VON DEN 30 KANDIDATEN FÜR DEN PRÄSIDENTENSESSEL WURDEN 13 AUSSORTIERT – Election présidentielle du 29 juillet: 17 candidatures validées par la Cour

Mali: Eine vorläufige Liste von 17 Präsidentschaftskandidaten
RFI – 01-07-2018 um 08:37
Das Verfassungsgericht von Mali (= die neun Weisen, Ed) hat am Samstag, 30. Juni die vorläufige Liste der Kandidaten für die Wahl des Präsidenten ausgerufen. Siebzehn Personen, momentan zugelassen, werden am 29. Juli an der Abstimmung teilnehmen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mali: une liste provisoire de 17 candidats pour la présidentielle
RFI – 01-07-2018 à 08:37
La Cour constitutionnelle (= les neuf sages, ndlr) du Mali a proclamé le samedi 30 juin la liste provisoire des candidats à l’élection du président de la République.

Foto (c) maliweb: Siège de la Cour Constitutionnelle du Mali – Sitz des malischen Verfassungsgerichts

Weiterlesen

ZWEITE PRÄSIDENTSCHAFTSKANDIDATIN MIT EHRGEIZIGEM PROGRAMM – La (2ème) candidate à la présidentielle, Ganfoud Rakia Alphadi, pourra-t-elle réaliser tous ces projets ambitionnés?

Frau Rakia Alphadi, Präsidentschaftskandidatin im Juli: „Ich möchte Wahlen, bei denen jeder unter normalen Bedingungen sein Programm verteidigen kann“
L’expressdumali – 29. Mai 2018
Frau Rakia ALPHADI, die in Frankreich lebt, will den Präsidentensessel erobern und setzt sich für die Organisation von Wahlen unter besten Bedingungen ein. In diesem Interview spricht sie von ihrem Gesellschaftsprojekt und ihren noblen Ambitionen, das Land aus der Krise zu führen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mme Rakia ALPHADI, candidate à la présidentielle de juillet : « Je veux des élections où chacun puisse défendre dans des conditions normales son programme »
L’expressdumali – 29 mai 2018
A la conquête du fauteuil présidentiel, Mme Rakia ALPHADI qui réside en France plaide en faveur de l’organisation des élections dans les meilleures conditions. Dans cette interview, elle nous parle de son projet de société et ses nobles ambitions pour sortir le pays de la crise. Intégralité.
L’Express du Mali: Peut-on connaitre votre parcours ?
Mme ALPHADI : Je suis Madame Rakia ALPHADI Sidi Mohamed née le 31/12/1973 à Tombouctou au Mali.
Quand je suis arrivée en France j’ai dû reprendre mes études après lesquelles j’ai occupé les différents postes suivants...en lire plus
Pourquoi êtes-vous candidate à la présidentielle de juillet ? Weiterlesen

RAS BATH UND SEIN KOLLEKTIV UNTERSTÜTZEN SOUMAÏLA CISSÉ – Tout sauf IBK: le CDR opte désormais pour Soumi

Mali: Der Aktivist Ras Bath unterstützt Soumaïla Cissé bei den Präsidentschaftswahlen
Foto (c) Michele CATTANI / AFP: Der malische Aktivist Ras Bath, hier am 8. Juni 2018 in Bamako, während einer Demonstration für Transparenz bei den Präsidentschaftswahlen.
RFI – 29-06-2018 um 13:18
In Mali hat der berühmte Aktivist Ras Bath beschlossen, Soumaïla Cissé, den Spitzenkandidaten der Opposition, im Präsidentschaftsrennen zu unterstützen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Mali: l’activiste Ras Bath soutient Soumaïla Cissé pour la présidentielle
RFI – 29-06-2018 à 13:18
Au Mali, le célèbre activiste Ras Bath a décidé de soutenir Soumaïla Cissé, chef de file de l’opposition, dans la course à la présidentielle.

Foto (c) Michele CATTANI/AFP: L’activiste malien Ras Bath, ici le 8 juin 2018 à Bamako, lors d’une manifestation en faveur de la transparence à l’élection présidentielle. – Der malische Aktivist Ras Bath, hier am 8. Juni 2018 in Bamako, während einer Demonstration für Transparenz bei den Präsidentschaftswahlen

Weiterlesen

BEI DER MALISCHEN PRÄSIDENTSCHAFTSWAHL KANDIDIERT JETZT AUCH EINE FRAU – Où sont les femmes? Kanté Diébou N’Diaye en est une qui déclare sa candidature à la présidentielle

1. Mali: eine Geschäftsfrau kandidiert bei den Präsidentschaftswahlen
AFP – 18.06.2018 um 16:31
Eine malische Geschäftsfrau, Kante Diébou N’diaye, nimmt jetzt am Rennen um die Präsidentenwahl vom 29. Juli teil, wo sie sie auf etwa zwanzig Männer trifft. Sie will die Frauen aus ihrer „Isolation“ im diesem Land des Sahel herausholen.
2. Präsident Juli 2018: Frau Djénébou N’DIAYE im Ring!
Zenith Balé – 18. Juni 2018
Die erste Kandidatin bei den Präsidentschaftswahlen am 29. Juli heißt Djénébou N’Diaye, genannt Djébou. Sie ist Vorsitzende der Bewegung von Migranten für den Wiederaufbau Malis (MALI DIO TON).
3. Wo sind die Frauen?
Journal du Mali – 21.06.2018 um 08:16 Uhr
Die Genre-„Geschichten“ verdunkeln uns den Verstand und es geht hier nicht darum, Dinge aus diesem engen Blickwinkel zu sehen. Trotzdem, wir werden dazu gebracht durch die geringe Zahl an Frauen, die sich bei diesen Präsidentschaftswahlen hervortun.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

Des Maliens manifestent le 8 juin 2018 pour demander de la transparence à la présidentielle

Foto (c) AFP/Michele CATTANI: Des Maliens manifestent le 8 juin 2018 pour demander de la transparence à la présidentielle – Malier demonstrieren am 8. Juni 2018 für Transparenz bei den Präsidentschaftswahlen

1. Mali: une femme d’affaires candidate à la présidentielle
AFP – 18.06.2018 à 16:31
Une femme d’affaires malienne, Kanté Diébou Ndiaye, s’est lancée lundi dans la course à l’élection présidentielle du 29 juillet, où elle affrontera une vingtaine d’hommes, afin de sortir les femmes de leur „isolement“ dans ce pays du Sahel. Weiterlesen