VERGIFTETER TREIBSTOFF WIRD JETZT AUCH IN MALI ZUM THEMA: NGO ERKLÄRT EINEM MULTI DEN KRIEG – Une ONG de défense des consommateurs déclare la guerre à une multinationale

Kraftstoff von fragwürdiger Qualität: Consom-Eco erklärt dem Multi Oryx den Krieg
L’Indicateur du Renouveau – 16 November 2016
Die Verbraucher-NGO Consom-Eco fordert die sofortige Einstellung der Tätigkeit des multinationalen Konzerns Oryx, der von der Schweizer NGO Public Eye beschuldigt wird, Produkte von zweifelhafter Qualität nach Mali zu importieren. Sie fordert auch die Eröffnung einer Untersuchung über die Auswirkung von Oryx-Produkten auf Gesundheit und Umwelt.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Hier finden Sie die ganze Geschichte / Ici vous trouvez toute l’histoire: RETURN TO SENDER! DIE GRÄSSLICHE GESCHICHTE DER VERGIFTETEN ABGASE UND WIE SIE ZU BEKÄMPFEN SIND – L’histoire affreuse des carburants sulfureux et comment les éviter

Carburant de qualité douteuse : Consom-Eco déclare la guerre à Oryx
L’Indicateur du Renouveau – 16 Nov 2016
Par Bréhima Sogoba
Organisation non gouvernementale de défense des consommateurs, Consom-Eco exige l’arrêt immédiat des opérations de la multinationale Oryx, accusée par l’ONG suisse public Eye d’importer des produits de qualité douteuse au Mali et l’ouverture d’une enquête sur l’impact des produits Oryx sur la santé et l’environnement.
L’ONG Consom-Eco a animé mardi une conférence de presse pour attirer l’opinion sur l’impact des produits de qualité douteuse importés par la multinationale Oryx sur le marché malien.
Il s’agissait, pour les leaders de l’ONG, d’assurer un suivi de l’information publiée dans le rapport de l’ONG suisse Public Eye relative à la qualité douteuse des produits pétroliers de la société Oryx vendus sur le marché malien.
“Public Eye a prélevé des échantillons à la pompe dans huit pays du continent : l’Angola, le Bénin, le Congo-Brazzaville, la Côte d’ivoire, le Ghana, le Mali, le Sénégal et la Zambie. Ces prélèvements analysés ont révélé que la teneur en soufre des carburants est jusqu’à 378 fois supérieure à la teneur autorisée en Europe. Le maximum de concentration a été détecté au Mali, dans une station de pompage d’Addax & Oryx. Ces carburants, selon Public Eye, contiennent en outre d’autres substances nocives telles que le benzène à des niveaux généralement interdits par les normes européennes”, a rappelé la présidente de Consom-Eco, Me Aminata Traoré, déplorant le manque de contre-expertise de la part de la société Oryx.
Selon l’ONG, la société Oryx “profite“ de la faiblesse des normes légales dans notre pays pour y vendre des carburants de mauvaise qualité et “réaliser des profits au détriment de la santé de la population africaine“.
“Ces carburants sont très polluants. Un danger pour la santé publique face auquel les autorités doivent impérativement réagir. C’est pourquoi l’ONG a adressé une correspondance aux médias d’Etat et RFI, deux médias qui diffusent régulièrement des spots publicitaires faisant la promotion de la marque Oryx afin d’obtenir l’arrêt immédiat de cette publicité mensongère”, a fait savoir Me Aminata Traoré.
L’incidence de la consommation des produits pétroliers de qualité douteuse importés au Mali par Oryx, selon Public Eye est perceptible.
Face au danger de santé public que ces produits pourraient engendrés, Consom-Eco exige l’arrêt des opérations d’Oryx, l’ouverture d’une enquête sur l’impact des produits sur la santé et l’environnement.
Selon Consom-Eco, si les autorités ne réagissaient pas dans le sens de la protection de l’environnement, une action judiciaire serait entreprise contre Oryx.
© 2016 L’Indicateur du Renouveau

Kraftstoff von fragwürdiger Qualität: Consom-Eco erklärt dem Multi Oryx den Krieg
L’Indicateur du Renouveau – 16 November 2016
Von Bréhima Sogoba
Die Verbraucher-NGO Consom-Eco fordert die sofortige Einstellung der Tätigkeit des multinationalen Konzerns Oryx, der von der Schweizer NGO Public Eye beschuldigt wird, Produkte von zweifelhafter Qualität nach Mali zu importieren. Sie fordert auch die Eröffnung einer Untersuchung über die Auswirkung von Oryx-Produkten auf Gesundheit und Umwelt.
Die NGO Eco-Consum organisierte dazu … am Dienstag eine Pressekonferenz.
Dies war für die Verantwortlichen der NGO eine Weiterführung der Informationen, veröffentlicht im Bericht von Public Eye über die fragwürdige Qualität der von der Firma Oryx auf dem malischen Markt verkauften Ölprodukte.
„Public Eye hat an den Zapfsäulen in acht afrikanischen Ländern Proben genommen: Angola, Benin, Kongo-Brazzaville, Côte d’Ivoire, Ghana, Mali, Senegal und Sambia. Diese analysierten Proben ergab, dass der Schwefelgehalt des Kraftstoffs das bis zu 378-fache der in Europa erlaubten Werte erreichte. Die maximale Konzentration wurde in Mali an einer Tankstelle von Addax & Oryx gemessen. Diese Kraftstoffe enthalten laut Public Eye auch andere Schadstoffe wie Benzol, in einer durch die europäischen Normen verbotenen Höhe“, erinnert die Präsidentin von Consom-Eco, Me Aminata Traoré, und beklagt das Fehlen von Gegnexpertisen von der Firma Oryx.
Laut der NGO „profitiert“ Oryx von der Schwäche der Rechtsnormen in unserem Land, um hier Kraftstoffe schlechter Qualität zu verkaufen und „auf Kosten der Gesundheit der afrikanischen Bevölkerung Gewinne zu machen.“
„Diese Kraftstoffe sind sehr umweltschädlich. Eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit, auf die die Behörden dringend reagieren müssen. Deshalb hat die NGO in Briefen an die staatlichen Medien und RFI, die regelmäßig Werbespots für die Marke Oryx ausstrahlen, einen sofortigen Stopp dieser lügnerischen Werbung gefordert“, gab Me Aminata Traoré bekannt.
Die Auswirkungen des Verbrauchs der von Oryx nach Mali importierten giftigen Ölprodukte sind laut Public Eye spürbar.
Angesichts der Gefahr dieser Produkte für die öffentliche Gesundheit fordert Consom-Eco die Oryx-Operationen zu stoppen sowie die Einleitung einer Untersuchung,,,
Consum-Eco zufolge, wenn die Behörden nicht im Sinne des Umweltschutzes reagieren, würden rechtliche Schritte gegen Oryx unternommen werden.
© 2016 L’Indicateur du Renouveau

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s