„AFRICAN ROOTS“, GESCHICHTE DES KONTINENTS IN COMICS – Nouvelle série de BD sur l’histoire africaine: Racines d’Afrique

1. „African Roots“ – Geschichtsprojekt für junge Menschen in Afrika
Deutsche Welle – 09.01.2018
25 Persönlichkeiten der afrikanischen Geschichte werden in Webcomics und Radiobeiträgen vorgestellt: Die neue DW-Geschichtsserie „African Roots“ richtet sich in sechs Sprachen an die junge Generation in Afrika, abrufbar in den Sprachen Englisch, Amharisch, Französisch, Haussa, Kisuaheli und Portugiesisch.
Die Porträts schlagen einen historischen Bogen von Dinknesh, der „Mutter der Menschheit“ aus dem heutigen Äthiopien, über legendäre Herrscher des Mittelalters wie den Mali-König Sunjata Keita bis zu Schlüsselfiguren der Unabhängigkeitsbewegung wie Patrice Lumumba.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

1. Lucy, le fossile qui a réécrit l’histoire de l’humanité
Deutsche Welle – 08.01.2018
La DW lance une nouvelle série sur l’histoire africaine: Racines d’Afrique. L’occasion de présenter les grands moments et les grandes figures de l’histoire du continent. Cette semaine : la rencontre avec Lucy.
Weiterlesen

Advertisements

MALI TWIST: AUSSTELLUNG DES „AUGES VON BAMAKO“ IN PARIS – „Mali Twist“: la jeunesse de Bamako dans l’oeil de Malick Sidibé, à retrouver à Paris

„Mali Twist“: Die Jugend von Bamako durch die Linse von Malick Sidibé gesehen
AFP – 03.11.2017 um 15:00
Malick Sidibé war in den 60er und 70er Jahren der Entdecker der Jugend von Bamako. Mali Twist, die ihm bis zum 25. Februar gewidmete Ausstellung der Cartier-Stiftung in Paris, präsentiert mehr als 250 seiner Schwarz-Weiß-Fotos: noch nie hat man das so gesehen!
Im Jahr 1962 eröffnete Malick Sidibé sein kleines Atelier in Bagadadji. Er wird zum Spiegel einer Jugend werden, die sich in diesem lebendigen Viertel im Herzen der Hauptstadt zeigt.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

MORE in MALI-INFORMATIONEN:
=> MALICK SIDIBE: EIN GANZ GROSSER DER AFRIKANISCHEN FOTOGRAFIE – Malick Sidibé, „trésor national“, a tiré sa révérence – 22.04.2016
=> ZWEITER TEIL MALICK SIDIBE, „DAS AUGE VON BAMAKO“ – Malick Sidibé, l’œil de Bamako (part II) – 12.05.2016

Malick Sidibé : « Combat des amis avec pierres », 1976. Tirage gélatino-argentique. 99 x 99,5 cm. Collection Fondation Cartier pour l’art contemporain, Paris.

„Mali Twist“: la jeunesse de Bamako dans l’oeil de Malick Sidibé
AFP – 03.11.2017 à 15:00
Par Christophe CHEYNIER
Malick Sidibé a été le révélateur dans les années 60 et 70 de la jeunesse de Bamako. Mali Twist, l’exposition que lui consacre jusqu’au 25 février la Fondation Cartier à Paris, présente plus de 250 de ses photos noir et blanc : du jamais vu ! Weiterlesen

RAS BATH WILL KEIN REVOLUTIONSFÜHRER SEIN, UND AUCH KEIN PRÄSIDENTSCHAFTSKANDIDAT (INTERVIEW) – Ras Bath : « Nous sommes le fruit d’une faillite du politique et de la société civile »

Ras Bath: „Wir sind das Ergebnis eines Versagens des Politischen und der Zivilgesellschaft“
Journal du Mali – 29.08.2017 17:40
Nach seinem Sieg mit der Plattform Anté Abana, mit der sie erreichten, dass Präsident IBK auf das Referendum über die Verfassungsänderung vorerst verzichtete, hat Ras Bath bereits sein neues Zugpferd, «Wechsel 2018 », aufgezäumt. Dieses Projekt zielt darauf ab, die Mentalität der Bürger zu verändern und sie zu bewussten Akteuren für die nächsten Wahlen zu machen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

=> MORE Ras Bath
+ Résistance contre la révision constitutionnelle
in MALI-INFORMATIONEN

Ras Bath : « Nous sommes le fruit d’une faillite du politique et de la société civile »
Journal du Mali – 29.08.2017 à 17h40
Propos recueillis par Olivier Dubois
Après sa victoire, avec la Plateforme Anté abana, qui leur a permis d’obtenir du président IBK de « surseoir » au référendum sur la révision constitutionnelle, Ras Bath a déjà enfourché son nouveau cheval de bataille, «Alternance 2018 ». Ce projet ambitionne de changer les mentalités des citoyens et d’en faire des acteurs conscients pour les prochaines échéances électorales. L’activiste a accepté d’expliquer au Journal du Mali, les raisons qui ont provoqué son départ de la Plateforme et ce nouveau combat qui l’animera jusqu’au prochaines présidentielles.

Weiterlesen

ALTERNANCE 2018: DIE NEUE JUGENDBEWEGUNG FÜR DEN WECHSEL – Alternance 2018 pour les présidentielles 2018

2. Der Aktivist Ras Bath startet seine Bewegung für die Präsidentenwahl im Jahr 2018
RFI – 07 -09-2017 10:26
Am Eingang des Jugendzentrums von Bamako « Carrefour des Jeunes » verkaufen sich Tausende von T-Shirts, die das Foto des malischen Aktivisten Ras Bath zeigen, wie warme Semmeln: „Er sagt nur die Wahrheit, nichts als die Wahrheit.“
1. „Ras Bath“ verlässt „Antè A Bana“ und fordert den Wechsel im Jahr 2018
RFI – 28. August 2017
Nachdem sie erreichte, dass der malische Präsident „die Abhaltung eines Referendums über die Verfassungsänderung aussetzte,“ ist die Plattform « Antè A Bana » – « Touche pas à ma Constitution » („Wir verweigern uns, Schluss damit – Rühr meine Verfassung nicht an“) ins Stocken geraten.
3. Präsidentschaftswahlen 2018: Die Plattform « Gemeinsam für einen Wechsel im Jahr 2018 » entsteht
Bamako (Le Républicain) – 29. August 2017
Im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen 2018 moderierte … Ibrahim Karamoko Sissoko eine Pressekonferenz, um seine Bestrebungen für die zukünftigen Wahlen zu erklären.
4. Aussöhnung: Ras Bath und die Plattform treffen sich
Bamako (L’Indicateur du Renouveau) – 15 Sep 2017
Aussöhnung deutet sich an zwischen dem CDR (Collectif pour la Défense de la République, Kollektiv zur Verteidigung der Republik) von Mohamed Youssouf Bathily, genannt Ras Bath, und der Plattform An Te A Bana, die im Juni [den malischen] Präsidenten IBK dazu brachte, seinen Entwurf der Verfassungsrevision zurückzuziehen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

2. Mali: l’activiste Ras Bath lance son mouvement pour la présidentielle en 2018
RFI – 07-09-2017 à 10:26
A l’entrée du carrefour des jeunes de Bamako, des milliers de t-shirts à l’effigie de l’activiste malien Ras Bath se vendent comme des petits pains : « Il ne dit que la vérité, rien que la vérité. »
Un peu plus loin dans une cour, devant des partisans, Mohamed Youssouf Bathily [de son vrai nom], désormais à la tête du mouvement Alternance 2018, invite ses compatriotes à s’inscrire sur les listes électorales en vue des élections de l’an prochain. Weiterlesen

DAS NICHT EINGEHALTENE VERSPRECHEN DES MALISCHEN PRÄSIDENTEN ? – Chômage des jeunes : promesse non tenue ?

1. Mali: Was ist mit dem Versprechen des Präsidenten, 200.000 Arbeitsplätze zu schaffen?
RFI – 07-09-2017 02:00
In Mali hat Präsident Ibrahim Boubacar Keïta gerade seine 4 Jahre als Staatsoberhaupt gefeiert. Er kehrte zu einem seiner Wahlkampfversprechen zurück: 200.000 Arbeitsplätze vor dem Ende seiner Amtszeit zu schaffen. Mission erfüllt, sagt er.
2. Jugendarbeitslosigkeit in Mali: Versprechen nicht gehalten ?
TV5MONDE – 06.09.2017 12:36
Der Präsident der Republik Ibrahim Boubacar Keita steht seit nunmehr vier Jahren an der Spitze Malis. Eines seiner großen Wahlkampfversprechen war die Verringerung der Jugendarbeitslosigkeit.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Mali: quid de la promesse du président sur la création de 200000 emplois?
RFI – 07-09-2017 à 02:00
Au Mali, le président Ibrahim Boubacar Keïta vient de fêter ses 4 ans à la tête de l’Etat. Il est revenu sur une de ses promesses de campagne : créer 200 000 emplois avant la fin de sa mandature. Mission accomplie, affirme-t-il. Tout le monde n’est évidemment pas d’accord.

Foto (c) Ahmed OUOBA / AFP: Le président Ibrahim Boubacar Keïta (ici le 15 août 2017) affirme être parvenu à créer 200000 emplois. – Der Präsident der Republik Mali versichert, 200000 neue Stellen geschaffen zu haben.

Weiterlesen

WIRD DIE HETEROGENE BEWEGUNG GEGEN DIE VERFASSUNGSREVISION BEI DEN WAHLEN 2018 EINE ROLLE SPIELEN? – AN TE A BANA a réussi le pari de la mobilisation contre la révision constitutionnelle: va-t-il être un front anti IBK en 2018 ?

Die politische und bürgerliche Plattform AN TE A BANA schaffte es zu mobilisieren: Wird diese heterogene Bewegung gegen die Verfassungsrevision 2018 eine Anti–IBK-Front stellen ?
Inf @ Sept -24 Juli 2017
Von Youssouf Sissoko
Die politischen Akteure im Kampf für oder gegen die Revision der Verfassung, ob sie der (Regierungs-)Mehrheit oder der Opposition angehören, haben im Hinterkopf die Idee, Punkte für die allgemeinen Wahlen von 2018 zu sammeln.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

La plateforme politico-civile AN TE A BANA a réussi le pari de la mobilisation : Ce mouvement hétéroclite contre la révision constitutionnelle va-t-il être un front anti IBK en 2018 ?
Inf@sept – 24 Juil 2017
Par Youssouf Sissoko
Les acteurs politiques dans le combat pour la révision ou non de la constitution, qu’ils soient de la Majorité ou de l’Opposition, ont en arrière-plan l’idée d’engranger des points en vue des élections générales de 2018. Weiterlesen

DIE PROTESTE GEGEN DIE VERFASSUNGSREVISION SIND NICHT AUFGEGEBEN – Le référendum constitutionnel ne devrait «pas avoir lieu avant l’automne»

1. Die Gegner der Revision der Verfassung haben neue Slogans
RFI – 15-07-2017 23:25
In Bamako fand am Samstagmorgen eine neue Manifestation gegen jede Änderung der Verfassung statt, denn wenn auch das ursprünglich Anfang Juli geplante Referendum auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, hat Präsident Ibrahim Boubacar Keïta seine Reformpläne nicht aufgegeben.
2. TropCestTrop
– 15/07/2017 15:38
Großer Marsch der Zivilgesellschaft, der Gewerkschaften, der republikanischen Opposition und der Richter – sie gingen massiv auf die Straße um NEIN zu sagen zur Verfassungsreform, so wie sie vom Staatschef Ibrahim Boubacar KEITA gewollt ist.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN UND DER FOTOGALERIE

1. Les opposants à la révision de la Constitution ont de nouveaux slogans
RFI – 15-07-2017 à 23:25
A Bamako était organisée ce samedi matin une nouvelle manifestation contre toute révision de la Constitution, car si le référendum prévu initialement début juillet a bien été reporté sine die, la réforme, elle n’a pas été abandonnée par le président Ibrahim Boubacar Keïta.

Fotos (c) REUTERS/Idrissa Sangare: Des milliers de personnes ont manifesté contre un projet de référendum constitutionnel qui donnerait selon eux trop de pouvoirs au président Ibrahim Boubacar Keita. A Bamako, le 15 juillet 2017. – Tausende von Menschen demonstrierten gegen ein geplantes Verfassungsreferendum, das nach ihrer Meinung dem Präsidenten Ibrahim Boubacar Keïta zu viel Macht geben würde. In Bamako, am 15. Juli 2017.

Weiterlesen