AKTIVISMUS ÜBERS INTERNET: DIE FRAU, DIE FÜR MEINUNGSFREIHEIT IN MALI KÄMPFT – Fatouma Harber, combattante pour la liberté d’expression

Wieder eine der hervorragenden Reportagen des Journalisten und Musikexperten und und und Jonathan Fischer, der häufig der Musik wegen nach Mali kommt. Die bisherigen in den MALI-INFOS übernommenen lesen Sie HIER.
Dieses Interview mit Fatouma Harber erschien zuerst am 16.10.19 in der SZ und auch im Züricher Tagesanzeiger.

1. Les hommes suivront : La psychologue et blogueuse Fatouma Harber a fait front aux islamistes et à l’Etat malien – maintenant elle forme des femmes pour devenir des activistes du numérique à Tombouctou.
Lorsque Fatouma Harber arrive à l’Auberge du Désert, les gardes, mitrailleuses sur l’épaule, saluent la petite femme presque avec admiration. Tout le monde la connaît à Tombouctou. …
=> VOIR la traduction de la page en français par google

2. Fatouma Harber, die unsichtbare Frau, die für die Meinungsfreiheit in Mali kämpft .
el diario – 10/04/2019

Spanisches Original und DEUTSCHE ÜBERSETZUNG NACH DEM ZWEITEN FOTO

1. Die Männer werden folgen: Die Psychologin und Bloggerin Fatouma Harber hat den Islamisten und dem malischen Staat die Stirn geboten – jetzt bildet sie in Timbuktu Frauen zu digitalen Aktivistinnen aus
jonathanfischer.wordpress.com – 26.10.2019
Als Fatouma Harber in der Auberge du Desert eintrifft, nicken die Wachmänner mit den umgehängten Maschinengewehren der kleinen Frau fast ehrfürchtig zu. Jeder kennt sie in Timbuktu. Und jeder weiß, dass die 40-jährige Psychologin, Lehrerin und Bloggerin mit dafür verantwortlich ist, dass die „Mysteriöse“ und „Stadt der 333 Heiligen“, wie die Einwohner sie gerne nennen, heute nicht von der Weltöffentlichkeit vergessen wird.

Foto (c) Jonathan Fischer: Fatouma Harber in Timbuktu

Weiterlesen