WELTTAG MALARIA: IMMER NOCH STIRBT DARAN ALLE 2 MINUTEN EIN KIND, ABER ZWEI IMPFSTOFFE IM TEST – Journée internationale du paludisme: Deux vaccins contre le palu donnent de l’espoir

Foto oben (c) DW: Entwicklungstendenz von Malaria-Infektionen, Quelle WHO Weltmalaria-Bericht
Der Kampf gegen Malaria nimmt Form an. In Mali ist allerdings laut WHO zwischen 2010 und 2015 eine deutliche Zunahme zu verzeichnen.
Zum gestrigen Weltmalariatag, dem 11., dokumentiert MALI-INFORMATIONEN die letzten Entwicklungen der Forschung.
MORE => paludisme/Malaria im Blog.

3. WHO testet neuen Malaria-Impfstoff in Afrika
Deutsche Welle – 24.04.2017
…Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen großangelegten Test eines neuen Malaria-Impfstoffes in den afrikanischen Ländern Ghana, Kenia und Malawi angekündigt. Zwischen 2018 und 2020 sollen dort 360.000 Kleinkinder im Alter zwischen fünf und 17 Monaten das Mittel verabreicht bekommen, wie die WHO anlässlich des Welt-Malaria-Tages am Dienstag (25.04.) mitteilte. Die Substanz ist unter dem Namen RTS,S oder Mosquirix bekannt und wird gespritzt.
2. Malariaforscher Kremsner: Neue Impfung könnte Durchbruch im Kampf gegen Malaria sein
Deutsche Welle – 15.02.2017
Wissenschaftler der Universität Tübingen haben eine neue Impfung gegen Malaria getestet. Sie soll zu 100 Prozent schützen. Wie es funktioniert, erklärt Forscher Peter Kremsner im DW-Interview.
1b. Impfung: Mit Gentechnik gegen Malaria
Deutsche Welle – 05.01.2017
US-Forscher haben einen neuen Malaria-Impfstoff entwickelt und in einer ersten Phase erfolgreich an Menschen getestet. Die Lebenderreger könnten sogar noch wirksamer sein als der Hoffnungs-Impfstoff RTS,S.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

3. Vaccin contre le palu: bientôt un premier test grandeur nature
Deutsche Welle – 25.04.2017
Par Carole Assignon
De 2018 à 2020, l’OMS ambitionne de vacciner 120.000 enfants de moins de deux ans dans chacun des pays sélectionnés pour ce projet pilote.

Foto (c) picture alliance: Le paludisme, dû au parasite Plasmodium, est transmis par la moustique Anopheles – Die Stechmücke Anopheles überträgt die Malaria

Weiterlesen

STREIK IM GESUNDHEITSWESEN NACH 38 TAGEN ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN – Dénouement satisfaisant de la grève de la santé

 Ende des Streiks in Mali: die Arbeit wird wieder aufgenommen, aber die Wachsamkeit bleibt
RFI – 18-04 -2017 um 5:21
Ende des Streiks im Gesundheitswesen nach 38 Tagen ohne Arbeit. Das Personal ist wieder in die verschiedenen Krankenhäuser zurückgekehrt, aber die Gewerkschaften bleiben wachsam bis zum Inkrafttreten der im Arbeitskampf eroberten Vereinbarungen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Djimé Kanté – 16 avril, 02:03 · Fin de la grève illimitée lancée par la FESYSAM et le SNS-AS-PF au Mali.
Annotation de l’auteure de ce blog: Il y avait plein de félicitations et de remerciements sur facebook après cette publication du premier responsable du personnel de la santé annonçant la fin de la grève. Elle à été partagé plus de 2000 fois ce qui est tout simplement un véritable exploit dans le facebook Malien pour le compte d’un particulier. – Nach dieser Ankündigung des Streikendes durch den wichtigsten Verantwortlichen und Berichterstatter des großen Streiks im Gesundheitswesen gab es eine Menge von Glückwünschen und Dank (“ Djimé Kanté tout le Mali te dit merci !“), und mehr als 2000 Personen haben sie geteilt… für eine persönliche Facebookseite in Mali ein ziemlich hohes Ergebnis.

Fin de la grève au Mali: le travail reprend, mais la vigilance demeure
RFI – 18-04-2017 à 05:21
Fin de la grève dans le secteur de la santé après 38 jours sans travail. Les personnels ont repris le chemin des différents hôpitaux, mais les syndicats restent vigilants en attendant l’entrée en vigueur des accords décrochés de haute lutte.

Foto (c) wikipedia.org/Aboubakrsidiki: Le bloc opératoire de l’hôpital Gabriel Touré de Bamako où les personnels de santé se sont mis plus d’un mois en grève. – Der Operationsblock des Gabriel-Touré-Krankenhauses in Bamako, wo das Gesundheitspersonal mehr als einen Monat in den Streik trat

Weiterlesen

START UPs IN MALI: ALLEN VORAN BARA MUSSO, DER STERN DER DEN MAGGI-WÜRFEL ÜBERSTRAHLT – Vitalité de l’entrepreneuriat au Mali: le piment Bara Musso surcoupe les cubes Maggi

1. Mali: Neue Technologien kommen dem Unternehmertum zu Hilfe
RFI – 10.02.2017
Bamako hat am 29. Januar 2017 die Nacht des Unternehmertums ausgerichtet.
In Mali boomt der unternehmerische Sektor wieder nach einigen schwachen Jahren. „2017 wird das Jahr der Start-Ups sein.“
dscf6477-large dscf6480s2. Vitalität des Unternehmertums in Mali: die Rinderbrühe
RFI – 30.01.2017
(…) Innerhalb von acht Jahren wurde Bara Musso in den Regalen der malischen Küche unschlagbar und stellt sogar den berühmten Maggi-Würfel in den Schatten. Es muss gesagt werden, dass sein Geschäftsführer Boureïma Doumbia eine Qualität predigt: das Natürliche.“

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Mali: les nouvelles technologies à la rescousse de l’entrepreneuriat
RFI – Diffusion : vendredi 10 février 2017
Par Anthony Fouchard
Bamako a accueilli la Nuit de l’entrepreneuriat, le 29 janvier 2017.
Au Mali, le secteur de l’entrepreneuriat repart à la hausse après quelques années moroses. Weiterlesen

REISREZEPT MIT SOUMBARA, AUS EINER DER GESÜNDESTEN KÜCHEN DER WELT – Cuisine malienne : dans le top 5 des cuisines les plus saines du monde !

Foto oben (c) Marco Schmidt [1] – CC BY-SA 3.0, Link: Blütenstände des Nere-Baumes ( Parkia biglobosa)
Rezept des Tages: Bouillonreis mit Soumbara
afriquematin – 31.08.2016
Soumbara (auch Soumbala), sehr beliebt in Westafrika, ist ein traditionelles Gewürz aus den Samen des Nere-Baumes.
Malische Küche: unter den Top 5 der gesündesten Küchen der Welt!
JournalduMali – 14.04.2016
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist schlechte Ernährung die siebt-häufigste Todesursache weltweit. Also, in welchen Gegenden der Welt ernährt man sich am gesündesten? Ein Panorama der Küchen, die in Bezug auf chronische Erkrankungen gut vorbeugen, wurde entwickelt, und raten Sie mal? Westafrika und insbesondere Mali erscheint als 4. Gegend in der Rangliste nach der mediterranen und der skandinavischen Küche.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

LESEN SIE AUCH / VOIR AUSSI:
MAGGIWÜRFEL IN KONKURRENZ ZU SOUMBARA – L’arrière goût du cube « magique » – 23.01.2015 in MALI-INFORMATIONEN

Recette du jour : du riz gras au soumbara
afriquematin – 31.0082016
Très prisée en Afrique de l’ouest, le soumbara est une épice traditionnelle fabriquée avec les graines de l’arbre du néré.

Foto (c) <a title=

Foto (c) Marco Schmidt [1]CC BY-SA 2.5, Link: Soumbala, vendu au marché burkinabé
Soumbala, verkauft auf einem Markt in Léo, Burkina Faso

Weiterlesen

3.DEZEMBER, WELTTAG DER BEHINDERUNG: RECHTE FÜR AFRIKAS MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN – Le défi du handicap en Afrique

Herausforderung für Afrikas Menschen mit Behinderungen
Für Afrikas Menschen mit Behinderungen ist es ein Leben in Armut und Kampf
Der 3. Dezember ist der Internationale Tag für Menschen mit Behinderungen. Behinderte Menschen in Afrika können oft keine Ausbildung machen oder noch weniger einen Job finden, der ihnen hilft zu überleben. Wenige Entwicklungshilfeprojekte ziehen das in Betracht.
Deutsche Welle – 02.12.2016
Jemimah Kutata hatte Glück.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG DER ENGL. VERSION – ganz unten) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Journée mondiale du handicap

Le défi du handicap en Afrique

Le 3 décembre est la journée internationale des personnes handicapées. En Afrique, les handicapés vivent souvent dans des conditions difficiles. Peu de projets de développement les prennent en considération.
Deutsche Welle – 02.12.2016

Foto © DW/dpa (Archive): Environ un milliard de personnes à travers le monde vivent avec un handicap – Ungefähr 1 Milliarde Menschen leben weltweit mit Behinderungen.

Jemimah Kutata a eu de la chance. Weiterlesen

VERGIFTETER TREIBSTOFF WIRD JETZT AUCH IN MALI ZUM THEMA: NGO ERKLÄRT EINEM MULTI DEN KRIEG – Une ONG de défense des consommateurs déclare la guerre à une multinationale

Kraftstoff von fragwürdiger Qualität: Consom-Eco erklärt dem Multi Oryx den Krieg
L’Indicateur du Renouveau – 16 November 2016
Die Verbraucher-NGO Consom-Eco fordert die sofortige Einstellung der Tätigkeit des multinationalen Konzerns Oryx, der von der Schweizer NGO Public Eye beschuldigt wird, Produkte von zweifelhafter Qualität nach Mali zu importieren. Sie fordert auch die Eröffnung einer Untersuchung über die Auswirkung von Oryx-Produkten auf Gesundheit und Umwelt.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Hier finden Sie die ganze Geschichte / Ici vous trouvez toute l’histoire: RETURN TO SENDER! DIE GRÄSSLICHE GESCHICHTE DER VERGIFTETEN ABGASE UND WIE SIE ZU BEKÄMPFEN SIND – L’histoire affreuse des carburants sulfureux et comment les éviter

Carburant de qualité douteuse : Consom-Eco déclare la guerre à Oryx
L’Indicateur du Renouveau – 16 Nov 2016
Par Bréhima Sogoba
Organisation non gouvernementale de défense des consommateurs, Consom-Eco exige l’arrêt immédiat des opérations de la multinationale Oryx, accusée par l’ONG suisse public Eye d’importer des produits de qualité douteuse au Mali et l’ouverture d’une enquête sur l’impact des produits Oryx sur la santé et l’environnement. Weiterlesen

WHO POCHT AUF IMPFUNGEN IN AFRIKA: KOSTENEFFEKTIVSTE INVESTITION FÜR GESUNDHEIT – OMS: l’Afrique ne doit pas relâcher ses efforts dans la couverture vaccinale

Impfungen: Afrika darf nicht nachlassen
AFP – 24.02.2016 14:30
Wenn der Zugriff auf Immunisierung sich auch in den letzten Jahren in Afrika verbessert hat, bleibt viel zu tun auf einem Kontinent, wo 20% der Kinder noch nicht geimpft werden, so das Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in einem Bericht vom Mittwoch.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

VACCINATIONS ET PRECAUTIONS POUR L'AFRIQUE DE L'OUEST

(c) Groupement des Pharmaciens francophones: VACCINATIONS ET PRECAUTIONS POUR L’AFRIQUE DE L’OUEST – Cliquez sur l’image!

Vaccination: l’Afrique ne doit pas relâcher ses efforts
AFP – 24.02.2016 à 14:30
Si l’accès à la vaccination s’est amélioré ces dernières années en Afrique, beaucoup reste à faire sur un continent où 20% des enfants ne sont toujours pas immunisés, relève le bureau régional de l’Organisation mondiale de la Santé (OMS) dans un rapport publié mercredi. Weiterlesen