WER SOLL DIE ÜBERGANGSREGIERUNG BILDEN? HIER SCHON MAL 2 OPTIONEN – Qui doit former le gouvernement de transition? Pensez à Oumar Tatam Ly et à Malick Coulibaly!

Mali sucht einen aufrechten Mann, der die Übergangsregierung leiten soll: Me Malick Coulibaly und Oumar Tatam Ly, zwei Namen, die in aller Munde sind
Inf@sept – 14.09.2020
Die nationalen Konsultationen zum Übergangsmanagement in Mali endeten am Samstag, 12. September 2020. Eine der wichtigsten Schlussfolgerungen dieser Konsultationen ist die Ernennung einer konsensfähigen und aufrechten zivilen Persönlichkeit, die den Übergang leiten soll.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Le Mali est à la recherche d’un homme intègre pour diriger son gouvernement de transition : Me Malick Coulibaly et Oumar Tatam Ly, deux noms sur toutes les lèvres
Inf@sept – 14.09.2020
Par Youssouf Sissoko
Les concertations nationales sur la gestion de la transition au Mali ont pris fin le samedi 12 septembre 2020. L’une des conclusions phares desdites concertations est la nomination d’une personnalité civile consensuelle et intègre pour diriger la transition. Pour ce poste hautement stratégique, deux noms sont sur toutes les lèvres, à savoir Me Malick Coulibaly et Oumar Tatam Ly. Ces deux personnalités semblent faire leurs preuves d’où une grande estime à leur égard. Pourquoi sont-ils cités de façon récurrente par une frange importante pour occuper le poste de premier ministre ou même parfois le poste de président de la Transition ? Sont-ils à mesure d’assumer toutes les responsabilités liées à ce poste ? Quelles sont les forces de chacune des personnalités ?
Les concertations nationales qui viennent de s’achever, semblent jetées les bases d’un nouveau Mali, du moins théoriquement, en dotant le pays d’une charte de la transition, en proposant des organes et une durée de la transition. En effet, pour la mise en œuvre de ce qui semble être une feuille de route, il est question de mettre en place un gouvernement de transition de courte taille, dirigé par une personnalité neutre reconnue intègre, travailleuse et patriote. Deux noms semblent faire l’unanimité pour diriger le gouvernement de transition, il s’agit de Me Malick Coulibaly et Oumar Tatam Ly.
Me Malick Coulibaly, avocat de son état, est l’ancien ministre de la justice garde des sceaux. C’est grâce à ce jeune avocat (* 1971) que les délinquants financiers ont eu de très longues nuits blanches. Presque seul contre toute la mafia du régime IBK, il avait juré de mettre en prison tous ceux qui ont dilapidé les deniers publics. Jamais des hautes personnalités proches du pouvoir n’ont connu une telle vague d’arrestation de l’avènement de la démocratie à nos jours que sous IBK, faisant du régime de ce dernier, celui qui a fait plus dans la lutte contre la corruption. Me Malick Coulibaly a été même qualifié par certains médias comme étant la dernière digue protectrice du régime IBK. Il a beaucoup marqué les consciences grâce à son engagement sans faille pour la lutte contre la corruption et la délinquance financière. Pour bon nombre des citoyens maliens, Me Malick Coulibaly est celui qui peut permettre aux maliens d’entrer en possession de leurs biens spoliés par les anciens dignitaires du régime défunt. Son nom est beaucoup cité pour être le premier ministre de la transition. L’on retient également de lui d’avoir refusé d’être reconduit dans le gouvernement de Boubou Cissé (fin juillet 2020, ndlr), en signe de protestation contre le harcèlement dont il a été victime. Il répond aux critères de choix d’une très grande frange de l’opinion nationale et pour faire l’unanimité au sein de la classe politique.
Oumar Tatam Ly, il est l’éphémère Premier ministre d’IBK. Dix mois seulement (septembre 2013 à avril 2014) ont suffi pour que ce banquier émérite rende le tablier pour n’avoir pas pu mettre en œuvre son ambitieux projet pour le Mali. Il est le Premier ministre à avoir rendu sa démission à moins d’une année au poste de premier ministre. Oumar Tatam Ly est aussi réputé intègre, travailleur et patriote convaincu. C’’est d’ailleurs sous sa Primature que toutes les réformes majeures, sous IBK, ont été entreprises, même si elles n’ont pas fait long feu, à cause de la gestion ploutocratique et patrimoniale des affaires publiques par IBK et son clan. C’est Oumar Tatam Ly qui a entrepris de réformer totalement l’administration en changeant le mode de nomination des cadres aux postes stratégiques de l’Etat comme les directions nationales et les services déconcentrés de l’Etat, afin que la politique ne supplante pas la « technocratie ». Il a laissé l’image d’un patriote qui veut changer son pays. Son nom comme celui de Me Malick Coulibaly sont sur toutes les lèvres et ils paraissent aux yeux de nombreux maliens comme étant la solution à la crise malienne. Ils pourraient également faire l’unanimité dans le pays.
© 2020 Inf@sept

VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH Oumar Tatam Ly => MALI-INFOS 09.09.2013

Mali sucht einen aufrechten Mann, der die Übergangsregierung leiten soll: Me Malick Coulibaly und Oumar Tatam Ly, zwei Namen, die in aller Munde sind
Inf@sept – 14.09.2020
Von Youssouf Sissoko
Die nationalen Konsultationen zum Übergangsmanagement in Mali endeten am Samstag, 12. September 2020. Eine der wichtigsten Schlussfolgerungen dieser Konsultationen ist die Ernennung einer konsensfähigen und aufrechten zivilen Persönlichkeit, die den Übergang leiten soll. Für diese äußerst strategische Position sind zwei Namen in aller Munde, nämlich Me Malick Coulibaly und Oumar Tatam Ly. Diese beiden Persönlichkeiten scheinen sich zu bewähren, daher die hohe Wertschätzung, die ihnen entgegengebracht wird. Warum werden sie immer wieder von einer bedeutenden Gruppe genannt, wenn es um den Posten des Premierministers oder sogar manchmal den des Übergangspräsidenten geht? Sind sie in der Lage, alle mit dieser Position verbundenen Verantwortlichkeiten zu übernehmen? Was sind jeweils die Stärken der beiden Persönlichkeiten?
Die soeben abgeschlossenen nationalen Konsultationen scheinen zumindest theoretisch den Grundstein für ein neues Mali gelegt zu haben, indem sie dem Land eine Übergangscharta, Vorschläge für Institutionen und die Dauer des Übergangs vorgelegt haben. In der Tat ist für die Umsetzung dessen, was wie eine Roadmap aussieht, die Einsetzung einer Übergangsregierung von kurzer Dauer angedacht, geleitet von einer neutralen Persönlichkeit, die als aufrichtig, hart arbeitend und patriotisch anerkannt ist. Zwei Namen scheinen allgemeine Zustimmung für die Leitung der Übergangsregierung zu finden: Me Malick Coulibaly und Oumar Tatam Ly.
Der Rechtsanwalt Malick Coulibaly ist ehemaliger Justizminister (April 2012 bis September 2013 und Mai 2019 bis Juli 2020). Diesem jungen Anwalt ist es zu verdanken, dass Finanzkriminelle sehr lange schlaflose Nächte hatten. Fast allein gegen die gesamte Mafia des IBK-Regimes hatte er geschworen, all jene ins Gefängnis zu stecken, die öffentliche Gelder verschleuderten. Noch nie haben hochrangige Persönlichkeiten, die der Regierung nahe stehen, seit dem Beginn der Demokratie bis heute eine solche Verhaftungswelle erlebt wie unter IBK, so dass das IBK-Regime dasjenige ist, das im Kampf gegen die Korruption mehr getan hat als jedes andere. Me Malick Coulibaly wurde von einigen Medien sogar als der letzte Schutzdamm des IBK-Regimes bezeichnet. Dank seines unermüdlichen Engagements im Kampf gegen Korruption und Finanzkriminalität hat er im Bewusstsein der Menschen einen großen Eindruck hinterlassen. Für viele malische Bürger ist Me Malick Coulibaly derjenige, der den Maliern erlauben kann, ihr von den ehemaligen Würdenträgern des untergegangenen Regimes geplündertes Eigentum wieder in Besitz zu nehmen. Sein Name wird oft als Premierminister des Übergangs genannt. Er ist auch deshalb im Gedächtnis geblieben, weil er sich aus Protest gegen die Schikanen, denen er ausgesetzt war, weigerte, erneut in die Regierung von Boubou Cissé berufen zu werden (Ende Juli 2020, Ed). Er erfüllt die Auswahlkriterien eines sehr breiten Spektrums der nationalen Meinung und um allgemeine Zustimmigkeit innerhalb der politischen Klasse zu erzielen.
Oumar Tatam Ly, er ist der kurzlebigste Premierminister IBKs (September 2013 bis April 2014). Nach nur zehn Monaten gab der ehemalige Bankier seine Stelle wieder auf, da er sein ehrgeiziges Projekt für Mali nicht umsetzen konnte. Er ist der erste Minister, der nach weniger als einem Jahr seinen Rücktritt eingereicht hat. Oumar Tatam Ly gilt auch als integrer Mann, als harter Arbeiter und überzeugter Patriot. Im Übrigen wurden in seiner Amtszeit als Premierminister alle wichtigen Reformen unter IBK durchgeführt, auch wenn sie nicht lange dauerten, da die öffentlichen Angelegenheiten von IBK und seinem Clan plutokratisch und nach patrimonialen Methoden verwaltet wurden. Es war Oumar Tatam Ly, der eine Totalreform der Verwaltung durchführte, indem er die Methode der Ernennung von Führungskräften in strategische staatliche Positionen wie nationale Direktionen und dezentrale staatliche Dienste änderte, damit die Politik die „Technokratie“ nicht verdrängen sollte. Er hinterließ das Bild eines Patrioten, der sein Land verändern will. Sein Name, wie der von Me Malick Coulibaly, ist in aller Munde und scheint vielen Maliern die Lösung für die malische Krise zu sein. Sie könnten auch die allgemeine Zustimmung im Lande finden.
© 2020 Inf@sept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s