UNO-WELTTAG 2015 GEGEN WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG: NULL TOLERANZ GEGENÜBER FGM – Journée Internationale contre les MGF: Tolérance Zero!

Der 6. Februar ist der von der UNO ausgerufene weltweite Aktionstag gegen Weibliche Genitalverstümmelung (FGM = Female Genital Mutilation, MGF = Mutilations génitales féminines).
In diesem Jahr finden Sie hier
0. einen Verweis auf die Website von Terre Des Femmes mit einer interaktiven Karte zur Verbreitung von FGM (Female Genital Mutilation),
sowie mit dem Projekt CHANGE: Weibliche Genitalverstümmelung in Europa beenden: Europäische Konferenz zum Projekt „CHANGE“ am 28.01.2015 (Der Link führt jetzt zum Nachfolgeprojekt „Let’s CHANGE“, ab Herbst 2018, Ed)
Nach Schätzungen des Europäischen Parlaments sind in Europa über 180.000 Mädchen und junge Frauen von weiblicher Genitalverstümmelung bedroht.…Weiterlesen
Die Übersetzungen der beiden Artikel zum Tage aus malischen Zeitungen (s.unter d.2.Foto) folgen.
1. Mali: «Wir wollen ein Gesetz zum Verbot der Beschneidung»
RFI – 06.02.2015
2. Kampf gegen die Beschneidung: Die Akteure konzentrieren sich auf den Einfluss der Aufklärung, um diese Praxis aufzugeben
Le Républicain – 27.01.2015

VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH
=> UNO-WELTTAG 2014 GEGEN WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG – Problématique de l’’excision au Mali : 85 % des femmes de 15 à 49 ans toujours victimes de la pratique
posted 06/02/2014

=> 06 fevrier: journée internationale pour l’abandon de l’excision (+ INTERVIEW) – INTERNATIONALER TAG DER ABSCHAFFUNG DER MÄDCHENBESCHNEIDUNG mit Erläuterungen und Reportage, gepostet 06/02/2012

❗ => Die verborgenen Narben, ein sehr einfühlsamer Bericht aus Mali über die Praxis der Beschneidung und deren Bekämpfung aus dem Jahre 2007.

Lasst sie nicht beschneiden!
Foto (c) aramata: affiche de la lutte contre les FGM
Plakat in Mali für den Kampf gegen FGM, aufgenommen 2011: Eure Tochter liebt euch – lasst sie nicht beschneiden!

Weiterlesen

SAMBA TOURE MIT DEM LAND DER DÜRRE: BLUES AUS MALI

Heute feiert Funkhaus Europa mit Kingston und Jamaika und all den Fans den 70. Geburtstag von Bob Marley. Es kommen aber auch andere zu Wort und Ton, z.B. Blues aus Mali:
Samba Touré – Touri Idjé Bibi

Sie tragen den gleichen Namen, sind aber nicht verwandt: Samba Touré tritt in die Fußstapfen des großen westafrikanischen Bluesgitarristen Ali Farka Touré.
Samba Touré: „Gandadiko“
Funkhaus Europa – 07.02.2015
Von Stefan Müller
Mali ist ebolafrei – das ist die wichtigste Nachricht der vergangenen Tage aus einem Land, das meistens mit Negativschlagzeilen auftaucht. Wäre da nicht die Musik mit Namen wie Habib Koité, Bassékou Koyaté oder auch dem vor neun Jahren verstorbenen Ali Farka Touré. Weiterlesen