#FacesCacheesDuMali ENTDECKT INNOVATIVE MENSCHEN FÜR DEN WANDEL ZU MEHR GLEICHBERECHTIGUNG – Femmes et hommes à découvrir pour une société plus égalitaire

Kampagne « Faces cachées du Mali » der US-Botschaft
Botschaft der Vereinigten Staaten in Mali – 12.03.2019
Im Rahmen des Monats der Geschichte und der Förderung der Frauen beginnt die US-Botschaft in Mali ihre Kampagne #FacesCacheesDuMali (#HiddenFiguresMali, Verborgene Gesichter Malis) mit einer außergewöhnlichen Kamerafrau, die überzeugt davon ist : Wollen ist Können.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Campagne « Faces cachées du Mali » de l’ambassade des Etats Unis
Ambassade des Etats-Unis au Mali – 12.03.2019

Dans le cadre du mois de l’histoire et la promotion des femmes, l’ambassade des Etats-Unis au Mali débute sa campagne #FacesCacheesDuMali avec une caméra-woman exceptionnelle qui est convaincu que vouloir c’est pouvoir.

Pensez égal, construisez intelligemment, innovez pour le changement ! (L’idée des #FacesCacheesDuMali)
Ambassade des Etats-Unis au Mali – 08.03.2019
À l’occasion de la Journée internationale de la femme, le 8 mars, et du mois de l’histoire des femmes, l’Ambassade des États-Unis au Mali rendra hommage à des femmes et des hommes maliens qui innovent, réfléchissent intelligemment et font une différence dans notre monde, mais que vous méconnaissez probablement. Chaque semaine, nous présenterons des femmes et des hommes qui soutiennent l’autonomisation et luttent contre les violences faites aux femmes afin de créer une société plus égalitaire.(…)
Saviez-vous que des mathématiciennes afro-américaines ont envoyé les premiers astronautes américains dans l’espace? Si vous avez répondu non, vous n’êtes pas seul! … Au Mali, de nombreuses personnes travaillent chaque jour pour faire avancer les causes de l’égalité et de l’autonomisation des femmes. Ces faces cachées innovent pour le changement.(…)
Des études montrent que les filles et les femmes instruites apportent une meilleure santé et une stabilité économique à leurs familles, leurs communautés et leurs pays…

Denkt die Gleichstellung, baut intelligent, schafft Innovationen für den Wandel! (Die Idee der Aktion #FacesCacheesDuMali)
Botschaft der Vereinigten Staaten in Mali – 08.03.2019
Anlässlich des Internationalen Tag der Frau am 8. März und des Monats der Geschichte der Frauen wird die Botschaft der Vereinigten Staaten in Mali Malierinnen und Malier ehren, die innovativ sind und intelligent denken, die einen Unterschied in unserer Welt machen, aber die Sie wahrscheinlich nicht kennen. Jede Woche werden wir Frauen und Männer
präsentieren, die die Selbstermächtigung und den Kampf gegen Gewalt gegen Frauen unterstützen, um eine gerechtere Gesellschaft zu schaffen. (…)
Wussten Sie, dass afroamerikanische Mathematikerinnen die ersten amerikanischen Astronauten in den Weltraum schickten? Wenn Sie mit Nein geantwortet haben, sind Sie nicht alleine! … In Mali arbeiten viele Menschen jeden Tag daran, die Sache der Gleichstellung und Selbstermächtigung von Frauen zu fördern. Diese verborgenen Gesichter schaffen Innovationen für den Wandel. (…)
Studien zeigen, dass Mädchen und gebildete Frauen in ihren Familien, Gemeinschaften und Ländern für eine bessere Gesundheit und wirtschaftliche Stabilität sorgen …

Native de Bla dans la région de Ségou, Djénéba Marie Julie Traoré est animatrice de formation diplômée de l’Institut National des Arts (INA). Camera-woman hors pair, elle a tourné sa bosse un peu partout avant d’atterrir à L’ORTM. Auparavant, elle a travaillé comme monteuse de clips artistiques à YOK Vision chez Youssouf Ouattara, Cadreuse à Spirit Communication, camera-woman et animatrice à Renouveau TV, et à l’Assemblée Nationale du Mali comme professionnelle de la camera. Mademoiselle Traoré fut initiée à la camera en 2009 par Sept Arts, une association des jeunes qui épaule les jeunes désœuvrés et sans formation académique.

Nous vous proposons ici quelques extraits de son interview.
Pouvez-vous nous expliquer les raisons qui ont motivé votre choix de devenir Camera-woman?
Djénéba Traoré:
J’ai choisi ce métier par passion. Aussi, pour montrer aux femmes et aux jeunes filles qu’il n’y a pas de sots métiers. Ce n’est pas dans les bureaux seulement qu’on peut gagner son pain. Il suffit de vouloir, d’être courageuse et d’avoir l’amour et le reste viendra.
Quel conseils avez-vous à donner aux femmes ?
Le conseil que j’ai à donner aux femmes, c’est de ne pas se laisser aller à la facilité. Les femmes doivent aussi savoir que tout métier que l’homme peut faire, elles peuvent aussi le faire. Une femme doit être battante, certes elles peuvent rencontrer des difficultés mais elles ne doivent pas baisser les bras.
© 2019 USEmbassyMali

Kampagne « Faces cachées du Mali » der US-Botschaft
Botschaft der Vereinigten Staaten in Mali – 12.03.2019
Als Teil des Monats der Geschichte und der Förderung der Frauen beginnt die US-Botschaft in Mali ihre Kampagne #FacesCacheesDuMali (#HiddenFiguresMali, Verborgene Gesichter Malis) mit einer außergewöhnlichen Kamerafrau, die überzeugt davon ist : Wollen ist Können. Djénéba Marie Julie Traoré stammt aus Bla in der Region Ségou und hat ihr Diplom als Trainerin an der Nationalen Kunstakademie (INA) abgelegt. Sie ist eine unvergleichliche Kamerafrau und kam überall herum, bevor sie beim ORTM landete. Zuvor arbeitete sie als Musikvideoredakteurin bei YOK Vision bei Youssouf Ouattara, als Kameraführerin bei Spirit Communication, als Kamera-Frau und Moderatorin bei Renouveau TV und bei der Nationalversammlung von Mali als Kameraexpertin. Mademoiselle Traoré wurde 2009 von Sept Arts in die Kamera eingeführt, einem Jugendverband, der jungen Menschen den Rücken stärkt, die arbeitslos sind und keine akademische Ausbildung haben.

Hier einige Ausschnitte aus ihrem Interview.
Können Sie uns erklären, warum Sie Kamerafrau werden wollten?
Djénéba Traoré:
Ich habe diesen Beruf aus Leidenschaft gewählt. Auch um Frauen und Mädchen zu zeigen, dass es keine dummen Berufe gibt. Nicht nur in den Büros kann man sein Brot verdienen. Man muss nur wollen, mutig sein und die Liebe dazu spüren, und der Rest kommt dann schon.
Welchen Rat haben Sie für die Frauen?
Der Rat, den ich Frauen geben möchte, ist, es sich nicht leicht zu machen. Frauen müssen auch wissen, dass sie jeden Beruf, den ein Mann ausführen kann, auch ausführen können. Eine Frau muss kämpferisch sein, sicher kann sie auf Schwierigkeiten treffen, aber sie darf nicht aufgeben.
© 2019 USEmbassyMali

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s