EINSTURZ EINES GEBÄUDES OHNE BAUGENEHMIGUNG IN BAMAKO FORDERT 15 TOTE – Effondrement d’un immeuble sans permis de construction à Bamako

1. Mindestens 15 Tote bei Einsturz von Gebäude in Mali
Bamako (DerStandard) – 2. September 2019, 06:41
Beim Einsturz eines dreistöckigen Gebäudes in der malischen Hauptstadt Bamako sind am Sonntag mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen.
2. Einsturz eines Gebäudes in Mali: Die Sucharbeiten gehen weiter
AFP – 02.09.2019 um 17:00
Am Montag wurden die Sucharbeiten in Bamako wieder aufgenommen, um mögliche Überlebende an der Stelle eines Gebäudes zu finden, das in der Nacht von Samstag auf Sonntag einstürzte.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG VON #2) WEITER UNTER DEN LETZTEN FOTOS

1. Mali: 15 morts dans l’effondrement d’un immeuble à Bamako
AFP – 02.09.2019 à 12:00
Quinze personnes ont été tuées dimanche à Bamako dans l’effondrement d’un immeuble en construction, duquel 26 personnes ont été extraites vivantes, selon un nouveau bilan du ministère malien de la Sécurité et de la protection civile.

Vue partielle de la ville de Bamako en mars 2017, au Mali

Foto (c) AFP/SEBASTIEN RIEUSSEC: Vue partielle de la ville de Bamako en mars 2017, au Mali – Teilansicht der Stadt Bamako

Le troisième et dernier étage, en construction, de cet immeuble situé dans le quartier de Banconi Salembougou s’est écroulé vers 04H00 du matin dans la nuit de samedi à dimanche sur le reste du bâtiment, déjà habité. L’ensemble s’est alors „effondré comme un château de cartes“, ont rapporté les médias locaux.
Les opérations de secours se sont poursuivies toute la journée et que le bilan n’a cessé de s’alourdir, il s’établissait à 20H00 (GMT et locales) à „41 personnes secourues, dont 15 décédées“, a indiqué sur Twitter le ministère.
„Une enquête a été ouverte au commissariat du 6e arrondissement (de Bamako) contre le propriétaire“, selon la même source.
„Grâce à la détermination des services de secours, une fillette d’environ 4 ans vient d’être extraite des décombres en vie. Une autre survivante (une dame), vient d’être, fort heureusement, extraite des décombres par les secouristes“, avait indiqué le ministère dans le courant de l’après-midi.
Les ministres de la Sécurité et de la Protection civile ainsi que celui de l’Urbanisme, de la Solidarité et de la Lutte contre la pauvreté se sont „rendus sur les lieux pour soutenir les familles éplorées et encourager les secouristes“, selon la même source.
Sur Twitter, un ancien ministre de la Justice, Mamadou Ismaila Konaté, a mis en cause la „corruption“ au Mali, pays où selon lui „on meurt faute de soins dans un hôpital démuni“, dans des accidents de la „circulation, à cause de l’état de la route“, ou encore lorsqu’un „bâtiment mal construit s’écroule“, alors que „des gens s’enrichissent frauduleusement“.
Les effondrements d’immeubles sont courants au Mali, où de nombreux bâtiments sont construits sans autorisation.
© 2019 AFP

2. Effondrement d’un immeuble au Mali: les recherches se poursuivent
AFP – 02.09.2019 à 17:00
Des recherches ont repris lundi à Bamako pour retrouver d’éventuels survivants sur le site d’un immeuble qui s’est effondré dans la nuit de samedi à dimanche.
(…)
Certains habitants ont réussi à sortir à temps de l’immeuble après avoir entendu „un très grand bruit“, a raconté Albert Keita, un chauffeur de 18 ans. „J’ai eu la chance! J’étais en bas du bâtiment et j’ai pu rapidement me sauver avant qu’il ne s’écroule. Nous étions au moins cinquante locataires“, a-t-il confié lundi à l’AFP…
Un élu de la commune 1 de Bamako, où l’immeuble est situé, Moussa Dially, a affirmé devant la presse que le propriétaire s’était „arrangé“ pour construire une structure de trois étages en béton sur un „soubassement en banco“ (terre crue). (…)
[studio tamani – 02.09.2019
…Plusieurs habitants du quartier estiment qu’ils avaient attiré l’attention du propriétaire sur le mauvais état du chantier.
« Depuis qu’il a commencé la construction, les voisins lui ont demandé d’arrêter le chantier. Face à son refus, je lui ai convoqué à la mairie. Il a arrêté les travaux pendant moment… Il a repris les travaux il y a 20 jours en décidant de meubler lE dernier étage. C’est ce qui a fait que l’immeuble s’est écroulé », témoigne Bourama Koné, Chef de quartier de Banconi Salembougou.]
„Une enquête a été ouverte au commissariat du 6e arrondissement (de Bamako) contre le propriétaire“, a annoncé dimanche le ministère de la Sécurité et de la Protection civile. Celui-ci est „en fuite, mais localisé“, a indiqué lundi à l’AFP une source policière. Une „information judiciaire sera ouverte“. (…)
© 2019 AFP

Les décombres de l'immeuble qui s'est effondré dans le nord de Bamako, le 2 septembre 2019

Foto (c) AFP/MICHELE CATTANI: Les décombres de l’immeuble qui s’est effondré dans le nord de Bamako, le 2 septembre 2019 – Die Reste des Hauses, das im Norden der Stadt Bamako einstürzte, am 2.September 2019


Foto (c) bamada.net: Les décombres de l’effondrement d’un immeuble à Bamako

1. Mindestens 15 Tote bei Einsturz von Gebäude in Mali
Bamako (DerStandard) – 2. September 2019, 06:41
Beim Einsturz eines dreistöckigen Gebäudes in der malischen Hauptstadt Bamako sind am Sonntag mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Das im Bau befindliche und bereits teilweise bewohnte Gebäude sei „wie ein Kartenhaus“ in sich zusammengefallen, hieß es vonseiten der Regierung und in Medienberichten. 26 weitere Menschen wurden nach Angaben des Zivilschutzministeriums gerettet.
So sei ein vierjähriges Mädchen von Rettungskräften aus den Trümmern gezogen worden, erklärte das Ministerium. Medienberichten zufolge stürzte zunächst das oberste Stockwerk auf die darunter liegenden, die bereits bewohnt waren. Schließlich fiel das ganze Gebäude in sich zusammen. Dem Zivilschutzministerium zufolge wurde eine Untersuchung der Ursachen des Einsturzes eingeleitet.
In Mali stürzen immer wieder Gebäude ein. In dem westafrikanischen Land wird häufig ohne Genehmigungen gebaut.
© 2019 derstandard.at

2. Einsturz eines Gebäudes in Mali: Die Sucharbeiten gehen weiter
AFP – 02.09.2019 um 17:00
Am Montag wurden die Sucharbeiten in Bamako wieder aufgenommen, um mögliche Überlebende an der Stelle eines Gebäudes zu finden, das in der Nacht von Samstag auf Sonntag einstürzte.
(…)
Einige Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen, nachdem sie „einen sehr lauten Lärm“ gehört hatten, sagte Albert Keita, ein 18-jähriger Chauffeur. „Ich hatte Glück! Ich war im unteren Teil des Gebäudes und konnte schnell entkommen, bevor es einstürzte. Wir waren mindestens fünfzig Mieter“, sagte er AFP am Montag…..
Ein Mandatsträger aus der Gemeinde 1 von Bamako, in der sich das Gebäude befindet, Moussa Dially, erzählte der Presse, dass der Eigentümer sich „durchgewurschteLt“ habe, um eine dreigeschossige Betonkonstruktion auf einem „Banco-Fundament“ (aus Lehmerde) zu errichten. (…)
[Studio Tamani – 02.09.2019
…Mehrere Bewohner der Nachbarschaft hatten den Eigentümer auf den schlechten Zustand der Baustelle aufmerksam gemacht.
Seit er mit dem Bau begonnen hat, baten ihn die Nachbarn, die Arbeiten einzustellen. Als er sich weigerte, habe ich ihn ins Rathaus bestellt. Er stoppte die Arbeiten für eine Weile…. Er nahm die Arbeiten vor 20 Tagen wieder auf, und beschloss, das Dachgeschoss einzurichten. Das hatte den Einsturz des Gebäudes zur Folge“, sagt Bourama Koné, Chef des Stadtviertels Banconi Salembougou.]
„Auf der Polizeistation des 6. Bezirks (Bamako) wurde eine Untersuchung gegen den Eigentümer eingeleitet“, kündigte das Ministerium für Sicherheit und Zivilschutz am Sonntag an. Er ist „auf der Flucht, aber geortet“, sagte eine Polizeiquelle der AFP am Montag. Es wird eine „gerichtliche Untersuchung eingeleitet“. (…)
© 2019 AFP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s