AUSGEDIENTE AUTO-AKKUS SPEICHERN STROM IN MALISCHEN DÖRFERN – Une deuxième vie des batteries pour le stockage de l’électricité dans les villages

Wow, das ist toll: Audi ins Boot nehmen, in das Boot von Africa GreenTec, das auch bisher schon 20 entlegene Dörfer in Mali elektrifiziert hat, seit 2015…

Vous pouvez trouver un extrait du communiqué de presse en français SOUS LA DEUXIEME PHOTO.

Im Licht von ausgedienten Audi-Akkus
Frankfurter Rundschau – 26.10.202118:08
Von Tobias Schwab

Was anfangen mit gebrauchten Batterien von E-Autos? Das Sozialunternehmen Africa Greentec elektrifiziert jetzt Dörfer in Mali und Niger mit ausgemusterten Speicherelementen des Autobauers aus Ingolstadt.
Autobauer präsentieren ihre neuen SUV-Modelle gerne sportlich in alpinem Gelände oder auf sandigen Pisten. Der Audi E-Tron, dem gute Offroad-Eigenschaften nachgesagt werden, könnte vielleicht auch im afrikanischen Sahel eine gute Figur machen. Aber das würde dem Unternehmen mit den vier Ringen vermutlich keine vorteilhaften Schlagzeilen bringen.
Besser klingt da schon die Nachricht, dass Batterien, die im Elektro-SUV nach Jahren der Nutzung schlappmachen, künftig dafür sorgen sollen, ländliche Regionen Afrikas nachts mit Solarstrom zu versorgen. Eine entsprechende Kooperation hat der Ingolstädter Autobauer jetzt mit dem Sozialunternehmen Africa Greentec aus Hainburg (Kreis Offenbach) vereinbart.

Foto (c) AGT: Des employés d’Africa GreenTec montent un conteneur solaire qui fournit de l’électricité à un village au Mali. –  Mitarbeiter von Africa Greentec installieren in Mali einen Solartainer, der einem Dorf Strom liefert.

MORE Africa GreenTec in MALI-INFOS
seit/depuis 2015

Weiterlesen

DIALYSE IN MALI: MANCH LEERE VERSPRECHEN UND EIN ERFOLG – Dialyse au Mali: Des promesses vides et une réussite

Inzwischen ist der am 9.August 2021 verschickte Container mit u.a. den 9 Dialysegeräten der Marken Fresenius und Gambro in Bamako angekommen, und die Geräte können bald ihren Zweck erfüllen.
Entre-temps, le conteneur contenant, entre autres, les 9 appareils de dialyse des marques Fresenius et Gambro, qui a quitté l’Allemagne le 9 août 2021, est arrivé à Bamako – et les appareils pourront bientôt servir.

1. Praxis spendet Dialysemaschinen nach Mali
dialyse bochum – 27.11.2020
Am 20.11.2020 hat die Gemeinschaftspraxis Dialyse Bochum 6 ausrangierte, aber noch voll funktionsfähige Dialysemaschinen an die Aktion Pro Afrika e.V. übergeben.
2a. Kostenlose Dialyse in Mali: eine Ankündigung des (ehemaligen) Präsidenten ohne Wirkung
Benbere – 12. März 2020
Seit letztem Dezember (2019) kann kein nierenkranker Patient mehr seine Dialyse durchführen, ohne dafür zu zahlen. Im Februar 2019 hatte Präsident Keïta die kostenlose Dialyse in Mali verkündet.
2b. Erwerb neuer Geräte für die Dialyse am Point G: Ein Seufzer der Erleichterung für die Nierenpatienten
mali24.info – 16.05.2017
…Zehn neue Dialysegeräte für ein Budget von rund 78 Millionen FCFA (ca. 120.000 €) haben deren Zahl im Universitätskrankenhaus Point G auf rund 38 erhöht.

Übersetzt mit DeepL.com/Translator

1. Un cabinet médical fait don d’appareils de dialyse au Mali.
dialyse bochum – 27.11.2020
Le 20 novembre 2020, le cabinet collectif Dialyse Bochum a remis 6 appareils de dialyse rebutés mais encore parfaitement fonctionnels à Aktion Pro Afrika e.V.. L’organisation humanitaire, dont des médecins de Bochum, le Dr Querfurt et le Dr Prinsen, soutient des projets humanitaires et médicaux au Mali, l’un des pays les plus pauvres du monde. Weiterlesen

GEDANKEN ZUM WELTWASSERTAG – Pensées sur la Journée mondiale de l’Eau – L’importance de l’eau potable et de l’assainissement durable en Afrique

1. Der Weltwassertag: Montag, 22. März.
Fousseny Traore – 22.03.2021
Fousseny Traore ist besorgt.
Ein Gedanke an all die Menschen, überall auf der Welt, die Schwierigkeiten beim Zugang zu dieser Ressource haben.
2. Die Kraft der dezentralen Lösungen: Wasser, sofort, überall in Afrika
Afrik21 – 25. März 2021
Aus dem Dossier:
WELTWASSERTAG 2021: WASSER UND ABWASSERMANAGEMENT IN AFRIKA
SUEZ, ein französischer Spezialist für Umweltdienstleistungen, hat dezentrale Lösungen entwickelt, die die Verbesserung des Zugangs zu Trinkwasser auf der ganzen Welt beschleunigen. Dabei handelt es sich um dezentrale Anlagen, UCD® genannt, die SUEZ in Städten mit galoppierendem Bevölkerungswachstum, in ländlichen Gebieten und sogar auf Industriestandorten zur Trinkwassergewinnung oder Abwasserreinigung installiert.
3. Städtische Abwasserentsorgung, eine große Herausforderung für die Nachhaltigkeit der Städte in Afrika
Afrik21 – 26. März 2021
Vom Wasser zu sprechen, ohne die Abwasserentsorgung in Afrika einzubeziehen, hieße, die Hälfte des Problems zu verschweigen. In unserem Beitrag zum Weltwassertag 2021 beleuchten wir daher die Bedeutung von Wasser für eine nachhaltige Abwasserentsorgung auf dem Kontinent.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Journée mondiale de l’eau : lundi 22 mars.
Fousseny Traoré – 22.03.2021
Fousseny Traore se sent inquiet.
Une pensée à toutes ces personnes, partout dans le monde, qui peinent à accéder normalement à cette ressource🙏
#LeSaviezVous ? Plus de 70% de la surface de notre planète est constituée d’eau, moins de 1% est disponible pour l’usage humain ?
Célébration de la journée mondiale de l’eau: enjeux et impacts de la gestion de l’or bleu🏞️.
La Journée mondiale de l’eau est une journée internationale instituée par l’Organisation des Nations unies. Proposée dans l’Agenda 21 au cours du sommet de Rio en 1992 et adoptée le 22 février 1993 par l’Assemblée générale des Nations unies, elle se célèbre le 22 mars de chaque année avec des thèmes différents🙄
“ l’eau, c’est la vie“ dit un adage populaire🏞️.
Elle est le principal agent de l’incessant remodelage du paysage terrestre.🌍 Weiterlesen

DIE WÜSTE WIRD ZU WEIDELAND – 3000 terrains de foot de désert se transforment en pâturages

Vergessene Krisen: Weide statt Wüste in der Sahel-Region
Auswärtiges Amt der BRD – 07.09.2020
Im Norden des afrikanischen Kontinents erstreckt sich die Sahelregion von West nach Ost… Die Menschen in dieser Region leben überwiegend von Landwirtschaft, doch die Folgen des Klimawandels sind hier schon dramatisch zu spüren. … Gemeinsam mit dem Arbeiter-Samariter-Bund wandeln 10.000 Geflüchtete, Binnenvertriebene und Ortsansässige in den Sahel-Ländern Mali, Burkina Faso und Niger karge Wüstenfläche in fruchtbares Weideland um.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

Les crises oubliées : pâturage contre désertification au Sahel
Ministère fédéral des Affaires étrangères de l’Allemagne – 08.09.2020
Sécheresses et inondations, des effets du changement climatique
Dans le nord du continent africain, la région du Sahel qui s’étend d’ouest en est couvre une superficie aussi vaste que l’Europe occidentale. Weiterlesen

„DIE DEN STROM BRINGEN“ BEFÄHIGEN ZUR KRISENBEWÄLTIGUNG – „Ceux qui amènent le courant“ permettent de gérer la crise

Covid-19: Wie Africa GreenTec Menschen befähigt eine Krise unter härtesten Bedingungen zu bewältigen
Africa GreenTec – 07. Juli 2020
Von Lucia Kamati, Projektmanagerin für die Finanzierung
Während Distanzierungs- und Abriegelungsmaßnahmen für viele Menschen auf der ganzen Welt zur neuen Norm geworden sind, können es sich über 600 Millionen Menschen in Afrika nicht leisten, von zu Hause aus zu arbeiten, ihre Kinder zu Hause zu unterrichten, ihre Familien zu unterstützen oder ihre Mobiltelefone aufzuladen, damit sie während der Abriegelung mit ihren Liebsten in Kontakt bleiben können.

DEUTSCH WEITER UNTER DEM FRZ. ARTIKEL

Covid-19 : Comment Africa GreenTec atténue une crise en pleine crise
africagreentec – 07.07.2020
Par Lucia Kamati, Project manager for funding at AGT
Alors que les mesures de distanciation sociale et de confinement sont devenues la nouvelle norme pour de nombreuses personnes dans le monde, plus de 600 millions de personnes en Afrique n’ont pas la chance de travailler à distance, d’enseigner leurs enfants à domicile, de soutenir leur famille ou même de charger leur téléphone portable pour pouvoir rester en contact avec leurs proches pendant le confinement. Weiterlesen

MULTILATERALER AUFRUF ZU AFRIKA VON 17 AFRIKANISCHEN UND EUROPÄISCHEN FÜHRERN : DIES IST DIE ZEIT FÜR EINHEIT UND ZUSAMMENARBEIT – Tribune conjointe de 17 dirigeants africains et européens : Le temps est à l’unité et à la coopération

Multilateraler Aufruf zu Afrika
Diese Pandemie kann nur besiegt werden, wenn Afrika einbezogen ist
Bundeskanzlerin Angela Merkel und 17 weitere Staats- und Regierungschefs aus Afrika und Europa rufen die internationale Staatengemeinschaft auf, Afrika im Kampf gegen das Coronavirus stärker zu unterstützen. Der Aufruf wurde zuerst in der „Financial Times“ veröffentlicht.
Europarat – 15.04.2020
Der Ausbruch und die rasche Verbreitung von COVID-19 haben zu einer Überlastung der öffentlichen Gesundheitssysteme geführt und weltweit im wirtschaftlichen, sozialen und humanitären Bereich beispiellose Schäden verursacht.

DEUTSCHE VERSION WEITER UNTER DER FRANZÖSISCHEN

Unterzeichner: Abiy Ahmed, Prime Minister of Ethiopia; Giuseppe Conte, Prime Minister of Italy; Antonio Costa, Prime Minister of Portugal; Moussa Faki, African Union Commission Chair; Paul Kagame, President of Rwanda; Ibrahim Boubacar Keita, President of Mali; Uhuru Kenyatta, President of Kenya; Ursula von der Leyen, President of the European Commission; Joao Lourenco, President of Angola; Emmanuel Macron, President of France; Angela Merkel, Chancellor of Germany; Charles Michel, President of the European Council; Cyril Ramaphosa, President of South Africa; Mark Rutte, Prime Minister of The Netherlands; Macky Sall, President of Senegal; Pedro Sanchez, Prime Minister of Spain; Abdel Fattah el-Sisi, President of Egypt; Felix Tshisekedi, President of Democratic Republic of Congo

COVID-19 – « Seule une victoire totale, incluant pleinement l’Afrique, pourra venir à bout de cette pandémie » – Appel de chefs d’État et de gouvernements pour une réponse multilatérale à la crise du COVID-19 en Afrique
Weiterlesen

DIE JUGEND IN MALI KÄMPFT MIT AUFKLÄRUNGSKAMPAGNEN GEGEN DAS VIRUS AN – Les campagnes de sensibilisation au Mali pour se battre contre le virus

1. (Video) Coronavirus : Der Rapper Master Soumy appelliert an die Jugend
Deutsche Welle – 27.03.2020
2. Große Sensibilisierungskampagne #StopCovid19
Ensemble pour le climat-Bamako – 31.03.2020 um 1:04
GROSSE SENSIBILIERUNGS- 🗣🗣🗣 UND VERTEILUNGSKAMPAGNE: Angesichts #des Gesundheitsnotstands und der Ausbreitung des Coronavirus🥶🥶 in unserem Land 😰 verteilte das Vereinskollektiv (L’association écologique citoyens pour le climat Mali, die Bewegung Fridays for future Mali, der Grin Tonblô Esprit D’ébène Frankreich und Aktion Pro Afrika Deutschland) #Schutzmaterial 😷😷 an die #Bedürftigsten unserer Bevölkerung.
3. (Video) Coronavirus : Wie schützt man sich und die anderen ?
Deutsche Welle – 24.03.2020

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG VON #2) WEITER UNTER DEM ZWEITEN VIDEO

Le numéro vert au Mali: 3 60 61

1. (Vidéo) Coronavirus : Le rappeur Master Soumy interpelle la jeunesse
Deutsche Welle – 27.03.2020
Le coronavirus se propage à une vitesse inquiétante dans le monde et touche désormais la plupart des pays d’Afrique. Il est cependant possible d’éviter ce virus. Cela passe par des gestes et comportements Weiterlesen

ÜBER „FFF MALI“ UND DIE ARBEIT EINER NGO BERICHTET JETZT DIE RUHRGEBIETSLOKALPRESSE – Ensemble pour le Climat-Bamako dans la presse locale

2. So hilft ein Duisburger Student im Krisengebiet Mali
Duisburg/Bamako (Neue Ruhrzeitung) – 12.02.2020 – 06:00 Uhr
Von Simon Gerich

2. Voici => la traduction de la page du journal  en français par google !

„Die Berichterstattung über Mali ist fast immer nur schlecht, dabei ist das Land nicht nur Krieg und Krise“, sagt Marcus Lamprecht. Kurz vor Weihnachten war der Duisburger Student mit einer Hilfsorganisation aus dem Ruhrgebiet in dem westafrikanischen Land – trotz Kriegsberichten in der Tagesschau und Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Um den Menschen in dem bitterarmen Land zu helfen.

Foto (c) Aktion Pro Afrika: L’étudiant Marcus Lamprecht de Duisburg (à gauche) avec Fousseny Traoré (fondateur d’Ensemble pour le climat – une sorte de branche malienne de Fridays for Future) – Der Duisburger Student Marcus Lamprecht (links) mit Fousseny Traoré (Gründer von Ensemble pour le climat – dem Fridays for Future Ableger in Mali)

Seit rund sieben Jahren engagiert sich der 30-Jährige in der Bochumer Hilfsorganisation „Aktion Pro Afrika“ Weiterlesen

PROJEKTREISE EINER NGO DURCH DEN SÜDWESTEN MALIS (Teil VI) – Un voyage de projets d’une ONG dans le sud-ouest du Mali (part VI)

VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH PROJEKTREISE EINER NGO DURCH DEN SÜDWESTEN MALIS – Un voyage de projet d’une ONG dans le sud-ouest du mali + part II + part III + part IV + part V

Dies ist die letzte der Reportagen. Verpasst nicht den Reisebericht der Delegation am Dienstag, dem 18.Februar um 19:30 im Bahnhof Langendreer, Bochum!

7. Dezember 2019
Mit unserem aktuellen Spendenaufruf wollen wir eine Hebammenstation für Sanandio errichten.
Gestern haben wir das Dorf besucht. Dabei konnten wir uns selbst einen Eindruck von der zweistündigen Buckelpiste machen und uns die Zustände vor Ort vergegenwärtigen.
Unser Respekt gilt der Hebamme, in deren Händen die gesamte örtliche Gesundheitsversorgung liegt.
Die Situation ist weiterhin ernst, deshalb brauchen wir Deine / Eure Unterstützung. Den Spendenaufruf findet ihr hier auch nochmals im Bild. Bitte teilen!

Weiterlesen

PROJEKTREISE EINER NGO DURCH DEN SÜDWESTEN MALIS (Teil V) – Un voyage de projets d’une ONG dans le sud-ouest du Mali (part V)

VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH PROJEKTREISE EINER NGO DURCH DEN SÜDWESTEN MALIS – Un voyage de projet d’une ONG dans le sud-ouest du mali + part II + partIII + part IV

04.12.2019
Gestern war der internationale Tag der Menschen mit Behinderungen. Passend dazu waren wir gestern im Centre der Handicapés in Koutiala. Nachdem wir den Bau finanziert hatten, wurde das Zentrum seit 2013 schon vielfältig genutzt. Weiterlesen