NACH EINER FEHLINTERPRETATION DES BERICHTS DER WHO IST MALI NICHT MEHR DER GLOBAL DRITTGRÖSSTE ALKOHOLKONSUMENT – Le Mali loin d’être le 3e consommateur d’alcool au monde

KURZMELDUNG: Mali der drittgrößte Konsument von Alkohol in Afrika?
RFI – 28. Dezember 2014
Wenn Afrikaner trinken, trinken sie mehr als anderswo
Dies ist eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO), über die viel Tinte in Afrika fließen wird.

Entschlüsselung des WHO-Berichts: Mali weit davon entfernt, der drittgrößte Alkoholkonsument der Welt zu sein
Malijet – 3. Januar 2015
Der Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Konsum von Alkohol in der Welt schlägt weiterhin hohe Wellen. …
Nach einer gründlichen Analyse des Berichts geht daraus hervor, dass der Alkoholkonsum in Mali sich seit 1961 kaum verändert hat. Er ist immer noch sehr gering.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

OMS_logoBREVE: Le Mali 3ème consommateur d’alcool en Afrique ?
RFI – 28 Décembre 2014
Alcool : Quand les Africains boivent, ils boivent plus qu’ailleurs
Voilà une étude de l’Organisation mondiale de la santé qui risque de faire couler beaucoup d’encre en Afrique. Selon elle, si l’on ne prend en compte que les personnes buvant de l’alcool, certains pays africains détrônent, et de loin, les pays d’Europe et d’Asie. Ainsi les buveurs tchadiens sont les plus gros consommateurs d’alcool au monde, suivis des Gambiens et des Maliens.….En lire plus

Décryptage du rapport de l’OMS : le Mali loin d’être le 3e consommateur d’alcool au monde
Malijet – 03.01.2015
Par A. Diakité
Le rapport de l’Organisation mondiale de la santé (OMS) sur la consommation de l’alcool dans le monde continue de faire des vagues. Le débat s’est enflammé au Mali quand le président du Haut conseil islamique, l’imam Mahmoud Dicko, a interpellé le président de la République, Ibrahim Boubacar Kéita,  le lundi 29 décembre 2014 lors de la présentation des vœux de nouvel an des autorités traditionnelles et religieuses à Koulouba.
(…)
Après une analyse approfondie du rapport de l’OMS, il ressort que la consommation d’alcool au Mali n’a quasiment pas évolué depuis 1961. Elle reste très basse.
Dans la période étudiée (2008-2010), la consommation moyenne au Mali est de 2,2 litres par personne, alors que la moyenne est de 6 en Afrique. Le Mali se classe ainsi parmi les derniers au niveau africain, et même mondial.
En réalité, les 29 litres qui ont été commentés dans la presse, c’est la consommation par personne qui déclare prendre de l’alcool. Ce qui fait de notre pays 3e en Afrique. Et même là, certains pensent que ce chiffre est discutable, car peu de Maliens reconnaissent boire de l’alcool et que la conséquence est que le nombre de litres par personne qui déclare boire est mécaniquement élevé.
Dans le rapport de l’OMS, à la page 311, la consommation par buveur (litre), le Mali est 3e avec 29.3 et par buveurs. Par contre, le taux de consommation de l’alcool au sein de la population malienne est de 0,1 %. C’est dire que c’est seulement 0,1% de la population malienne qui consomme de l’alcool.
Bien évidemment, une large part de la population tchadienne ou malienne ne consomme pas d’alcool, pour des raisons religieuses ou simplement des raisons de santé, mais lorsqu’ils boivent, les Africains sont champions, et privilégient surtout la bière. Bien qu’au Tchad on consomme en toute discrétion ce que l’on appelle « le coca-cola El Hadj », une recette à base de boisson gazeuse agrémentée de spiritueux. Ils devancent largement les buveurs russes qui n’ingurgitent que 22 litres d’alcool pur par an, principalement sous forme de vodka. Les Français font figure de nains avec à peine 13 litres par an.
© 2015 Malijet

=> LIRE AUSSI:
Rapport 2014 de l’OMS sur la consommation d’alcool : Un rang peu flatteur de 3e mondial sur 194 pays pour le Mali
Bamako (L’Indicateur du Renouveau) – 30 Décembre 2014
Par B. Sidibé qui parle des effets de l’usage nocif de l’alcool tant sur le plan de la santé qu’économique

KURZMELDUNG: Mali der drittgrößte Konsument von Alkohol in Afrika?
RFI – 28. Dezember 2014
Wenn Afrikaner trinken, trinken sie mehr als anderswo
Dies ist eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO), über die viel Tinte in Afrika fließen wird. Danach entthronen, wenn man nur die Menschen, die Alkohol trinken, berücksichtigt, einige afrikanische Länder bei weitem die Länder Europas und Asiens. So sind die tschadischen Trinker die größten Trinker in der Welt, gefolgt von Gambia und Mali. … Weiterlesen

Entschlüsselung des WHO-Berichts: Mali weit davon entfernt, der drittgrößte Alkoholkonsument der Welt zu sein
Malijet – 3. Januar 2015
Von A. Diakité
Der Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Konsum von Alkohol in der Welt schlägt weiterhin hohe Wellen. Die Debatte wurde in Mali entzündet, als der Präsident des Hohen Islamischen Rates, Imam Mahmoud Dicko, sich 2014 bei der Präsentation der Neujahrswünsche der traditionellen und religiösen Autoritäten an den Präsidenten Ibrahim Boubacar Keïta wandte, am 29. Dezember in Koulouba (Präsidentenpalast auf dem Hügel über Bamako, Ed).
(…)
Nach einer gründlichen Analyse des Berichts geht daraus hervor, dass der Alkoholkonsum in Mali sich seit 1961 kaum verändert hat. Er ist immer noch sehr gering.
Im untersuchten Zeitraum (2008-2010) ist der Durchschnittsverbrauch in Mali 2,2 Liter pro Person, während der Durchschnitt in Afrika 6 Liter beträgt. Mali zählt somit zu den letzten Konsumenten auf afrikanischer Ebene und sogar in der Welt.
In Wirklichkeit sind die 29 Liter, die in der Presse erörtert worden sind, der Verbrauch pro Person von denen, die erklärtermaßen Alkohol zu sich nehmen. Das macht aus unserem Land das dritte Land in Afrika. Selbst da glauben einige, dass diese Zahl fragwürdig ist, da wenige Malier zugeben, Alkohol zu trinken, und die Folge ist, dass die Anzahl der Liter pro Person, die sich als Trinker erklärt, automatisch ansteigt.
In dem Bericht der WHO auf Seite 311 ist der Verbrauch pro Trinker in Mali mit 29,3 Liter als der dritthöchste angegeben. Dagegen beträgt die Rate der Alkoholkonsumenten in der malischen Bevölkerung 0,1%.
Offensichtlich ist, dass ein großer Teil der tschadischen und malischen Bevölkerung Alkohol aus religiösen Gründen oder einfach nur aus gesundheitlichen Gründen nicht konsumieren, aber, wenn sie trinken, sind die Afrikaner Meister und trinken vor allem lieber Bier. Obwohl, im Tschad trinkt man dezent die so genannte „Coca Cola El Hadj“, auf der Basis eines Erfrischungsgetränks verbessert mit Spirituosen. Sie kommen weit vor den russischen Trinkern, die nur 22 Liter reinen Alkohols pro Jahr schlucken, vor allem in Form von Wodka. Die Franzosen sind dagegen Zwerge mit nur 13 Litern pro Jahr.
© 2015 Malijet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s