IN MALI AB JETZT KEIN FAHREN MIT ZOLLNUMMERN MEHR ERLAUBT – Le Mali interdit les véhicules non immatriculés

Nach dem Attentat verbietet Mali Fahrzeuge ohne Kennzeichen
Bamako (maliweb/APA) – 2015.03.14
Mali hat beschlossen, nicht registrierte Kraftfahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen, nach dem Attentat vom 1. März, an dem ein Auto ohne Kennzeichen beteiligt war, wonach alle Nachforschungen bisher erfolglos blieben.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Anmerkung der Blogautorin: Dazu muss man wissen, dass viele Kfz mit einer CH-Nummer fahren, was bedeutet, dass der hohe Einfuhrzoll noch nicht entrichtet wurde. Erst mit der entsprechenden Quittung kann man ein Kennzeichen beantragen. Die fehlenden Kennzeichen wurden bisher kaum geahndet.

Faut savoir qu’au Mali beaucoup de véhicules circulent munis d’une plaque CH + quatre chiffres, ce qui veut dire qu’ils ne sont pas encore dédouanés, les frais de dédouanement étant assez élevés. Ceux-ci sont rarement arrêtés par les gendarmes.

La rue dans laquelle un suspect de l’attentat du 7 mars a été tué le 13 mars 2015 à Bama
Foto (c) Habibou Kouyate/AFP: La rue dans laquelle un suspect de l’attentat du 7 mars a été tué le 13 mars 2015 à Bamako
Die Straße, in der am 13. März in Bamako einer der Verdächtigen des Attentats erschossen wurde

Suite à l’attentat, le Mali interdit les véhicules non immatriculés
Bamako (maliweb/APA) – 14.03.2015
Le Mali a décidé d’interdire de circulation les véhicules non immatriculés, suite à l’attentat du 1er mars dernier dans lequel a été impliquée une voiture n’ayant pas de plaque et pour laquelle les recherches sont restées jusque-là vaines.
A compter du lundi 16 mars, la circulation des véhicules non immatriculés est interdite sur l’ensemble du territoire malien, a ainsi indiqué un communiqué gouvernemental lu, samedi, sur les antennes des médias nationaux.
La décision, selon des sources bien informées, a été prise lors d’une réunion interministérielle présidée vendredi par le Premier ministre Modibo Keïta.
Selon la version officielle, l’attentat du 1er mars à Bamako, qui a fait cinq morts, dont un Français et un Belge, a été mené par un commando de deux hommes armés circulant l’un, sur une moto, et l’autre, à bord d’un véhicule sans plaque d’immatriculation.
© 2015 APA

Nach dem Attentat verbietet Mali Fahrzeuge ohne Kennzeichen
Bamako (maliweb/APA) – 2015.03.14
Mali hat beschlossen, nicht registrierte Kraftfahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen, nach dem Attentat vom 1. März, an dem ein Auto ohne Kennzeichen beteiligt war, wonach alle Nachforschungen bisher erfolglos blieben.
Ab Montag, dem 16. März ist das Fahren mit nicht registrierten Fahrzeugen auf dem gesamten malischen Hoheitsgebiet verboten, laut einer Regierungserklärung, die am Samstag, in allen nationalen Medien ausgestrahlt wurde.
Die Entscheidung wurde, nach informierten Quellen, auf einer von Ministerpräsident Modibo Keïta geleiteten Kabinettssitzung am Freitag getroffen.
Laut der offiziellen Version wurde das Attentat vom 1. März in Bamako … von zwei bewaffneten Männer durchgeführt, davon fuhr einer auf einem Motorrad und der andere in einem Fahrzeug ohne Nummernschilder.
 © 2015 APA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s