AUSGEDIENTE AUTO-AKKUS SPEICHERN STROM IN MALISCHEN DÖRFERN – Une deuxième vie des batteries pour le stockage de l’électricité dans les villages

Wow, das ist toll: Audi ins Boot nehmen, in das Boot von Africa GreenTec, das auch bisher schon 20 entlegene Dörfer in Mali elektrifiziert hat, seit 2015…

Vous pouvez trouver un extrait du communiqué de presse en français SOUS LA DEUXIEME PHOTO.

Im Licht von ausgedienten Audi-Akkus
Frankfurter Rundschau – 26.10.202118:08
Von Tobias Schwab

Was anfangen mit gebrauchten Batterien von E-Autos? Das Sozialunternehmen Africa Greentec elektrifiziert jetzt Dörfer in Mali und Niger mit ausgemusterten Speicherelementen des Autobauers aus Ingolstadt.
Autobauer präsentieren ihre neuen SUV-Modelle gerne sportlich in alpinem Gelände oder auf sandigen Pisten. Der Audi E-Tron, dem gute Offroad-Eigenschaften nachgesagt werden, könnte vielleicht auch im afrikanischen Sahel eine gute Figur machen. Aber das würde dem Unternehmen mit den vier Ringen vermutlich keine vorteilhaften Schlagzeilen bringen.
Besser klingt da schon die Nachricht, dass Batterien, die im Elektro-SUV nach Jahren der Nutzung schlappmachen, künftig dafür sorgen sollen, ländliche Regionen Afrikas nachts mit Solarstrom zu versorgen. Eine entsprechende Kooperation hat der Ingolstädter Autobauer jetzt mit dem Sozialunternehmen Africa Greentec aus Hainburg (Kreis Offenbach) vereinbart.

Foto (c) AGT: Des employés d’Africa GreenTec montent un conteneur solaire qui fournit de l’électricité à un village au Mali. –  Mitarbeiter von Africa Greentec installieren in Mali einen Solartainer, der einem Dorf Strom liefert.

MORE Africa GreenTec in MALI-INFOS
seit/depuis 2015

Weiterlesen

WIE BAUMWOLLANBAU UND VIEHZUCHT IN MALI ZUSAMMENHÄNGEN – Le prix du coton graine et l’impact sur l’élevage et le prix de la viande

2. Mali-Covid-19: Baumwolle bricht ein, der Nutztiersektor kämpft
Le Wagadu – 8. Juli 2021
Aufgrund von Covid-19 ist der Baumwollpreis in Mali drastisch gesunken. Die Baumwollbauern, die keine staatlichen Beihilfen erhalten, haben zudem das Erntejahr 2020-2021 boykottiert. Die Fabriken, die Baumwollsamen zu Tierfutter verarbeiten, standen dann ohne Rohstoff da. Infolgedessen ist der Markt für die Ölkuchen aus Baumwollsaat explodiert und der Fleischpreis in die Höhe geschnellt.
1. Falschinformationen über Düngemittelbeihilfen und Baumwollsaatgutpreise – Wer profitiert von den Fake News?
Le Témoin – 14. Juni 2021
Auf der Tagung des Nationalen Agrarrates kündigten die Übergangsbehörden die Fortschreibung der Betriebsmittelbeihilfe in Höhe von 11.000 CFA-Francs (ca. 17 €) und die Erhöhung des Preises für ein Kilo Baumwollsaatgut auf 280 CFA-Francs (ca. 43 ct) gegenüber 215 CFA-Francs (33 ct) in der Erntesaison des Vorjahres an.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

2. Mali-Covid-19 : le coton chute, l’élevage agonise
Le Wagadu – 08.07.2021
Pour cause de Covid-19, le prix du coton a drastiquement chuté au Mali. Les cotonculteurs, sans subvention de l’Etat, ont aussi boycotté la campagne agricole 2020-2021. Les usines de transformation de graines de coton en aliments bétail, se sont alors retrouvées sans matière première. Conséquences : le marché du tourteau explose et le prix de la viande flambe.


Weiterlesen

STARKE FRAUEN IN GAO: KLEINE UNTERNEHMEN SICHERN DEN LEBENSUNTERHALT – À Gao, les femmes se lancent dans l’entrepreneuriat pour soutenir leur famille

In Gao gründen Frauen Unternehmen, um ihre Familien zu unterstützen
RFI – 20/04/2021 – 17:05
Seit 2012 haben sich im Norden Malis die Lebensbedingungen verschlechtert, was zu einem Anstieg der Preise geführt hat. In Gao allerdings mobilisieren sich die Frauen, um ihre Familien zu unterstützen.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mali: à Gao, les femmes se lancent dans l’entrepreneuriat pour soutenir leur famille
RFI – 20/04/2021 – 17:05
Par Youma Cissé, Journaliste à la Radio Fitila, Gao
Depuis 2012, dans le nord du Mali, les conditions de vie se sont dégradées, entraînant une hausse des prix. A Gao, pourtant, les femmes se mobilisent pour soutenir leur famille. Plus de 50 % d’entre elles se seraient lancées dans la transformation de produits agro-alimentaires. Mais non sans quelques difficultés. Témoignages.

Foto (c) Youma Cissé : A Gao, ville d’environ 85 000 habitants dans le nord du Mali, des femmes installées à leur compte ou regroupées en petite entreprise s’attèlent à transformer toutes sortes de produits de base. – In Gao, einer Stadt mit etwa 85.000 Einwohnern im Norden Malis, sind Frauen, die entweder selbstständig sind oder kleine Unternehmen gegründet haben, damit beschäftigt, alle Arten von Grundprodukten zu verarbeiten.

Fakoye (plante séchée),  monicourou à base de mil (bouilli), boule d’akassa (mélange à base de miel, pâte d’arachide et de mil)… Weiterlesen

STROMAUSFÄLLE IN MALI, DAS EWIGE PROBLEM – Les coupures du courant, loin d’être matées

2. Stromabschaltungen: Vertreter von Malis Energiebehörden arbeiten daran, eine Lösung zu finden
Le Républicain – 07.05.2021
Am Mittwoch, den 5. Mai 2021, veranstaltete das Unternehmen Energie Mali (EDM SA) in Bamako einen Tag der offenen Tür für Verbraucher und die Zivilgesellschaft.
1. Probleme des Lastabwurfs bei diesem heißen Wetter: Das Ende des Tunnels ist noch weit
22 Septembre – 19.04.2021
Nachdem es in letzter Zeit im Land und insbesondere in Bamako zu Lastabwürfen gekommen ist, hat der Minister für Bergbau, Energie und Wasser, Lamine Seydou Traoré, am Donnerstag, den 15. April 2021, eine Pressekonferenz … abgehalten, um Aufklärung über die aktuellen Lastabwürfe/Stromabschaltungen zu geben.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FOTO

Wikipédia:
Le délestage électrique consiste à supprimer l’alimentation d’un groupe d’appareils ou de clients afin d’éviter la saturation de l’alimentation électrique.
Dans un réseau électrique, le délestage consiste à arrêter volontairement l’approvisionnement d’un ou de plusieurs consommateurs pour rétablir rapidement l’équilibre entre la production et la consommation du réseau. Il s’agit d’une mesure de sauvegarde destinée à éviter les risques d’effondrement en tension ou en fréquence qui pourraient entraîner la coupure de la totalité d’un sous-réseau.

Wikipedia:
Lastabwurf ist das Abschalten von Netzlast zur Laststeuerung im Stromnetz. Die Abschaltung wird, da dies im Allgemeinen ein nicht geplantes Ereignis darstellt, von automatischen Einrichtungen wie dem Netzschutz bei Erreichen bestimmter voreingestellter Messwerte ausgelöst und in automatischen Abläufen durch das Öffnen von Leistungsschaltern in Umspannwerken durchgeführt. Für die vom Lastabwurf betroffenen Teile des Netzes und die daran angeschlossenen Verbraucher führt diese Maßnahme zu einem Stromausfall.

2. Délestage : Les responsables de l’Energie du Mali à pied d’œuvre pour trouver une solution
Le Républicain – 07.05.2021
Par Aguibou Sogodogo
Le mercredi 05 mai 2021, l’Energie du Mali (EDM SA) a organisé à Bamako, une journée porte ouverte à l’attention des consommateurs et la société civile. Au cours de cette journée, plusieurs sites de production énergétique de l’EDM SA ont été visités par les consommateurs, la société civile, les hommes et les femmes de médias.
Weiterlesen

DIE MALISCHEN FRAUEN HABEN DAS RECHT AUF DIE UMSETZUNG DES GENDERGESETZES! – L’application de la loi sur le genre est un droit des femmes que la tradition leur refuse

1. Die Umsetzung des Gendergesetzes n°2015-052: ein verdientes Geschenk für die malischen Frauen!
maliweb – 30. Mai 2021
In Mali sind die Frauen trotz ihres demographischen Gewichts (im Vergleich zu Männern) und vor allem ihrer sehr starken Mobilisierung während der Wahlkampagnen in den Kandidatenlisten und bei der Wahl unterrepräsentiert.
2. Frauenpower: Die tausend und eine Barriere auf dem Weg zur vollen Entfaltung
Benbere – 30.09.2020
In Mali behindern soziokulturelle Belastungen die wirtschaftliche Teilhabe von Frauen.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM ZWEITEN FOTO

1. L’application de la loi n°2015-052 sur le genre : un cadeau à mériter pour les femmes maliennes !
maliweb – 30 Mai 2021
Par Siaka DIAMOUTENE
Au Mali, nonobstant leur poids démographique (par rapport aux hommes) et surtout leur très forte mobilisation, pendant les campagnes électorales, les femmes sont sous-représentées dans les postes nominatifs et électifs.

Foto (c) maliactu: La plateforme des femmes leaders du Mali manifestant à la place de l’Indépendance de Bamako – Die Plattform der Frauen in Führungspositionen demonstriert am Platz der Unabhängigkeit in Bamako, damit das Gendergesetz von 2015 endlich umgesetzt wird.

Weiterlesen

EIN EHRGEIZIGES ZIEL: AMAZON KONKURRENZ MACHEN – N’sama : Une solution malienne d’envoi de colis

N’sama: Eine malische Lösung für den Paketversand
Journal du Mali – 07.04.2021 um 13:01 Uhr
Kadidiatou Keïta, die einen Abschluss in Bankwesen, Mikrofinanz und Versicherung hat und derzeit ihren Master in Wirtschaftsprüfung und Managementkontrolle macht, sich für das Verbandswesen begeistert und aktives Mitglied von JCI (Jeune Chambre Internationale) Bamako Espoir ist, ist die Urheberin der Nsama-App.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Nsama : Une solution malienne d’envoi de colis
Journal du Mali – 07.04.2021 à 13h01
Par Aminata I. Traoré
Kadidiatou Keïta, détentrice d’une licence en banque, micro finance et assurance et étudiante en Mastère audit et contrôle de gestion, passionnée par la vie associative et membre active de la JCI (Jeune Chambre Internationale) Bamako Espoir, est la créatrice de l’application Nsama. Weiterlesen

GEDANKEN ZUM WELTWASSERTAG – Pensées sur la Journée mondiale de l’Eau – L’importance de l’eau potable et de l’assainissement durable en Afrique

1. Der Weltwassertag: Montag, 22. März.
Fousseny Traore – 22.03.2021
Fousseny Traore ist besorgt.
Ein Gedanke an all die Menschen, überall auf der Welt, die Schwierigkeiten beim Zugang zu dieser Ressource haben.
2. Die Kraft der dezentralen Lösungen: Wasser, sofort, überall in Afrika
Afrik21 – 25. März 2021
Aus dem Dossier:
WELTWASSERTAG 2021: WASSER UND ABWASSERMANAGEMENT IN AFRIKA
SUEZ, ein französischer Spezialist für Umweltdienstleistungen, hat dezentrale Lösungen entwickelt, die die Verbesserung des Zugangs zu Trinkwasser auf der ganzen Welt beschleunigen. Dabei handelt es sich um dezentrale Anlagen, UCD® genannt, die SUEZ in Städten mit galoppierendem Bevölkerungswachstum, in ländlichen Gebieten und sogar auf Industriestandorten zur Trinkwassergewinnung oder Abwasserreinigung installiert.
3. Städtische Abwasserentsorgung, eine große Herausforderung für die Nachhaltigkeit der Städte in Afrika
Afrik21 – 26. März 2021
Vom Wasser zu sprechen, ohne die Abwasserentsorgung in Afrika einzubeziehen, hieße, die Hälfte des Problems zu verschweigen. In unserem Beitrag zum Weltwassertag 2021 beleuchten wir daher die Bedeutung von Wasser für eine nachhaltige Abwasserentsorgung auf dem Kontinent.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Journée mondiale de l’eau : lundi 22 mars.
Fousseny Traoré – 22.03.2021
Fousseny Traore se sent inquiet.
Une pensée à toutes ces personnes, partout dans le monde, qui peinent à accéder normalement à cette ressource🙏
#LeSaviezVous ? Plus de 70% de la surface de notre planète est constituée d’eau, moins de 1% est disponible pour l’usage humain ?
Célébration de la journée mondiale de l’eau: enjeux et impacts de la gestion de l’or bleu🏞️.
La Journée mondiale de l’eau est une journée internationale instituée par l’Organisation des Nations unies. Proposée dans l’Agenda 21 au cours du sommet de Rio en 1992 et adoptée le 22 février 1993 par l’Assemblée générale des Nations unies, elle se célèbre le 22 mars de chaque année avec des thèmes différents🙄
“ l’eau, c’est la vie“ dit un adage populaire🏞️.
Elle est le principal agent de l’incessant remodelage du paysage terrestre.🌍 Weiterlesen

HOFFNUNGSSCHIMMER IN DEN KREISEN KORO UND BANKASS – Lueurs d’espoir dans les cercles de Koro et Bankass dans le centre

Endlich mal wieder gute Nachrichten! Auch die nächste, aus Timbuktu, lässt Hoffnung aufkeimen. Nach so vielen schlimmen Meldungen über Zusammenstöße und Überfälle mit unfassbar vielen Toten in den vergangenen Monaten. Die konnte man auch in hiesigen Medien verfolgen, dagegen nirgendwo eine Meldung über Friedensverhandlungen und Erfolge in Mali. Mit den MALI-INFORMATIONEN möchte ich in diese Lücke springen, so wie zu Beginn des Blogs vor 10 Jahren die zu füllende Lücke sich auf jedwede Nachricht über Mali erstreckte.

1. Hoffnung auf Entspannung zwischen den Peulh- und Dogon-Gemeinschaften in Zentral-Mali
RFI – 27/01/2021 um 23:29
Nach Vermittlung durch das Zentrum für Humanitären Dialog, einer Schweizer NGO, wurden kürzlich drei humanitäre Abkommen unterzeichnet. Die Vertreter dieser Gemeinschaften, zwischen denen sich die Konflikte in den letzten Jahren vervielfacht haben, haben diesen Texten zugestimmt, die sie zu einer Stabilisierung der Situation in 11 der 16 Gemeinden verpflichten.
2. Ein neues Friedensabkommen in Zentralmali
RFI – 08/02/2021 – 18:56
In Mali wurde am 7. Februar, im Kreis Bankass, im Zentrum des Landes, ein neues Friedensabkommen unterzeichnet. Es betrifft die Communities der Dogon, Dafing und Peulh in sieben Gemeinden.
3. Friedensabkommen im Kreis Koro zwischen Peulh und Dogon
RFI – 27/02/2021 – 02:48
In Mali wurde am 25. Februar in Koro, im Zentrum des Landes, ein neues Friedensabkommen unterzeichnet.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM 3. FOTO

1. Espoir de détente entre les communautés peule et dogon dans le centre du Mali
RFI – 27/01/2021 à 23:29
Trois accords humanitaires ont récemment été signés, suite à une médiation du Centre pour le dialogue humanitaire, une ONG suisse. Des représentants de ces communautés, entre lesquelles les conflits se sont multipliés ces dernières années, ont approuvé ces textes qui les engagent à une stabilisation de la situation dans 11 des 16 communes.

Au Mali, des bergers Peuls avec leurs animaux.

Foto (c) RFI/David Baché: Au Mali, des bergers Peuls avec leurs animaux – Peulh-Hirten in Mali mit ihren Tieren

Foto (c) RFI/DeAgostini: Des fermiers dogons en train de travailler (Image d’illustration) – Dogonbauern bei der Landarbeit

Weiterlesen

COVID-19 SETZT DEN FRAUEN UND MÄDCHEN BESONDERS ZU – L’impact de la pandémie sur la vie des femmes et des filles, y inclus les VBG

1. Frauen auf dem Land, die großen „Vergessenen“ im Kampf gegen Covid-19
Benbere – 12.10.2020
In ländlichen Gebieten sind Frauen hauptsächlich in der Landwirtschaft und im Handel tätig. Für viele sind sie die großen „Vergessenen“ im Kampf gegen Covid-19.
2. Covid-19 stellt die schulische Ausbildung von Mädchen auf eine harte Probe
Benbere – 06.10.2020
Mädchen waren schon immer am weitesten vom Unterricht entfernt, ob in ländlichen oder städtischen Gebieten. Die Covid-19-Gesundheitskrise hat ihre Schulausbildung stark beeinträchtigt.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN UND DEM GELBEN KASTEN

1. Femmes rurales, les grandes « oubliées » de la lutte contre la Covid-19
Benbere – 12.10.2020
Par Fatim TOURE
En milieu rural, les femmes sont actives principalement dans le domaine agricole et du commerce. Pour beaucoup, elles sont les grandes « oubliées » de la lutte contre la Covid-19.
Au Mali, de nombreuses mesures ont été prises par le gouvernement malien afin de ralentir la propagation du coronavirus. Malgré les efforts consentis, dans les noyaux dans certaines régions du pays des femmes disent être les grandes « oubliées » et les moins protégées face à la pandémie. Weiterlesen

DIE LAGE IM BAUMWOLLSEKTOR IST NICHT ROSIG – Baisse de 75 % dans la production de coton au Mali

Mali : Baumwollproduktion: ein Minus von 75 %
InfoSept – 19 octobre 2020
Die Baumwollernte 2020/2021 wird eine der schlechtesten in der Geschichte Malis sein. Und zwar weil die Erntemenge voraussichtlich 176.200 Tonnen betragen wird, 75% weniger als im Vorjahr (700.000 Tonnen), also ein historisch niedriger Ertrag.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mali : La production de coton : Baisse de 75 %
InfoSept – 19 octobre 2020
Par Mahamadou YATTARA
coton-beninLa campagne cotonnière 2020/2021 sera l’une des plus mauvaises de l’histoire du Mali. Weiterlesen