DER 26. MÄRZ: GEDENKTAG & LEGITIMITÄT IM POSTKOLONIALEN MALI – Le 26 mars: commémoration & Légitimité dans un État postcolonial

1. Gedenkfeier zum 26. März: Die Tradition wird respektiert Le Témoin – 29 März 2022 Am 26. März 1991 stürzte Oberstleutnant Amadou Toumani Touré durch einen Militärputsch General Moussa Traoré, der seit 23 Jahren an der Macht war. Dieser Bruch bedeutete nach der Verabschiedung einer neuen Verfassung die Einführung der Demokratie … 2. The mirage…Weiterlesen DER 26. MÄRZ: GEDENKTAG & LEGITIMITÄT IM POSTKOLONIALEN MALI – Le 26 mars: commémoration & Légitimité dans un État postcolonial

Bamako’s mood: good for Goïta, bad for France…

Bruce Whitehouse, amerikanischer Anthropologe mit Mali-Vergangenheit, über die Stimmung in Bamako Bridges from Bamako Pollster Sidiki Guindo has just unveiled results from a phone survey of 1144 Bamako residents conducted between September 30 and October 3 (see full results here). The results will surely warm the heart of Mali’s president, Colonel Assimi Goïta, because they…Weiterlesen Bamako’s mood: good for Goïta, bad for France…

THE TWO SIDES OF MAHMOUD DICKO – Les deux faces de Mahmoud Dicko

Einschätzung der aktuellen Lage in Mali durch den amerikanischen Anthropologieprofessor Bruce Whitehouse, LEIGH University Pennsylvania, der ein Jahr in Bamako lebte und lehrte. Das Blog BRIDGES FROM BAMAKO richtete er 2011 ein und führt es nach seiner Rückkehr im Juni 2012 sporadisch weiter. Mehrere seiner Eindrücke und Analysen wurden schon in den MALI-INFORMATIONEN veröffentlicht =>…Weiterlesen THE TWO SIDES OF MAHMOUD DICKO – Les deux faces de Mahmoud Dicko

MALI UND USA: GLEICHER WECHSEL AUS VERZWEIFLUNG? – Changement et désespoir : lettre d’un ami américain

Brief des amerikanischen Anthropologieprofessors Bruce Whitehouse, LEIGH University Pennsylvania, der ein Jahr in Bamako lebte und lehrte, an einen malischen Freund. Das Blog BRIDGES FROM BAMAKO richtete er 2011 ein und führt es nach seiner Rückkehr im Juni 2012 sporadisch weiter. Mehrere seiner Eindrücke und Analysen wurden schon in den MALI-INFORMATIONEN veröffentlicht  => hier zu…Weiterlesen MALI UND USA: GLEICHER WECHSEL AUS VERZWEIFLUNG? – Changement et désespoir : lettre d’un ami américain

WAS HAT ALLES ZUR VERLÄNGERUNG DES AUSNAHMEZUSTANDS GEFÜHRT? – Pourquoi la prorogation de l’état d’urgence?

1. Ausnahmezustand um acht Monate verlängert Deutschlandfunk – 31.07.2016 Im westafrikanischen Mali ist der Ausnahmezustand um acht Monate verlängert worden. Im Parlament stimmten alle Abgeordneten dafür. 2. Is Mali heading back to the abyss? BRIDGES FROM BAMAKO – July 31, 2016 July was a bad month for Mali. 3. Tal-B featuring IBK: “ Djo Brin,…Weiterlesen WAS HAT ALLES ZUR VERLÄNGERUNG DES AUSNAHMEZUSTANDS GEFÜHRT? – Pourquoi la prorogation de l’état d’urgence?

ÜBERFALL IN BAMAKO BEENDET, TOD VON 22 GEISELN; STAATSTRAUER UND AUSNAHMEZUSTAND – Fin de la prise d’otages à Bamako, plus de 20 morts; deuil national et état d’urgence décrétés

Alles ruhig in Bamako am Samstag, weniger Verkehr und Betrieb auf den Straßen, aber die Menschen gehen doch vorsichtig ihren gewohnten Tätigkeiten nach, und die Hochzeiten, für die der Bamakoer Sonntag berühmt ist, werden auch heute stattfinden. Am Freitag spürte man hier in Kati nichts von der Unruhe, nur wer von bKO hierher fahren wollte,…Weiterlesen ÜBERFALL IN BAMAKO BEENDET, TOD VON 22 GEISELN; STAATSTRAUER UND AUSNAHMEZUSTAND – Fin de la prise d’otages à Bamako, plus de 20 morts; deuil national et état d’urgence décrétés

BRINGT DIESES FRIEDENSABKOMMEN ENDLICH SICHERHEIT? – Quel accord de paix ? Le conflit perdure au Mali

Was für ein Friedensabkommen? Kein Ende des Mali-Konflikts BAMAKO (IRIN) – 19. August 2015 Von Katarina Höije Mehr als acht Wochen nach der Unterzeichnung des Friedensabkommens zwischen Malis Regierung in Bamako und einer Tuareg-geführten Rebellenkoalition, das Hoffnung auf ein Ende der Jahre der Unruhe brachte, ist wenig getan worden, um die Kämpfe zu beenden, und…Weiterlesen BRINGT DIESES FRIEDENSABKOMMEN ENDLICH SICHERHEIT? – Quel accord de paix ? Le conflit perdure au Mali

KÖNNEN PEACE-KORPS-FREIWILLIGE WIEDER IN MALI ARBEITEN? – Keep Peace Corps out of Mali? Only 5 PCVs are working currently

*) PCV = Peace Corps Volunteer 1. Kein Friedenskorps nach Mali Bridges from Bamako – 10. August 2015 Von Bruce Whitehouse Obwohl ich gehofft hatte, den Sommer über eine Pause von diesem Blog zu nehmen, habe ich die jüngsten Ereignisse in Mali mit einem wachsend alarmierten Gefühl beobachtet. 2. Wiedereröffnung des Peace Corps in Mali:…Weiterlesen KÖNNEN PEACE-KORPS-FREIWILLIGE WIEDER IN MALI ARBEITEN? – Keep Peace Corps out of Mali? Only 5 PCVs are working currently

MEINUNGSUMFRAGE DER FES "MALI-METRE" IN KIDAL MENAKA UND GAO: DAS WICHTIGSTE IST DIE SICHERHEIT – Les Maliens veulent plus de sécurité et une amélioration de leur situation socio-économique

Le Mali-Mètre, pour savoir ce que pensent les Malien(ne)s Deutsche Welle – 05.02.2015 ‘’Mali-Mètre’’, cékoidon (c’est quoi donc)? C’est un instrument de mesure de l’opinion, mis en place par la Fondation allemande Friedrich-Ebert, à Bamako, pour orienter les décideurs politiques, les acteurs de la société civile. => ECOUTEZ le reportage audio de Eric Togona: Le…Weiterlesen MEINUNGSUMFRAGE DER FES "MALI-METRE" IN KIDAL MENAKA UND GAO: DAS WICHTIGSTE IST DIE SICHERHEIT – Les Maliens veulent plus de sécurité et une amélioration de leur situation socio-économique

ZIVILGESELLSCHAFT DEMONSTRIERT PRO FRIEDENSABKOMMEN – Plusieurs milliers de personnes ont marché à Bamako pour soutenir l’accord pour la paix

1. Um das intermalische Friedensabkommen zu unterstützen: Eine Reihe von Demonstrationen im gesamten Land für Dienstag, 26. Mai geplant Bamako (L’Indépendant) – 22/05/2015 Das Pressehaus war gestern Schauplatz einer Pressekonferenz, von den Verantwortlichen der Plattform der Verbände der malischen Zivilgesellschaft organisiert. Dieses Treffen wurde genutzt, um eine Reihe von Demonstrationen im gesamten Staatsgebiet bekannt zu…Weiterlesen ZIVILGESELLSCHAFT DEMONSTRIERT PRO FRIEDENSABKOMMEN – Plusieurs milliers de personnes ont marché à Bamako pour soutenir l’accord pour la paix