnement
Deutsche Welle – 23.05.2019
Von Bob Barry
À l’occasion de la présentation de son nouvel album, „Le monde est chaud“, en Allemagne, le reggaeman ivoirien, Tiken Jah Fakoly, s’est confié à la DW. VOIR la vidéo

Foto (c) maz.de/promoP: Reggae-Star mit Haltung: Tiken Jah Fakoly. – Une star qui défend son état d’âme

Weiterlesen

MERKEL BEI DEN G5ERN: WILL DIE SAHELLÄNDER NICHT ALLEIN LASSEN – Mme Merkel appelle les pays européens à consentir plus d’efforts pour les pays du G5

1. „Die Menschen in Mali erwarten mehr Engagement von Deutschland“
Welt – 01.05.2019
….Für Gespräche von Merkel mit der Bevölkerung wird kaum Zeit bleiben. Bréma Ely Dicko, Soziologieprofessor und Migrationsexperte an der ULSHB-Universität in der Hauptstadt Bamako, findet das schade.
2. Merkels Westafrika-Reise Mali, Niger, und eine lange Debatte
tagesschau – 03.05.2019 03:32
Es sind mehr als 40 Grad im Camp Castor, im deutschen Bundeswehrstandort mitten in der Wüste von Mali…
3. Sondergipfel der G5-Sahel-Allianz in Ouagadougou: Lebhaftes Plädoyer der Bundeskanzlerin
L’Essor – 03.05.2019

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

3. Sommet extraordinaire du G5 Sahel à Ouagadougou : Vibrant plaidoyer de la chancelière allemande
L’Essor – 03.05.2019
Par Issa Dembélé
Aux termes du sommet extraordinaire du G5 Sahel couplé à une visite officielle de la chancelière allemande au Burkina Faso, Roch Marc Christian Kaboré et ses pairs du Niger, du Mali, du Tchad et de la Mauritanie ont souhaité qu’Angela Merkel use de son leadership pour mener le plaidoyer pour la paix dans le Sahel. Un souhait bien accueilli par la chancelière Merkel qui a appelé les pays européens à consentir plus d’efforts pour les pays du G5 Sahel. Weiterlesen

#FacesCachéesDuMali, TEIL III – part III

1. Frau Arkia Touré, Journalistin und Menschenrechtsaktivistin
US-Botschaft/maliennemoi – 2. April 2019
Arkia ist seit fast zehn Jahren Journalistin und arbeitet mit Leidenschaft und Engagement auf diesem Gebiet. Derzeit ist sie Redaktionssekretärin im „Studio Tamani“, einem Radio und einer Website für Frieden und Versöhnung in Mali.
2. Frau Sissoko Aissata Touré, einflussreiche Leaderin ihrer Community .
US-Botschaft/maliennemoi – 2. April 2019
Diese Funktion verdankt sie ihrem Engagement für die Selbstbestimmung der Frauen und ihrer Position als Beraterin für Frauen ihrer Nachbarschaft.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Madame Arkia Touré, journaliste militante des Droits de l’Homme
Ambassade des Etats-Unis/maliennemoi – 2 avril 2019
Journaliste depuis presque dix ans, Arkia exerce ce métier avec passion et engagement. Actuellement, elle est Secrétaire de rédaction à « Studio Tamani », un média pour la paix et la réconciliation au Mali. Une de ses principales taches consiste à assurer le lien entre sa rédaction et ses 50 correspondants à travers le Mali. Weiterlesen

#FacesCacheesDuMali, TEIL II – part II

VOIR l’idée de la campagne => #FacesCacheesDuMali ENTDECKT INNOVATIVE MENSCHEN FÜR DEN WANDEL ZU MEHR GLEICHBERECHTIGUNG – Femmes et hommes à découvrir pour une société plus égalitaire

1. Diahara Togo: Mechanikerin in der malischen Armee
maliennemoi / Botschaft der Vereinigten Staaten – 31.03.2019
#FacesCacheesDuMali stellt Ihnen heute Diahara Togo vor, eine Mechanikerin der malischen Armee, die durch ihre Entscheidungen Frauen dazu anspornt, gerecht zu denken und intelligent zu bauen.
2. Binta Traoré, Geologieingenieurin
Botschaft der Vereinigten Staaten in Mali – 19.03.2019 um 14:12
Unsere #FacesCacheesDuMali-Kampagne präsentiert Ihnen heute Binta Traoré, eine Frau, die für die Gleichstellung der Frauen kämpft. Binta ist Geologieingenieurin und studiert derzeit in den USA.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Diahara Togo : une mécanicienne militaire de l’armée malienne
Ambassade des Etats-Unis/maliennemoi – 31.03.2019
#FacesCacheesDuMali vous fait découvrir aujourd’hui une mécanicienne militaire de l’armée malienne, qui à travers ses choix inspire la gente féminine à penser équitablement et bâtir intelligemment. Weiterlesen