DIE UNBEZÄHMBAREN LÖWEN SIND AFRIKAMEISTER 2017 – Les Lions Indomptables remportent la CAN 2017

2. Kamerun siegt im Finale gegen Ägypten
ZEIT – 5. Februar 2017, 22:32 Uhr
Die Fußballnationalmannschaft von Kamerun hat zum fünften Mal den Afrika-Cup gewonnen. Das Team gewann in Gabun das Endspiel gegen Rekordsieger Ägypten mit 2:1 (0:1).

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

2. CAN 2017: explosion de joie au Cameroun
AFP – 06/02/2017 à 17:24

 Des supporters camerounais fêtent la victoire en finale de la CAN, dans les rues de Yaoundé le 5 février 2017 AFP Reinnier KAZE

Foto (c) AFP/Reinnier KAZE: Des supporters camerounais fêtent la victoire en finale de la CAN, dans les rues de Yaoundé le 5 février 2017 – Kamerouns Fans feiern den Sieg ihrer Mannschaft im Finale des Afrikacups, am 5.Februar in Yaoundé

„Comme dans un rêve“: Yaoundé s’est embrasée dimanche soir dès le coup de sifflet final après la victoire du Cameroun en Coupe d’Afrique des nations contre l’Egypte (2-1), marquant la réconciliation de tout un peuple avec ses „Lions“. Weiterlesen

TOR-METHUSALEM RETTET ÄGYPTEN, FINALE GEGEN KAMERUN – L’Egypte a remporté la demi-finale de la CAN contre le Burkina et va affronter le Cameroun dimanche

Gestern Abend besiegte Kamerun Ghana mit 2:0 und steht damit im Finale der Afrikameisterschaft. Ägypten war am Mittwoch mit 1:1 gegen Burkina Faso erst nach Elfmeterschießen ins Finale eingezogen.
Wer das Finale live verfolgen will: Bet365 überträgt den Afrika-Cup legal im Livestream. Die Internet-Platform hat sich die Rechte für alle Spiele gesichert.

Afrika Nations Cup Spiel um Platz 3
04.02 20:00 Burkina Faso – Ghana
Afrika Nations Cup Finale
05.02 20:00 Ägypten – Kamerun

1. Ägypten zieht ins Finale ein
Deutsche Welle – 01.02.2017
Mit viel Glück hat Rekordsieger Ägypten das Finale des Afrika-Cups in Gabun erreicht. Der siebenmalige Afrikameister setzte sich im Halbfinale gegen Burkina Faso erst im Elfmeterschießen mit 4:3 durch.
2. Kamerun folgt Ägypten ins Finale
Deutsche Welle – 02.02.2017
Kamerun komplettiert das Finale des Afrika-Cups in Gabun. Die „Unzähmbaren Löwen“ gewannen ihr Halbfinale in Franceville gegen Ghana mit 2:0 (0:0).
3. Afrikas Fußball tritt auf der Stelle
Deutsche Welle – 02.02.2017
Der Afrika-Cup in Gabun zeigt die Probleme des afrikanischen Fußballs. Es fehlt an allem: Fußballplätzen, Organisation und richtig eingesetztem Geld. So wird es schwer, ab 2026 neun gute Teams zur WM zu schicken.

4. Niederlage der Adler beim CAN 2017: objektiv die Lehren daraus ziehen, um wieder auf die Beine zu kommen
Le Reflet – 03.02.2017 (nur frz.)
DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

1. Les Pharaons en finale de la CAN !
Deutsche Welle – 02.02.2017
Par Rémy Mallet, Henri Fotso
L’Egypte, déjà sept fois vainqueur de la CAN, s’est qualifiée pour la finale de l’édition 2017 devant le Burkina Faso 4 tirs au but à 3, les deux pays n’ayant pas pu se départager à l’issue de la prolongation (1-1), mercredi, à Libreville.

Foto (c) Reuters/A. Abdallah Dalsh: CAN 2017 Cameroun vs. Ghana – Africa Cup of Nations Kamerun gegen Ghana: Michael Ngadeu-Ngadjui

Weiterlesen

MALI IST RAUS AUS DER AFRIKAMEISTERSCHAFT – Les Maliens ont quitté cette CAN 2017

25. Januar um 22:39 ·
Leider nur ein Unentschieden 1:1 für Mali im Afrikacup gegen Uganda. Ägypten und Ghana haben sich in der Gruppe D qualifiziert.

Ägypten holt vor Ghana den Gruppensieg
Deutsche Welle – 25.01.2017
Rekordsieger Ägypten und Ghana haben beim Afrika-Cup in Gabun als letzte Teams den Sprung ins Viertelfinale geschafft. .. Für Schlusslicht Uganda und Mali, die sich 1:1 (0:0) trennten, ist das Turnier beendet.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

Le Mali éliminé, l’Egypte première
Journal du Mali – 25.01.2017 à 21h51
Par Boubacar Sidiki Haidara
Le Mali est éliminé de la CAN. Les Aigles devaient absolument gagner leur match face à l’Ouganda pour espérer une qualification, ils n’ont pu faire mieux que match nul 1-1.
Weiterlesen

MALI HAT IM AFRIKA-CUP NOCH EINE CHANCE AUF DAS VERTELFINALE NACH DEM 0:1 GEGEN GHANA – CAN 2017: le Ghana domine le Mali et se qualifie pour les quarts de finale

Afrika-Cup: Ghana zweiter Viertelfinalist, Ägypten auf Kurs
Port-Gentil (11 Freunde) – 21.01.2017
Die Auswahl des viermaligen Titelträgers Ghana hat als zweite Mannschaft beim Afrika-Cup in Gabun das Viertelfinale erreicht. Der Finalist von 2015 feierte beim 1:0 (1:0) gegen Mali seinen zweiten Sieg im zweiten Spiel und kann nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze in Gruppe D verdrängt werden.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

CAN 2017: le Ghana domine le Mali et se qualifie pour les quarts
RFI – 21-01-2017 à 23:04
Par Nicolas Bamba
Deuxième victoire en autant de matches pour les Ghanéens, victorieux du Mali ce 21 janvier. Un coup de tête d’Asamoah Gyan a offert la victoire aux Black Stars contre des Maliens impuissants (1-0). Le Ghana, bien que bousculé en seconde période, valide son billet pour les quarts de finale.
Découvrez: le calendrier et les résultats, les équipes, les joueurs.

Foto (c) Pierre René-Worms: Les supporters maliens mettent une chaude ambiance dans les gradins, leur équipe affronte le Ghana, ce samedi 21 janvier 2017. – Die malischen Fans verbreiten eine heiße Stimmung auf den Tribünen. Am 21.Januar spielt ihre Mannschaft gegen Ghana.

C’est bon pour le Ghana ! Après le Sénégal, voici la deuxième équipe qualifiée Weiterlesen

FORTSETZUNG AFRIKA-CUP: MORGEN SPIELT MALI – Suite CAN 2017: demain c’est le tour du Mali (avec QUIZ des surnoms)

Morgen spielen um 20 h Malis Adler gegen die Pharaonen von Ägypten in Port-Gentil. Auf der Seite von afrika-cup.de gibt es einen Link zum LIVE-Ticker
rfi.fr
Demain, à 19 h T.U. à Port-Gentil, les Aigles du Mali font leur premier match des huitièmes de finale contre les Pharaons égyptiens.
Sur le site de RFI, il y a un lien vers le match présenté sur le live. Weiterlesen

DER AFRIKA-CUP 2017 STARTET HEUTE IN GABUN TROTZ GROSSER POLITISCHER SPANNUNGEN – C’est parti pour la CAN 2017 : le sport prendra-t-il le dessus sur les tensions politiques au Gabon?

Heute um 16h geht’s los: das Eröffnungsspiel des Turniers bestreiten in Libreville Gastgeber Gabun und Guinea-Bissau. Das Endspiel findet am 5. Februar ebenso in Gabuns Hauptstadt statt.

Unter den nicht als Favoriten gehandelten spielen die malischen Adler.

Afrika-Cup: Fußball um jeden PreisVersion française en bas après les FAVORIS
Deutsche Welle – 10.01.2017
Von Tobias Oelmaier
„Die Menschen in Gabun haben gerade andere Sorgen“, sagte Afrika-Korrespondentin Linda Staude jüngst im Deutschlandfunk. Dennoch will das 1,7-Millionen-Einwohner-Land am Äquator den Africa Cup of Nations, die Afrikameisterschaft im Fußball, schultern. Trotz großer Sicherheitsbedenken, trotz einer hohen Arbeitslosigkeit, trotz wirtschaftlicher Probleme, trotz politischer Spannungen unter einem autokratischen Präsidenten Ali-Ben Bongo Ondimba.
Vom 14. Januar bis zum Endspiel am 5. Februar kämpfen 16 Teams um den Titel. Dabei war Gabun nicht die erste Wahl: Zunächst war Südafrika für die Titelkämpfe vorgesehen, tauschte aber 2013 mit Libyen wegen des dort tobenden Bürgerkriegs. Aber auch vier Jahre später waren die Libyer noch nicht bereit. Ägypten sollte einspringen, zog aber im vergangenen März zurück, und so wurde das Turnier kurzerhand an das kleine Gabun vergeben. Wohl auch, weil das Land schon 2012 als Co-Gastgeber mit dem nördlichen Nachbarn Äquatorialguinea Erfahrungen gesammelt hatte. Und weil das Staatsoberhaupt Fußballfan ist und das Turnier unbedingt haben wollte.
Da ist es offenbar egal, dass viele der Spiele vor halbleeren Rängen stattfinden werden, wie schon vor vier Jahren. Trotz niedriger Eintrittspreise von 80 Cent bis 50 Euro. „Man hat bisher nicht gehört, dass sich große Menschenschlangen um die Tickets gerissen hätten“, berichtet ARD-Korrespondentin Staude. Und das, obwohl doch Gabun mit dem Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang einen absoluten Topstar aufweisen kann. Aubameyang war 2015 Afrikas Fußballer des Jahres und zuletzt Zweiter bei dieser Wahl…
© dw.com

Afrika-Cup: Die Favoriten – CAN 2017: les favoris de la fête africaine du football

Deutsche Welle – 10.01.2017
Von Stefan Nestler & Rémy Mallet

MALI FÜR DEN AFRIKACUP 2017 IN GABUN QUALIFIZIERT – Eliminatoires CAN «Gabon 2017»: Le Mali termine en beauté

YATABARÉ UND DIAGNE QUALIFIZIEREN SICH FÜR AFRIKA-CUP
Werder Bremen – 05.09.2016 // 10:14 UHR
Yatabaré (Mali) und Fallou Diagne (Senegal) absolvierten am Wochenende den letzten Spieltag der Qualifikation für den Afrika-Cup und konnten sich mit ihren jeweiligen Verbänden die Tickets für das Kontinental-Turnier sichern.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

05-09-16-werder-bremen

Yattabaré (pour le Mali) et Diagne (pour le Sénégal) ont joué dans leur équipe nationale respective.

MORE CAN 2017: CAN 2017: NIGERIA RAUS, MALI BISHER AN GRUPPENSPITZE – La CAN 2017 sans le Nigéria ! Avec le Mali ? – 25.05.2016 in MALI-INFORMATIONEN
CAN 2017, Mali-Bénin : GIRESSE VEUT TERMINER LES ELIMINATOIRES EN BEAUTE – 24/08/2016 dans L’Essor

Eliminatoires CAN «Gabon 2017»: Le Mali termine en beauté en étrillant le Bénin par 5-2 à Bamako
Bamako (Le Matin) – 7 Sep 2016
Par Moussa Bolly
Décidément, les Aigles du Mali avaient le cœur à l’ouvrage car déterminés à boucler les éliminatoires de la CAN Gabon 2017 en toute beauté. Et ce fut vraiment l’apothéose avec un spectacle aussi fascinant que rassurant pour l’avenir. Weiterlesen