FRAUEN UND MÄNNER PROTESTIEREN IN BAMAKO GEGEN GESCHLECHTSSPEZIFISCHE GEWALT – Rassemblements à Bamako pour dénoncer la violence basée sur le genre (VBG)

2. Verbände prangern verstärkte häusliche Gewalt an
RFI – 03-01-2018 um 07:59
Die Ermordung einer Telefonistin der Präsidentschaft in der Nacht vom 28. auf den 29. Dezember durch ihren Ehemann löste in Mali heftige Reaktionen aus. Menschenrechtsaktivisten und zivilgesellschaftliche Organisationen prangern eine Zunahme und Verharmlosung häuslicher Gewalt an.
3. Mali: Eine Kundgebung gegen die Gewalt gegen Frauen
RFI – 03.01.2017
Am Dienstag, den 2. Januar, fand eine Kundgebung an der Pyramide du Souvenir in Bamako statt, um die Gewalt in der Ehe anzuprangern. Um das Kollektiv der Amazonen versammelten sich 150 Menschen, um Maßnahmen zum Schutz von Frauen zu fordern.
4. Mali: Ein Sitzstreik von Frauen zerstreut, das Kollektiv der Amazonen ist geschockt.
RFI – 13. Januar 2018
1. Frauenrechte: NGOs unterstützen ein Gesetz gegen Gewalt an Frauen in Mali
Le Républicain – 6. November 2017
Der Verein zur Unterstützung der Entwicklung der Bevölkerungs-Aktivitäten (ASDAP) und Bornefonden trafen Freitag den Rechtsausschuss der Nationalversammlung, um zu erreichen, dass die Parlamentarier*innen sich dafür einsetzen, ein Gesetz gegen geschlechtsbedingte Gewalt (VBG) einschließlich der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) zu verabschieden.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

Foto (c) maliweb: Manifestation contre la violence faite aux femmes devant l’Assemblée Nationale à Bamako, le 12 janvier 2018


2. Des associations dénoncent une augmentation des violences conjugales
https://articles.rfi.fr/fr/afrique/20180102-mali-associations-denoncent-une-augmentation-violences-conjugales

3. Mali: un rassemblement contre les violences faites aux femmes
RFI – 03.01.2017 Weiterlesen

Advertisements

ATT, EX-PRÄSIDENT MALIS, IST ZURÜCK – ATT de retour au pays

3. Erste Erklärung des früheren Präsidenten der Republik, Amadou Toumani Touré (nach seiner Rückkehr aus dem Exil)
Präsidentschaft der Republik Mali – 25/12/2017
„Ich komme mit vielen Emotionen in meine Heimat zurück. Lassen Sie mich zunächst einmal den zivilen und militärischen malischen und ausländischen Opfern die Ehre erweisen, in einem ungerechten und grausamen Krieg, der uns seit so vielen Jahren aufgezwungen wurde…“
2. ATT kehrt nach fünf Jahren Exil ins Land zurück
TV5MONDE – 25.12.2017 um 20:59
mit Marie Vallerey, Simon Rodier und Julien Muntzer
Der ehemalige malische Präsident Amadou Toumani Touré, im Exil in Senegal seit dem Staatsstreich, der ihn vor fünf Jahren stürzte, ist am 24.12. nach Bamako zurückgekehrt, empfangen vom Premierminister und Innenminister Malis.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

3. Première déclaration de l’ancien Président de la République, Amadou Toumani TOURE dans le salon d’honneur du Pavillon Présidentiel en présence du Premier ministre et de certains membres du gouvernement :
Présidence de la République du Mali – 25.12.2017

« C’est avec beaucoup d’émotions que je rentre au pays natal. Permettez moi tout d’abord de réserver une pensée pieuse aux victimes civiles et militaires maliennes et étrangères du fait d’une guerre injuste et cruelle qui nous a été imposée depuis tant d’années. Weiterlesen

HOHE KINDERSTERBLICHKEIT DURCH LUNGENENTZÜNDUNG – La pneumonie tue un enfant toutes les heures au Mali

Lungenentzündung tötet stündlich ein Kind in Mali
RFI – 19-11 -2017 um 14:58
Lungenentzündung tötet weltweit mehr als 900.000 Kinder pro Jahr, so die WHO. In Mali ist es die zweithäufigste Todesursache nach Malaria, aber diese Krankheit wird oft zu leicht genommen. Die NGO Save the Children schlägt Alarm zu Beginn der Epidemie-Saison.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

La pneumonie tue un enfant toutes les heures au Mali
RFI – 19-11-2017 à 14:58
La pneumonie tue plus de 900 000 enfants par an dans le monde, selon l’OMS. Au Mali, c’est la deuxième cause de mortalité après le paludisme, mais cette maladie est souvent prise à la légère. L’ONG Save the Children tire la sonnette alors que la saison d’épidémie commence.

Foto (c) Claire Morin-Gibourg/RFI: Un enfant se fait vacciner contre la pneumonie. – Ein Kind wird gegen Lungenentzündung geimpft.

Weiterlesen

WARUM BRUNNEN SO KOSTBAR SIND – Un puits, trésor inestimable pour une communauté à GAO

In einer armen Gegend von Gao sprudelt das Wasser endlich aus einem Brunnen
AFP – 05.11.2017 um 14:00 Uhr
Braunschwarzer Turban, makelloses weißes Oberteil, vergoldete Schmuckstücke, so hat sich Hawa Kanté heute besonders fein gemacht: Im am stärksten benachteiligten Stadtteil von Gao feiern Einwohner und lokale Behörden die Einweihung eines Brunnens. Ein unschätzbarer Schatz für diese Community im Norden Malis, die bisher keinen Zugang zu Wasser hatte.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Dans un quartier déshérité de Gao, l’eau jaillit enfin d’un puits
AFP – 05.11.2017 à 14:00
Par Daphné BENOIT
Turban fauve et noir, corsage blanc immaculé, bijoux dorés, Hawa Kanté s’est parée de ses plus beaux atours: dans le quartier le plus déshérité de Gao, habitants et autorités locales fêtent l’inauguration d’un puits. Un trésor inestimable pour cette communauté du Nord du Mali, privée d’accès à l’eau.

Foto (c) AFP/Daphné BENOIT: Dans le quartier le plus déshérité de Gao, habitants et autorités locales fêtent l’inauguration d’un puits, financé par l’armée française. – Im am meisten benachteiligten Viertel von Gao feiern die lokalen Behörden und Einwohner die Einweihung eines von der französischen Armee finanzierten Brunnens.


Weiterlesen

FRAUEN, DIE DAS MARIONNETTENTHEATER LERNEN UND DABEI DIE TRADITIONEN INS WANKEN BRINGEN – Elles sont apprenties marionnettistes et bousculent les traditions

Mali: ein Marionettenspielerseminar für Frauen, eine Premiere!
TV5MONDE – 11.10.2017 19:21
In Mali eröffnet sich Frauen eine Ausbildung zu Marionettenspielerinnen. Sie kommen aus ganz Westafrika, um zu lernen, wie sie ihre Marionetten erschaffen und animieren können. Sicherlich eine Neuentdeckung. Reportage aus Bamako.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mali : une formation de marionnettistes pour femmes, une première !
TV5MONDE – 11.10.2017 à 19:21
Au Mali, une formation de marionnettistes s’ouvre aux femmes. Elles viennent de toute l’Afrique de l’Ouest pour apprendre à créer leurs pantins et les animer. Une découverte pour certaines. Reportage à Bamako.

Foto © Werner Forman/GettyImages: Une marionnette utilisée principalement pour les funérailles, au Mali.-
Eine Marionette, die in Mali hauptsächlich bei Beerdigungen verwandt wird.

Weiterlesen

DER AUSNAHMEZUSTAND IN GANZ MALI WEITER IN KRAFT – L’état d’urgence prorogé d’un an

Der Ausnahmezustand in Mali um ein Jahr verlängert
AFP – 21/10/2017 16 : 00
Der Ausnahmezustand in Mali, fast ununterbrochen in Kraft seit dem Dschihadisten-Angriff gegen ein großes Hotel Bamako im November 2015, wurde vom 31. Oktober an um ein Jahr verlängert.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

L’état d’urgence au Mali prorogé d’un an
AFP – 21.10.2017 à 16:00
L’état d’urgence au Mali, en vigueur quasiment sans interruption depuis l’attentat jihadiste contre un grand hôtel de Bamako en novembre 2015, a été prorogé d’un an à compter du 31 octobre, a annoncé samedi le gouvernement dans un communiqué.

Foto (c) maliactu: Une patrouille pendant l’état d’urgence – Patrouille während des Ausnahmezustandes Weiterlesen

TOO YOUNG TO WED – WELTMÄDCHENTAG GEGEN KINDERHEIRAT UND SCHULENTZUG – La Journée internationale de la fille, combat contre les mariages précoces et la scolarisation précaire

Seit 2012 ist der 11. Oktober von den Vereinten Nationen als „Internationaler Mädchentag“ oder „Weltmädchentag“ initiiert worden, um „die Selbstbestimmung von Mädchen und die Ausübung ihrer Grundrechte“ zu fördern. Das diesjährige Thema „Vor, während und nach einer Krise“ konzentriert sich auf „die Millionen von Mädchen, die derzeit in Notsituationen leben“.
Depuis 2012, le 11 octobre a été désigné « journée internationale de la fille » par les Nations unies, afin de promouvoir « l’autonomisation des filles et l’exercice de leurs droits fondamentaux ». Cette année, la journée, placée sous le thème « Avant, pendant et après une crise », met l’accent sur « les millions de filles qui vivent actuellement dans des situations d’urgence ».
© 2017 lemonde.fr

130 Millionen Mädchen gehen nicht zur Schule
Lesen, schreiben, rechnen lernen – Millionen Menschen haben keinen Zugang zu Bildung: So beendet im Südsudan nur jedes fünfte Mädchen die Grundschule. Eine weltweite Studie zeigt: Armut ist sexistisch.
spiegel-online – 10.10.2017 19:13 Uhr
In keinem Land der Welt müssen Kinder für einen Schulbesuch größere Hürden überwinden als im Südsudan. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung der Entwicklungsorganisation ONE zum Welt-Mädchentag am 11. Oktober.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH
Mariages forcés : une expo photo et un clip vidéo dénoncent „Trop jeune pour être mariée“
TV5Monde – 11.09.2017 à 09:45
par Liliane Charrier
Toutes les deux secondes, une petite fille est mariée contre son gré dans le monde. Près de 700 millions de femmes se retrouvent ainsi contraintes au mariage – la plupart sont mineures. Niger, Mali et Burkina Faso se classent en tête des pays d’Afrique de l’Ouest où se pratiquent le plus de mariages forcés et précoces. A Paris, une exposition de photos à la Grande Arche de la Défense réalisées par la journaliste américaine Stephanie Sinclair jette une lumière crue sur le mariage des enfants. Au Bénin, ce sont les artistes qui se mobilisent pour produire un clip.
DISONS NON AU MARIAGE DES ENFANTS | UNICEF


(publié le 13.07.17) Avec l’UNICEF, Angélique Kidjo et huit des plus grands artistes du Bénin ont produit ce clip et disent NON …En lire plus

Odile, 13 ans : « J’ai été vendue pour devenir la quatrième épouse d’un homme de 50 ans »
Pour la Journée internationale de la fille, zoom sur le Bénin, où une fille sur dix est encore mariée avant l’âge de 15 ans malgré une législation progressiste.
LE MONDE – 11.10.2017 à 12h43
Par Fawaz Khalil (contributeur Le Monde Afrique, Cotonou)

Foto (c) Julie Pudlowski/UNICEF: Au Bénin, le mariage des mineures a des causes coutumières et économiques. Ainsi qu’au Mali. – Ebenso wie in Mali hat die Verheiratung der Mädchen traditionelle und wirtschaftliche Gründe.

Weiterlesen