PERSPEKTIVEN FÜR JUNGE FRAUEN: LEADER UND PEKING+20 IN BAMAKO – Les jeunes femmes leaders s’engagent pour Beijing+20

„Worte der Mädchen“: junge Frauen in Führungspositionen engagieren sich für Peking+20
Bamako (Journal du Mali) – 26/11/2014
Von Mame Diarra DIOP
Adjaratou Sangaré, Diallo Nana Diaby, Mariam Diallo, Naba Aminata Traoré sind junge Frauen, die sich für die Rechte und die Förderung der Frauen einsetzen …
Am 26.November wurde in Bamako die weltweite Kampagne Peking+20 gegen Gewalt gegen Frauen gestartet, von UN Women und dem Ministerium für Frauenförderung, Jugend und Familie organisiert.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> LESEN SIE AUCH: UN-Weltfrauenkonferenz, Abs.4 bei wikipedia.org
=> LIRE AUSSI: Quatrième conférence mondiale sur les femmes, dans wikipédia.org

„Paroles de filles“ : les jeunes femmes leaders engagées pour Beijing+20
Bamako (Journal du Mali) – 26/11/2014
Par Mame Diarra DIOP
Adjaratou Sangaré, Diallo Nana Diaby, Mariam Diallo, Naba Aminata Traoré sont chacune des jeunes femmes engagées pour le droit et l’avancement des femmes…

Panel lors du lancement de la campagne Beijing+20
Foto © Alexis de Herde/onufemmes:
Panel lors du lancement de la campagne Beijing+20
Runde bei der Vorstellung der Peking+20-Kampagne

Weiterlesen

MALI EBOLAFREI! TROTZDEM WACHSAM BLEIBEN! – Fin de la Caravane de sensibilisation contre Ebola par la société civile

KURZMELDUNG: Ebola: Ende der Kontrollen in den USA bei Ankunft von Passagieren aus Mali
Bamako (AFP) – 05/01/2015
… „Mali wird am Dienstag (06.01.15) aus der Liste der von Ebola betroffenen Länder gestrichen werden, wo Reisende strengeren Kontrollen bei der Einreise in die Vereinigten Staaten unterliegen“, gaben in einer Erklärung die Zentren für Kontrolle und Prävention (CDC) und das US-Ministerium für Innere Sicherheit an.
Der 6. Januar markiert das Ende von zwei Zyklen der Inkubationszeit (je 21 Tage) seit der letzte Ebola-Patient in Mali Kontakt mit einer Person hatte, die keine Schutzanzüge und Schutzausrüstung trug, erklären die US-Behörden.
Der letzte auf Ebola negativ getestete Patient in Mali geht auf den 5. Dezember 2014 zurück, und seither gibt es keinen einzigen Fall mehr.
© 2015 AFP

BREVE: EBOLA : Fin des contrôles à l’arrivée aux USA de voyageurs venant du Mali
Bamako ( AFP) – 05/01/2015
…“Le Mali sera retiré dès mardi (06.01.15) de la liste des pays affectés par Ebola dont les voyageurs sont soumis à des contrôles renforcés à l’entrée aux Etats-Unis“, indiquent dans un communiqué les Centres de contrôle et de prévention des maladies (CDC) et le département de la Sécurité intérieure.
Le 6 janvier marquera la fin de deux cycles d’incubation (de 21 jours chacun) depuis que le dernier malade d’Ebola au Mali a eu des contacts avec une personne qui ne portait pas de combinaison et des équipements de protection, expliquent les autorités américaines.
Le dernier patient au Mali testé négatif pour Ebola remonte au 5 décembre 2014 et il n’y a eu aucun cas depuis.
© 2015 AFP

Aufklärungskarawane gegen Ebola: Die Kommune VI war gestern Gastgeber der Abschlussfeier
Bamako (Nouvel Horizon) – 08.01.2015
Um die Regierung von Mali im Kampf gegen die Ebola-Virus-Krankheit zu unterstützen, hatte die Allianz der Zivilgesellschaft von Mali gegen das hämorrhagische Fieber Ebola eine große Aufklärungs- und Mobilisierungskampagne initiiert. Diese Kampagne, die durch die sechs Kommunen Bamakos tourte, endete gestern mit einer Feier vor dem Rathaus der Kommune VI in Sogoniko.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Caravane de sensibilisation contre Ebola : La Commune VI a abrité la cérémonie de clôture, hier
Bamako (Nouvel Horizon) – 08.01.2015
Par Modibo KONÉ
Pour appuyer le Gouvernement du Mali dans la lutte contre la maladie à virus Ebola, l’Alliance de la Société Civile Malienne contre la Fièvre Hémorragique à virus Ebola a initié une grande campagne de sensibilisation et de mobilisation.


Foto (c) malijet: La Caravane de sensibilisation contre Ebola dans une école à Bamako
Die Aufklärungskarawane gegen Ebola in einer Schule in Bamako

Weiterlesen