COVIDSITUATION UND IMPFSTAND IN MALI (VI)- Situation de la covid 19 et état de la vaccination au Mali (VI)

Nachdem sich die bestätigten neuen Fälle lange Zeit unter 10 pro Tag hielten, steigen sie seit Mitte November stetig und erreichen nun Werte über 100. Das bedeutet immer noch eine 7-Tage-Inzidenz von 2,5, gibt aber Anlass zu neuen Appellen der Regierung, die Barrieremaßnahmen zu beachten, sich impfen zu lassen und auch in seinem Umfeld dafür zu werben.
Eine kleine Geschichte: Einer unserer Söhne, der sich nach anfänglicher Skepsis („on a peur“) von mir hat überzeugen lassen, hielt sich zwei Wochen in einem abgelegenen Dorf mit etwa 100 Familien auf. Als dort zufällig das Impfteam vorbeikam, konnte er Aufklärungsarbeit mit seinem Impfpass und seinem offensichtlichen Wohlergehen leisten, so dass sich schließlich alle impfen ließen.
So wurde es mir berichtet.
Hier in Kati sind immerhin schon ein Dutzend Freunde überzeugt worden. Vielleicht liegt es aber auch an den steigenden Fallzahlen.

Mali : La hausse persiste avec 126 nouveaux cas de Covid-19 vendredi
L’Essor – 04/12/2021
Les services de santé ont enregistré vendredi (rapport journalier du 3 Décembre) une nouvelle montée des infections avec 126 nouvelles personnes contaminées au Covid-19, sur plus de 1400 échantillons testés. Les agents de santé ont déclaré sept patients guéris du coronavirus contre deux décès au cours des dernières 24 heures. (…)

Mali: Anhaltender Anstieg mit 126 neuen Fällen von Covid-19 am Freitag.
L’Essor – 04/12/2021
Die Gesundheitsdienste verzeichneten am Freitag (Tagesaktueller Bericht vom 3. Dezember) einen weiteren Anstieg der Infektionen mit 126 neuen Fällen bei mehr als 1400 getesteten Proben. (…)

Foto (c) MSDS: Tagesaktueller Bericht des Gesundheitsministeriums vom 04.12. – 114 neue Fälle – 350 099 vollständig geimpfte Personen, das sind etwa 1,7 %.

Ministère de la Santé et du Développement Social – 04.12.2021
Les vaccins contre la #COVID19 sont gratuits et disponibles (Sinovac, Astrazeneca et Johnson&Johnson) dans tous nos centres de santé. Faites-vous vacciner et encouragez vos proches à faire comme vous. #TousVaccinésTousProtegés
🔴 Vigilance!
La Covid-19 tue!
Le nombre de cas positifs augmente.
Le respect des mesures barrières et la vaccination sont les seuls moyens pour se protéger et protéger les autres.
Die Impfstoffe gegen #COVID19 sind kostenlos und in allen unseren Gesundheitszentren verfügbar (Sinovac, Astrazeneca und Johnson&Johnson). Lassen Sie sich impfen und ermutigen Sie Ihre Angehörigen, es Ihnen gleich zu tun. #AlleGeimpftAlleGeschützt
🔴 Achtung!
Covid-19 tötet!
Die Zahl der positiven Fälle steigt.
Die Einhaltung der Barrieremaßnahmen und die Impfung sind die einzigen Möglichkeiten, sich selbst und andere zu schützen.

WARUM TÖTET MAN 30 WEHRLOSE ZIVILISTEN? – Attaque terroriste horrible près de Bandiagara

1. Mali: Mindestens 30 Zivilisten bei einem Angriff im Zentrum des Landes getötet
RFI – 04/12/2021 – 14:02
Die Bilder sind unerträglich. Der teilweise ausgebrannte Transportlaster wurde am Rand einer Straße gefunden.
1a. Mehr als 30 Tote bei Angriff in Mali
Deutsche Welle – 04.12.2021
Mutmaßliche Dschihadisten haben in Mali mindestens 31 Zivilisten getötet und viele weitere verletzt.
2. Kommuniqué der Übergangsregierung über den Angriff von Bandiagara
maliweb – 04.12.2021
Die Übergangsregierung von Mali informiert die nationale und internationale Öffentlichkeit darüber, dass am Freitag, den 03. Dezember 2021, zwischen 09.00 und 10.00 Uhr morgens in der Region Bandiagara ein bewaffneter Angriff auf einen Lastwagen verübt wurde, der auf dem Weg zum Markt von Bandiagara war.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN UND DEM VIDEO

1. Mali: au moins trente civils tués dans une attaque dans le centre du pays
RFI – 04/12/2021 – 14:02
Par Serge Daniel, notre correspondant à Bamako
Les images sont insoutenables. Le camion de transport, en partie calciné, a été retrouvé au bord d’une route. A l’intérieur, des corps d’une trentaine de civils méconnaissables. Parmi eux, des femmes et des enfants.
On compte également des survivants blessés mais aussi des portés disparus.

Mali I Unruhen I Konflikt

Foto (c) AFP/François Xavier Marit: Une rue près de la ville de Bandiagara – Eine Straße nahe der Stadt Bandiagara in der malischen Region Mopti

Weiterlesen