AMINATA DRAMANE TRAORÉ, MALISCHE FRIEDENS- UND MENSCHENRECHTSAKTIVISTIN, WIRD GEEHRT – La militante altermondialiste de la première heure reçoit le Blue Planet Award en Allemagne

Vous trouvez le discours original dans la première vidéo.
La transcription est maintenant disponible grâce à l’équipe d‘ ETHECON. Vous la trouvez tout en bas de cette entrée.

MORE => Aminata Dramane Traoré dans ce blog
VIELE WEITERE ARTIKEL IM BLOG ZU
Aminata Dramane Traoré

Dankesrede
Ein aufgezwungener Krieg

Preisträgerin aus Mali erhält »Blue Planet Award«. Kritik an EU-Militärpolitik und von kapitalistischen Mächten verursachtes Chaos. Eine Rede von Aminata Dramane Traoré
junge Welt – 20.12.2021

Am 20. November hat die malische Autorin und politische Aktivistin Aminata Dramane Traoré den »Blue Planet Award« der Stiftung Ethecon – Ethik & Ökonomie erhalten. Die frühere Kultur- und Tourismusministerin, die sich selbst als »eine Frau, die gegen einen Männerkrieg aufsteht« sieht, nahm die Ehrung virtuell bei der Schaltkonferenz zur Preisverleihung in Malis Hauptstadt Bamako entgegen. Im folgenden dokumentiert junge Welt die Dankesrede von Traoré in leicht redigierter und gekürzter Fassung.

Foto (c) StephenCaillet/Panoramic PUBLICATION: Aminata Dramane Traoré, invitée en France à la Fête de L’Humanité à La Courneuve – Aminata Dramane Traoré zu Gast bei der französischen Fête de l’Humanité in La Courneuve (10.9.2016)

Die Stiftung Ethecon – Ethik und Ökonomie setzt sich für eine Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung ein, wie es in der Gründungserklärung aus dem Jahr 2004 heißt. Zum Wohl von Ökologie und Gesellschaft müsse »das Primat ethischer Prinzipien gegenüber der Ökonomie durchgesetzt werden«. Seit 2006 verleiht die Stiftung jährlich zwei Preise. Zum einen den »Internationalen Ethecon Blue Planet Award«, der die herausragende persönliche Leistung für den Schutz und die Bewahrung der Erde würdigt und in diesem Jahr der malischen Autorin und Aktivistin Aminata Dramane Traoré verliehen wurde. Zum zweiten den »Internationalen Ethecon Dead Planet Award«, der Aufmerksamkeit auf die »schockierende persönliche Verantwortung für die Gefährdung und den Ruin unseres blauen Planeten hin zu einem toten, unbewohnbaren Planeten« richtet. In diesem Jahr erhielt der Energiekonzern RWE diese »Auszeichnung«. (jW)

Weiterlesen

DIE 18. AUSGABE DES LEGENDÄREN FESTIVALS AUF DEM NIGER – « Arts & Maaya : Quelle citoyenneté pour l’Afrique » ? Thème de la 18ème édition

« Arts & Maaya : Quelle citoyenneté pour l’Afrique » ?
C’est le thème de la 18e édition.
« Kunst & Menschlichkeit : Welches bürgerschaftliche Engagement für Afrika » ? ist das Thema der 18. Ausgabe.

1. Die 18. Ausgabe des Ségou’Art – Festival sur le Niger hat begonnen
documenta 15 – 1.2.2022
Das jährlich stattfindende Musik- und Kunstfestival Ségou’Art – Festival sur le Niger am Ufer des Niger in Ségou hat sich schnell zum größten kulturellen Ereignis in Mali und Westafrika entwickelt.
2. Ségou’Art festival sur le Niger 18. Ausgabe: Am Puls der Zeit
Mali Tribune – 29 Jan 2022
Ein außergewöhnliches Festival mit allen üblichen Aktivitäten, insbesondere der Messe von Ségou. … Märchen- und Tanzabende, Theater, Konferenzen, Kolloquien, traditionelle Veranstaltungen und vieles mehr stehen auf der Agenda des Ségou’Art-Festivals auf dem Niger 2022.
3. Mali: Das Festival Ségou’Art kommt in alter Stärke für die 18. Ausgabe zurück
africanews – 10. Februar 2022
Von Sasha Gankin
Im Herzen von Segou, am Ufer des Flusses Niger in Zentralmali, fand das Festival Ségou’Art statt, das die Stadt jedes Jahr organisiert. Die 18. Ausgabe des Festivals wurde von der Politik beeinträchtigt.
4. Ségou’Art 2022: Erfolgreiches Festival trotz der Sanktionen
Deutsche Welle – 07.02.2022
Nach einer von Covid überschatteten Ausgabe 2021 fand die 18. Ausgabe des Festivals am Niger Ségou’Art in einem für Mali schwierigen Kontext statt, unter den Sanktionen der Ecowas.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM LETZTEN FOTO

VOIR PLUS
sur le site officiel du festival

2. Ségou’Art festival sur le Niger 18e édition: Dans l’air de l’actualité
Mali Tribune – 29 Jan 2022
Par Albert Kalambry, correspondant à Ségou
Un festival exceptionnel avec toutes les activités habituelles notamment la foire de Ségou qui fait son retour après une année marquée par la Covid-19, la caravane culturelle pour la paix qui est une initiative de promotion et de valorisation de la cohésion sociale et de la paix. Des soirées de contes, de danses, du théâtre, des conférences, des colloques, des manifestations traditionnelles, entre autres, sont le menu de l’édition 2022 de Ségou’Art-Festival sur le Niger.
L’innovation phare de cette année est le forum Maaya Africa, un forum dédié à l’entreprenariat jeune qui consiste à échanger autour des modèles innovants d’entreprenariat en Afrique et au-delà. Ce forum attend plus de 300 professionnels entrepreneurs et artistes du Mali, d’Afrique et d’ailleurs qui viendront partager pendant deux jours leurs expériences personnelles. (…) Weiterlesen