TOD VON 2 MALISCHEN, UND 3 FRANZÖSISCHEN SOLDATEN DURCH MINE BEI TESSALIT – Après deux soldats maliens, trois soldats français tués dans l’explosion d’une mine au Nord

Kommentar der Blogautorin: Die Unsicherheit im Norden ist hoch und fordert immer wieder Todesopfer, soeben Soldaten der französischen Barkhane-Truppe, vor zwei Wochen malische Soldaten.
Trotzdem kann man nicht sagen, dass Malis Friedensprozess stockt, wie es Philipp Sandner von der Deutschen Welle meldet. Siehe z.B. die Einschätzung des UN-Sicherheitsrates nach dem Besuch in Mali, die allen Beteiligten einen „echten Willen“ attestiert:

=> UN-DELEGATION BESUCHT MALI UND DRÄNGT AUF BESCHLEUNIGUNG DER FRIEDENSBEMÜHUNGEN – “Volonté réelle” de toutes les parties impliquées vue par l’ONU

1. Tod von zwei Sodaten der malischen Armee, ihr Fahrzeug fuhr auf eine Mine
JournalduMali – 29.03.2016
2. Iyad bekennt sich zur Explosion eines Fahrzeugs der FAMa mit zwei Toten und zwei Verletzten
Niarela – 02.04.2016
3. Drei französische Soldaten bei der Explosion einer Mine in Mali getötet
africa24.news – 13.04.2016
Die Explosion einer Mine bei einer Operation im Norden Malis (auf der Straße nach Tessalit, Ed.) verursachte am Dienstag den Tod eines Soldaten aus dem 511. Regiment des Zuges Auxonne (Côte-d’Or). Zwei weitere Soldaten, die von der Explosion betroffen waren, erlagen später ihren Verletzungen.

Geolgt von einem Video von Le Monde: Die Situation In Mali in 5 Minuten (nur frz.)
3a. Sprengfalle im Norden von Mali – Mine tötet drei französische Soldaten
n-tv – 13. April 2016
Wie gefährlich wird die Ausweitung des Bundeswehr-Einsatzes in Mali?

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEN FRZ. ORIGINALEN

Google-maps der genannten Gebiete und Orte/ des zônes et lieux en question:
Bambara-Maoundé, route Douentza-Tombouctou,
Tessalit; route Aguelhoc-Tessalit, route Gao-Tessalit.

MORE EUTM – Europäische Trainingsmission in MALI-INFORMATIONEN,
auch unter Bundeswehr, insbesondere/surtout:
=> EUTM À KOULIKORO: INSGESAMT 600 MALISCHE PIONIERE WERDEN VON DER BUNDESWEHR TRAINIERT – La Bundeswehr allemande forme les soldats maliens à Koulikoro – 22.08.2013
=> NOCHMAL BUNDESWEHR: AUSBILDUNG MALISCHER PIONIERE KONKRET (VIDEO) – Les soldats maliens en formation à Koulikoro (Audio) – 27.03.2014
=> DIE BUNDESWEHR IST IN MALI DABEI – AUCH BEIM WEIHNACHTSMARKT – La Bundeswehr est aussi de la fête au SANTA – 26.12.2013
=> BIS ZU 650 SOLDATEN DER BUNDESWEHR NACH MALI – L’Allemagne prête à envoyer environ 650 soldats au Mali – 26.11.2015

1. Mort de deux FAMa, leur véhicule saute sur une mine
JournalduMali – 29/03/2016
Un véhicule de l’armée malienne a sauté ce lundi sur une mine dans la la localité de Bambara Maoudé région de Tombouctou. Deux militaires maliens ont été tués dans l’explosion qui s’est produite vers 11 heures. Le véhicule était en patrouille sur l’axe Douentza –Tombouctou précisément dans la localité de Bambara Maoudé. On compte également des blessés parmi les militaires maliens.
© 2016 Journaldumali.com

2. Iyad revendique l’explosion d’un véhicule des FAMA ayant fait 2 morts et 2 blessés
niarela – 02.04.2016
Dans un communiqué rendu public via le site mauritanien Alakhbar, le groupe jihadiste Ançar-dine d’Iyad Ag Ghali a revendiqué l’attentat ayant fait deux morts et autant de blessés dans les rangs de l’Armée malienne le lundi 28 mars dernier dans la région de Tombouctou. Le véhicule en question a sauté sur un engin explosif. … Cette attaque survient après celle perpétrée contre le camp de la MINUSMA à Kidal au mois de janvier dernier.
© 2016 niarela.net

3. Trois soldats français tués dans l’explosion d’une mine au Mali
africa24.news – 13.04.2016
L’explosion d’une mine au cours d’une opération dans le nord du Mali a provoqué mardi la mort d’un soldat du 511e régiment du train d’Auxonne (Côte-d’Or). Deux autres soldats touchés par l’explosion ont ensuite succombé à leurs blessures.
..africa24.news 13.04.16situation Weiterlesen