KOMMUNALWAHLEN IN MALI GRÖSSTENTEILS ERFOLGREICH – Déroulement des élections municipales satisfaisant dans l’ensemble

In Kati ist bei den Kommunalwahlen am letzten Sonntag alles gut verlaufen. Als Sieger ging der Kandidat der URD (Union für die Republik und die Demokratie) aus den Auszählungen hervor, die nachts um 3 beendet waren: Yoro Ouologuem, er hatte das Amt früher schon einmal inne.
Bis jetzt waren die Kommunalwahlen in Mali nie Direktwahlen gewesen, sondern die Malier wählten die Stadträte, die ihrerseits den Bürgermeister wählten. Was den Wählerwillen nicht immer berücksichtigte und auch der Korruption die Türen öffnete. Von nun an wählen die Malier ihre*n Bürgermeister*in direkt und damit die Liste, die er anführt.

Il s’agit des premières élections municipales maliennes au suffrage universel. Jusqu’à présent lors des communales, lors des municipales, les Maliens élisaient des conseillers, qui à leur tour choisissaient le maire. Désormais, les Maliens élisent directement leur maire et la liste qu’il conduit.

VOIR AUSSI: Municipales au Mali: premières tendances, quelques surprises (dans le commentaire)

Kommunalwahlen: Warten auf die zweite Runde
JournalduMali – 25/11/2016 um 10:43
Die Kommunalwahlen vom 20. November verliefen im Großen und Ganzen zufriedenstellend. Nach Bekanntgabe der Ergebnisse muss in einigen Gemeinden, in denen Vorfälle die Abstimmung verhinderten, die Wahl wiederholt werden.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

Communales : en attendant le deuxième round
JournalduMali – 25.11.2016 à 10h43
Par Amadou Coulibaly
Les élections communales du 20 novembre dernier se sont déroulées, dans l’ensemble, de manière satisfaisante. Alors que les résultats sont connus, certaines communes, où des incidents ont empêché la tenue du scrutin, devront réorganiser le vote afin de permettre aux populations d’exprimer leur choix.

Foto (c) jdM: Aux communales 2016, il faut chercher son bureau – Man muss seinem Namen auf der Liste finden

Weiterlesen