WEITERE MILITÄRS ANGEKLAGT, WEITERE LEICHENFUNDE – Affaire des Bérets Rouges disparus: un nouveau corps découvert à Kati

1. Mali: Anklage von Militärs wegen „Beihilfe zum Mord“
Bamako ( AFP) – 14.02.2014 16.16
Drei malische Militärs wurden am Freitag festgenommen, nachdem sie der „Beihilfe zum Mord“ an Soldaten aus dem Umfeld von Amadou Toumani Touré, dem im März 2012 gestürzten Präsidenten, angeklagt worden waren.
2. Fall der verschwunden Militärs in Mali: wieder eine Leiche in der Nähe von Bamako gefunden
Bamako ( AFP) – 02.03.2014 17.03
Ein verwesender Leichnam mit Tressen eines Oberst wurde in einem Brunnen in Kati , in der Nähe von Bamako, entdeckt, im Rahmen der Untersuchung des Verschwindens von Militärs in Mali.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ZWEITEN FOTO

1. Mali: inculpations de militaires pour „complicité d’assassinat“
Bamako (AFP) – 14.02.2014 16:16
Trois militaires maliens ont été écroués vendredi après avoir été inculpés de „complicité d’assassinat“ dans le meurtre de soldats proches d’Amadou Toumani Touré, président renversé en mars 2012 par un coup d’Etat, a appris l’AFP à Bamako de source judiciaire.
Des gendarmes examinent le site d'une fosse commune où les corps de 21 soldats ont été r

Foto (c) AFP/Habibou Kouyate: Des gendarmes examinent le site d’une fosse commune où les corps de 21 soldats ont été retrouvés, le 4 décembre 2013, à Diago
Polizisten untersuchen den Ort eines Massengrabes in Diago, wo die Leichen von 21 Soldaten am 4. Dezember 2013 gefunden wurden

Weiterlesen

EHEMALIGER PUTSCHFÜHRER SANOGO WEGEN MORDES ANGEKLAGT; SEINE ANHÄNGER STIMMEN NICHT MEHR FÜR IBK’s LISTE – Sanogo inculpé de meurtre; les pro-Sanogo décident ne plus voter pour IBK au 2e tour

1. Mali: ein Massengrab mit 21 Leichen entdeckt, Sanogo Verdächtiger Nr. 1
afrik.com – 4. Dezember 2013
Die Sache scheint kompliziert zu werden für General Amadou Sanogo, der am 27. November in Bamakowegen wegen diverser Morde und Attentate angeklagt wurde.
2. Verhaftung von Kapitän Sanogo und die Parlamentswahlen: Die Pro-Sanogo-Leute beschießen, ihre Stimmen in der zweiten Runde nicht der RPM-Liste zu geben
Bamako (L’Indicateur du Renouveau) – 10.12.2013
Bei den Parlammentswahlen erhofft sich der RPM (Zusammenschluss für Mali) eine parlamentarische Mehrheit für den Präsidenten der Republik. Ein Ziel, dessen Erreichen die Anhänger des Kapitän Amadou Haya Sanogo, die bei der Wahl von IBK von unschätzbarem Wert waren, verhindern wollen, weil für sie IBK die führende Geige bei der Verhaftung ihres Mentors spielt.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

1. Mali : un charnier de 21 corps découvert cette nuit, Sanogo suspect n°1
afrik.com – 4 décembre 2013
par Malick Hamid
Amadou Haya SanogoFoto (c) afrik.com: Amadou Haya Sanogo
Les choses semblent se corser pour le Général Amadou Sanogo inculpé mercredi 27 novembre à Bamako, pour meurtres et assassinats. Weiterlesen

MALIS JUSTIZ NIMMT SICH SANOGOS AN; PRO-PUTSCH-DEMONSTRATIONEN IN KATI UND BAMAKO – Marches de protestation contre l’arrestation du leader putchiste Sanogo

KOMMENTAR der Blogautorin:
In Kati ist es wieder ruhig. Am Montagnachmittag war es nach den Zusammenstößen extrem ruhig, der Verkehr war spürbar eingeschränkt durch die Sperrung der Einfallstraße längs des Militärcamps, Banken waren geschlossen. Die Schüler waren gegen 11h nach Hause geschickt worden, es war ihnen gesagt worden – von den Marschierern -, der Unterricht würde erst wieder aufgenommen, wenn Sanogo freigelassen würde.
Nach dem Schulvormittag am Dienstag wurde allerdings der Unterricht in den Grundschulen bis Freitag ausgesetzt – vorsichtshalber, um Pressionen und Steinwürfen aus dem Wege zu gehen.
Leider gibt es hier häufig mehr oder weniger gute Gründe, Unterricht ausfallen zu lassen. Was mich bestürzt, weil es einfach zu häufig passiert. Ob es diesmal nötig war?
Die letzte beunruhigende Meldung : heute Nacht hat eine Eskorte der Interventionsbrigade der Justiz, begleitet vom Untersuchungsrichter und dem Verteidigungsminister, ein Massengrab mit 21 Leichen von Angehörigen der „Berets rouges“ in der Nähe des Militärcamps von Kati ausfindig machen können. Einige zusammen mit Sanogo verhaftete Militärs hatten ausgesagt. Das Verfahren gegen Sanogo könnte somit beschleunigt werden.

1. Kati : Protestmarsch gegen die Festnahme von General Amadou Haya Sanogo
Bamako ( Malijet ) – 1. Dezember 2013
Nach einem ersten Protestmarsch, der am Donnerstag, den 28. November 2013 stattfand, haben die den General Amadou Haya Sanogo unterstützenden Vereinigungen in Kati das heute wiederholt, wo mehr als 400 Menschen nach unserer Schätzung, aber 800 nach Angaben der Veranstalter des Marsches, in der Garnisonsstadt auf die Straße gingen.
2. Zwei Polizisten während einer pro-Sanogo Demonstration in Kati verletzt
Bamako ( Xinhua) – 02.12.2013
Demonstranten, die die sofortige Freilassung von General Amadou Haya Sanogo fordern, Chef der ehemaligen Junta, die Präsident Amadou Toumani Touré stürzte, gingen am Montag in Kati zum 3. Mal in Folge auf die Straße.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN LETZTEN FOTOS

=> VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH
DIE GESCHICHTE DER ENTMACHTUNG SANOGOS – IBK fait tomber le mythe Sanogo, posted 15/10/2013

=> Read more about the stand-off between Sanogo and the Malian judicial authorities in:
Sanogo in the clink
Posted on November 27, 2013 by Bruce Whitehouse in his blog BRIDGES FROM BAMAKO
According to the AFP, “Amadou Sanogo, leader of a 2012 coup that plunged Mali into chaos, was jailed on suspicion of murder and complicity to murder on Wednesday.” Mali’s chief prosecutor Daniel Tessogué has told the Associated Press that Sanogo has so far been charged with kidnapping only. Sanogo, according to his own spokesman, was forcibly removed from his home this morning and brought before a juge d’instruction (judge of inquiry, responsible for leading an investigation preceding a criminal case). This hearing reportedly took place at the gendarmerie in Faladié. A source within the Malian Ministry of Justice says that this action emanated “from the highest levels of the state.” => Read more

1. Kati : marche de protestation contre l’arrestation du général Amadou Haya Sanogo
Bamako (Malijet) – 01 Décembre 2013
Par Abdoulaye Diakité  
Après une première marche de protestation qui a eu lieu le jeudi 28 novembre 2013 les clubs de soutien au général Amadou Haya Sanogo de Kati ont remis ça aujourd’hui où plus de 400 personnes, selon notre estimation, mais 800 selon les organisateurs de la marche, ont battu le pavé à travers la ville garnison.
Marche_pour_la_libération_de_Sanogo(7)

Foto (c) malijet: Marche pour la libération de Sanogo, à Kati le 1er décembre 2013
Marsch zur Freilassung von Sanogo, am 1.Dezember in Kati

Weiterlesen

DIE GESCHICHTE DER ENTMACHTUNG SANOGOS – IBK fait tomber le mythe Sanogo

Caricature Sanogo de
Foto (c) Damien Glez: Sanogo et le comité de suivi de la réforme de l’armée
„Je mehr ihr mich mit Sternen und Orden behängt, desto mehr saufe ich ab.“

Anmerkung der Blogautorin:
Trotzdem: viele Malier sind Sanogo immer noch dankbar, dass er die Fassade zum Einsturz brachte – und damit das Mali ihrer Träume, wenn auch unter riesigen Entbehrungen, wieder in Reichweite brachte.

1. Mali : Soldaten in der Garnisonsstadt Kati wurden „neutralisiert“
Bamako (AFP) – 03.10.2013 20:11
Eine Gruppe von malischen Soldaten, die am Montag (30.09.) in der Garnisonsstadt Kati, in der Nähe von Bamako, Zwischenfälle provoziert hatten, wurde „neutralisiert“, meldete am 3.10. der malische Minister für Verteidigung, Soumeylou Boubèye Maïga.
2. Mali : neue militärische Hierarchie im Lager Kati
Kati (RFI) – 09.10.2013
Nach einem wütenden Aufbegehren malischer Soldaten im Militärlager von Kati gegen den Chef der ehemaligen Junta, General Sanogo, in der letzten Woche geht die Wiedereinnahme des Lagers weiter.
3. Abrechnung oder Hinrichtung: Drei Leichen von Militärs in verschiedenen Teilen Katis entdeckt
Bamako ( L’Indépendant) – 11. Oktober 2013
Ein paar Tage nach der Meuterei vom 30. September und dem enerischen Abschluss der Operation Säuberung, die dazu diente die Meuterer zu entwaffnen, wurden drei Leichen von Soldaten entdeckt.
4. Der General Amadou Haya Sanogo verlässt seine Hochburg Kati
Bamako ( RFI) – 14.10.2013
General Sanogo und seine Familie verließen am Sonntag das Lager von Kati, in der Nähe der Hauptstadt. Ein mehr als symbolischer Abgang für einen, der den jüngsten Putsch in Mali verkörpert.
Und zum Schluss lesen Sie hier als Hintergrundinformation einen Kommentar aus der Hauptstadtpresse:
5. IBK stürzt den Mythos Sanogo
Bamako ( Tjikan ) – 08.10.2013
Seit dem Putsch vom 22. März 2012, obwohl der Chef der Militärjunta Kati die Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung gegen seinen Willen akzeptiert hatte, ist es wahrscheinlich, dass er während des Übergangs immer noch an den Schalthebeln saß.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

1er article sur cinq: Mali: des soldats „neutralisés“ dans la ville garnison de Kati
Bamako (AFP) – 03.10.2013 20:11
Un groupe de militaires maliens ayant provoqué des incidents lundi dans la ville garnison de Kati, près de Bamako, ont été „neutralisés“, a annoncé jeudi le ministre malien de la Défense, Soumeylou Boubèye Maïga. Weiterlesen

EIN FLUSSPFERD UND ACHT BLINDE ANALYSTEN (STUDIE) – One Hippopotamus and Eight Blind Analysts

Aktuelle internationale Debatte zur Situation in Mali:
eine umfassende Studie und guter Überblick über die Geschehnisse des letzten Jahres mit vielen Hintergrundinfos

One
Hippopotamus
and Eight Blind Analysts:
A multivocal analysis of the 2012 political crisis in the divided
Republic of Mali

by
Baz Lecocq, Gregory Mann, Bruce Whitehouse, Dida Badi, Lotte Pelckmans, Nadia Belalimat, Bruce Hall, Wolfram Lacher

Anmerkung des Co-Autors Bruce Whitehouse: Bridges from bko_Hippo_memphis
Vor ein paar Monaten versammelten die Historiker Baz Lecocq (Universität Gent) und Gregory Mann (Columbia University), ein multinationales, interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern zu Mali, um eine umfassende Analyse der dortigen Krise zu schreiben.Insgesamt trugen acht Forscher, spezialisiert in diversen Aspekten der malischen Bevölkerung und ihrer Geschichte, zu diesem Projekt bei. Weiterlesen

"KEIN STAATSSTREICH, SONDERN EINE NOTWENDIGE OPERATION" (SANOGO IM SPIEGEL) – Le capitaine Amadou Haya Sanogo au journal allemand Der Spiegel: "J’ai fait une opération médicale nécessaire"

„Ich habe das Land gerettet“
Der Spiegel 13/2013
Selbstkritik ist nicht Sache Amadou Sanogos, der vor einem Jahr den Putsch anführte.

DEUTSCH WEITER AUS DEM SPIEGEL UNTER DEM ORIGINAL

=> LESEN SIE AUCH / LIRE AUSSI in MALI-INFORMATIONEN:
IST KAPITÄN SANOGO NOCH DER STARKE MANN VON BAMAKO? – « Pas touche au capitaine Sanogo » vom 20/03/2013

Le capitaine Amadou Haya Sanogo au journal allemand Der Spiegel « Je n’ai pas fait un coup d’Etat, mais une opération médicale nécessaire »
Bamako (L’Indépendant) – 03.04.2013
Beaucoup de gens pensent que le Mali est plongé dans une crise profonde depuis que son leader de fait le Capitaine Amadou Haya Sanogo a perpétré un Coup d’Etat il y a un an. Mais ce n’est pas ainsi que l’intéressé voit la situation. Weiterlesen

IST KAPITÄN SANOGO NOCH DER STARKE MANN VON BAMAKO? – « Pas touche au capitaine Sanogo »

Kapitän Amadou Haya Sanogo
Foto (c) AFP PHOTO / ISSOUF SANOGO: Aujourd’hui, le capitaine Sanogo a perdu une partie significative de son influence, mais elle est toujours présente.
Sanogo hat einen bedeutenden Teil seines Einflusses verloren, aber bleibt auf der Bühne.

Mali: „Der Einfluss von Kapitän Sanogo ist immer noch da“
Dakar (RFI) – 15/03/2013
In Mali ist es nicht gut, den Kapitän Sanogo zu kritisieren. Der Beweis dafür ist die Verhaftung, am 6. März, des Herausgebers der Zeitung Le Républicain, die einen offenen Brief von Soldaten gegen den ehemaligen Putschistenchef veröffentlicht hatte. Ist Kapitän Sanogo ein Jahr nach seinem Putsch immer noch der starke Mann von Bamako? Aus Dakar analysiert Gilles Yabi, Projektleiter für Westafrika von der International Crisis Group (ICG), die Situation.
RFI: „Rühren Sie nicht den Kapitän Sanogo an“, sagen die malischen Behörden.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> TRANSITION in MALI-INFORMATIONEN,
=> MALI-NORD, ISLAMISTEN in MALI-INFORMATIONEN,
=> LA GUERRE, KRIEG in MALI-INFORMATIONEN

Mali: «L’influence du capitaine Sanogo existe toujours»
Dakar (RFI) – 15.03.2013
Par Christophe Boisbouvier
Au Mali, il ne fait pas bon critiquer le capitaine Sanogo. La preuve en est, l’arrestation, le 6 mars dernier, du directeur du journal Le Républicain, qui avait publié une lettre ouverte de soldats contre l’ancien chef putschiste. Un an après son coup d’Etat, le capitaine Sanogo est-il toujours l’homme fort de Bamako ? Depuis Dakar, Gilles Yabi, directeur du projet Afrique de l’Ouest de l’ONG International Crisis Group (ICG), analyse la situation.

RFI : « Pas touche au capitaine Sanogo », disent les autorités maliennes. Weiterlesen