KANN DIE MINUSMA DIE GEWALT IM NORDEN STOPPEN? – Au Nord-Mali, les violences se multiplient encore, et la MINUSMA veut « geler » les positions

1. Die MINUSMA will die Positionen der bewaffneten Gruppen im Norden „einfrieren“
maliactu – 31/01/2015
Im Laufe des Monats Januar war der Norden Malis Schauplatz von mehreren Zusammenstößen zwischen rivalisierenden bewaffneten Gruppen. Die Koordination der Bewegungen von Azawad (CMA), bestehend aus separatistischen Gruppen, begann Anfang des Monats eine Großoffensive, um die Kontrolle über die Positionen wiederzubekommen, die die die Einheit des Landes unterstützenden Bürgerwehren besetzt hatten.
2. Ein Mensch von einer Rakete getötet, zwanzig andere kurzzeitig bei Timbuktu entführt
Bamako (AFP) – 31.01.2015
Am Freitag wurde eine Person getötet und zwanzig andere kurzzeitig entführt bei einem Anschlag in einem Dorf in der Region Timbuktu (Nordwesten von Mali) von einer nicht identifizierten bewaffneten Gruppe.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL
Cercle de Gourma Rharous,carte-nord-mali
1. La MINUSMA veut « geler » les positions des groupes armés dans le nord
maliactu – 31.01.2015
Tout au long du mois de janvier, le nord du Mali été le théâtre de plusieurs affrontements entre groupes armés rivaux. La coordination des mouvements de l’Azawad, constituée de groupes séparatistes, a entrepris, au début du mois, une vaste offensive en vue de reprendre le contrôle des positions occupées par les groupes d’autodéfense favorables à l’unité du pays. Weiterlesen