SELBSTMORDANSCHLAG AUF DAS EU-TRAININGSLAGER IN KOULIKORO – Attaque à la voiture piégée contre le camp de Koulikoro

Zwei Tote bei Angriff auf EU-Ausbildungscamp
ZEIT – 24.02.2019
Wenige Tage vor dem Besuch von Außenminister Heiko Maas (SPD) (s. im Kommentar) ist ein Militär-Ausbildungslager der EU im Süden von Mali angegriffen worden.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

Mali: des blessés dans une attaque-suicide contre un camp de formation militaire
Bamako (AFP) – 24 fév 2019
Au moins deux militaires et un civil maliens ont été blessés dimanche dans une attaque-suicide impliquant deux véhicules contre un camp militaire où sont stationnés des instructeurs européens aux environs de Bamako, a-t-on appris de sources concordantes.”Le bilan provisoire est de deux morts, tous des assaillants, et de trois blessés légers (deux militaires et un civil)”, a indiqué dans un communiqué le ministère de la Sécurité et de la Protection civile.

Foto (c) maliweb: L’entrée du Camp Sada Sy de Koulikoro – Einfahrt des EUTM-Camps „Gecko“ in Koulikoro

Weiterlesen

SCHUSSWECHSEL, IRRTÜMLICH, ZWISCHEN MALISCHEN SOLDATEN UND BW-KONVOI – Des soldats allemands ripostent à une attaque erronnée de l’armée malienne

Bundeswehr-Konvoi in Mali beschossen
Süddeutsche Zeitung – 17. Februar 2019, 20:17
Ein Bundeswehr-Konvoi wurde im westafrikanischen Mali von einheimischen Soldaten beschossen.
Bei dem folgenden Schusswechsel wird ein malischer Soldat verletzt, die Bundeswehr-Einheiten kehrten unverletzt ins Camp zurück.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

Les militaires allemands ripostent à une attaque de l’armée malienne.
Les Informations du Mali (fb) – 18.02.2019
Un soldat malien a été grièvement blessé après que les troupes allemandes ont riposté à des tirs venus de nulle part. L’incident s’est produit dans l’obscurité alors que les soldats allemands revenaient d’une mission de maintien de la paix des Nations Unies.

Foto (c) Kristin Palitza/dpa: Un soldat allemand cause avec un enfant près de la ville de Gao. – Ein deutscher Soldat spricht bei der Stadt Gao in Mali mit einem Kind.

Weiterlesen

ERÖFFNUNG EINES NEUEN FRAUENHAUSES IN BAMAKO, MEHR HILFE BEI GENDERGEWALT – Inauguration d’un nouveau VBG One Stop Center / Guichet Unique à Bamako (04/2018)

Aus dem Archiv / De l’archive:

1. Mali sagt STOPP zu geschlechtsspezifischer Gewalt: das neue One Stop Center in Bamako, eine Verbindung zwischen Justiz und den vor Gendergewalt geretteten malischen Frauen
UNWomen – 30. April 2018
Ob nun medizinisch, psychologisch oder juristisch – Überlebende Frauen der VBG werden jetzt im neuen One Stop Center in Bamako, das am 18. April 2018 von der malischen Regierung und den Vereinten Nationen eröffnet wurde, Hilfe und Rat finden.

2. “I want to leave a mark for women’s rights”
A Malian police officer shares her thoughts on tackling gender-based violence and fighting for women’s rights.
medium.com – Jun 26, 2018
Djelika Diallo is the Director of the new One Stop Center in Mali’s capital Bamako.
DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG VON #1) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Le Mali dit STOP aux violence basées sur le genre (VBG): le nouveau One Stop Center de Bamako, un trait d’union entre la justice et les femmes maliennes rescapées de VBG
ONUfemmes – 30 avril 2018
Que ce soit médicale, psychologique ou juridique, les femmes rescapées de VBG trouveront désormais aide et conseils dans le nouveau One Stop Center de Bamako, inauguré le 18 avril 2018 par le gouvernement malien et les Nations Unies. Weiterlesen

BEI ANGRIFF AUF UN-FRIEDENSMISSION IM NORDEN MALIS STARBEN 10 TSCHADISCHE BLAUHELMSOLDATEN – Dix Casques bleus tchadiens tués dans une attaque terroriste à Aguelhok

1. Mali : Lager in Aguelhok angegriffen: Acht Blauhelmsoldaten getötet und viele verletzt
Die Redaktion von maliweb – 20. Januar 2019
Die jüngste Bilanz des Angriffs auf das Lager der MINUSMA in Aguel Hoc weist acht Tote und ein Dutzend Verletzte unter Soldaten der UN-Mission auf.
2. Tote bei Angriff auf UN-Truppe in Mali
Deutsche Welle – 20.01.2019
Ein Sprecher der UN-Mission Minusma, die dazu beitragen soll, die Lage in dem westafrikanischen Krisenstaat zu stabilisieren, sprach von einem „komplexen Angriff“. Die mutmaßlich islamistischen Kämpfer nutzten demnach bei ihrer Attacke gegen die Blauhelmsoldaten auf dem Stützpunkt Aguelhok im Nordosten Malis auch zahlreiche Pritschenwagen, die mit Maschinengewehren ausgestattet waren.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG VON #1) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Mali/. Le camp d’Aguelhok attaqué : Huit casques bleus tués et de nombreux blessés
La Rédaction de maliweb – 20 Jan 2019
Le dernier bilan de l’attaque contre le camp de la MINUSMA à Aguel Hoc serait de huit (08) morts et d’une dizaine de blessés parmi les soldats de la mission de  l’ONU, apprend t-on de bonnes sources.

Strasse in Aguelhoc

Foto (c) Wikimedia Commons / Jacques Longreve: Une rue d’Aguelhok au Mali (photo d’illustration). – Eine Strasse in Aguelhoc im Norden Malis

Weiterlesen

DAS NEUE JAHR BEGINNT MIT MÖRDERISCHEM ÜBERFALL AUF EIN PEULH-DORF – Tuerie dans un village peul du centre au nouvel an

1a. Angreifer überfallen am frühen Neujahrsmorgen Dorf in Mali und töten 37 Zivilisten
Focus – 02.01.2019, 01:48
Bei einem Überfall bewaffneter Männer … Die Attacke ereignet sich am frühen Neujahrsmorgen im Dorf Koulogon in der Region Mopti im Zentrum des Landes.
1b. Blutiger Überfall auf Dorf in Mali
Deutsche Welle – 01.01.2019
Nach Angaben aus malischen Sicherheitskreisen wurde der Angriff von Jägern der Volksgruppe der Dogon verübt.
2. Dogon-Miliz bestreitet Angriff auf ein Peulh-Dorf in Mali
BBC Afrique – 02.01.2019
…. bewaffnete Männer, die das Dorf Koulhogon angegriffen haben, im wesentlichen von Fulani bewohnt. (Peulh = Fulani = Fulbe, Ed)
Der Verband der Peul, Tabital Pulaku, schrieb den Angriff der Dogon-Miliz Dana Amassagou zu, die sich aus traditionellen Donzojägern zusammensetzt.
0. Junge Dogon und Fulani sind für Entspannung.
BBC Afrique – 18. April 2018
Die Jugendgruppen von Ginna Dogon und Tabital Pulaaku (Peul) beschlossen, sich für Verständigung und Frieden zwischen den beiden Gemeinschaften einzusetzen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG VON #2,#0) WEITER UNTER DEM GELBEN KASTEN MIT WEITEREN LINKS

1. Mali: tuerie dans un village peul du centre
RFI – 2 Jan 2019
Trente-sept morts dont trois femmes et des enfants, c’est le bilan officiel d’une tuerie qui a eu lieu mardi matin 1er janvier dans le village de Koulogon, dans le cercle de Bankass, dans le centre du Mali (région de Mopti). D’après un communiqué officiel du gouvernement, publié dans la soirée, « des hommes armés, habillés en tenue de chasseurs traditionnels dozos » ont mené cette attaque.

village peulh

Foto (c) Coralie Pierret/RFI: Un village peul situé dans le centre du Mali (image d’illustration) – Ein Dorf der Peulh in Zentralmali

Foto (c) MINUSMA/Marco Dormino: Mission de Bankass, vue aérienne des environs du village Koulogon Peul,le 21 février 2019 – Luftbild der Umgebung von Koulogon bei der Untersuchungsmission einer Blauhelm-Einheit am 21. Februar 2019

Weiterlesen

FIDH-BERICHT ÜBER VERSCHÄRFTE SICHERHEITSLAGE IM ZENTRUM MALIS – Le conflit entre Peulhs et Dogons attisé par les groupes jihadistes dans le centre du Mali; Rapport d’enquête de la FIDH

1. Die Sicherheitslage in Zentral-Mali verschärft sich
RFI – 23-11- 2018 um 11:33
In wenigen Stunden soll der Bericht der Internationalen Föderation der Menschenrechte (FIDH) über die Sicherheitslage in Zentral-Mali veröffentlicht werden. Seit mehr als einem Jahr ist dieser Teil des Landes zu einem wichtigen Aktionsfeld für dschihadistische Gruppen geworden, die lokale Konflikte zwischen Dogon-Bauern und Peulh-Hirten nutzen.
2. Peulh-Zivilisten in Ouenkoro im Zentrum des Landes getötet
RFI – 23-11-2018 um 11:32
Neun Peulh-Zivilisten wurden Mitte der Woche und drei andere am Freitag in der Ortschaft Ouenkoro getötet. Der Bürgermeister der Stadt, Cheik Harouna Sankaré, beschuldigt die bewaffnete Miliz Dana Ambassagou – eine ihrer Abteilungen soll die Waffen wieder aufgenommen haben – für diese Attentate verantwortlich zu sein.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG VON #1) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

LIRE ICI le rapport de la FIDH et de l’AMDH (Association Malienne des Droits de l’Homme)
Dans le centre du Mali : les populations prises au piège du terrorisme et du contre-terrorisme du 20.11.2018
=> Download pdf

MORE => Conflits intercommunautaires entre Peulhs et Dogons – PEULH-HIRTEN UND DOGON-BAUERN in MALI-INFORMATIONEN

1. La situation sécuritaire dans le centre du Mali se détériore
RFI – 23-11-2018 à 11:33
Par Gaëlle Laleix
Dans quelques heures doit sortir le rapport de la FIDH, la Fédération internationale des droits de l’homme, sur la situation sécuritaire dans le centre du Mali. Depuis plus d’un an, cette partie du pays est devenue un important théâtre d’actions des groupes jihadistes qui profitent de conflits locaux entre agriculteurs dogons et éleveurs peuls. Malgré un accord de paix signé fin août dans le cercle de Koro, l’insécurité perdure dans le centre du pays.

Foto (c) AFP/MICHELE CATTANI: L’armée malienne déployée dans le centre du pays (ici à Mopti).- Die malische Armée ist im Zentrum des Landes eingesetzt, hier in Mopti.

Weiterlesen

NOCHMALS VERLÄNGERTER AUSNAHMEZUSTAND IN MALI – L’état d’urgence prorogé jusqu’en octobre 2019

Unsicherheit in Mali: Ausnahmezustand bis zum 31. Oktober 2019 verlängert
Le Républicain – 25. Oktober 2018
Der Ministerrat trat am Mittwoch, dem 24. Oktober 2018, zu einer ordentlichen Sitzung im Beratungsraum im Koulouba-Palast unter dem Vorsitz des Präsidenten der Republik, Ibrahim Boubacar KEITA, zusammen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

MORE Ausnahmezustand – Etat d’urgence in MALI-INFORMATIONEN

Insécurité au Mali : L’état d’urgence prorogé jusqu’au 31 octobre 2019
Le Républicain – 25 Oct 2018
Le Conseil des Ministres s’est réuni en session ordinaire, le mercredi, 24 octobre 2018 dans sa salle de délibérations au Palais de Koulouba sous la présidence de Ibrahim Boubacar KEITA, Président de la République. Weiterlesen