10. RENTRÉE LITTÉRAIRE DU MALI: EINE ERFOLGSSTORY – L’anniversaire d’une success-story: grand moment de rétrospective, de prospective et de fête !

Die „Neue Literatursaison von Mali“ feiert ihr zehnjähriges Jubiläum
RFI – 19-02-2018 um 22:44
Die „Rentrée littéraire du Mali“ wurde 2008 gegründet und ist heute die Referenzveranstaltung, eine Buchmesse zur Förderung von Büchern und Lesen in Mali.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL


La «Rentrée littéraire du Mali» célèbre ses 10 ans
RFI – 19-02-2018 à 22:44
Par Catherine Fruchon-Toussaint, envoyée spéciale à Bamako
Créée en 2008, la « Rentrée littéraire du Mali » est devenue aujourd’hui l’événement référence dédié à la promotion du livre et de la lecture au Mali. Weiterlesen

GEGENSCHLAG DER FRZ. BARKHANE-TRUPPE MIT DER G5 SAHEL TRIFFT DSCHIHADISTEN EMPFINDLICH – un raid français mené dans le Nord contre des membres d’Ansar Dine

1. Mali: Ein französischer Überfall auf die Dschihadistengruppe Ansar Dine tötet mindestens zehn Menschen
AFP – 15.02.2018 um 09:00 Uhr
Mindestens 10 mutmaßliche Dschihadisten wurden am Mittwoch im Nordosten von Mali während einer Luft- und Bodenoperation von französischen Truppen getötet. Sie zielte auf den Chef von Ansar Dine, den Malier Iyad Ag Ghaly.
2. Zwei französische Soldaten in Mali getötet – IS in der Großen Sahara, Barkhane’s Ziel
24matins.de mit AFP – 21.02.2018 um 16h34
Zwei französische Soldaten wurden am Mittwoch bei der Explosion einer handwerklichen Mine im Nordosten Malis getötet und ein weiterer verletzt.
3. Für Mali und die G5 Sahel muss die Angst die Seiten wechseln
AFP – 17.02.2018 um 08:00
Sie sind an der Grenze von Mali, Burkina Faso und Niger direkt angepeilt von dem langsamen Erstarken der G5 Sahel. Die Dschihadisten-Gruppen versuchen, dies durch immer tödlichere Angriffe zu vereiteln, sagen Experten.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

1. Mali: un raid français contre le groupe jihadiste Ansar Dine fait au moins 10 morts
AFP – 15.02.2018 à 09:00
Au moins 10 jihadistes présumés ont été tués mercredi dans le nord-est du Mali lors d’une opération aérienne et au sol des forces françaises visant le chef du groupe Ansar Dine, le Malien Iyad Ag Ghaly, a-t-on appris de sources sécuritaires concordantes.
Un proche du chef jihadiste, un ancien colonel de l’armée malienne ayant fait défection, a été tué dans ce raid, ont indiqué dans la soirée les Forces armées maliennes (FAMa). Weiterlesen

IMMER WIEDER BLUTIGE ANSCHLÄGE; IMMER NOCH STAGNIERT DIE UMSETZUNG DES FRIEDENSABKOMMENS – Journées sanglantes à Ménaka, Inwelane etc. etc. et le renvoi de dos à dos par le chef de la MINUSMA

4. Malische Krise: Der Minusma-Chef wirft die Algier-Unterzeichner in den gleichen Topf
– 12.02.2018
In einem Interview mit dem französischen Magazin Paris Match hat Mahamat Saleh Annadif, Chef der Minusma (UN-Friedensmission in Mali) den verschiedenen Protagonisten der malischen Krise zu gleichen Teilen die Schuld in der Verzögerung der Umsetzung des Friedensabkommens (des sog. Abkommens von Algier) zugewiesen.
1. Ein Kamikaze mit einem Sprengstoffgürtel, wurde in Ménaka im Norden Malis erschossen
maliweb – 28 Jan 2018
Ein Selbstmordattentäter wurde am Sonntag getötet, als er versuchte, seinen Sprengstoffgürtel nahe des Nationalgardepostens im Norden Ménakas zu sprengen… (es) verloren vier Angehörige der Streitkräfte ihr Leben.
2a. Ménaka: Iyad Ag Ghaly’s Terrorgruppe bekennt sich zu dem Anschlag
Le Républicain – 31. Januar 2018
Die Gruppe für die Unterstützung des Islam und der Muslime (Jamaat Nusrat al-Islam Wal-Muslimin) bekennt sich zu den jüngsten tödlichen Angriffen gegen Malis Verteidigungs- und Sicherheitskräfte.
2b. Ménaka: Die Armee verstärkt ihre Präsenz, relative Ruhe in der Stadt
L’Indicateur du Renouveau – 30. Januar 2018
Die malische Armee hat ihre Stellungen in der Stadt Ménaka wieder eingenommen.
3. Nord-Mali: Das Dorf Inwelane angegriffen, 5 Tote und Entführte
maliweb.net – 4. Februar 2018
Nach Informationen, die heute am 2. Februar 2018 gegen 06:00 Uhr eintreffen, sollen nicht identifizierte bewaffnete Personen auf Motorrädern, wahrscheinlich Terroristen, das Dorf Inwelane etwa 18 km südöstlich von Talataye überfallen haben.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN & DEM LETZTEN FOTO

© wikimedia: Karte der UNO, die Herkunft und Stationierung der Friedenstruppen in Mali zeigt (=> Karte Dezember 2017)

4. Crise malienne : Le chef de la Minusma met les parties signataires de l’accord dos-à-dos
L’Indicateur du Renouveau – 12 Fév 2018
Dans une interview accordée au magazine français Paris Match, Mahamat Saleh Annadif, chef de la Minusma (Mission multidimensionnelle intégrée des Nations unies pour la stabilisation au Mali) renvoient les différentes parties de la crise malienne dos-à-dos dans le retard de la mise en œuvre de l’accord.

Foto (c) HABIBOU KOUYATE/AFP: Le chef de la mission des Nations unies au Mali (Minusma), Mahamat Saleh Annadif, ici le 17 février 2016 – Der Leiter der UN-Friedensmission in Mali seit Januar 2016, Mahamat Saleh Annadif

Weiterlesen

EINWEIHUNGSFEIER DER NEUEN SCHULRÄUME IN ZANSO (MIT BILDERGALERIEN UND VIDEO) – Inauguration de l’école fondamentale de Zanso (Vidéo ORTM + galérie de photos)

1. Vorbereitung der Einweihung des neuen Schulkomplexes in Zanso
Par aramata
Im November 2017 machte sich eine kleine Delegation von APA-MALI, der für das Projekt zuständigen NGO, auf den Weg nach Zanso, um den Fortgang der Bauarbeiten zu überprüfen.
2. SIKASSO: Die NGO APA-Mali leistet erste Hilfe bei der Schule
L’Essor – 09.01.2018
Die Einweihung wichtiger schulischer Infrastrukturen an der Grundschule von Zianso, die sich etwa 10 km von der Stadt Sikasso befindet, hat am Samstag in diesem Dorf, das der Gemeinde Sikasso angehört, verschiedenste Repräsentanten aus der Schulwelt, kommunale als auch Vertreter der Zivilgesellschaft und eine wichtige NGO-Delegation der „AKTION PRO AFRIKA“ aus Deutschland zusammengeführt.

DEUTSCH (DANK AN CLAUDE KÜHL-CARNEZ FÜR DIE ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO

1. Préparation de l’inauguration du nouveau complexe scolaire à Zanso
Par aramata
En novembre 2017, une petite délégation d’APA-MALI, l’ONG responsable du projet, s’est rendue à Zanso pour faire le point sur les travaux de construction.

Foto (c) aramata: Des élèves travaillent pendant la pause de midi (VOIR + de photos en bas!) – Einige Schülerinnen sind während der Mittagspause in der Schule geblieben.

Weiterlesen

EINE JUNGE FRAU KÄMPFT IN FRANKREICH GEGEN GENITALVERSTÜMMELUNG – Diaryatou, excisée à 8 ans, milite contre les MGF

Diaryatou, mit 8 Jahren beschnitten: es ist „ein Schrei, den man nie vergisst“
AFP – 2017.07.05 10:00
Mit 8 Jahren in Guinea beschnitten, mit 13 zwangsverheiratet, kämpft Diaryatou Bah heute in Frankreich gegen sexuelle Gewalt und Genitalverstümmelungen, die die Mädchen zerstören: sie warnt vor den Risiken für Jugendliche, die ihre Ferien im Herkunftsland ihrer Eltern verbringen wollen.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

=>> WEBSITE Excision, parlons-en! http://www.alerte-excision.org/fr/

Diaryatou, excisée à 8 ans: c’est “un cri que l’on n’oublie jamais”
AFP – 05.07.2017 à 10:00
Par Jessica LOPEZ
Excisée à 8 ans en Guinée, mariée de force à 13 ans, Diaryatou Bah milite contre les violences et les mutilations sexuelles qui détruisent des fillettes, alertant sur les risques que peuvent encourir des adolescentes qui passent les vacances dans le pays d’origine de leurs parents. Et elle appelle les hommes à témoigner.

Foto (c) AFP/Jessica LOPEZ: Diaryatou Bah, ambassadrice de la campagne de prévention ”Excision, parlons-en!”, à Montreuil, près de Paris, le 30 juin 2017 – Diaryatou Bah, Botschafterin der Präventionskampagne ”Excision, parlons-en!” (“FGM, lasst uns darüber reden!”) in Montreuil bei Paris

Weiterlesen

BOGEN VON KAMANDJAN (BEI SIBY) ALS KULTURERBE EINGESTUFT – Siby et son site historique de l’Arche de Kamandjan

Mali: Schutz der historischen Stätte des Bogens von Kamandjan
RFI – 26.11. 2017
In Mali ist der Bogen von Kamandjan, 50 Kilometer von der Hauptstadt entfernt, in die Liste des nationalen Kulturerbes aufgenommen worden.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL
WEITERE FOTOS UND INFOS: nach unten scrollen!

Mali: protéger le site historique de l’arche de Kamandjan
RFI – 26.11.2017
Par Anthony Fouchard

Foto (c) RFI / Anthony Fouchard: Malgré le classement, pour l’instant aucun fond n’a encore été débloqué pour aider la commune de Siby à protéger l’arche de Kamandjan – Trotz der Einstufung (in die Liste der nationalen Kulturerbestätten) wurde zur Zeit noch kein Fonds freigegeben, um der Stadt Siby beim Schutz des Bogens von Kamandjan zu helfen


Au Mali, l’arche de Kamandjan, à 50 kilomètres de la capitale vient de rejoindre la liste du patrimoine national. Weiterlesen

6.FEBRUAR, WELTKAMPFTAG GEGEN FGM: ENGAGEMENT UND ERFOLGE EINER DER ÄLTESTEN FRAUENORGANISATIONEN MALIS – Journée internationale contre les MGF: luttons avec l’APDF pour l’élimination d’ici 2030

Foto oben/ en haut (c) Marco Conti: Inna Modja ist eine bekannte malische Sängerin, die sich besonders gegen die in Mali weit verbreitete Praxis der weiblichen Genitalbeschneidung engagiert: Beschneidung, lasst uns darüber reden!
„Für mich ist die Klitoris eins der Symbole der Frau. Also ist die Beschneidung eine Verstümmelung meines Körpers, aber auch eine Verstümmelung meiner Weiblichkeit.“

Inna Modja, chanteuse très populaire, milite contre l’excision: Excision, parlons-en!

VOIR le site de l’assocation Excision, parlons-en qui travaille pour l’abandon de l’excision en France, en Europe et dans le monde, surtout la carte interactive et les fiches pays, dont
=> le Mali contenant Les chiffres de l’excision, L’environnement juridique et
Le plan d’action gouvernemental

Un site très utile et certainement d’un grand secours pour les filles de migrants en France
Toutes les filles ont des droits – Ton corps t’appartient….
=> http://www.alerte-excision.org/

LESEN SIE AUCH/VOIR AUSSI => NACHTRAG ZUM WELTTAG GEGEN WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG; DAS BEISPIEL DES DORFES DALAKANA – Addendum: Journée internationale de lutte contre les MGF; l’exemple du village de Dalakana mit Links zu früheren Beiträgen zum UNO-Weltkampftag gegen FGM in MALI-INFOS

=> MORE APDF in MALI-INFOS – – – => MORE FGM/MGF in MALI-INFOS

NEIN zu weiblicher Genitalverstümmelung!
Terre des Femmes – 04.02.2018
Am 6. Februar ist der Internationale Tag gegen Genitalverstümmelung. Weibliche Genitalverstümmelung ist ein globales Problem und geschieht weltweit. Nach Schätzungen der WHO sind weltweit ca. 200 Millionen Frauen betroffen. In Mali werden auch heute noch 89 % aller Mädchen beschnitten.

Foto (c) TDF: Formation des femmes dans le Centre d’hébergement, p.ex. la coûture – Schulung der Frauen im Frauenhaus zu einkommensschaffenden Aktivitäten, z.B. Zuschneiden und Nähen

Weiterlesen