PROJEKTREISE EINER NGO DURCH DEN SÜDWESTEN MALIS (Teil V) – Un voyage de projets d’une ONG dans le sud-ouest du Mali (part V)

VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH PROJEKTREISE EINER NGO DURCH DEN SÜDWESTEN MALIS – Un voyage de projet d’une ONG dans le sud-ouest du mali + part II + partIII + part IV

04.12.2019
Gestern war der internationale Tag der Menschen mit Behinderungen. Passend dazu waren wir gestern im Centre der Handicapés in Koutiala. Nachdem wir den Bau finanziert hatten, wurde das Zentrum seit 2013 schon vielfältig genutzt. Das letzte Jahr stand im Zeichen organisatorischer Herausforderungen, doch jetzt ist das Zentrum bereit für einen neuen Start. Wir unterstützen das natürlich! 💪
Zuvor standen die Schulbesuche in Belesso und Welenguena an.
An beiden Schulen liegt der Mädchenanteil ungefähr bei 50%. In Welenguena sind sogar mehr als die Hälfte Mädchen. Dort gibt es auch ein Kommittee, das nur aus Schüler*innen besteht, das über ein Sechstel des Schulgeldes alleine entscheiden kann. So geht echte Mitbestimmung! ✊
In Belesso gibt es viele Familien mit vielen Kindern, die zur Schule gehen sollten. Dafür fehlt einigen Familien das Geld. Deshalb ging es dort um gute Lösungen, damit möglichst viele Kinder zur Schule gehen.
Heute starten wir mit einem Fischzuchtprojekt in Koumbè, später geht es dann nach Ségou weiter. 🐟🐟🐟

Fotos (c) Marcus Lamprecht: Centre des handicapés à Koutiala – Vor dem Zentrum für Menschern mit Behinderungen in Koutiala

Le 3 décembre, c’était la Journée internationale des personnes handicapées. Le même jour, on était au Centre des Handicapés à Koutiala. Depuis 2013, après que nous avions financé la construction, le centre a été utilisé à de nombreuses fins. L’année dernière a été marquée par des défis d’organisation, mais le centre est maintenant prêt pour un nouveau départ. Bien sûr que nous soutenons cela ! 💪
Auparavant, des visites des écoles à Belesso et Welenguena étaient sur le programme.
Dans ces deux écoles, le taux de filles est d’environ 50%. A Welenguena, même plus que ça. Il existe également un comité composé uniquement d’élèves* pouvant décider seuls d’un sixième du budget de l’école. C’est ainsi que fonctionne la véritable participation ! ✊
A Belesso, il y a beaucoup de familles avec beaucoup d’enfants qui devraient aller à l’école. Y en a qui n’ont pas l’argent. C’est pourquoi on a cherché de bonnes solutions pour que le maximum d’enfants puissent aller à l’école.
Aujourd’hui nous allons commencer par un projet de pisciculture à Koumbè, plus tard nous continuerons sur Ségou. 🐟🐟🐟

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

05.12.2019
🚧⚙️🔨 Work in progress 🔨⚙️🚧
Als letzte beide Stationen in der Gegend um Koutiala konnten wir gestern (04.12.)zwei Arbeitsfortschritte bewundern
In Koumbè entsteht ein Fischzuchtprojekt der Frauen im Dorf. Dazu haben wir uns mit den Frauen sowie den zuständigen Behörden und Autoritäten ausgetauscht. Die Wasserversorgung steht schon, die Becken werden bald fertig, die Schulung steht in den Startlöchern und dann geht’s los! 🐟
Anschließend haben wir einen kurzen Halt in Wolobougou gemacht. Dort entsteht gerade ein Schulerweiterungsbau. Zuvor wurden die Kleinsten in einem Gebäude (Bild 4) unterrichtet, das auch Schlangen offenstand. Die Arbeiten sind voll im Gange und im Februar kann das neue Gebäude in Betrieb genommen werden. 📚
Bevor wir in Ségou ankamen, besichtigten wir noch das Gesundheitszentrum in Karaba. Dieses existiert schon seit 75 Jahren und bedarf nunmehr einiger Instandsetzungen.
Für uns steht heute ein freier Tag in Ségou an! ✌️

🚧⚙️️🔨🔨🔨 Travaux en cours 🔨⚙️️🚧🚧
Arrivés aux deux dernières stations de la région de Koutiala, nous avons pu admirer deux progressions dans les projets hier.
A Koumbè, un projet de pisciculture des femmes du village est en cours de développement. Nous avons parlé aux femmes et aux autorités chargées de la question. L’approvisionnement en eau est déjà en place, les bassins seront bientôt terminés, la formation va commencer et c’est parti ! 🐟
Ensuite, nous avons fait un court arrêt à Wolobougou. Une extension de l’école y est en cours de construction. Auparavant, les plus petits élèves suivaient les cours dans un bâtiment (photo 4), qui était également ouvert aux serpents. Les travaux battent leur plein et le nouveau bâtiment pourra être mis en service en février. 📚
Avant notre arrivée à Ségou, nous avons visité le centre de santé de Karaba. Il existe depuis 75 ans et a besoin d’être réparé.
Aujourd’hui nous nous réjouissons d’une journée libre à Ségou ! ✌️
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Unser Rentier auf dem Niger wünscht einen schönen Nikolaustag! 🎅

Notre mascotte sur le Niger

2 Gedanken zu „PROJEKTREISE EINER NGO DURCH DEN SÜDWESTEN MALIS (Teil V) – Un voyage de projets d’une ONG dans le sud-ouest du Mali (part V)

  1. Danke Reinhild, für deine Berichte. Ich freue mich jedesmal drauf und lese sie mit Bewunderung, was manche Menschen so alles schaffen.

    Mir läuft immer die Zeit weg.

    Alles so gut übersetzt für jemanden wie mich, die immer noch nicht französisch, geschweige denn Bambara spricht.

    Ich wünsche dir ein inspirierendes und gesundes frohes neues Jahr.

    Bils bald mal.

    Ganz herzliche Grüße

    Carola

    Gefällt mir

    • Liebe Carola,
      Danke für die Neujahrswünsche, hab Du auch ein gutes Jahr / bonne année!
      Du warst schon die erste Inspiration für mich: weil ja auf diesem Blog nicht so viele Leser*innen kommentieren , hab ich mich über Deine ermunternde Nachricht besonders gefreut.
      Ja, bis bald,
      Reinhild

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s