NACH DER GROSSEN DEMO: GUTE REGIERUNGSFÜHRUNG GESUCHT – Au Mali, le défi de la bonne gouvernance

Trotz der legitimen Forderungen der Organisatoren: IBK’s Rücktritt haben die Demonstranten nicht erreicht. Ist auch gut so, denn wer sollte übernehmen?? Und wäre absolut nicht verfassungskonform. Nicht das Anliegen der Mehrheit. Am nächsten Freitag soll wieder eine Massendemo stattfinden, dann wollen die Anhänger IBK’s in noch größerer Zahl auf die Straße gehen. An Corona denkt kaum einer mehr.
Malgré les revendications légitimes des organisateurs : La démission d’IBK n’a pas été atteinte par les manifestants. Ce qui est une bonne chose, car qui devrait prendre la relève ? ? Et cela serait absolument anticonstitutionnel. Ce n’est pas la volonté de la majorité. Vendredi prochain, une autre manifestation de masse doit avoir lieu, quand les partisans de l’IBK veulent descendre dans la rue en plus grand nombre encore. Pratiquement plus personne ne pense encore au coronavirus.
Dazu eine Stimme der Tageszeitung Le Républicain aus Bamako:

Le défi de la bonne gouvernance
Lerepublicainmali – 05 Juin 2020
Par Daou
….
Parmi les organisateurs, voit-on une figure capable de mieux gérer que le Président IBK ? Tout réside dans la capacité de s’entourer de personnes ressources valables, ayant le sens de l’Etat et de l’intérêt général, de compétences capables de relever le défi de la bonne gouvernance, et non de pantins budgétivores. Sur ce point nos dirigeants ont jusque là échoué dans leur casting, au profit du jeu des chaises musicales.
© 2020 malijet.com

Die Herausforderung der guten Regierungsführung
Lerepublicainmali – 05. Juni 2020
….
Sehen wir unter den Organisatoren [der Großdemonstration] jemanden, der besser führen könnte als der Präsident IBK? Alles liegt in der Fähigkeit, sich mit Personen zu umgeben, die über gute Ressourcen verfügen, mit einem Sinn für den Staat und das Gemeinwohl, mit Fähigkeiten, die in der Lage sind, die Herausforderung einer guten Regierungsführung anzunehmen, und nicht mit auf Staatsgelder spekulierenden Hampelmännern. In diesem Punkt haben unsere politischen Führer bisher in ihrem Casting versagt, eher war es ein Spiel der Reise nach Jerusalem.
© 2020 malijet.com

1. 20.000 und der Imam
taz – 06.06.2020
Wenn Imam Mahmoud Dicko seine Gläubigen ruft, demonstieren sie mit ihm – aktuell für den Rücktritt des Präsidenten Ibrahim Boubacar Keïta.
Die Straßen rund um den Platz der Unabhängigkeit im Zentrum von Malis Hauptstadt Bamako sind voll.
2. Demonstration in Bamako: Scharmützel zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften
maliweb – 6. Juni 2020
…Die friedliche Demonstration,… die eine Menschenflut in den Straßen von Bamako mobilisierte, verwandelte sich schließlich in Scharmützel zwischen den Sicherheits- und Ordnungskräften und Demonstranten, die um jeden Preis den Rücktritt des Staatsoberhauptes erreichen wollten.

DEUTSCHE ARTIKEL (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG VON #2) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Manifestation à Bamako pour réclamer la démission du président
RFI – 06.06.2020
Avec notre correspondante à Bamako, Coralie Pierret
En début d’après-midi, à Bamako, la place de l’Indépendance était déjà envahie par la foule, les klaxons et les vuvuzela résonnant jusque dans les rues adjacentes. Des militants ont même passé la nuit sur place, selon les organisateurs, Bamakois et Maliens de l’intérieur du pays venus réclamer de meilleures conditions de vie.

Imam Mahmoud Dicko in Mitten einer Menschenmenge. Er ragt über die Köpfe der andren empor und hebt seinen arm. Jemand berührt seine Hand. Dicko trägt eine Maske.

Foto (c) Matthieu Rosier/reuters: L’imam Mahmoud Dicko au milieu de la foule, à la place de l’Indépendance. Il porte un masque. – Imam Mahmoud Dicko in Mitten einer Menschenmenge. Er ragt über die Köpfe der andren empor und hebt seinen Arm. Jemand berührt seine Hand. Dicko trägt eine Maske.

Weiterlesen