DER SCHATZ VON TIMBUKTU LIEGT NOCH IN BAMAKO – Les manuscrits de Tombouctou, un trésor qui tarde à retrouver son écrin

Die Manuskripte von Timbuktu, ein Schatz, der nur zögerlich seine Schatulle wiederfindet
Bamako (AFP) – 26.02.2015 08:30
Archivare digitalisieren und ordnen die wertvollen Schriftrollen, auf Metallregalen gestapelt, mühsam in einen Computer. Gerettet vor dem Zahn der Zeit und der Dschihad-Wut, laufen die Timbuktu-Handschriften Gefahr, fern von ihrer legendären malischen Heimatstadt zu verkümmern.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

MORE über die Handschriften Timbuktus / sur les manuscrits de Tombouctou
=> in der eindrucksvollen Fotoreportage / dans ce reportage illustré instructif:Tombouctou lutte contre l’oubli,
Deutsche Welle 06.10.2014 par Philipp Breu et Sandrine Blanchard
=>in MALI-INFORMATIONEN
=> espec.
ZWISCHEN DER WÄSCHE VERSTECKT ODER IM SAND VERGRABEN: DIE RETTUNG DER MANUSKRIPTE VON TIMBUKTU – Les islamistes partis, le secret des manuscrits de Tombouctou reste bien gardé – 21/02/2013

Les manuscrits de Tombouctou, un trésor qui tarde à retrouver son écrin
Bamako (AFP) – 26.02.2015 à 08:30
Par Selim SAHEB ETTABA
Les archivistes numérisent et classent laborieusement dans un ordinateur les précieux parchemins entassés sur des étagères métalliques. Rescapés des outrages du temps et de la fureur jihadiste, les manuscrits de Tombouctou risquent de dépérir, loin de leur légendaire cité malienne.

L'un des manuscrits de Tombouctou le 28 janvier 2015 à Bamako
Fotos © AFP/Sebastien Rieussec: L’un des manuscrits de Tombouctou le 28 janvier 2015 à Bamako
Eines der Timbuktu-Manuskripte, am 28. Januar 2015 in Bamako

Weiterlesen

FRIEDENSABKOMMEN IN ALGIER AUF DER ZIELGERADEN – Un ultime texte d’accord de paix rédigé à Alger

Ein endgültiger Text des Friedensabkommens in Algier verfasst
Algier (RFI) – 27.02.2015 09:00
In Algier biegt man auf die Zielgerade ein auf der Suche nach einem Friedensabkommen in Mali. Die algerische Vermittlung verfasste den letzten und endgültigen Text eines Friedensabkommens. Beide Parteien – die bewaffneten Gruppen im Norden und die Behörden von Bamako – werden ihre Anmerkungen dem Vermittler am Freitag, 27. Februar vorlegen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Voici le document à télécharger:
PROJET D’ACCORD POUR LA PAIX ET LA RECONCILIATION AU MALI
Version du 25 février 2015

Un ultime texte d’accord de paix rédigé à Alger
Alger (RFI) – 27.02.2015 09:00
A Alger, on entre dans la dernière ligne droite pour la recherche d’un accord de paix au Mali. La médiation algérienne a rédigé un dernier et ultime texte d’accord de paix. Weiterlesen

BUNDESTAG STIMMT MIT GROSSER MEHRHEIT FÜR BIS ZU 350 MILITÄRAUSBILDER IN MALI

Un article dans les médias francophones n’a pas encore été trouvé.

Mehr deutsche Militärausbilder für Mali
Deutsche Welle – 26.02.2015
Mit großer Mehrheit stimmten die Parlamentarier in Berlin dafür, dass die Bundeswehr weiter bei der EU-Mission EUTM zur Ausbildung der Streitkräfte in Mali mitmacht.

Deutscher Soldat in Mali_Training für den Kampf gegen islamistische Rebellen
Foto (c) dpa: Soldat allemand au Mali: Entraînement pour le combat contre les islamistes
Deutscher Soldat in Mali (Archiv): Training für den Kampf gegen islamistische Rebellen

Weiterlesen

DIE QIPs der MINUSMA IN DER REGION TIMBUKTU GEBEN DEM AUFSCHWUNG RÜCKENWIND – Les riziculteurs de Tombouctou relancent leurs activités à l’aide des QIPs

1. Timbuktu: Die Reisbauern lassen ihre Aktivitäten wieder aufleben
Bamako (journalduMali) – 31/12/2014
Von Minusma
Ende Dezember sind die landwirtschaftlichen Genossenschaften von Daye, Hamadia und Korioume im Kreis Timbuktu mitten in der Reisernte.
Im Rahmen der Projekte mit Schneller Wirkung (Quick Impact Projects oder QIPs) hat die Minusma in Höhe von $ 50.000 den Kauf von Treibstoff finanziert, um die Bewässerungspumpen dieser Felder in der Erntesaison 2013-2014 laufen zu lassen.

2. Timbuktu: Die MINUSMA finanziert sechs neue Projekte !
Von MINUSMA – 20. Februar 2015
Die MINUSMA wird bald in der Region Timbuktu 6 neue Projekte mit einem Gesamtvolumen von 114 429 503 FCFA (ca. 175.000 Euro) in 4 Kreisen der Region realisieren. Es sind schnell wirkende Projekte (QIP = quick impact projects auf Englisch) für die Sanierung von Wasserversorgungssystemen in mehreren Orten, nämlich Amadia und Agouni im Kreis Timbuktu, und in Hanzakoma und Gossi in den Kreisen Gourma-Rharous und in Niafounké. Das sechste bezieht sich auf die Verarbeitung und Lagerung landwirtschaftlicher Erzeugnisse zugunsten des Frauennetzwerks „Nanay“, was auf Songhai „Vertrauen“ bedeutet, im Kreis Diré.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

1. Tombouctou : les riziculteurs relancent leurs activités
Bamako (Journal du Mali) – 31/12/2014
Par Minusma
En cette fin de mois de décembre, les coopératives agricoles de Daye, Hamadia et Korioume dans le cercle de Tombouctou sont en pleine récolte de riz.
A travers le volet projet à impact rapide (Quick Impact Projects ou QIPs), la Minusma a financé à hauteur de 50 000 dollars américains, l’achat de carburant pour faire fonctionner les pompes d’irrigation de ces champs pendant la campagne agricole de 2013-2014. Avant l’occupation du Nord du Mali par le djihadistes, les redevances payées par les paysans exploitants servaient de fonds de roulement pour financer la campagne agricole de l’année suivante.
 rizière_minusma
Foto © Minusma: Rizière – Reisfeld Weiterlesen

TIMBUKTU FASSO, MEIN LAND, VON FATOUMATA DIAWARA – «Timbuktu Fasso» – Fatoumata Diawara & Amine Bouhafa

Nachtrag zum Blogeintrag vom 15.02. / Mise à jour de l’entrée du 15.02.15:
Bei der 40.Verleihung des César (dem französischen „Oscar“) räumte Timbuktu 7 Auszeichnungen ab.
„Timbuktu“ a reçu sept prix, dont les prestigieux trophées du meilleur film et meilleur réalisateur, à la 40e cérémonie des César.
…En savoir plus

MORE => César 2015 : «Timbuktu» d’Abderrahmane Sissako sacré meilleur film – RFI – 20.02.2015
=> Wikipedia zur 40. César-Verleihung am 20. Februar 2015

Aus dem Soundtrack zum Film TIMBUKTU:

«Timbuktu Fasso» – Fatoumata Diawara & Amine Bouhafa


THIS IS MY LAND
This is Timbuktu, my home land, Weiterlesen

UN-ERMITTLERTEAM IN MALI ANGEKOMMEN – L’équipe d’enquêteurs sur les incidents à Gao arrivée au Mali

1. Die UN ernennen ein Team von Ermittlern für die Vorfälle in Gao
Bamako (AFP) – 13/02/2015 19:00
Die UNO erklärte, sie habe drei unabhängige Sachverständige eingesetzt, um den Tod von drei Menschen bei einer Demonstration gegen die UN im Norden Malis zu untersuchen.
2. Anti-Minusma Demonstration in Gao: Die UN-Ermittler kamen in Mali an
studiotamani – 22.02.2015
Das UN-Team, das die Ereignisse vom 27. Januar in Gao aufklären soll, ist in Mali. Diese Experten sind seit zwei Tagen in Bamako, trafen sich mit den malischen Behörden und sollten bald nach Gao reisen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN LETZTEN FOTOS

1. L’ONU nomme une équipe d’enquêteurs sur les incidents à Gao
Bamako (AFP) – 13.02.2015 à 19:00
L’ONU a annoncé vendredi avoir nommé trois experts indépendants pour mener une enquête sur la mort de trois personnes tuées lors d’une manifestation contre l’ONU au nord du Mali.
„L’équipe d’enquêteurs se rendra au Mali prochainement afin d’établir rapidement tous les faits autour de cette manifestation“, a annoncé l’ONU dans un communiqué.


Foto (c) maliweb: Des milliers de jeunes de Gao marchent sur le QG de la MINUSMA
Tausende junger Leute aus Gao marschieren am 27.Januar vor das Minusma-Hauptquartier

Weiterlesen

HABIB KOITÉ GLAUBT AN DIE WIEDERBELEBUNG SEINER NATION – Habib Koité au sujet de son nouvel album: "Mon peuple va vers la stabilité"

Heißt Soô „zu Hause“? chez soi? (s.u. #2)

1. Habib Koïté: „Mein Volk nähert sich der Stabilität“
Africultures – 18.02.2015
Habib Koïté, moderner Griot, glaubt an den Wiederaufbau seines Landes Mali. Mit seinem neuen Album Soô (verlegt bei Contre-Jour, 2014) fügt er diesem Gebäudes einen Stein hinzu…
2. Das Glück Wurzeln zu haben
afroport – Februar 2014
Wie in vielen anderen afrikanischen Ländern, so hört man auch in Mali nicht wenige Menschen sagen, dass das Leben nur schwer ist. Deswegen migrieren immer mehr Afrikaner nach Europa. Habib Koité hat sich für ein Leben in Mali entschieden.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

1. Habib Koité : „Mon peuple va vers la stabilité“
Africultures – 18.02.2015
par Julien Le Gros
Griot moderne, Habib Koité a foi dans la refondation de son pays le Mali. Avec son nouvel album Soô (Contre-Jour, 2014) il pose une pierre à cet édifice..


Foto (c) newtimes.co.rw: Habib Koité

Weiterlesen

DURCHBRUCH IN ALGIER? WAFFENRUHE! – Alger: Le gouvernement et la Coordination signent une "déclaration" de cessation des hostilités

Regierung und Rebellen vereinbaren Waffenruhe für den Norden Malis
Deutsche Welle – 20.02.2015
Die anhaltend instabile Lage in dem westafrikanischen Staat bewahrt jedoch vor allzu großem Optimismus: Die Verständigung von Regierung und mehreren Rebellengruppen ist allenfalls ein Hoffnungsschimmer.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEN FOTOS DES DOKUMENTS

Le gouvernement et six groupes armés signent une „déclaration“ de cessation des hostilités
Alger (Romandie) – 19 Février 2015
Alger – Le gouvernement malien et six groupes armés du nord du Mali ont signé jeudi à Alger une déclaration prévoyant la cessation immédiate de toutes formes de violence, selon un journaliste de l’AFP sur place.

Unterzeichnung des Dokuments durch den Tuareg-Vertreter Bilal Ag Acherif und Algeriens
Foto (c) AFP/f.Batiche: Signature du document par Bilal Ag Acherif, représentant de la Coordination des Mouvements de l’Azawad, et Ramtane Lamamra, ministre algérien des Affaires étrangères, signent le document, le 19 février 2015 à Alger
Unterzeichnung des Dokuments durch den Tuareg-Vertreter Bilal Ag Acherif und Algeriens Außenminister Lamamra, am 19.02.2015

Weiterlesen

GANZ SEGOU AUS DEM HÄUSCHEN BEIM 11. FESTIVAL AUF DEM NIGER – Une bonne affluence à la 11e edition du Festival sur le Niger

Festival sur le NigerDepuis sa première édition en 2005, le Festival sur le Niger est rapidement devenu un événement culturel majeur, d’une ampleur sans précédent au Mali, un véritable rendez-vous culturel annuel qui a lieu chaque début février à Ségou.
=> TOUT sur les concerts et les artistes musiciens
ALLES über die Konzerte und die Künstler

=> TOUT sur l’équipe du festival – ALLES über das Organisationsteam
1. Festival auf dem Niger: Startschuss für die 11. Auflage
Bamako Hebdo (maliweb) – 07.02.2015
Die Stadt der Balanzanbäume ist vom 04. bis 08. Februar Schauplatz der 11. Auflage des „Festival auf dem Niger.- Diese Auflage steht unter dem Zeichen des Neubeginns der sozio-ökonomischen Aktivitäten in Mali.
2. Die Rhythmen des Festivals von Ségou trotzen dem Klirren der Waffen
Ségou (AFP) – 07.02.2015
Das riesige Podium des Festivals von Ségou im Zentrum von Mali hat die Füße im Wasser des Niger. Für ein paar Tage lässt die Musik, die Besucher und Bewohner das Klirren der Waffen im Norden, ganz in der Nähe, vergessen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

1. Festival sur le Niger : C’est parti pour la 11e édition
Bamako Hebdo (maliweb) – 07.02.2015
Par Zoumana Nayté, envoyé spécial à Segou
La cité des Balazan abritera du 04 au 08 février la 11e édition du „festival sur le Niger“. Cette édition est placée sous le signe de la reprise des activités socio économiques du Mali. Tout est bien parti.

Le podium du festival du Niger
Foto (c) maliweb: Le podium du festival du Niger
Das Podium des Niger-Festivals

Weiterlesen

NEUE MÜLLABFUHR IN BAMAKO – Des Marocains pour assainir Bamako

Marokkaner sollen in Bamako den Müll wegräumen, in einer der 20 schmutzigsten Städte der Welt
Bamako (Malijet) – 11. Februar 2015
In den letzten Tagen haben die Bewohner Bamakos gesehen, dass die großen Ausfallstraßen von neuen Angestellten in Uniform gefegt werden. Es handelt sich um Ozone, ein marokkanisches mittelständisches Unternehmen, das von den malischen Behörden beauftragt wurde, den Bezirk Bamako vom Müll zu befreien.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Des Marocains pour assainir Bamako, l’une des 20 villes les plus sales du monde
Bamako (Malijet) – 11 Février 2015
Par A. Berthé
Depuis quelques jours, les bamakois ont pu constater le balayage des grandes artères par de nouveaux agents en tenue. Il s’agit bien d’Ozone, une PME marocaine sollicitée par les autorités maliennes, pour l’assainissement du district de Bamako.

l'assainissement de Bamako
Foto (c) malijet: Une véhicule d’assainissement de l’entreprise Ozone
Ein Müllabfuhrwagen der Firma Ozone

Weiterlesen