Saite gerissen – Malis berühmte Kunst- und Musikschule „Institut National des Arts“ bringt trotz Notstand und Vernachlässigung durch die Politik noch Stars wie Wassa Kouyaté hervor

Von Jonathan Fischer:

Corde brisée – L’Institut national des arts du Mali, célèbre école d’art et de musique, produit toujours des stars telles que Wassa Kouyaté en dépit du délaissement par l’État
=> VOIR la traduction de la page en français par google

Bamako, Parc National: Wassa Kouyatés klarer nasaler Gesang dringt durch den Lärm der Mofas, das Gehupe der Busse und das Lachen von Schulkindern, die in ihren blauen Uniformen über den Rasen rennen. Hier im einzigen Park der staubigen Metropole am Niger probt sie ihre neuen Lieder. Songs über ihr Heimatdorf Djoliba, über die Liebe und den Verlust der Menschlichkeit in der Stadt. Ab und zu bleiben Passanten stehen, zücken ihre Handys und filmen die junge Frau, die ihr Saiteninstrument auf dem Schoß wiegt wie ein zu groß geratenes Baby.

Wassa Kouyaté aber scheint ihre Umwelt kaum zu bemerken. Sie spricht mit der Kora. Sie atmet, sie schreit, sie fleht mit den perlenden harfenartigen Klangkaskaden, die sie dem Instrument entlockt. Es scheint fast, als sei das westafrikanische Saiteninstrument mit dem Kalebassen-förmigen Bauch und dem schmalen Hals eine natürliche Verlängerung ihres weiblichen Körpers.

„Ich bin schon als Kind auf unerklärliche Weise von der Kora…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.080 weitere Wörter

KANN DIE NEUE REGIERUNG DIE HOHEN ERWARTUNGEN DER MALIER*INNEN ERFÜLLEN? – Voilà le nouveau gouvernement sorti d’un carrousel ministériel

Le gouvernement du Mali formé le 5 mai 2019 par le Premier ministre Boubou Cissé marque un profond remaniement de l’équipe gouvernementale : 12 ministres quittent leurs fonctions (dont plusieurs poids lourds), 7 changent d’attributions. La nouvelle équipe compte 9 femmes seulement parmi 38 membres (voir #3).

Die am 5. Mai 2019 von Premierminister Boubou Cissé gebildete Regierung von Mali markiert eine tiefgreifende Umgestaltung des Regierungsteams: 12 Minister verlassen ihre Funktionen (darunter mehrere Schwergewichte), 7 ändern ihr Portefeuille. Das neue Kabinett zählt nur noch 9 Frauen bei 38 Mitgliedern (s.#3).

Foto (c) maliweb: Photo de famille des membres du gouvernement, le 6 mai 2019 – Die Regierung Boubou Cissé


1. Neue Regierung: Wird es Dr. Boubou Cissé gelingen, die Herausforderung zu meistern ??
Nouvelle Libération – 9. Mai 2019
Die Regierung wurde von Dr. Boubou Cissé am 5. Mai 2019 präsentiert.
2. Boubou Cisse an der Spitze einer Regierung von 38 Ministern: Die sieben großen Herausforderungen einer Mannschaft in einer beauftragten Mission.
Inf@sept – 10. Mai 2019
Am Sonntag, den 5. Mai 2019, fand schließlich die schwierige Geburt einer lang erwarteten Regierung statt, nach so vielen Schlichtungen und Konsultationen. Dr. Boubou Cissé, an der Spitze eines 38-köpfigen Teams, trägt die sehr große Verantwortung, die vielen Herausforderungen, denen Mali gegenübersteht, sowohl aus gesellschaftspolitischer als auch aus wirtschaftlicher und sicherheitstechnischer Hinsicht, anzugehen.
3. Die NGO Wildaf ist wütend über den Rückgang der Frauenquote in der Regierung.
Inter De Bamako – 13. Mai 2019
Die NGO Wildaf, bekannt für die Verteidigung der Rechte der Frauen (Gleichberechtigung, Gleichstellung, Genderfragen usw.), ist empört über die Regierung Boubou Cissé, weil sie die Zahl der Ministerinnen auf 9 begrenzt hat gegenüber 11 in der scheidenden Regierung.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE DEEPL-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

1. Nouveau gouvernement : Dr. Boubou Cissé réussira-t-il à relever le challenge ?
Nouvelle Libération – 9 Mai 2019
Par Paul Dembélé
Le gouvernement du Dr. Boubou Cissé a été dévoilé le 5 mai 2019. Le moins que l’on puisse dire, c’est qu’il s’agit d’une équipe éléphantesque de 38 membres, qui comprend des personnalités issues aussi bien de la majorité que de l’opposition. Weiterlesen