THE SAHEL SONG VERBREITET FRIEDENS- UND HOFFNUNGSBOTSCHAFT – Des artistes africains produisent une chanson avec l’ONU pour propager un message de paix et d’espoir

1. Die UN und afrikanische Künstler produzieren ein Chanson, um auf die Sahel-Krise aufmerksam zu machen
UN-Info – 11.10.2021
Die Vereinten Nationen haben sich mit international bekannten Künstlern aus der Sahelzone zusammengetan, um den „Sahel Song“ zu entwerfen, eine fünfminütige Gesangs- und Instrumentalkomposition, die auf die aktuelle Krise in der Sahelzone und die Resilienz der Menschen dort aufmerksam machen soll.

2. Song for the Sahel aims to spread message of peace, says Mali maestro
United Nations News on SOUNDCLOUD
In an exclusive interview (12 min) with UN News …

DEUTSCH WEITER (#1 IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM ENGLISCHEN MAKING-OF-VIDEO

1. L’ONU et des artistes africains produisent une chanson pour attirer l’attention sur la crise au Sahel
ONU info – 11.10.2021
Les Nations Unies se joignent à des artistes sahéliens de renommée internationale afin de produire ‘The Sahel Song’, une composition vocale et instrumentale de cinq minutes, pour attirer l’attention sur la crise actuelle au Sahel et sur la résilience de ses populations.
Ce lundi (11.10.), le Bureau des Nations Unies pour la coordination des affaires humanitaires (OCHA) et les artistes sahéliens Vieux Farka Touré (Mali), Amadou et Mariam (Mali), Oumy Gueye (Sénégal), Tal National (Niger), Songhoy Blues (Mali) et Bassekou Kouyate (Mali) ont lancé cette chanson.
Cette composition attire l’attention sur la crise au Sahel, tout en mettant en valeur le riche patrimoine musical de la région, précise OCHA dans un communiqué de presse.

🎧 Ecouter la chanson : The Sahel Song

Weiterlesen

STARKE FRAUEN IN GAO: KLEINE UNTERNEHMEN SICHERN DEN LEBENSUNTERHALT – À Gao, les femmes se lancent dans l’entrepreneuriat pour soutenir leur famille

In Gao gründen Frauen Unternehmen, um ihre Familien zu unterstützen
RFI – 20/04/2021 – 17:05
Seit 2012 haben sich im Norden Malis die Lebensbedingungen verschlechtert, was zu einem Anstieg der Preise geführt hat. In Gao allerdings mobilisieren sich die Frauen, um ihre Familien zu unterstützen.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mali: à Gao, les femmes se lancent dans l’entrepreneuriat pour soutenir leur famille
RFI – 20/04/2021 – 17:05
Par Youma Cissé, Journaliste à la Radio Fitila, Gao
Depuis 2012, dans le nord du Mali, les conditions de vie se sont dégradées, entraînant une hausse des prix. A Gao, pourtant, les femmes se mobilisent pour soutenir leur famille. Plus de 50 % d’entre elles se seraient lancées dans la transformation de produits agro-alimentaires. Mais non sans quelques difficultés. Témoignages.

Foto (c) Youma Cissé : A Gao, ville d’environ 85 000 habitants dans le nord du Mali, des femmes installées à leur compte ou regroupées en petite entreprise s’attèlent à transformer toutes sortes de produits de base. – In Gao, einer Stadt mit etwa 85.000 Einwohnern im Norden Malis, sind Frauen, die entweder selbstständig sind oder kleine Unternehmen gegründet haben, damit beschäftigt, alle Arten von Grundprodukten zu verarbeiten.

Fakoye (plante séchée),  monicourou à base de mil (bouilli), boule d’akassa (mélange à base de miel, pâte d’arachide et de mil)… Weiterlesen

MALI IST ZU HEISS FÜR DEN TIGER – Le Mali, trop chaud pour les Tigres

1. Extreme Hitze legt Armee-Fahrzeuge lahm
Focus – 19.04.2017, 16:55
Die Bundeswehr in Mali hat Probleme mit ihrem militärischen Gerät. Das Bundesverteidigungsministerium bestätigte am Mittwoch einen Pressebericht, wonach die extremen Bedingungen in dem westafrikanischen Land einen Teil der Fahrzeuge außer Gefecht setzen.
2. Medien: Hitze lähmt Bundeswehr in Mali
Deutsche Welle – 19.04.2017
Nicht nur die Soldaten, auch Fahrzeuge und Hubschrauber kommen bei Temperaturen bis 50 Grad Celsius an ihre Grenzen./span>
DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

2. „Le Mali, trop chaud pour les Tigres“
dw.com – 21.04.2017
Par Audrey Parmentier
Les journaux [allemands] commentent la famine qui touche l’Afrique de l’Est, ainsi que les conditions climatiques extrêmes au Mali, dont souffrent les soldats allemands déployés dans le pays dans le cadre de la Minusma.

Foto (c) AFP/S.Rieussec: Des soldats allemands et un hélicoptère Tigre dans le camp Castor à Gao – Deutsche Soldaten vor einem Tiger-Helikopter in Mali (Archivbild)

„Trop chaud, trop poussiéreux, au Mali, la Bundeswehr fatigue“ titre die Welt. La moitié des véhicules militaires sont en panne. Weiterlesen

START UPs IN MALI: ALLEN VORAN BARA MUSSO, DER STERN DER DEN MAGGI-WÜRFEL ÜBERSTRAHLT – Vitalité de l’entrepreneuriat au Mali: le piment Bara Musso surcoupe les cubes Maggi

1. Mali: Neue Technologien kommen dem Unternehmertum zu Hilfe
RFI – 10.02.2017
Bamako hat am 29. Januar 2017 die Nacht des Unternehmertums ausgerichtet.
In Mali boomt der unternehmerische Sektor wieder nach einigen schwachen Jahren. „2017 wird das Jahr der Start-Ups sein.“
dscf6477-large dscf6480s2. Vitalität des Unternehmertums in Mali: die Rinderbrühe
RFI – 30.01.2017
(…) Innerhalb von acht Jahren wurde Bara Musso in den Regalen der malischen Küche unschlagbar und stellt sogar den berühmten Maggi-Würfel in den Schatten. Es muss gesagt werden, dass sein Geschäftsführer Boureïma Doumbia eine Qualität predigt: das Natürliche.“

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Mali: les nouvelles technologies à la rescousse de l’entrepreneuriat
RFI – Diffusion : vendredi 10 février 2017
Par Anthony Fouchard
Bamako a accueilli la Nuit de l’entrepreneuriat, le 29 janvier 2017.
Au Mali, le secteur de l’entrepreneuriat repart à la hausse après quelques années moroses. Weiterlesen

REISREZEPT MIT SOUMBARA, AUS EINER DER GESÜNDESTEN KÜCHEN DER WELT – Cuisine malienne : dans le top 5 des cuisines les plus saines du monde !

Foto oben (c) Marco Schmidt [1] – CC BY-SA 3.0, Link: Blütenstände des Nere-Baumes ( Parkia biglobosa)
Rezept des Tages: Bouillonreis mit Soumbara
afriquematin – 31.08.2016
Soumbara (auch Soumbala), sehr beliebt in Westafrika, ist ein traditionelles Gewürz aus den Samen des Nere-Baumes.
Malische Küche: unter den Top 5 der gesündesten Küchen der Welt!
JournalduMali – 14.04.2016
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist schlechte Ernährung die siebt-häufigste Todesursache weltweit. Also, in welchen Gegenden der Welt ernährt man sich am gesündesten? Ein Panorama der Küchen, die in Bezug auf chronische Erkrankungen gut vorbeugen, wurde entwickelt, und raten Sie mal? Westafrika und insbesondere Mali erscheint als 4. Gegend in der Rangliste nach der mediterranen und der skandinavischen Küche.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

LESEN SIE AUCH / VOIR AUSSI:
MAGGIWÜRFEL IN KONKURRENZ ZU SOUMBARA – L’arrière goût du cube « magique » – 23.01.2015 in MALI-INFORMATIONEN

Recette du jour : du riz gras au soumbara
afriquematin – 31.0082016
Très prisée en Afrique de l’ouest, le soumbara est une épice traditionnelle fabriquée avec les graines de l’arbre du néré.

Foto (c) <a title=

Foto (c) Marco Schmidt [1]CC BY-SA 2.5, Link: Soumbala, vendu au marché burkinabé
Soumbala, verkauft auf einem Markt in Léo, Burkina Faso

Weiterlesen

AUFWIND FÜR MINERALWASSER IN FLASCHEN – Les eaux minérales en plein essor au Mali

3. Mineralwasser: Die Marke „Idid“ kommt auf den Markt
maliweb – 21. Mai 2016
Die malische Gesellschaft für Getränke und Lebensmittel (SOMABAL) hat eine neue Mineralwassermarke mit dem Vertriebsnamen ‚Idid‘ auf den Markt gebracht. Der offizielle Start des Produkts fand am vergangenen Freitag in Missabougou (Ort im östlichen Teil des Bezirks Bamako) am Sitz der Fabrik statt.
2. Der Krieg ums (Mineral-) Wasser
Journal du Mali – 11.05.2016
Weil es einem essentiellen Bedarf Rechnung trägt, ist das Geschäft mit Mineralwasser ein Wachstumsmarkt. In diesem Bereich finden sich ein Dutzend Akteure auf dem malischen Markt.
1. Debatte um das Mineralwasser aus Kati: Laboratorien bescheinigen zu 100% die Vertrauenswürdigkeit von Katis Mineralwasser
maliweb – 19. Februar 2016
Mitte dieser Woche wurden Meldungen über die Unzuverlässigkeit von Mineralwasser aus Kati in Mali weit verbreitet.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

LESEN SIE AUCH / LIRE AUSSI:
MINERALWASSERFABRIK IN KATI ERÖFFNET – Kati a désormais son usine d‘ eau minérale – 16.01.2015

3. Eau minérale : La marque ‘idid’ arrive sur le marché
maliweb.net – 21 Mai 2016
Par Papa Sow
La Société Malienne de Boissons et Aliments (SOMABAL) a mis sur le marché, une nouvelle marque d’eau minérale avec pour nom commerciale de ‘idid’. Le lancement officiel du produit a eu lieu, vendredi dernier, à Missabougou, au siège de l’usine. Weiterlesen

MAGGIWÜRFEL IN KONKURRENZ ZU SOUMBARA – L’arrière-goût du cube « magique »

1. Ländliche Gebiete Malis: Der Nachgeschmack des „magischen“ Würfels
Bamako (Le 26 mars) – 17.01.2015
Mit großem Tamtam hat sich der Maggi-Würfel in ganz Mali durchgesetzt und die Frauen in ländlichen Gebieten ruiniert, die ihren Lebensunterhalt aus dem Verkauf der traditionellen Würze Soumbara bestritten.
2. Soumbara gibt Kraft
Bamako (Le 26 mars) – 17.01.2015
Alle sagen es, die Frauen die es herstellen, die Leute die es verwenden, die Techniker die es studieren: das Soumbara, diese Würze aus fermentierten Nérékernen ist gut für die Gesundheit.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Foto (c) africanews.it: „Mit Maggi ist jede Frau ein Stern“

1. Monde rural Malien : L’arrière-goût du cube « magique »
Bamako (Le 26 mars) – 17.01.2015
Par Mady Sow
A grands renforts de publicité, le cube Maggi s’est imposé partout au Mali, ruinant les femmes rurales qui vivaient de la vente du soumbara, ce condiment traditionnel. Weiterlesen

"TEILEN OHNE GRENZEN" : 60 € FÜR EINEN SACK REIS INKLUSIVE TRANSPORT UND LAGERUNG – Projet PARTAGE SANS FRONTIERE à Bandiagara

Parzelle ohne ErdeParzelle mit Erde, abgeerntetes Hirsefeld
Fotos (c) aramata: Ce n’est pas facile de cultiver sur le plateau du pays dogon – Auch in guten Zeiten ist der Anbau nicht einfach auf dem Hochplateau im Dogonland

Vous trouvez la présentation du projet en français en bas sous la dernière photo.

Meine Freundin Gabriele Riedl-Kassogué, als Genderberaterin für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) z.Zt. in Burkina Faso tätig und in Bandiagara verheiratet, hat dieses Projekt hier in Deutschland publik gemacht. Sie schreibt dazu u.a.:
„In Bandiagara ist eine weitere schwere Ernährungskrise absehbar.
Eine kleine NRO aus ehemaligen malischen GTZ/GIZ MitarbeiterInnen hat das beigefügte Projekt entwickelt und hofft damit, direkte Krisenhilfe für besonders arme Bauernfamilien in Bandiagara leisten zu können.“

Teilen ohne Grenzen – kurzfristige Nahrungsmittelhilfe für arme Bauernfamilien in Bandiagara – Dogonland, Mali
Projektziel: Minderung der Nahrungsmittelkrise in Bandiagara durch Beschaffung und Verteilung von 72 t Reis in den 9 Stadtteilen von Bandiagara an bedürftige Familien Weiterlesen

FONIOHIRSE AUF DEM WEG ZUR ERNÄHRUNGSSICHERUNG – Du champ à l’assiette: le fonio,céréale ancestrale mais importante pour la sécurité alimentaire

1. Fonio, Vorfahre der afrikanischen Getreide
afrik.com – 20. Januar 2013
Fonio, mit wissenschaftlichem Namen Digitaria exilis ( weißer Fonio) oder Digitaria iburua (schwarzer Fonio) , gilt als das älteste afrikanische Getreide. Lange vernachlässigt , ist es in den letzten Jahren in den afrikanischen Anbau wegen seines schnellen Wachstums und seines hohen Nährwerts wiedereingeführt worden.
2. Westafrika: Verarbeitung des Fonio nach der Ernte auf dem Weg zur Mechanisierung
CIRAD – 26.04.2013
Fonio spielt eine wichtige Rolle für die Ernährungssicherheit und die Erhaltung der Artenvielfalt in Westafrika. Doch vom Feld bis zum Teller sind die Verarbeitungsschritte dieses kleinen, uralten Getreides besonders arbeitsintensiv.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

1. Le Fonio, ancêtre des céréales d’Afrique
afrik.com – 20 janvier 2013
Par Antoine Ganne
 LE FONIO
Le Fonio, de son nom scientifique Digitaria exilis (fonio blanc) ou Digitaria iburua (fonio noir), est considéré comme la céréale la plus ancienne d’Afrique. Longtemps délaissée, elle est depuis quelques années réintroduite dans la culture africaine en raison de sa croissance rapide et de ses grandes qualités nutritionnelles.
Dans la cosmogonie du peuple Dogon, au Mali, la graine de fonio, appelée põ, constitue le « germe du monde ». Weiterlesen