EIN NEUES ZUHAUSE FÜR MAURETANISCHE FLÜCHTLINGE IN KAYES – Aux réfugiés mauritaniens: « Vous êtes chez vous au Mali »

Ein guter Kurs in Mali mit Unterstützung des UNHCR
Auf dem Kurs bleiben, mit Rechten besser aufzuwachsen
Kayes, Mali (UNHCR) – 31. März 2015
«Ich spiel nicht gern Fußball, ich möchte nur schreiben», sagt Oumar überzeugt. Dieser junge mauretanische Flüchtling lebt in der Ortschaft Seinkolé, in der Nähe von Kayes, der „heißesten Stadt der Welt“, wie es in dieser Region des westlichen Mali genannt wird.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DER FOTOGALERIE
…English version under the German one

Fundstück zum Thema:
„Der Pass ist der edelste Teil eines Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustande wie der Mensch. Ein Mensch kann überall zustande kommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Pass niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
Bert Brecht (Flüchtlingsgespräche 1940/41)

Un acte pour mieux grandir avec des droits
KAYES (HCR) – 31 mars 2015 : « Je n’aime pas le foot, je veux seulement écrire » affirme avec conviction Oumar, jeune réfugié mauritanien rencontré dans le site de Seinkolé, près de Kayes, la ville « la plus chaude du monde », dit-on de cette région située à l’Ouest du Mali.

Des refugiés mauritaniens sont maintenant des Maliens (4)

Weiterlesen