FAST 1 MILLION KINDER OHNE SCHULE IN MALI – La paix commence avec les jeunes Maliennes et Maliens: protégeons-les!

1 Million: diese Zahl beinhaltet auch die nicht eingeschulten Kinder im schulpflichtigen Alter, zusätzlich zu den etwa 250.000, die aufgrund der geschlossenen Schulen keinen Unterricht haben.


Foto (c) UNICEF/Tanya Bindra: Une élève au tableau dans une école à Bamako au Mali.

2. Mali: die Schüler*innen, diese anderen Opfer des Krieges
Aufgrund der aktuellen Situation in Mali sind fast tausend Schulen geschlossen. Dies hat gravierende Auswirkungen auf die Bildung vieler Kinder.
Le Point.fr – 25/03/2019
Die Spirale dessen, was heute wie ein Bürgerkrieg aussieht, kostete nach Angaben der Vereinten Nationen am 23. März 134 Menschen im Peulh-Dorf Ogossagou das Leben… Ein Land, das unter Terroranschlägen leidet, in dem die Behörden offensichtlich nicht in der Lage sind, die Spirale der Gewalt zwischen den Gemeinschaften zu stoppen.
1. Mali: 750 Schulen geschlossen und mehr als eine Million Kinder noch ohne Schule, so UNICEF.
UN INFO – 07.06.2018
„Fast sechs Jahre nach Beginn der Krise im Norden Malis hat sie nach wie vor Auswirkungen auf die Kinder, insbesondere auf die Bildung“, sagte die UNICEF-Vertreterin in Mali. Da sich die Sicherheitslage in Mali in einigen Regionen weiter verschlechtert, wird den Kindern die Möglichkeit zum Überleben, Lernen und Wohlergehen genommen.
DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

2. Mali : les écoliers, ces autres victimes de la guerre
À cause de la situation qui prévaut actuellement au Mali, près de mille écoles sont fermées. De quoi impacter gravement l’éducation de nombreux enfants.
Le Point.fr – 25/03/2019 à 08:15
Par Patrick Forestier
L’engrenage de ce qui ressemble désormais à une guerre civile a coûté la vie le 23 mars, dans le village peul d’Ogossagou, à 134 personnes… C’est l’un des massacres les plus importants de ce début de siècle au Mali. Un pays qui souffre des attaques terroristes où les autorités semblent incapables d’enrayer la spirale de violence entre les communautés.(…)
– Un fort impact sur l’école… –
Près de 1 000 écoles sont fermées dans le centre du pays avec un impact, selon l’Unicef, pour 250 000 enfants qui n’apprennent plus rien.

AFP

Foto (c) FRED DUFOUR / AFP: Ce sont le nord et le centre du pays qui sont les plus touchés par les fermetures d’écoles du fait de la guerre. – Der Norden und die Mitte des Landes sind am stärksten von den kriegsbedingten Schulschließungen betroffen.

Weiterlesen

MERKEL BEI DEN G5ERN: WILL DIE SAHELLÄNDER NICHT ALLEIN LASSEN – Mme Merkel appelle les pays européens à consentir plus d’efforts pour les pays du G5

1. „Die Menschen in Mali erwarten mehr Engagement von Deutschland“
Welt – 01.05.2019
….Für Gespräche von Merkel mit der Bevölkerung wird kaum Zeit bleiben. Bréma Ely Dicko, Soziologieprofessor und Migrationsexperte an der ULSHB-Universität in der Hauptstadt Bamako, findet das schade.
2. Merkels Westafrika-Reise Mali, Niger, und eine lange Debatte
tagesschau – 03.05.2019 03:32
Es sind mehr als 40 Grad im Camp Castor, im deutschen Bundeswehrstandort mitten in der Wüste von Mali…
3. Sondergipfel der G5-Sahel-Allianz in Ouagadougou: Lebhaftes Plädoyer der Bundeskanzlerin
L’Essor – 03.05.2019

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

3. Sommet extraordinaire du G5 Sahel à Ouagadougou : Vibrant plaidoyer de la chancelière allemande
L’Essor – 03.05.2019
Par Issa Dembélé
Aux termes du sommet extraordinaire du G5 Sahel couplé à une visite officielle de la chancelière allemande au Burkina Faso, Roch Marc Christian Kaboré et ses pairs du Niger, du Mali, du Tchad et de la Mauritanie ont souhaité qu’Angela Merkel use de son leadership pour mener le plaidoyer pour la paix dans le Sahel. Un souhait bien accueilli par la chancelière Merkel qui a appelé les pays européens à consentir plus d’efforts pour les pays du G5 Sahel. Weiterlesen

AUFBLITZEN VON HOFFNUNG AUF SICHERE ZEITEN IN ANDERAMBOUKANE – Espoir naissant dans la commune d’Anderamboukane par le retour de l’Etat et de l’armée

In Mali begrüßt eine Stadt an der Grenze zu Niger die Rückkehr des Staates und der Armee
AFP – 24.03.2019 um 09:00
Ein Präfekt und ein Militärlager: Nach sieben Jahren Abwesenheit sind der malische Staat und seine Armee zurück in Anderamboukane, weniger als 20 Kilometer von der nigrischen Grenze entfernt, und lassen den Beginn einer Normalisierung aufscheinen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

Au Mali, une ville frontalière du Niger accueille le retour de l’Etat et de l’armée
AFP – 24.03.2019 à 09:00
Par Daphné BENOIT
Un préfet et un camp militaire: après sept ans d’absence, l’Etat malien et son armée sont de retour à Anderamboukane, à moins de 20 kilomètres de la frontière nigérienne, faisant miroiter un début de normalisation.

Un soldat de l'armée malienne sur le camp militaire d'Anderamboukane, près de Ménaka, le 22 mars 2019.

Foto (c) AFP/Agnes COUDURIER: Un soldat de l’armée malienne (FAMa) sur le camp militaire d’Anderamboukane, près de Ménaka, le 22 mars 2019. – Ein Soldat der malischen Armee vor einem Zelt im neuen Militärcamp von Anderamboukane, in der Nähe von Ménaka, am 22. März 2019.

Weiterlesen

Mon pays va mal … Ogossagou

Mon pays va mal, de mal en mal, le pays va mal…

Mindestens 134 Tote bei Angriff auf Dorf in Mali
dpa – 24. März 2019 09:46
Bei einem bewaffneten Überfall auf ein Dorf in Mali sind nach Angaben der Vereinten Nationen mindestens 134 Menschen getötet worden, darunter viele Frauen und Kinder.
2. Kinder und Alte verbrannt
taz – 24.03.2019
134 Menschen sterben bei einem Überfall auf das Peul-Dorf Ogossagou in Mali. Zur gleichen Zeit findet der Besuch des UN-Sicherheitsrats statt.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEN FRANZÖSISCHEN UND DEM 2. FOTO

1b. Au Mali, „134 civils tués“, une enquête annoncée
BBC Afrique – 24.03.2019
Le gouvernement malien annonce l’ouverture d’une enquête sur la mort de plus de 100 civils tués samedi dans le centre du pays, afin de „déterminer les circonstances de ces crimes“.

Foto (c) Tuul and Bruno Morandi/Alamy Stock: Peuhl animal herders near Sofara in central Mali, approximately 100km from Ogossogou village where the attack took place. – Peulh-Hirten in der Nähe von Sofara, etwa 100 km entfernt von dem überfallenen Dorf Ogossagou entfernt

Weiterlesen

WANN KOMMEN DIE LEHRER*INNEN ZU IHREM RECHT? – Les enfants du Mali ont besoin de leurs maîtres et maîtresses: ne les lâchez pas!

epa

Foto (c) epa/Tanya Bindra: Une fille, élève de la Soullamou Medersa, école coranique à Gao, lit un passage du coran – Eine Schülerin liest eine Passage aus dem Koran in einer Koranschule in Gao

3. Mali: Streik für Lehrer in Mopti geht weiter
RFI – 22.03 0,2019
In Mali streiken die Lehrer seit dem 11. März. Dies ist der fünfte Streik seit Beginn des Schuljahres (im Oktober, Ed). Die Gewerkschaften beruhigen sich nicht und fordern bessere Arbeitsbedingungen.
2. Mali: neuer Lehrerstreik
RFI – 14-03-2019 um 07:51
Seit Beginn der Woche sind elf Lehrergewerkschaften der Lehrer des öffentlichen Dienstes in einen 15-tägigen Streik getreten, der vorerst weitgehend befolgt wird.
1. Großer Marsch der Synergie des Bildungssektors: Lehrer zeigen der Regierung ihren starken Arm
Le Rayon – 12. März 2019
Das Kollektiv der Gewerkschaften, die am 15. Oktober 2016 eine Vereinbarung (mit der Regierung, immer noch nicht erfüllt, Ed) unterzeichnet haben, gingen am 6. März 2019 wieder auf die Strasse, um die Unaufrichtigkeit der Regierung gegenüber ihren Forderungen zu verurteilen.
0. Bücherverbrennungen in Mali: Islamisten greifen Schulen an
Mopti (dpa) – 06.07.2018 um 10:43
Djeneba Djiguiba spricht nur zögerlich vom Angriff radikaler Islamisten auf ihre Schule im Zentrum Malis. „Sie sind mit Waffen gekommen. Sie haben die Schule geschlossen und haben die Leute bedroht“, erinnert sich die Zwölfjährige.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG VON #1-3) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH in MALI-INFORMATIONEN:
DER ARBEITSKAMPF DER LEHRER*INNEN IN KAYES, KITA UND SIKASSO SCHEINT FRÜCHTE ZU TRAGEN – Les manifestations des enseignant(e)s et des élèves semblent porter fruits

3. Mali: la grève continue pour les professeurs de Mopti
RFI – 22.03.2019
Au Mali, les enseignants sont en grève depuis le 11 mars. C’est la cinquième grève depuis la rentrée scolaire. Les syndicats ne décolèrent pas et réclament de meilleures conditions de travail. Weiterlesen

SELBSTMORDANSCHLAG AUF DAS EU-TRAININGSLAGER IN KOULIKORO – Attaque à la voiture piégée contre le camp de Koulikoro

Zwei Tote bei Angriff auf EU-Ausbildungscamp
ZEIT – 24.02.2019
Wenige Tage vor dem Besuch von Außenminister Heiko Maas (SPD) (s. im Kommentar) ist ein Militär-Ausbildungslager der EU im Süden von Mali angegriffen worden.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

Mali: des blessés dans une attaque-suicide contre un camp de formation militaire
Bamako (AFP) – 24 fév 2019
Au moins deux militaires et un civil maliens ont été blessés dimanche dans une attaque-suicide impliquant deux véhicules contre un camp militaire où sont stationnés des instructeurs européens aux environs de Bamako, a-t-on appris de sources concordantes.”Le bilan provisoire est de deux morts, tous des assaillants, et de trois blessés légers (deux militaires et un civil)”, a indiqué dans un communiqué le ministère de la Sécurité et de la Protection civile.

Entrée du Camp Sada Sy

Foto (c) maliweb: L’entrée du Camp Sada Sy de Koulikoro – Einfahrt des Camps Boubacar Sada Sy, in dem sich das EUTM-Ausbildungszentrum befindet, in Koulikoro

Weiterlesen

SCHUSSWECHSEL, IRRTÜMLICH, ZWISCHEN MALISCHEN SOLDATEN UND BW-KONVOI – Des soldats allemands ripostent à une attaque erronnée de l’armée malienne

Bundeswehr-Konvoi in Mali beschossen
Süddeutsche Zeitung – 17. Februar 2019, 20:17
Ein Bundeswehr-Konvoi wurde im westafrikanischen Mali von einheimischen Soldaten beschossen.
Bei dem folgenden Schusswechsel wird ein malischer Soldat verletzt, die Bundeswehr-Einheiten kehrten unverletzt ins Camp zurück.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

Les militaires allemands ripostent à une attaque de l’armée malienne.
Les Informations du Mali (fb) – 18.02.2019
Un soldat malien a été grièvement blessé après que les troupes allemandes ont riposté à des tirs venus de nulle part. L’incident s’est produit dans l’obscurité alors que les soldats allemands revenaient d’une mission de maintien de la paix des Nations Unies.

Foto (c) Kristin Palitza/dpa: Un soldat allemand cause avec un enfant près de la ville de Gao. – Ein deutscher Soldat spricht bei der Stadt Gao in Mali mit einem Kind.

Weiterlesen