MIT MUSIK EINE BRÜCKE ZWISCHEN PEULH UND DOGON SCHLAGEN – Construire un pont entre les communautés peule et dogone par la musique

Amkoullel – Déné Isséberé: Eine Single für den Frieden
Journal du Mali – 22.07.2019 um 09h07
Zwei Stimmen. Eine Peulh und die andere Dogon. Es handelt sich um die neue Single von Déné Isséberé und Amkoullel, Issiaka Bâ mit seinem richtigen Namen. Unter dem Titel “ Djoli kelen „ ( Dasselbe Blut) läuft der Titel bereits den in sozialen Netzwerken.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Amkoullel – Déné Isséberé: Un single pour la paix
Journal du Mali – 22.07.2019 à 09h07
Par Acherif Ag Ismaguel
Deux voix. Une Peule et l’autre Dogon. C’est le nouveau single de Déné Isséberé et Amkoullel, Issiaka Bâ de son vrai nom. Intitulé « Djoli kelen » (Le même sang), le titre est déjà sur les réseaux sociaux.


Publié le 06.07.2019
Il n’y a pas de guerre entre Peulh et Dogon au Mali;
Mais plutôt des assassins et d’innocentes victimes dans mon pays ! Weiterlesen

FATOUMATA DIAWARA SINGT FÜR DIE JUNGE GENERATION, IN DIE SIE IHRE HOFFNUNG AUF EINE BESSERE ZUKUNFT SETZT – Fatou : artiste depuis toujours engagée pour la paix, à l’énergie contagieuse

Fatoumata Diawara : die malische Künstlerin, die sich zur Stimme der Frauen macht.
TV5Monde / Terriennes – 10.04.2019 um 11:12
Frauen und Kinder bleiben allzu oft diejenigen, die wir nicht hören. Fatoumata Diawara macht sich zu ihrem Sprachrohr. Von Mali im Krieg über den Glanz der Grammy Awards bis hin zu den Konzertsälen von Quebec engagiert sich die malische Sängerin seit Jahren für Frieden und Einheit.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

=> MORE Fatoumata Diawara in MALI-INFOS

Fatoumata Diawara : l’artiste malienne qui porte la voix des femmes
TV5Monde / Terriennes – 10.04.2019 à 11:12
Par Catherine François
Les femmes et les enfants restent trop souvent celles et ceux que l’on n’entend pas. Fatoumata Diawara se fait leur porte-voix. Du Mali en guerre aux paillettes des Grammy Awards, en passant par les salles de concert du Québec, depuis des années, la chanteuse malienne s’engage pour la paix et l’unité. Rencontre.

Foto (c) Radio-Canada/Screenshot: Fatoumata Diawara sur scène à Montréal, le 10 avril 2019: On veut la paix, on veut plus de l’amour… – Fatou in Montreal, April 2019: Wir wollen Frieden, nicht mehr Liebe

Weiterlesen

Saite gerissen – Malis berühmte Kunst- und Musikschule „Institut National des Arts“ bringt trotz Notstand und Vernachlässigung durch die Politik noch Stars wie Wassa Kouyaté hervor

Von Jonathan Fischer:

Corde brisée – L’Institut national des arts du Mali, célèbre école d’art et de musique, produit toujours des stars telles que Wassa Kouyaté en dépit du délaissement par l’État
=> VOIR la traduction de la page en français par google

Bamako, Parc National: Wassa Kouyatés klarer nasaler Gesang dringt durch den Lärm der Mofas, das Gehupe der Busse und das Lachen von Schulkindern, die in ihren blauen Uniformen über den Rasen rennen. Hier im einzigen Park der staubigen Metropole am Niger probt sie ihre neuen Lieder. Songs über ihr Heimatdorf Djoliba, über die Liebe und den Verlust der Menschlichkeit in der Stadt. Ab und zu bleiben Passanten stehen, zücken ihre Handys und filmen die junge Frau, die ihr Saiteninstrument auf dem Schoß wiegt wie ein zu groß geratenes Baby.

Wassa Kouyaté aber scheint ihre Umwelt kaum zu bemerken. Sie spricht mit der Kora. Sie atmet, sie schreit, sie fleht mit den perlenden harfenartigen Klangkaskaden, die sie dem Instrument entlockt. Es scheint fast, als sei das westafrikanische Saiteninstrument mit dem Kalebassen-förmigen Bauch und dem schmalen Hals eine natürliche Verlängerung ihres weiblichen Körpers.

„Ich bin schon als Kind auf unerklärliche Weise von der Kora…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.080 weitere Wörter

SALIF KEITAS KONZERT ZU EHREN DER KLEINEN RAMATA IN FANA – La petite Ramata Diarra de Fana: hommage à une fillette albinos assassinée

Foto (c) AFP/MICHELE CATTANI: La famille de Ramata Diarra, une fillette albinos de 5 ans assassinée en mai 2018, a été invitée au concert du chanteur malien destiné à dénoncer les violences contre les albinos en Afrique, le 17 novembre à Fana, au Mali – Die Familie von Ramata Diarra, ermordet im Mai 2018, war zum Konzert des malischen Sängers Salif Keïta eingeladen worden, wo die Gewalttätigkeiten gegen die Albinos in Afrika angeprangert wurden. Am 17. November in Fana, Mali.


2. In Mali ehrt Salif Keïtas Konzert ein ermordetes Albinomädchen
AFP – 18.11.2018 17:00
Salif Keïta, Legende der afrikanischen Musik, präsentierte am Samstagabend sein neues Album in Fana, einer Kleinstadt in Mali, in der im Mai ein fünfjähriges Albinomädchen ermordet wurde, während sein Ehrungskonzert die rituellen Morde an Albinos in Afrika anprangern soll.
1. Mord an der kleinen Ramata in FANA : Der Musiker Salif Keïta gibt seinem Zorn Ausdruck
L’Indicateur du Renouveau – 25.09.2018
Die Stiftung Salif Keïta und mehrere Verbände, die gegen Verbrechen an Albinos kämpfen, verlangen die Festnahme der Auftraggeber und die Freilassung der verhafteten Personen während der Demonstrationen in der Sache des Albinomädchens Ramata, das in Fana feige ermordet worden war. Der Musiker gab im Rahmen einer Pressekonferenz, letzte Woche im Pressehaus von Bamako abgehalten, seinem Zorn Ausdruck.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG VON #2) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

LESEN SIE AUCH / VOIR AUSSI:
SALIF KEITA STARTET SEIN LETZTES ALBUM IN FANA – Le dernier album de Salif Keïta, la voix des albinos, sera lancé à Fana
in MALI-INFOS 22.09.2018

2. Au Mali, un concert événement de Salif Keïta rend hommage à une fillette albinos assassinée
AFP – 18.11.2018 à 17:00
Par Kassim TRAORE
La légende de la musique africaine Salif Keïta a présenté samedi soir son nouvel album à Fana, petite ville du Mali où une fillette albinos de cinq ans a été assassinée en mai, lors d’un concert hommage destiné également à dénoncer les meurtres rituels d’albinos en Afrique.
Dans un stade de football archi-comblé, un événement jamais vu dans cette localité de quelque 20.000 habitants située à 120 km de Bamako, le musicien de 69 ans, atteint lui-même d’albinisme, s’était entouré du Sénégalais Ismaël Lô, de l’artiste géorgien albinos Bera, de l’humoriste malien Yaro ou encore des chanteuses malienne Safi Diabaté et sénégalaise Maah Koudi Keït, militante elle aussi de la cause des personnes albinos. Weiterlesen

SALIF KEITA STARTET SEIN LETZTES ALBUM IN FANA – Le dernier album de Salif Keïta, la voix des albinos, sera lancé à Fana

1. Salif Keïta, die Stimme der Albinos
Deutsche Welle – 19.09.2018
Der Weltmusik-Star startet eine (weitere!, Ed) Aufklärungskampagne für eine Verhaltensänderung gegenüber Albinos und kündigt die Veröffentlichung seines neuen Albums sowie das Ende seiner internationalen Karriere an.
2. Salif Keïtas neues und letztes Album wird am 17. November in Fana gestartet
maliweb – 21.09.2018
Salif Keïtas neues und letztes Album, „Ein anderer Weißer“ genannt, ist die Stimme des Herzens für den Schutz von Menschen mit Albinismus.
>3. Aus dem Archiv: Salif Keita und die Liebe zum Unterschied
Deutsche Welle – 25.03.2011
Der malische Sänger Salif Keita wurde bekannt als die „Goldene Stimme Afrikas“. Aber der Weg zum Erfolg war für den Weltmusikstar schwierig.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG VON #1,#2) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Salif Keïta, la voix des albinos
Deutsche Welle – 19.09.2018
Par Mahamadou Kane
La star mondiale de la musique lance une campagne de sensibilisation pour le changement de comportement envers les albinos et annonce la sortie de son nouvel album et la fin de sa carrière internationale.
Le „cheval blanc“ de la musique malienne, comme il se fait appeler affectueusement par ses fans, a choisi la ville de Fana, dans la deuxième région administrative du Mali, pour lancer sa campagne de sensibilisation pour le changement de comportement envers les albinos à travers un concert gratuit.
C’est dans cette localité, que la petite Ramata, 5ans, a été enlevée, éventrée puis décapitée dans la nuit du samedi 12 au dimanche 13 mai 2018. Un crime rituel à la veille des élections présidentielles maliennes, qui avait provoqué un grand émoi dans le pays.
‘’Nous intervenons auprès du gouvernement malien pour dire : les prochaines années, plus jamais ça !“, a déclaré le président de la Global Foundation.

Foto (c) AFP/H. Kouyate: L’artiste malien Salif Keïta entend continuer son combat même après la fin de sa carrière musicale – Der malische Künstler Salif Keïta will seinen Kampf für Gleichberechtigung der Albinos auch nach dem Ende seiner musikalischen Laufbahn weiterführen.

Weiterlesen

FATOU: DIE ROTE FARBE WECKT MICH AUF, DAS IST MEIN GEHEIMNIS – Fatoumata Diawara, rouge est sa couleur

Fatoumata Diawara

1. Einladung zum Konzert
Sonntag, 26. August > 18 Uhr > open air im Skulpturenpark Wuppertal
Fatoumata Diawara Gesang, Gitarre
Yacouba Kone, Gitarre
Sekou Bah, Bass
Jean-Baptiste Gbadoe, Schlagzeug
Arecio Smith, Keyboards
Sie ist eine gefeierte Afro-Folk-Poetin und Gitarristin, Tänzerin und Schau­spielerin, aber auch eine Kämpferin für die Rechte von Frauen und gegen Ungerecht­igkeit. Weiterlesen

EINE UNVERGÄNGLICHE STIMME AUS DER WÜSTE MALIS: Khaira Arby, une voix puissante qui ne s’éteint pas dans les coeurs

1. Tod von Khaira Arby, „Nachtigall von Timbuktu“, die für den Frieden sang
Bamako (AFP) – 21. August 2018
Die berühmte malischen Künstlerin Khaira Arby, die den Spitznamen „die Nachtigall von Timbuktu“ trug und Autorin mehrerer Lieder für die Rückkehr des Friedens in den Norden Malis war, starb am Sonntag in Bamako.
2. Khaira Arby, die kraftvolle Stimme der malischen Wüste
Radio cabaret diaspora/USA – 03.05.2012
Gefeierte Sängerin in ihrem Land, Mali, …
3. In Erinnerung an Haïra Arbi: Diese Stille wird schwer zu ertragen sein
maliweb – 20. August 2018
Ihre Stimme war eine Welt, eine ganze Welt, eine Zivilisation: die der Meridiane, deren Gassen den Duft des Orients atmen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Décès de Khaira Arby, “le rossignol de Tombouctou” qui chantait pour la paix
Bamako (AFP) – 21 Août 2018
La célèbre artiste malienne Khaira Arby, surnommée “le rossignol de Tombouctou” et auteure de plusieurs chansons pour le retour de la paix dans le nord du Mali, est décédée dimanche à Bamako où elle devait être inhumée lundi, selon sa famille et les autorités.(…)

Khaira Arby, née en 1959 et originaire de Tombouctou, est considérée comme l’une “des plus belles” voix du nord du Mali. Elle a débuté sa carrière musicale à 11 ans, selon des membres de sa famille. Weiterlesen