EINE JUNGE FRAU KÄMPFT IN FRANKREICH GEGEN GENITALVERSTÜMMELUNG – Diaryatou, excisée à 8 ans, milite contre les MGF

Diaryatou, mit 8 Jahren beschnitten: es ist „ein Schrei, den man nie vergisst“
AFP – 2017.07.05 10:00
Mit 8 Jahren in Guinea beschnitten, mit 13 zwangsverheiratet, kämpft Diaryatou Bah heute in Frankreich gegen sexuelle Gewalt und Genitalverstümmelungen, die die Mädchen zerstören: sie warnt vor den Risiken für Jugendliche, die ihre Ferien im Herkunftsland ihrer Eltern verbringen wollen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

=>> WEBSITE Excision, parlons-en! http://www.alerte-excision.org/fr/

Diaryatou, excisée à 8 ans: c’est “un cri que l’on n’oublie jamais”
AFP – 05.07.2017 à 10:00
Par Jessica LOPEZ
Excisée à 8 ans en Guinée, mariée de force à 13 ans, Diaryatou Bah milite contre les violences et les mutilations sexuelles qui détruisent des fillettes, alertant sur les risques que peuvent encourir des adolescentes qui passent les vacances dans le pays d’origine de leurs parents. Et elle appelle les hommes à témoigner.

Foto (c) AFP/Jessica LOPEZ: Diaryatou Bah, ambassadrice de la campagne de prévention ”Excision, parlons-en!”, à Montreuil, près de Paris, le 30 juin 2017 – Diaryatou Bah, Botschafterin der Präventionskampagne ”Excision, parlons-en!” (“FGM, lasst uns darüber reden!”) in Montreuil bei Paris

Weiterlesen

Advertisements

6.FEBRUAR, WELTKAMPFTAG GEGEN FGM: ENGAGEMENT UND ERFOLGE EINER DER ÄLTESTEN FRAUENORGANISATIONEN MALIS – Journée internationale contre les MGF: luttons avec l’APDF pour l’élimination d’ici 2030

Foto oben/ en haut (c) Marco Conti: Inna Modja ist eine bekannte malische Sängerin, die sich besonders gegen die in Mali weit verbreitete Praxis der weiblichen Genitalbeschneidung engagiert: Beschneidung, lasst uns darüber reden!
„Für mich ist die Klitoris eins der Symbole der Frau. Also ist die Beschneidung eine Verstümmelung meines Körpers, aber auch eine Verstümmelung meiner Weiblichkeit.“

Inna Modja, chanteuse très populaire, milite contre l’excision: Excision, parlons-en!

VOIR le site de l’assocation Excision, parlons-en qui travaille pour l’abandon de l’excision en France, en Europe et dans le monde, surtout la carte interactive et les fiches pays, dont
=> le Mali contenant Les chiffres de l’excision, L’environnement juridique et
Le plan d’action gouvernemental

Un site très utile et certainement d’un grand secours pour les filles de migrants en France
Toutes les filles ont des droits – Ton corps t’appartient….
=> http://www.alerte-excision.org/

LESEN SIE AUCH/VOIR AUSSI => NACHTRAG ZUM WELTTAG GEGEN WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG; DAS BEISPIEL DES DORFES DALAKANA – Addendum: Journée internationale de lutte contre les MGF; l’exemple du village de Dalakana mit Links zu früheren Beiträgen zum UNO-Weltkampftag gegen FGM in MALI-INFOS

=> MORE APDF in MALI-INFOS – – – => MORE FGM/MGF in MALI-INFOS

NEIN zu weiblicher Genitalverstümmelung!
Terre des Femmes – 04.02.2018
Am 6. Februar ist der Internationale Tag gegen Genitalverstümmelung. Weibliche Genitalverstümmelung ist ein globales Problem und geschieht weltweit. Nach Schätzungen der WHO sind weltweit ca. 200 Millionen Frauen betroffen. In Mali werden auch heute noch 89 % aller Mädchen beschnitten.

Foto (c) TDF: Formation des femmes dans le Centre d’hébergement, p.ex. la coûture – Schulung der Frauen im Frauenhaus zu einkommensschaffenden Aktivitäten, z.B. Zuschneiden und Nähen

Weiterlesen

ZABBAAN, DAS STARTUP, DAS MALI IN FLASCHEN ABFÜLLT – Zabbaan, la formule pour commercialiser les fruits du Mali en bouteille

MALI-INFORMATIONEN berichtete bereits vor einiger Zeit über Aïssata Diakité und ihre Schwierigkeiten als Pionierin in dieser Branche.
Il y a presque 1 an que Le Monde Afrique a publié une reportage sur Aïssata Diakité et l’inconvénient d’être pionnier dans le secteur de commercialiser les fruits du Mali.
LESEN SIE AUCH / VOIR AUSSI: TAFFE JUNGUNTERNEHMERIN PRODUZIERT FRUCHTSÄFTE – Bel exemple d’une femme entrepreneure dans les jus de fruits

Zabbaan, das Startup, das Mali in Flaschen abfüllt
AFP – 01.2018 um 08:00
Die scharlachroten Hibiskusblütenblätter ziehen in einem großen Topf mit den grünen Blättern des Kinkeliba. Eine Prise vom „Affenbrot“, der Frucht des Baobab, und Ingwer, und das Getränk namens „Prince“ kann in Mali verkostet und abgefüllt werden.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Zabbaan, la startup qui met le Mali en bouteille
AFP – 21.01.2018 à 08:00
Par Sébastien RIEUSSEC
Les pétales d’hibiscus écarlates infusent dans une grande marmite avec les feuilles vertes du kinkeliba. Une pincée de „pain de singe“, le fruit du baobab, et de gingembre, et la boisson baptisée „Prince“ est prête à être goûtée puis mise en bouteille au Mali.

Foto (c) AFP: Une employée de la start-up Zabbaan remplit une bouteille de jus de fruit, le 13 octobre 2017 à Bamako –
Bamako: Eine Angestellte des start-up Zabbaan füllt eine Flasche mit Fruchtsaft

Weiterlesen

FRAUEN UND MÄNNER PROTESTIEREN IN BAMAKO GEGEN GESCHLECHTSSPEZIFISCHE GEWALT – Rassemblements à Bamako pour dénoncer la violence basée sur le genre (VBG)

2. Verbände prangern verstärkte häusliche Gewalt an
RFI – 03-01-2018 um 07:59
Die Ermordung einer Telefonistin der Präsidentschaft in der Nacht vom 28. auf den 29. Dezember durch ihren Ehemann löste in Mali heftige Reaktionen aus. Menschenrechtsaktivisten und zivilgesellschaftliche Organisationen prangern eine Zunahme und Verharmlosung häuslicher Gewalt an.
3. Mali: Eine Kundgebung gegen die Gewalt gegen Frauen
RFI – 03.01.2017
Am Dienstag, den 2. Januar, fand eine Kundgebung an der Pyramide du Souvenir in Bamako statt, um die Gewalt in der Ehe anzuprangern. Um das Kollektiv der Amazonen versammelten sich 150 Menschen, um Maßnahmen zum Schutz von Frauen zu fordern.
4. Mali: Ein Sitzstreik von Frauen zerstreut, das Kollektiv der Amazonen ist geschockt.
RFI – 13. Januar 2018
1. Frauenrechte: NGOs unterstützen ein Gesetz gegen Gewalt an Frauen in Mali
Le Républicain – 6. November 2017
Der Verein zur Unterstützung der Entwicklung der Bevölkerungs-Aktivitäten (ASDAP) und Bornefonden trafen Freitag den Rechtsausschuss der Nationalversammlung, um zu erreichen, dass die Parlamentarier*innen sich dafür einsetzen, ein Gesetz gegen geschlechtsbedingte Gewalt (VBG) einschließlich der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) zu verabschieden.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

Foto (c) maliweb: Manifestation contre la violence faite aux femmes devant l’Assemblée Nationale à Bamako, le 12 janvier 2018

2. Des associations dénoncent une augmentation des violences conjugales
RFI – 2018-01-03 à 07:59
L’assassinat par son mari d’une standardiste de la présidence dans la nuit du 28 au 29 décembre a déclenché de fortes réactions au Mali. Militants des droits de l’homme et organisations de la société civile dénoncent une augmentation et une banalisation des violences conjugales. Weiterlesen

FRAUEN, DIE DAS MARIONNETTENTHEATER LERNEN UND DABEI DIE TRADITIONEN INS WANKEN BRINGEN – Elles sont apprenties marionnettistes et bousculent les traditions

Mali: ein Marionettenspielerseminar für Frauen, eine Premiere!
TV5MONDE – 11.10.2017 19:21
In Mali eröffnet sich Frauen eine Ausbildung zu Marionettenspielerinnen. Sie kommen aus ganz Westafrika, um zu lernen, wie sie ihre Marionetten erschaffen und animieren können. Sicherlich eine Neuentdeckung. Reportage aus Bamako.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mali : une formation de marionnettistes pour femmes, une première !
TV5MONDE – 11.10.2017 à 19:21
Au Mali, une formation de marionnettistes s’ouvre aux femmes. Elles viennent de toute l’Afrique de l’Ouest pour apprendre à créer leurs pantins et les animer. Une découverte pour certaines. Reportage à Bamako.

Foto © Werner Forman/GettyImages: Une marionnette utilisée principalement pour les funérailles, au Mali.-
Eine Marionette, die in Mali hauptsächlich bei Beerdigungen verwandt wird.

Weiterlesen

WELTTAG FÜR EMPFÄNGNISVERHÜTUNG: IN MALI BLEIBT SEHR VIEL ZU TUN – Journée mondiale de la contraception: espacer les naissances, le défi du Mali

1. Welttag für Empfängnisverhütung: Größeren Abstand zwischen den Geburten: Herausforderung für Mali
RFI – 26-09-2017 12:25 Uhr
Mali ist eines der rückständigsten Länder der Welt auf dem Gebiet der Empfängnisverhütung. In den letzten Jahren wurden jedoch viele Initiativen vor Ort gestartet mit dem Ziel, dass die Frauen einen größeren Abstand zwischen den einzelnen Geburten lassen.
2. FAMILIENPLANUNG: Geburten auseinanderziehen für das Wohlergehen der Familie !
Bamako (Zenith Balé) – 25.08.2017
Eine Kampagne zur Familienplanung wird in Mali seit 2005 … jährlich organisiert. … Nach der Studie der EDSM V (der fünften Bevölkerungs- und Gesundheitserhebung, Ed), ist Mali unter den afrikanischen Ländern, die die höchsten Raten der Welt an Mütter- und Kindersterblichkeit haben.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Journée mondiale de la contraception: espacer les naissances, le défi du Mali
RFI – 26-09-2017 à 12:25
Le Mali est l’un des pays le plus en retard au monde dans le domaine de la contraception. Pourtant, ces dernières années, de nombreuses initiatives sont mises en place sur le terrain avec comme objectif d’espacer les naissances.

Foto (c) David Baché/RFI: Le CSCom (Centre de santé communautaire) du quartier d’Hippodrome, à Bamako, accueille chaque semaine une quinzaine de femmes à accoucher. Ici, on voit plusieurs jeunes mamans portant leur bébé. In die Gesundheitsstation des Viertels Hippodrome in Bamako kommen jede Woche etwa 15 Frauen zur Entbindung.

Moins de 10% des femmes maliennes en âge d’avoir des enfants utilisent une solution de contraception. Parfois, elles n’en connaissent même pas l’existence, mais souvent, c’est parce que leur époux s’y oppose. Weiterlesen

TAFFE JUNGUNTERNEHMERIN PRODUZIERT FRUCHTSÄFTE – Bel exemple d’une femme entrepreneure dans les jus de fruits

Aïssata Diakité, franko-malische Erfinderin von natürlichen Fruchtsäften
Zwischen Paris und Bamako, wo sich ihre Fabrik befindet, startete die junge Frau mit Diplom ihre eigene Nektarmarke, Zabbaan , konzipiert mit Obst aus malischer Produktion.
LE MONDE Afrique – 13/01/2017 um 11:53
Selbst für jemanden, der so energisch wie Aïssata Diakité ist, war 2016 reich an erledigten Aufgaben. Anfang 2016 gründete die Unternehmerin von 27 Jahren die Zabbaan-Holding, ihre Fruchtsaftmarke, die bereits unter den innovativsten Start-ups der frankophonen Welt gehandelt wird.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Aïssata Diakité, créatrice franco-malienne de jus de fruits naturels
Entre Paris et Bamako, où se trouve son usine, la jeune diplômée a lancé sa propre marque de nectars, Zabbaan, conçus avec la production fruitière du Mali.
LE MONDE – 13.01.2017 à 11h53
Par Isabelle Mayault (contributrice Le Monde Afrique)
Même pour quelqu’un d’aussi énergique qu’Aïssata Diakité, l’année 2016 a été riche en accomplissements. En début d’année, l’entrepreneuse de 27 ans a créé Zabbaan Holding, sa marque de jus de fruits, déjà classée parmi les start-up les plus innovantes du monde francophone.

Foto (c) LeMonde/Camille Millerand: L’entrepreneuse Aïssata Diakité – Die Unternehmerin Aïssata Diakité in Paris


Weiterlesen