MISSTRAUEN GEGENÜBER DER STAATLICHEN SCHULE VERSTÄRKT NOCH DIE PREKÄRE SCHULSITUATION IM NORDEN UND ZENTRUM MALIS – Nord et Centre du Mali : guerre contre l’éducation ?

Nord- und Zentralmali: ein Krieg gegen die Bildung?
Journal du Mali – 05.10.2017 09h59
Für das neue Schuljahr ist die Zahl der geschlossenen Schulen gegenüber dem Schuljahr 2015/2016 um 70% erhöht [im Norden und Zentrum, Ed]. Eine Situation, die vor allem auf Bedrohungen von bewaffneten Gruppen und das Klima der Unsicherheit zurückgeht, aber auf auch ein gewisses Misstrauen gegenüber dem nationalen Schulsystem.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Nord et Centre du Mali : guerre contre l’éducation ?
Journal du Mali – 05.10.2017 à 09h
Par Olivier Dubois
Pour la nouvelle année scolaire, il y aura une augmentation de 70 % du nombre d’écoles fermées par rapport à l’année scolaire 2015 – 2016. Une situation due principalement aux menaces des groupes armés et au climat d’insécurité, mais aussi à une certaine méfiance envers le système scolaire national.
Foto (c) Journal du Mali
Leurs enseignants ont fui sans jamais revenir. Leurs écoles ont été saccagées, incendiées, par des individus armés. Weiterlesen

Advertisements

FRAUEN, DIE DAS MARIONNETTENTHEATER LERNEN UND DABEI DIE TRADITIONEN INS WANKEN BRINGEN – Elles sont apprenties marionnettistes et bousculent les traditions

Mali: ein Marionettenspielerseminar für Frauen, eine Premiere!
TV5MONDE – 11.10.2017 19:21
In Mali eröffnet sich Frauen eine Ausbildung zu Marionettenspielerinnen. Sie kommen aus ganz Westafrika, um zu lernen, wie sie ihre Marionetten erschaffen und animieren können. Sicherlich eine Neuentdeckung. Reportage aus Bamako.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mali : une formation de marionnettistes pour femmes, une première !
TV5MONDE – 11.10.2017 à 19:21
Au Mali, une formation de marionnettistes s’ouvre aux femmes. Elles viennent de toute l’Afrique de l’Ouest pour apprendre à créer leurs pantins et les animer. Une découverte pour certaines. Reportage à Bamako.

Foto © Werner Forman/GettyImages: Une marionnette utilisée principalement pour les funérailles, au Mali.-
Eine Marionette, die in Mali hauptsächlich bei Beerdigungen verwandt wird.

Weiterlesen

BESSERER AUSFALL DER ZENTRALEN DEF-PRÜFUNGEN REICHT NICHT: WIE KANN DIGITALE TECHNIK DAS ÄNDERN? (ANALYSE) – Les résultats du DEF meilleurs mais pas brillants; les TICE (numérique à l’école) peuvent-elles sauver l’éducation en Afrique?

1. Die Ergebnisse des DEF 2017 in Mali: 47,95% Erfolgsquote
Bamako (Le Républicain) – 07.07.2017
Gestern, am Donnerstag, 6. Juli 2017, wurden vom malischen Bildungministerium durch die Direktion des nationalen Prüfungszentrums die Ergebnisse der zentralen DEF-Prüfung im Juni 2017 verkündet.
2. Kann die digitale Informationstechnik die Bildung in Afrika neu erfinden?
theconversation.com – 31. Mai 2017 21.59
Wenn die Bemühungen der afrikanischen Länder den Zugang zu Grundbildung auch stark verbessert haben, sorgen die die anfängliche Verzögerung und das sehr hohe Bevölkerungswachstum im subsaharischen Afrika doch dafür, dass noch 29.600.000 Kinder im Grundschulalter und 21,1 Millionen im Alter der Sekundarbildung nicht in die Schule gehen.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

Foto (c) Ymagoo/Fondation Orange: En Afrique, les technologies de communication ont été utilisées comme vecteur éducatif dès la fin des années 1960. – In Afrika wurden die Kommunikationstechnologien schon seit Ende der 60er als Bildungsvektor eingesetzt.

La liste des candidats admis au diplôme d’études fondamentales (DEF) : Session 2017

1. Résultats du DEF 2017 du Mali : 47,95% de taux de réussite
Bamako (Le Républicain) – 07.07.2017
Hier, jeudi 6 juillet 2017, ont été proclamé par le Ministère de l’éducation nationale, à travers La Direction du Centre national des examens et de concours (DCnec), les résultats de la session de juin 2017 du Diplôme d’études fondamentales (DEF). Weiterlesen

DER STREIK HAT DEN LEHRERN IM NORDEN ZU IHREM RECHT VERHOLFEN – Les enseignants du Nord, à l’aide de leurs syndicats, ont obtenu gain de cause

Immerhin haben z.B. fast 4000 Schüler*innen des Schulamtbereichs Gao ihr DEF (Diplôme d’Etudes Fondamentales, vergleichbar der mittleren Reife) geschafft. Die Ergebnisse der Prüfungen, die im Juni stattfanden, wurden jetzt im Internet bekannt gegeben.
Il faut avouer que, p.ex., vers 4000 élèves de l’Académie de Gao ont été admis au DEF (Diplôme d’Etudes Fondamentales, à comparer au BEPC). Les résultats des examens ayant eu lieu en juin ont été publiés depuis le 6 juillet en ligne.

3. Nach ihrem Streik haben die Lehrer im Norden Malis sich durchgesetzt
RFI – 30-05-2017 14:55
Eine Delegation der Koalition der Lehrer von Nordmali war am Sonntag, dem 28. Mai, in Timbuktu, um über die Verhandlungen zu berichten, die eine Woche zuvor mit der Regierung stattgefunden hatten.
1. Im Norden beenden die Lehrer ihren Streik
RFI – 15-05-2017 10:00
Die Lehrer im Norden Malis haben beschlossen, ihren Streik auszusetzen. Seit dem 14. Februar hält das Kollektiv, das die Rechte der Kollegen verteidigt, den Druck auf die Behörden aufrecht, damit Bamako endlich die Schwierigkeiten anerkennt, in den nördlichen Regionen zu unterrichten.
2. GAO: das Kollektiv der Lehrergewerkschaften des Nordens fordert die Lehrer auf, in die Klassen zuückzukehren
studiotamani – 29.05.2017

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN UND DEM ZWEITEN FOTO

3. Après leur grève, les enseignants du nord du Mali ont obtenu gain de cause
RFI – 30-05-2017 à 14:55
Une délégation de la coalition des enseignants du nord du Mali était présente ce dimanche 28 mai à Tombouctou pour rendre compte des négociations qui ont eu lieu une semaine plus tôt avec le gouvernement.

Foto (c) Getty Images: Elève malien en salle de classe. – Malischer Schüler im Klassenraum

Weiterlesen

AUS OBSKURANTISMUS SCHULE IN DER REGION MOPTI ANGEZÜNDET – Une école dans le centre saccagée et incendiée par des jihadistes

Foto oben/en haut (c) VOA Afrique/AP: Une école à Douentza, au Mali, le 27 septembre 2012 – Eine Schule in Douentza (Region Mopti)

A LIRE AUSSI:
IN 2 MALISCHEN ORTSCHAFTEN WENDEN DSCHIHADISTEN WIEDER DIE SCHARIA AN – La charia de nouveau appliquée dans deux localités au Mali – 23.05.2017
&
IM NORDEN MALIS IST IMMER NOCH KEIN GEORDNETER SCHULBETRIEB MÖGLICH – Conséquence de la crise : toujours plus de 400 écoles fermées – 18.12.2016
in MALI-INFOS

1. Mali: eine Schule von mutmaßlichen Dschihadisten geplündert und angezündet
AFP – 25/05/2017 um 15:00 Uhr
Eine Grundschule wurde von mutmaßlichen Dschihadisten geplündert und in Brand gesetzt.
„Die bewaffneten Dschihadisten, die + gegen die westliche Schule + sind, griffen an, plünderten und verbrannten Klassenräume der Grundschule in der Gemeinde Ndodjiga im Kreis Youwarou“ in der Region Mopti.
1b. Unsicherheit: eine Schule in Youwarou von mutmaßlichen Dschihadisten geplündert und verbrannt
Studio tamani – 26.05.2017
..Die Schulbehörden beklagen die Zerstörung der Schulen, die ihnen zufolge aus Obskurantismus geschieht.
1c. Drohungen mutmaßlicher Dschihadisten gegen Schulen im Zentrum des Landes
RFI – 26-05-2017 3:05
Nach dem benachbarten Burkina Faso, jetzt Mali.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Mali: une école saccagée et incendiée par des jihadistes présumés
AFP – 25.05.2017 à 15:00
Une école primaire a été saccagée et incendiée mercredi dans le centre du Mali par des jihadistes présumés, a t-on appris jeudi de sources administratives et auprès de la gendarmerie.
„Des jihadistes armés qui sont +contre l’école occidentale+ ont attaqué, saccagé et brûlé des salles de classe de l’école primaire de la commune de Ndodjiga, dans le cercle de Youwarou“, dans la région de Mopti Weiterlesen

HEUTE: ES IST #InternationalDayofZeroToleranceforFGM!

Waris Dirie und Bafing Kul

Waris Dirie & Bafing Kul

1. WARIS DIRIE & BAFING KUL
Waris Dirie Foundation – 27. Januar um 11:15
„L’exciser c’est pas bon“ heißt der neue Song von Malis Rockstar Bafing Kul und Waris Dirie im Kampf gegen FGM! Der Song erscheint (neu aufgenommen, Ed) im Februar 2017. Waris und Bafing präsentieren „L’exciser c’est pas bon“ dieses Jahr vor der Kirche Saint-Germain-des-Prés in Paris!

Together with Mali Rockstar Bafing Kul, Waris Dirie recorded a song against FGM! „L’exciser c’est pas bon“ will be released (re-released, ndlr) in february! Waris Dirie and Bafing Kul will present the song in Paris in front of Abbaye de Saint-Germain-des-Prés! Meet them there!
Auf unserem Desert Flower Youtube Kanal sehen sie ein Video mit dem Künstler Bafing Kul aus Mali, mit seinem Song „Exciser c´est pas bon“ – zu Deutsch: Beschneiden ist nicht gut!


Hochgeladen am 01.02.2010
Bafing kul Exciser c’est pas bon! Ehehehe! extrait live au Cabaret Sauvage

2. EDUCATION STOPS FGM!
Desert Flower Foundation startet Bildungsprojekt in Sierra Leone und Tansania

Waris Dirie Foundation – 02.02.2017
Bildung ist die beste Waffe im Kampf gegen FGM.
Bildung ist essentiell für die Stärkung der Mädchen und Frauen und deren Selbstbestimmung.

DEUTSCHE VERSION WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

2. Le projet éducatif « La Fleur du Desert vous donne de la pouvoir ! »
Fondation Fleur du Désert – 29.12.2016
En 2016 nous avons lancé notre projet éducatif « La Fleur du Desert vous donne de la pouvoir » en Afrique. Dans la région subsaharienne il existe toujours approximatif 40% de d’analphabétisme.
La raison est souvent les mauvais approvisionnements avec les matériaux scolaires, et dans beaucoup de pays Africaines il y est seulement un livre de lecture pour 20 enfants. Bien que l’utilisation de livre soit essentielle dans la lutte contre l’analphabétisme, la majorité d’êtas Africaines investissent seulement 1% dans le budget éducatif. Weiterlesen

LEHRERAUSBILDUNG IN MALI UND AUFNAHMEPRÜFUNG FÜR DEN STAATSDIENST – Les concours d’entrée à la fonction publique

Foto oben (c) aramata: Le Niger dans la vallée de Moribabougou

Über die Lehrerausbildung (aus eigener Sicht)
Zwei unserer Jungs in Kati, 15 km westlich von Bamako, hatten sich beim IFM (Institut de formation de maîtres) eingeschrieben. Papa (23) im Schuljahr 2014/2015, Mamadou (26) ein Jahr später. Normalerweise dauert die Ausbildung 4 Jahre, mit ihrem Abitur in der Tasche verkürzt sie sich auf 2. Davon vermittelt das erste Jahr an einem der zahlreichen IFMs im Lande eine theoretische Ausbildung, das zweite ist eine Art Referendariat. Die Praktikanten werden dazu auf öffentliche Schulen im Bereich der Akademie (Schulaufsichtsbehörde) verteilt. Papa erwischte es im letzten Jahr kalt, seine Schule in Tamanin lag im Busch 200 km hinter Bamako, und der vorgesehene Mentor hatte die Schule verlassen. So ersetzte er diesen und versorgte er die stattliche Anzahl von 40 Schüler*innen mit 27 Wochenstunden Französisch und Geschchte/Geographie. Und lernte am lebenden „Objekt“.
Mamadou ist in diesem Jahr nur 30 km von zu Hause entfernt in Moribabougou als Bio/Chemie-Referendar eingesetzt, hat einen Freund an derselben Schule und einen Ausbildungslehrer. Hatte also mehr Glück. Das Theoriejahr hatte ihn an das IFM Kayes verschlagen, ca. 600km von Kati entfernt.
Die Absolventen werden nach der Ausbildung nicht direkt verbeamtet, sondern müssen eine weitere Prüfung ablegen (concours, also eher ein Wettrennen). Ob dabei ihre Noten und Gutachten in Betracht gezogen werden, ist mir nicht ganz klar – auf jeden Fall geht es um die festgelegte Einstellungsquote. Siehe dazu untenstehenden Artikel. In der Zwischenzeit suchen sich manche, wie auch Papa, eine Stelle bei einer der Privatschulen, von denen es im Lande nur so wimmelt.
Bezahlt wird er im Stundenlohn mit 1250 FCFA, ca. 2 €, pro erteilter Stunde.
Die Lehrergehälter an den staatlichen Schulen sind auch nicht berauschend, aber immerhin ist man als Beamter abgesichert und rentenberechtigt.
Wünschen wir Papa also viel Glück für den Concours.

30-04-16-papa-a-tamani18-05-16-mamadou-sur-fb
Aperçu de la formation des maîtres au Mali (témoignage de l’auteure de ce blog)
Deux des jeunes de ma famille à Kati (à 15 km à l’ouest de Bamako) s’étaient inscrits à l’IFM (Institut de formation de maîtres). Papa (23) pendant l’année scolaire 2014/2015, Mamadou (26) un an plus tard. Normalement, la formation dure 4 ans. Avec leur bac en poche, elle dure 2 ans. La première année à l’un des nombreux IFM du pays comporte la formation théorique, la deuxième est un stage à l’école. Les stagiaires sont répartis par l’Académie dans des écoles publiques de toute la région, Koulikoro dans notre cas. Papa, l’an dernier, n’a pas eu trop de chance, son lieu d’affectation se trouvait en brousse à Tamanin, 200 km derrière Bamako, et son formateur prévu avait quitté le service. Alors, Papa a remplacé le maître et donné 27 heures de cours par semaine en français et histoire/géo à un nombre considérable d’élèves. En apprenant sur le tas.
Mamadou, lui, est affecté seulement à 30 km de chez nous, à Moribabougou. Il est stagiaire en biologie/chimie, il a un ami avec lui et un formateur. Donc, il a eu plus de chance. La premiére année de la théorie l’avait amené à l’IFM de Kayes, à environ 600 km de Kati.
Les diplômés ne sont pas titularisés sur le coup, mais ils doivent se présenter à un autre examen, le concours d’entrée à la Fonction publique de l’Etat. Que ce soit ou non leurs notes et évaluations sont prises en considération, moi je ne suis pas au courant – en tout cas il y a un quota fixe qui n’est pas très élevé. Voir l’article ci-dessous. En attendant, certains, comme Papa, postulent un emploi dans l’une des écoles privées, dont le pays abonde.
Il est payé d’un salaire horaire de 1250 FCFA, environ 2 € par heure donnée.
Les salaires des enseignants dans les écoles publiques ne sont pas importants, mais au moins, en tant que fonctionnaire on est rassuré, étant sécurisé et ayant droit à une pension.
Souhaitons donc bonne chance à Papa pour le Concours.

Aufnahmeprüfung für den öffentlichen Staatsdienst 2017
journalduMali (Kurznachrichten) – 27.12.2016 11:38
Am 24. Dezember begann die Aufnahmeprüfung für den öffentlichen Dienst des malischen Staates im Jahr 2016. Dieser Test schickt bis zum 30. Dezember 31 768 Kandidaten malischer Staatsangehörigkeit für 827 zu besetzende Stellen in den Wettbewerb.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Concours d’entrée à la Fonction publique de l’Etat 2017
journalduMali (L’info en continu) – 27.12.2016 11h38
Le samedi 24 décembre, le concours direct d’entrée à la Fonction publique de l’Etat au titre de 2016 a débuté au Mali. Weiterlesen