HOFFNUNG FÜR SOPHIE PETRONIN UND SOUMAÏLA CISSÉ; EMBARGO NACH REGIERUNGSBILDUNG AUFGEHOBEN – Espoir prudent pour la libération des otages Pétronin et Cissé; levée des sanctions après la formation du gouvernement

1. Extremisten freigelassen
Süddeutsche Zeitung – 05.10.2020
In Mali sind 180 islamistische Extremisten auf freien Fuß gesetzt worden. .. Dies heizte Spekulationen an, wonach der .. prominente Oppositionelle Soumaïla Cissé, 70, bald im Gegenzug freigelassen werden könnte.
2. Jetzt fallen die Sanktionen
Die Tageszeitung – 06.10.2020
Die neuen Militärmachthaber in Mali sind nicht mehr international geächtet.
3. Übergangsregierung: Frauenquote wieder einmal verletzt<
L’Indicateur du Renouveau – 6. Oktober 2020
Die neue Übergangsregierung, die gestern Abend vom Generalsekretär der Präsidentschaft im staatlichen Fernsehen veröffentlicht wurde, verstößt gegen das Gesetz Nr. 052 vom 18. Dezember 2015.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

1.,2. Mali: plus de 100 jihadistes libérés en vue d’un éventuel échange
AFP – 05/10/2020 à 15:07
Plus d’une centaine de jihadistes condamnés ou présumés ont été libérés au Mali au cours du week-end dans le cadre de négociations pour la libération d’une persnnalité malienne et d’une Française supposés être aux mains des jihadistes, a-t-on appris lundi de sources proches des tractations.
Des libérations d’une telle ampleur sont très rares au Mali. Sophie Pétronin et Soumaïla Cissé, les deux otages dont la libération est dans la balance selon ces sources, sont la dernière otage française détenue à travers le monde pour l’une et une figure politique d’envergure nationale au Mali pour l’autre.

Foto (c) lecombat.fr: ENLÈVEMENT DE L’HONORABLE SOUMAÏLA CISSÉ : Un Collectif exige sa libération sans délai, 20.06.2020 – Ein Kollektiv fordert die sofortige Freilassung des ehrwürdigen Soumaïla Cissé

Weiterlesen