COVID-IMPFKAMPAGNE IN BAMAKO; MALARIA DURCH EINE WIRKSAMERE IMPFUNG AUSROTTBAR? – Faites adhérer les populations à la vaccination contre la Covid-19; espoir d’un nouveau vaccin pour éradiquer le paludisme

1. Covid-19-Impfkampagne in Bamakos Kommune I: Kommunale Verbindungsleute und weibliche Führungskräfte wurden mobilisiert.
Le Républicain – 23 Apr 2021
Die Impfkampagne gegen Covid-19 hat in den Kommunen des Distrikts Bamako bereits begonnen.
2. Malaria: Ein Kollateralopfer der Covid-19-Pandemie
Le Matin – 28 Apr 2021
Malaria ist eine Krankheit, die (wie HIV/AIDS, Tuberkulose) im Schatten der Covid-19-Gesundheitskrise steht und dennoch diejenige ist, die in Afrika südlich der Sahara die meisten Opfer fordert.
3a. Neuer Malaria-Impfstoffkandidat macht Hoffnung
Deutsche Welle – 25.04.2021
Die WHO kündigte eine Initiative an, mit der 25 Länder bis zum Jahr 2025 malariafrei werden sollen.
3b. Chance auf Durchbruch bei Malaria-Impfung
zdf heute – 25.04.2021 11:43 Uhr
Von 7,7 Milliarden Menschen weltweit leben mehr als drei Milliarden in Gebieten, die auch Anophelesmücken ihr Zuhause nennen. …
Am Freitag meldeten Forscher vom Jenner-Institut der Universität Oxford nun einen Erfolg.

DEUTSCH WEITER (#1, #2 IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Campagne de vaccination contre la Covid-19 en commune I : Les relais communautaires et les femmes leaders mobilisés
Le Républicain – 23 Avr 2021
La campagne de vaccination contre la Covid-19 a déjà débuté dans les communes du district de Bamako. En commune I, pour faire adhérer les populations à la campagne, le service du  développement social et l’économie solidaire de ladite commune a fait appel aux relais communautaires, mobilisateurs et femmes leaders des 9 quartiers de la commune.

Foto (c) dpa/Stephen Morrison: Malaria wird durch die Anophelesmücke übertragen. – Le paludisme est transmis par le moustique Anopheles.

Weiterlesen

DER NIGER – Les pêcheurs de Mopti

1. Im Nigerdelta, ein Fischervolk im Spannungsfeld der Missstände in der Sahelzone
AFP – 22.04.2021 um 10:00
Ousmane Djebare Djenepo hat das Gewand der großen Tage herausgeholt, grün wie das kurze Gras an den Ufern des Niger. Auf seiner Pirogue präsentiert der 76-jährige Fischer stolz „seinen“ Fluss.
2. Die Bozos, nomadische Fischer auf dem Weg zur Sesshaftigkeit
AFP – 22/04/2021 um 12:50
Die Bozos, Hüter einer nomadischen Fischereitradition am Niger, tragen die Hauptlast des Klimawandels und der Konflikte in der Sahelzone.
Sie sind eine von Hunderten ethnischer Gruppen in der Sahelzone, hatten aber schon immer ihr eigenes gutes Recht: den Fischfang in dieser halbtrockenen Region an einem der drei größten Flüsse Afrikas, zusammen mit dem Nil und dem Kongo.
Die Bozos waren lange Zeit, zusammen mit den Somonos, die einzigen, die den Niger in seinem Abschnitt in der Sahelzone befahren haben.

DEUTSCH WEITER IN DEN GOOGLE-üBERSETZUNGEN DER WEBSEITEN: 1. Im Nigerdelta, ein Fischervolk im Spannungsfeld der Missstände in der Sahelzone
2. Die Bozos, nomadische Fischer auf dem Weg zur Sesshaftigkeit
ALSO IN ENGLISH UNDER THE FRENCH ORIGINALS

Diese Diashow benötigt JavaScript.

1. Dans le delta du fleuve Niger, un peuple de pêcheurs à la confluence des maux sahéliens
AFP – 22.04.2021 à 10:00
Par Amaury HAUCHARD
Ousmane Djebare Djenepo a sorti la tenue des grands jours, verte comme les herbes courtes des rives du Niger. Droit sur sa pirogue, le pêcheur de 76 ans n’est pas peu fier de faire découvrir «son» fleuve.
Mais sous ses larges lunettes de soleil et son sourire facile, le président de la fédération des pêcheurs du delta du Niger cache son désarroi devant le sort de ses pairs qui vivent, de moins en moins nombreux, du poisson de plus en plus rare dans cet immense territoire au coeur du Mali et du Sahel.

Foto (c) AFP/MICHELE CATTANI: Un pêcheur en pirogue sur le fleuve Niger, le 17 mars 2021 à Mopti, au Mali – Ein Fischer in einer Pirogue auf dem Niger, am 17. März 2021 in Mopti

Weiterlesen

DAS NEUE ALBUM DJOUROU VON EINEM DER HERAUSRAGENDSTEN KORA-SPIELER AFRIKAS – Ballaké Sissoko & Sona Jobarteh & la kora

«Djourou», la corde de Ballaké Sissoko

Ballaké Sissoko est de retour avec Djourou (= corde en bamanankan), son nouvel album chez le label No Format. On y retrouve le maître de la kora entouré de nombreux invités dont la Gambienne Sona Jobarteh (sa niéce), l’une des rares femmes à jouer de l’instrument.
ECOUTEZ l’audio (6 min) par Sarah Tisseyre
=> RFI – 09.04.2021
Ballaké Sissoko, (* 1967 à Bamako) est considéré, avec Toumani Diabaté, comme le plus remarquable joueur de kora d’Afrique à l’heure actuelle. => VOIR sur wikipédia.

Ballaké Sissoko: "Djourou" Ballaké Sissoko: Begegnungen auf Augenhöhe
cosmo radio – 11.04.2021 Weiterlesen

MALI & ASTRA-ZENECA; DIE UNZULÄNGLICHEN PRÄVENTIONSMASSNAHMEN – Informez les Malien.ne.s sur Astra Zeneca, et renforcez les mesures barrières!

1. Die Malier besser über AstraZeneca informieren
Le Matin – 15 Apr 2021
Die malischen Behörden haben die Pflicht, die Bevölkerung klar über das Potenzial des Impfstoffs von Astra Zeneca, aber auch über seine Schwachstellen zu informieren.
2. Rekordzahlen von Covid-19 in Mali: [Ärzte sagen] „die Barrieremaßnahmen müssen zwingend eingehalten werden“
studio tamani – 10/04/2021
(…) Im Hôpital du Mali und der Uniklinik Point G erklären die Verantwortlichen für die Betreuungszentren diese neue Kontaminationswelle mit der Lockerung der Barrieremaßnahmen.
3. Covid-19: Mali verschuldet sich weiter.
Info-Matin – 16 Apr 2021
Um den sehr besorgniserregenden Anstieg des Covid-19 zu verarbeiten, verschuldet sich unser Land beim Agrarentwicklungsfonds (FDA) mit einem Betrag von etwa 10 Milliarden FCFA (mehr als 15 Millionen Euro, Ed.).

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM GELBEN KASTEN MIT DEN BARRIEREMASSNAHMEN

Les trois derniers communiqués du MSDS

(Pic précédent 413 nouveaux cas confirmés le 8 avril)
Die Meldungen der 3 letzten Tage vom malischen Gesundheitsministerium
(bisheriges Maximum waren 413 bestätigte neue Fälle am 8. April)




1. L’œil de Le Matin : Mieux informer les Maliens sur Astra zeneca
Le Matin – 15 Avr 2021
Par Moussa Sey Diallo
Les autorités maliennes ont le devoir de renseigner clairement les populations sur les potentialités du vaccin Astra zeneca, mais aussi sur ses faiblesses.
En l’absence d’une stratégie de communication sérieuse les réticences se feront plus fortes. Ainsi les groupes extrémistes anti-vaccins et autres chercheurs de buzz sur le net, et sur les radios de proximité se chargeront de l’opinion pour le grand malheur du peuple. Weiterlesen

DAS ABKOMMEN VON NIONO: KANN MAN DARAN GLAUBEN – Accord dozos-jihadistes à Niono: On peut y croire?

2. Soll die malische Armee Farabougou verlassen oder dort bleiben?
maliweb/RFI – 15/04/2021 – 03:40
An diesem Donnerstag, dem 15. April, endet die einmonatige Frist, die die Dschihadisten der Katiba Macina dem malischen Staat bezüglich des Streitfalls von Farabougou gesetzt haben.
1. Abkommen zwischen Dozos und Dschihadisten in Niono, Mali: „Man kann daran glauben“
RFI – 17/03/2021 – 04:43
Wie ist die vorläufige Einigung zwischen Dozos und Dschihadisten im Kreis Niono zu analysieren? Der kenntnisreiche Beobachter, Forscher und Direktor des Zentrums für Analysen zu Regierungsführung und Sicherheit in der Sahelzone, Boubacar Ba, stellt seine Analyse vor.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

2. L’armée malienne doit-elle quitter Farabougou ou y rester?
maliweb/RFI – 15/04/2021 – 03:40
Par David Baché
Ce jeudi 15 avril, le délai d’un mois laissé par les jihadistes de la Katiba Macina à l’État malien sur la question de Farabougou prend fin. Ce village du centre du Mali  vit sous blocus depuis plus de six mois. Le 14 mars, un accord a été conclu avec ces jihadistes liés à Al Qaida au Maghreb islamique, sous l’égide du Haut Conseil islamique du Mali, mandaté par le gouvernement.

Oumar Bouaré a servi d’intermédiaire avec les djihadistes de la Katiba Macina car son village, Ndebougouba, est le premier du cercle à avoir subi la loi des djihadistes… et à avoir établi le contact avec eux. Avril 2021.

Foto (c) RFI/David Baché: Oumar Bouaré a servi d’intermédiaire avec les djihadistes de la Katiba Macina car son village, Ndebougouba, est le premier du cercle à avoir subi la loi des djihadistes… et à avoir établi le contact avec eux. Avril 2021. – Oumar Bouaré diente als Vermittler mit den Dschihadisten der Katiba Macina, weil sein Dorf, Ndebougouba, das erste im Kreis war, das unter das Recht der Dschihadisten fiel … und Kontakt mit ihnen aufnahm. April 2021.

Weiterlesen

EIN EHRGEIZIGES ZIEL: AMAZON KONKURRENZ MACHEN – N’sama : Une solution malienne d’envoi de colis

N’sama: Eine malische Lösung für den Paketversand
Journal du Mali – 07.04.2021 um 13:01 Uhr
Kadidiatou Keïta, die einen Abschluss in Bankwesen, Mikrofinanz und Versicherung hat und derzeit ihren Master in Wirtschaftsprüfung und Managementkontrolle macht, sich für das Verbandswesen begeistert und aktives Mitglied von JCI (Jeune Chambre Internationale) Bamako Espoir ist, ist die Urheberin der Nsama-App.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Nsama : Une solution malienne d’envoi de colis
Journal du Mali – 07.04.2021 à 13h01
Par Aminata I. Traoré
Kadidiatou Keïta, détentrice d’une licence en banque, micro finance et assurance et étudiante en Mastère audit et contrôle de gestion, passionnée par la vie associative et membre active de la JCI (Jeune Chambre Internationale) Bamako Espoir, est la créatrice de l’application Nsama. Weiterlesen

RÜCKT DER DIALOG MIT DEN DSCHIHADISTEN NÄHER? – Dialogue avec les djihadistes: le gouvernement malien à cheval

2. Terrorismusbekämpfung: Die malische Regierung im Spagat zwischen zwei Ansätzen.
phileingora *) – 8. März 2021
In einem Interview, das am Freitag, den 5. März 2021, RFI und France 24 gewährt wurde, gab Premierminister Moctar Ouane an, dass die malische Regierung weiterhin den Dialog mit terroristischen Gruppen favorisiere, vor allem, wenn dies eine sehr starke Empfehlung des malischen Volkes ist, nicht nur durch den inklusiven nationalen Dialog, sondern auch durch die Tage der nationalen Beratungen vom September 2020 in Bamako. „Wir bekämpfen die Terroristen“und „wir sprechen mit den Terroristen.“
1. Mali: Dialog mit Dschihadisten in Frage gestellt
DISKUSSION. Manche sind dafür, manche dagegen. Alle argumentieren, aber was in Frage gestellt wird, ist die Art von Staat, in dem die Malier zu leben bereit sind.
LePoint Afrique – 21/01/2021 um 20:01
Dialog mit den Dschihadisten: ist das eine praktikable Lösung, um Mali aus der seit 2012 andauernden Sicherheitskrise herauszuführen? Davon scheinen immer mehr Malier überzeugt zu sein. In zwei Jahren haben sich die Ansichten zu diesem Thema in Mali deutlich verändert. Früher war dieser Dialog nicht vorstellbar, aber unter dem Druck der Bevölkerung und nach verschiedenen Foren wie der 2017 abgehaltenen Konferenz der nationalen Verständigung ist die Aufnahme von Gesprächen mit den wichtigsten Dschihadistenführern Iyad Ag Ghali und Amadou Koufa zu einer starken Forderung geworden. Diesem Wunsch wurde bisher jedoch nicht Rechnung getragen.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

Die Diskussion ist nicht neu:
GEFANGENENAUSTAUSCH BEGINN EINES DIALOGS MIT DEN DSCHIHADISTEN? – Faut-il négocier avec les djihadistes ? in MALI-INFOS 12.10.2020
DSCHIHADISTEN AN DEN RUNDEN TISCH ? – Il faut négocier avec les djihadistes?
in MALI-INFOS 04.05.2018

2. Lutte contre le terrorisme : le gouvernement malien à cheval entre deux leviers
phileingora *) – 8 mars 2021
Par Bakary Fomba
Dans une interview accordée, vendredi 5 mars 2021, à la RFI et la France 24, le Premier ministre Moctar Ouane a indiqué que le gouvernement du Mali reste favorable au dialogue engagé avec les groupes terroristes, surtout lorsque ceci constitue une recommandation très forte du peuple malien à travers non seulement le Dialogue national inclusif, mais également les Journées de concertation nationale de septembre 2020 tenues à Bamako.

Foto (c) Capture d’écran: Moctar Ouane, Premier ministre du gouvernement de la transition malienne – Moctar Ouane, Premierminister der malischen Übergangsregierung

« Nous combattons les terroristes » et « nous parlons avec les terroristes », c’est la déclaration de Moctar Ouane Weiterlesen

IMPFUNG IN MALI HAT BEGONNEN – 12 avril 2021 : 26226 personnes vaccinées au Mali

Mali: 4.222.400 Menschen, oder 20 % der Bevölkerung, die von der COVID-19-Impfung erreicht werden sollen.
maliweb – 14 Apr 2021
In Mali hat die erste Phase der Impfung gegen COVID-19 seit dem 31. März in der malischen Hauptstadt begonnen und soll 4.222.400 Menschen, also 20% der Bevölkerung, erreichen. Die Behörden bemühen sich um eine breitere Zustimmung der Bevölkerung zu der Impfkampagne.

DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Communiqué du Ministère de la santé et le développement Social:
„12 avril 2021 :
26226 personnes vaccinées“
Meldung des Gesundheitsministeriums:
„12. April 2021:
26226 Menschen geimpft“

Mali : 4 222 400 personnes, soit 20% de la population concernée par la vaccination contre la COVID-19
maliweb – 14 Avr 2021
Par Siaka DIAMOUTENE
Au Mali, la première phase de vaccination  contre le COVID-19 a démarré dans la capitale malienne depuis le 31 mars dernier et devrait concerner 4.222 .400 personnes, soit 20%  de la population. Les autorités se mobilisent pour une meilleure adhésion  des populations à la campagne de vaccination. maliweb.2021/04/FANTA-SYLLA-VACCIN
L’inoculation des  doses de vaccins AstraZeneca AZD1222 produit par le Serum Institute of India (SII)  et acquis par le Mali sous la Facilité COVAX a démarré depuis  près de deux semaines. Weiterlesen

FERIENKALENDER FÜR DAS LAUFENDE SCHULJAHR IN MALI – Calendrier des vacances de l’année scolaire 2021-2022

Bildungsministerium: Kalender für das Schuljahr 2021-2022
L’Analyste – 13. Februar 2021
Trotz eines chaotischen Starts in das Schuljahr 2021-2022 hat das Ministerium für Nationale Bildung am 9. Februar den Beschluss Nr. 2021 000172 herausgegeben, der den Kalender für das Schuljahr festlegt.
DEUTSCH WEITER (IN VON MIR ETWAS VERBESSERTER DEEPL-ÜBERSETZUNG) UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Ministère de l’Education Nationale : Calendrier de l’année scolaire 2021-2022
L’Analyste – 13 Fév 2021
Malgré un début chaotique de l’année scolaire 2021-2022, le ministère de l’Education nationale a pris la décision, n°2021 000172, du 9 février qui fixe le calendrier de l’année scolaire : Weiterlesen