JOURNALISTIN BRICHT EINE LANZE FÜR DIE HAUSMÄDCHEN – Une journaliste rompt une lance pour les aide-ménagères

Die Rechte der Haushaltshilfen respektieren!
benbere.org – 03.09.2018
Haushaltshilfen, gemeinhin als „bonnes“ oder „52“ bezeichnet, arbeiten fast in jeder Familie in Bamako und auch in den Regionen. Sie wachen als Erste auf und gehen als Letzte zu Bett. Sie spülen das Geschirr, waschen die Wäsche, kochen das Essen, kümmern sich um die Kinder – alles für ein unbedeutendes Gehalt. Eine Haushaltshilfe zu missbrauchen, nur weil sie in eine arme Familie hineingeboren wurde, ist unerträglich, schreibt die Bloggerin Sadya Touré *).
Über ADDAD
Addad, die Vereinigung zur Verteidigung der Rechte von Hausmädchen und Dienstboten, wurde gegründet im Jahr 2011.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

LESEN SIE AUCH / LIRE AUSSI in MALI-INFOS:
BARAKEDEN. DER FILM, DER DEN HAUSMÄDCHEN EINE STIMME GIBT – Les petites bonnes à Bamako: BARAKEDEN, un film pour leur donner une voix – 19.12.2016
ADDAD: DIE RECHTE DER HAUSMÄDCHEN UND DIENSTBOTEN VERTEIDIGEN – Avec ADDAD, les aides ménagères et domestiques réclament leurs droits – 21.05.2016
TDH KÄMPFT MIT APSEF GEGEN DIE AUSBEUTUNG DER HAUSMÄDCHEN IN MALI – Aux côtés des jeunes aides familiales maliennes – 08.05.2015

Respecter les droits des aide-ménagères !
benbere.org – 03.09.2018
Par Sadya Touré *)
Les aide-ménagères, communément appelées « bonnes » ou « 52 », sont presque dans chaque famille à Bamako, et même dans les régions. Elles sont les premières à se réveiller et les dernières à se coucher. Elles font la vaisselle, la lessive, préparent la nourriture, prennent soin des enfants pour un salaire insignifiant. Maltraiter une aide-ménagère, juste parce qu’elle est née dans une famille pauvre, n’est pas tolérable, écrit la blogueuse Sadya Touré.
Weiterlesen

Advertisements

FATOU: DIE ROTE FARBE WECKT MICH AUF, DAS IST MEIN GEHEIMNIS – Fatoumata Diawara, rouge est sa couleur

Fatoumata Diawara

1. Einladung zum Konzert
Sonntag, 26. August > 18 Uhr > open air im Skulpturenpark Wuppertal
Fatoumata Diawara Gesang, Gitarre
Yacouba Kone, Gitarre
Sekou Bah, Bass
Jean-Baptiste Gbadoe, Schlagzeug
Arecio Smith, Keyboards
Sie ist eine gefeierte Afro-Folk-Poetin und Gitarristin, Tänzerin und Schau­spielerin, aber auch eine Kämpferin für die Rechte von Frauen und gegen Ungerecht­igkeit. Weiterlesen

FRAUEN, DIE IN AFRIKA GEBRAUCHT WERDEN – Aminata Dramane Traoré, hommage du rappeur Didier Awadi


Ausnahmsweise hier ein Kommentar der Blogautorin:
Didier Awadi sagt zum Schluss des Interviews: « … solche Frauen brauchen wir in Afrika….Wir haben so viel mit den Männern versucht, es hat nicht wirklich funktioniert, es ist Zeit für uns, den Frauen mehr zu vertrauen. »

Ja, warum sollten wir nicht auf diese starke Aminata Traoré als mögliche Präsidentin vertrauen?
Es haben sich schon so viele Männer zur Kandidatur gemeldet, die schon längst verbraucht sind, mit denen es „nicht funktioniert hat“…
Wenn alle Malierinnen am 29. Juli Aminata wählen würden, hätte sie schon die Mehrheit. Und sie könnte sich durchsetzen, glaube ich, eine malische Ellen Johnson Sirleaf, deren Wahlspruch war: Wenn deine Träume dir keine Angst machen, sind sie nicht gross genug.

Exceptionnellement, vous trouvez ici un commentaire de l’auteure du blog:
Vers la fin de l’interview, Didier Awadi confirme: « … on a besoin de femmes de cette trempe en Afrique. … On a tellement essayé avec les hommes, ça n’a pas vraiment marché, il est temps que l’on fasse plus confiance aux femmes. »

Vraiment, pourquoi ne ferait-on pas confiance à cette femme battante en tant que future présidente?
Il y a tellement d’hommes ayant déposé leur candidature pour briguer le fauteuil à Koulouba, avec qui „ça n’a pas vraiment marché“ … Si toutes les Maliennes votaient pour Aminata le 29 juillet, elle aurait déjà la majorité. Et elle pourrait s’imposer, j’en suis sure – une Ellen Johnson Sirleaf à la malienne, dont était la devise: Si tes rêves ne te font pas peur, c’est qu’ils ne sont pas assez importants!

MORE Aminata Dramane Traoré in MALI-INFORMATIONEN:
=> DIE VISION VOM AUTONOMEN MALI, AUTONOMEN AFRIKA – Aminata D. Traoré dans les top 50 – Vision d’un Mali et d’une Afrique autonomes – 17.07.2016
=> KANN AMINATA TRAORE BAN KI-MOON ABLÖSEN? – D’après le chroniqueur du MONDE, la Malienne Aminata Traoré ne succédera pas à Ban Ki-moon – 26.06.2016

VOIR aussi => Aminata Dramane Traoré sur wikipédia

Die Hommage des Rappers Didier Awadi an die Schriftstellerin und Aktivistin Aminata Traoré
RFI – 08-03-2018 um 11:48
Der senegalesische Rapper Didier Awadi ist bekannt für seine engagierten und panafrikanischen Texte. Aber sein politisches Denken hätte wahrscheinlich nicht die gleiche Entwicklung erlebt ohne eine entscheidende Begegnung: die mit der malischen Schriftstellerin und Aktivistin Aminata Traoré, der er hier Tribut zollt.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

L’hommage du rappeur Didier Awadi à l’écrivaine militante Aminata Traoré
RFI – 08-03-2018 à 11:48
Par Guillaume Thibault
Le rappeur sénégalais Didier Awadi est connu pour ses textes engagés et panafricanistes. Mais sa réflexion politique n’aurait sans doute pas connu la même évolution sans une rencontre déterminante: celle avec l’écrivaine militante malienne Aminata Traoré à qui il rend hommage.

Foto (c) David Monniaux: Aminata Dramane Traoré, femme politique et écrivaine malienne, au forum Libération 2008 à Grenoble, en France. Aminata Dramane Traoré, malische Politikerin und Schriftstellerin, beim Forum Libération 2008 in Frankreich

Weiterlesen

ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG 2018, NACHLESE MIT DEN MÜLLFRAUEN VON BAMAKO – La Journée Internationale de la Femme. Une glanure. Avec les chiffonnières de Bamako

Foto en haut (c) Oumou Sall Seck: Tirée de sa page facebook le 8 mars 2016

1. Internationaler Tag der Rechte der Frauen: Sie haben ihn auf Dreckhaufen zelebriert
Tjikan – 9. März 2018
Unter einer glühenden Sonne feierten Ténimba Doumbia (70) und mehrere ihrer Kolleginnen ‘Lumpensammlerinnen‘ den Internationalen Tag der Frauenrechte (8. März), auf Müllhaufen auf der Suche nach ihrem Lebensunterhalt.
2. 8. März: Internationaler Frauentag: Diese Frauen, die im Jahr 2017 herausragend waren
Le Républicain – 08.03.2018
Mali, wie die anderen Länder der Welt, feiert am 8. März 2018 den Internationalen Frauentag. Ihre Zeitung nutzt diese Gelegenheit, um mutige Frauen, die Malis Geschichte geprägt haben, zu ehren. Hier das Porträt und die Aktivitäten einiger von ihnen.
3. 8. März: Die Frauen des INRSP spenden Blut, um Leben zu retten
Le Républicain – 09.03.2018
Die ganze Welt feierte gestern den 8. März, den Frauentag. Diese Gelegenheit wurde von den Frauen des Nationalen Forschungsinstituts für öffentliche Gesundheit (INRSP) genutzt, um eine Blutspendeaktion für die malische Bevölkerung durchzuführen

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN BILD

1. Journée internationale des droits des femmes : Elles l’ont célébré sur les tas d’immondice
Tjikan – 9 Mar 2018
Par Lassina NIANGALY
Sous un soleil de plomb, Ténimba Doumbia, septuagénaire et plusieurs de ses camarades ‘’chiffonnières’’ ont célébré la journée internationale des droits des femmes (8 mars), sur des tas d’ordures en quête de leur subsistance. (Il ne s’agit pas en premier lieu de chiffons, de haillons, mais d’objets et de matériaux recyclables à trouver dans les ordures, ndlr.)
Weiterlesen

EINE JUNGE FRAU KÄMPFT IN FRANKREICH GEGEN GENITALVERSTÜMMELUNG – Diaryatou, excisée à 8 ans, milite contre les MGF

Diaryatou, mit 8 Jahren beschnitten: es ist „ein Schrei, den man nie vergisst“
AFP – 2017.07.05 10:00
Mit 8 Jahren in Guinea beschnitten, mit 13 zwangsverheiratet, kämpft Diaryatou Bah heute in Frankreich gegen sexuelle Gewalt und Genitalverstümmelungen, die die Mädchen zerstören: sie warnt vor den Risiken für Jugendliche, die ihre Ferien im Herkunftsland ihrer Eltern verbringen wollen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

=>> WEBSITE Excision, parlons-en! http://www.alerte-excision.org/fr/

Diaryatou, excisée à 8 ans: c’est “un cri que l’on n’oublie jamais”
AFP – 05.07.2017 à 10:00
Par Jessica LOPEZ
Excisée à 8 ans en Guinée, mariée de force à 13 ans, Diaryatou Bah milite contre les violences et les mutilations sexuelles qui détruisent des fillettes, alertant sur les risques que peuvent encourir des adolescentes qui passent les vacances dans le pays d’origine de leurs parents. Et elle appelle les hommes à témoigner.

Foto (c) AFP/Jessica LOPEZ: Diaryatou Bah, ambassadrice de la campagne de prévention ”Excision, parlons-en!”, à Montreuil, près de Paris, le 30 juin 2017 – Diaryatou Bah, Botschafterin der Präventionskampagne ”Excision, parlons-en!” (“FGM, lasst uns darüber reden!”) in Montreuil bei Paris

Weiterlesen

6.FEBRUAR, WELTKAMPFTAG GEGEN FGM: ENGAGEMENT UND ERFOLGE EINER DER ÄLTESTEN FRAUENORGANISATIONEN MALIS – Journée internationale contre les MGF: luttons avec l’APDF pour l’élimination d’ici 2030

Foto oben/ en haut (c) Marco Conti: Inna Modja ist eine bekannte malische Sängerin, die sich besonders gegen die in Mali weit verbreitete Praxis der weiblichen Genitalbeschneidung engagiert: Beschneidung, lasst uns darüber reden!
„Für mich ist die Klitoris eins der Symbole der Frau. Also ist die Beschneidung eine Verstümmelung meines Körpers, aber auch eine Verstümmelung meiner Weiblichkeit.“

Inna Modja, chanteuse très populaire, milite contre l’excision: Excision, parlons-en!

VOIR le site de l’assocation Excision, parlons-en qui travaille pour l’abandon de l’excision en France, en Europe et dans le monde, surtout la carte interactive et les fiches pays, dont
=> le Mali contenant Les chiffres de l’excision, L’environnement juridique et
Le plan d’action gouvernemental

Un site très utile et certainement d’un grand secours pour les filles de migrants en France
Toutes les filles ont des droits – Ton corps t’appartient….
=> http://www.alerte-excision.org/

LESEN SIE AUCH/VOIR AUSSI => NACHTRAG ZUM WELTTAG GEGEN WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG; DAS BEISPIEL DES DORFES DALAKANA – Addendum: Journée internationale de lutte contre les MGF; l’exemple du village de Dalakana mit Links zu früheren Beiträgen zum UNO-Weltkampftag gegen FGM in MALI-INFOS

=> MORE APDF in MALI-INFOS – – – => MORE FGM/MGF in MALI-INFOS

NEIN zu weiblicher Genitalverstümmelung!
Terre des Femmes – 04.02.2018
Am 6. Februar ist der Internationale Tag gegen Genitalverstümmelung. Weibliche Genitalverstümmelung ist ein globales Problem und geschieht weltweit. Nach Schätzungen der WHO sind weltweit ca. 200 Millionen Frauen betroffen. In Mali werden auch heute noch 89 % aller Mädchen beschnitten.

Foto (c) TDF: Formation des femmes dans le Centre d’hébergement, p.ex. la coûture – Schulung der Frauen im Frauenhaus zu einkommensschaffenden Aktivitäten, z.B. Zuschneiden und Nähen

Weiterlesen

ZABBAAN, DAS STARTUP, DAS MALI IN FLASCHEN ABFÜLLT – Zabbaan, la formule pour commercialiser les fruits du Mali en bouteille

MALI-INFORMATIONEN berichtete bereits vor einiger Zeit über Aïssata Diakité und ihre Schwierigkeiten als Pionierin in dieser Branche.
Il y a presque 1 an que Le Monde Afrique a publié une reportage sur Aïssata Diakité et l’inconvénient d’être pionnier dans le secteur de commercialiser les fruits du Mali.
LESEN SIE AUCH / VOIR AUSSI: TAFFE JUNGUNTERNEHMERIN PRODUZIERT FRUCHTSÄFTE – Bel exemple d’une femme entrepreneure dans les jus de fruits

Zabbaan, das Startup, das Mali in Flaschen abfüllt
AFP – 01.2018 um 08:00
Die scharlachroten Hibiskusblütenblätter ziehen in einem großen Topf mit den grünen Blättern des Kinkeliba. Eine Prise vom „Affenbrot“, der Frucht des Baobab, und Ingwer, und das Getränk namens „Prince“ kann in Mali verkostet und abgefüllt werden.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Zabbaan, la startup qui met le Mali en bouteille
AFP – 21.01.2018 à 08:00
Par Sébastien RIEUSSEC
Les pétales d’hibiscus écarlates infusent dans une grande marmite avec les feuilles vertes du kinkeliba. Une pincée de „pain de singe“, le fruit du baobab, et de gingembre, et la boisson baptisée „Prince“ est prête à être goûtée puis mise en bouteille au Mali.

Foto (c) AFP: Une employée de la start-up Zabbaan remplit une bouteille de jus de fruit, le 13 octobre 2017 à Bamako –
Bamako: Eine Angestellte des start-up Zabbaan füllt eine Flasche mit Fruchtsaft

Weiterlesen