„DIE DEN STROM BRINGEN“ BEFÄHIGEN ZUR KRISENBEWÄLTIGUNG – „Ceux qui amènent le courant“ permettent de gérer la crise

Covid-19: Wie Africa GreenTec Menschen befähigt eine Krise unter härtesten Bedingungen zu bewältigen
Africa GreenTec – 07. Juli 2020
Von Lucia Kamati, Projektmanagerin für die Finanzierung
Während Distanzierungs- und Abriegelungsmaßnahmen für viele Menschen auf der ganzen Welt zur neuen Norm geworden sind, können es sich über 600 Millionen Menschen in Afrika nicht leisten, von zu Hause aus zu arbeiten, ihre Kinder zu Hause zu unterrichten, ihre Familien zu unterstützen oder ihre Mobiltelefone aufzuladen, damit sie während der Abriegelung mit ihren Liebsten in Kontakt bleiben können.

DEUTSCH WEITER UNTER DEM FRZ. ARTIKEL

Covid-19 : Comment Africa GreenTec atténue une crise en pleine crise
africagreentec – 07.07.2020
Par Lucia Kamati, Project manager for funding at AGT
Alors que les mesures de distanciation sociale et de confinement sont devenues la nouvelle norme pour de nombreuses personnes dans le monde, plus de 600 millions de personnes en Afrique n’ont pas la chance de travailler à distance, d’enseigner leurs enfants à domicile, de soutenir leur famille ou même de charger leur téléphone portable pour pouvoir rester en contact avec leurs proches pendant le confinement. Weiterlesen

THE TWO SIDES OF MAHMOUD DICKO – Les deux faces de Mahmoud Dicko

Einschätzung der aktuellen Lage in Mali durch den amerikanischen Anthropologieprofessors Bruce Whitehouse, LEIGH University Pennsylvania, der ein Jahr in Bamako lebte und lehrte. Das Blog BRIDGES FROM BAMAKO richtete er 2011 ein und führt es nach seiner Rückkehr im Juni 2012 sporadisch weiter. Mehrere seiner Eindrücke und Analysen wurden schon in den MALI-INFORMATIONEN veröffentlicht => hier zu finden
Wir stellen hier das englische Original ein.

bridges from Bamako – 02.07.2020
Evaluation du professeur d’anthologie américain Bruce Whitehouse, LEIGH University Pennsylvania, qui a vécu et enseigné à Bamako pendant une année. BRIDGES FROM BAMAKO est un blog qu’il a lancé pendant son séjour et qu’il continue sporadiquement après son retour aux E.-U. en juin 2012.

Bridges from Bamako

Mali’s political situation is as tense as it’s ever been, with Covid-related economic disruptions added to an already dismal security environment, police violence against civilians, and a growing sense of public alarm at the direction the country is moving in. The man of the moment appears to be a 66-year-old imam named Mahmoud Dicko. Having organized a pair of huge street rallies in Bamako and other towns (on 5 and 19 June) calling for the resignation of President Ibrahim Boubacar Keita (IBK), Dicko has emerged as the de facto leader of Mali’s political opposition–even though he’s not formally involved in politics. Facing the massive show of force mounted by Dicko and his allies, IBK has agreed to talks that might lead to some sort of power-sharing arrangement.

Nobody who has paid attention to Dicko’s lengthy involvement in Malian public affairs has been surprised to see him playing such…

Ursprünglichen Post anzeigen 902 weitere Wörter

MEMORANDUM DER OPPOSITION ABGEWIESEN: DER TON WIRD WIEDER HÄRTER – Les opposants au président Ibrahim Boubacar Keïta durcissent le ton

1. Soziopolitische Krise: Die M5-RFP stellt ein Memorandum für einen Ausweg aus der Krise auf
Journal du Mali – 02.07.2020 um 08h57
Die Bewegung 5. Juni – Sammlung der Patriotischen Kräfte (M5-RFP) ist ungebrochen. Nach tagelangen intensiven Konsultationen innerhalb ihres strategischen Ausschusses haben ihre Vertreter ein Memorandum zur Krisenbewältigung ausgearbeitet.
2. Mali: Die der Regierung Nahestehenden finden die Vorschläge der Opposition inakzeptabel
RFI – 03/07/2020 11:20
3. Die Gegner von Präsident Ibrahim Boubacar Keita schlagen einen härteren Ton an
RFI – 06/07/2020 18:13
Zur Lösung der politischen Krise, die sein Land erschüttert, traf sich der malische Präsident Ibrahim Boubacar Keïta an diesem Sonntag in Bamako mit einer Delegation der M5-RFP.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Crise socio-politique : Le M5-RFP impose un mémorandum pour une sortie de crise
 Journal du Mali – 02.07.2020 à 08h57
Par Germain Kenouvi
Le Mouvement du 5 juin – Rassemblement des forces patriotiques (M5-RFP) ne fléchit pas. Après des jours de concertations intenses au sein de son comité stratégique, ses tenants ont mis au point un mémorandum de sortie de crise dans lequel ils avancent des mesures fortes. Le document a été rendu public hier 1er juillet 2020 au cours d’un point de presse tenu au siège de la CMAS (Coordination des mouvements et associations des sympathisants de l’Imam Mahmoud Dicko) à Magnambougou, en présence de plusieurs figures du mouvement.

Weiterlesen