VON DER LEYEN IN MALI: WEITERE UNTERSTÜTZUNG DER BUNDESWEHR ZUGESAGT – La ministre allemande de la Défense réaffirme le soutien de l’Allemagne au Mali

1. Von der Leyen: Bundeswehr bekämpft in Mali Fluchtursachen
Deutsche Welle – 04.04.2016
Verteidigungsministerin von der Leyen besucht das gefährlichste Einsatzgebiet der Bundeswehr in Afrika.
„Je stabiler hier in diesem Teil Westafrikas die Region ist, desto besser kann es uns gemeinsam auch gelingen, die Ursachen für illegale Migration zu beseitigen“, sagte die Ministerin bei einem Besuch in der malischen Hauptstadt Bamako.
2. Von der Leyen: Keine Bundeswehr im Kampf gegen Terror
Deutsche Welle – 05.04.2016
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zu einem Truppenbesuch im gefährlichen Norden Malis eingetroffen. Sie landete im Camp Castor in der Nähe von Gao, wo seit zwei Monaten deutsche Blauhelmsoldaten stationiert sind. Mehr als 200 Soldaten sind es dort inzwischen. Sie beteiligen sich an der UN-Mission Minusma mit Aufklärungsspezialisten, Drohnen und Spähpanzern.

DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN
DW 040416Ursula v.d.Leyen mit ihrem Amtskollegen Tiéman Coulibaly
Foto (c) REUTERS/Michael Kappeler: La ministre allemande avec son homologueUrsula von der Leyen in Mali mit ihrem Amtskollegen Tieman Hubert Coulibaly

Audience à Koulouba : Dr. Ursula Von Der LEYEN réaffirme le soutien de l’Allemagne au Mali
maliweb – 05.04.2016
Le Président de la République, Son Excellence Monsieur Ibrahim Boubacar KEITA, a accordé une audience cet après-midi au ministre allemand de la Défense, Dr. Ursula Von Der LEYEN.
Dr. LEYEN était porteuse de bonne nouvelle puisqu’elle est venue réaffirmer au Chef de l’Etat l’engagement de la République Fédérale d’Allemagne aux côtés du Mali dans la mise en œuvre du processus de paix. Weiterlesen