ÜBER DIE PREKÄRE SITUATION DER MALISCHEN LEHRER – Des enseignants du secteur privé entre Covid-19 et galère

Und was machen die Neuen jetzt mit den Lehrer*innen??
IBK hatte in seiner Ansprache an die Nation nach der ersten Großdemo noch zugesagt, den Artikel 39 endlich anzuwenden…
Die letzte Verlautbarung auf der Website des Bildungsministeriums stammt vom 10. April.

2. Lehrer der Privatschulen in Bamako zwischen Covid-19 und Schinderei
Benbere – 2. Juli 2020
Seit der Schließung der Schulen aufgrund von Covid-19 ist dies eine echte Härte für die Lehrkräfte, die an Privatschulen unterrichten. Für die Menschen, die in sehr prekären Verhältnissen leben, ist die Situation unhaltbar.
1. Mali: Lehrergehälter : Der Richter ist aufgerufen, zu entscheiden!
Mali TRibune – 29. Februar 2020
Von Zeïnabou Fofana
Am Donnerstag, den 20. Februar 2020, sandte die Malische Vereinigung zur Bekämpfung von Korruption und Finanzkriminalität (AMLCDF) dem Generalrechnungsprüfer einen Brief mit der Bitte um eine Prüfung der Einhaltung der Vorschriften über Lehrergehälter.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

2. À Bamako, des enseignants du secteur privé entre Covid-19 et galère
Benbere – le 2 juillet 2020
Par Bilal SAGAIDOU
Depuis la fermeture des écoles en raison de la Covid-19, c’est la galère pour les enseignants du secteur privé. Pour les plus précaires, la situation est intenable.
À Bamako, des enseignants du secteur privé entre Covid-19 et galère
Weiterlesen

DIALOG UM DIE INTERIMSVEREINBARUNG IN MALI KOMMT NUR LANGSAM IN GANG – Les pourparlers pour la transition peinent à se mettre en marche

Schwieriger Dialog um die Macht in Mali
Deutsche Welle – 04.09.2020
Von David Ehl, Paul Lorgerie (Kati), Eric Topona
Seit dem Putsch vor zwei Wochen verhandeln zentrale Akteure über die Zukunft Malis. Dabei gibt es drei ungelöste Fragen – die fragile Sicherheitslage im Norden kommt noch hinzu. Immerhin hat Mali viel Dialog-Erfahrung.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

Mali : des pourparlers pour organiser la transition
Deutsche Welle – 04.09.2020
Par Mahamadou Kané
Les concertations sur la transition s’ouvrent ce samedi à Bamako et dans les capitales régionales pour permettre au pays d’aller de l’avant. Le format de la rencontre a été légèrement modifié par les responsables du Comité national pour le salut du peuple (CNSP) qui prévoit d’autres assises du 10 au 12 septembre prochain, cette fois-ci avec la participation des délégués nationaux, régionaux et ceux de la diaspora.
Dans la capitale malienne, ces pourparlers sont très attendus au sein de la population et de la classe politique.

Foto (c) AFP/A.Risemberg: Le grand marché de Bamako, la population a des avis divergents sur la façon de mener la transition – Bamako vor einer Woche: In der Hauptstadt ging das Leben wieder seinen üblichen Gang

Weiterlesen