FRAUEN AFRIKAS AUF DEN BAUSTELLEN DER GESCHICHTE – Femmes d’Afrique, bâtisseuses d’avenir: livre de l’AFASPA

Afrikas Frauen, Erbauerinnen der Zukunft
50-50magazine.fr – 24. Juli 2014
Ein Buch, Afrikas Frauen, Erbauerinnen der Zukunft, ehrt die Frauen Afrikas. Dieser riesige Kontinent hat außergewöhnliche menschlichen Ressourcen. Insbesondere die Frauen spielen eine wichtige Rolle, die noch viel zu oft übersehen wird. Michele Decaster von AFASPA (Französischer Verband der Freundschaft und Solidarität mit den Völkern von Afrika), von ihren Begegnungen mit Afrikanerinnen beeindruckt, hatte die Idee, auf Frauen unterschiedlichen Alters, Hintergründe, Kulturen und Generationen aus 31 Ländern zuzugehen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Femmes d’Afrique, bâtisseuses d’avenir
50-50magazine.fr – 24 juillet 2014
Par Emmanuelle barbaras 50-50
Un livre, Femmes d’Afrique, bâtisseuses d’avenir, rend un bel hommage aux femmes d’Afrique. Ce vaste continent possède d’extraordinaires ressources humaines. Les femmes en particulier y jouent un rôle important encore trop souvent méconnu.
Michèle Decaster de l’AFASPA (association française d’amitié et de solidarité avec les peuples d’Afrique), impressionnée par ses rencontres avec des Africaines a eu l’idée d’aller vers ces femmes d‘âges, de milieux, de cultures et de générations différentes, venant de 31 pays. Weiterlesen

DER ZWEITE CONTAINER MIT MATERIAL FÜR DIE GESUNDHEITSPOSTEN DES KREISES KENIEBA IST UNTERWEGS!

….und wird am 16. September dort, im Südwesten Malis, ankommen.
Der Lokalreporter der Wittener Zeitung war am Mittwoch am Lager und berichtete über den Container Nr. 15, bestimmt für Krankenhäuser und Gesundheitsposten in Kéniéba und den Dörfern der Umgebung (s. Artikel unter dem gelben Kasten).
Am Freitag wurde der Container Nr. 16 mit gleicher Destination gepackt, und das wegen der guten Vorarbeiten in einer Rekordzeit von 1,5 h!

Lager Witten Container 16 Lager Witten Container 16  fertig
Fotos (c) H.Querfurt: Im Lager Witten, am 22.08.2014

Kéniéba ist Gold- und Uranabbaugebiet im Südwesten Malis, und die meisten Menschen, auch Kinder, arbeiten dort unter prekärsten Bedingungen in der traditionellen Goldwäscherei. Eine bessere Ausstattung der Gesundheitsposten ist von vorrangigem Interesse für die Bevölkerung.
=> MORE / MEHR ZU KENIEBA in MALI-INFORMATIONEN

=> AFRIKA’s GOLDMINEN: AUSBEUTUNG, KINDERARBEIT, GESUNDHEITS- u UMWELTSCHÄDEN – MULTIMEDIA-COLLAGE – Mines d’or en Afrique: exploitation, travail des enfants, poison pour santé et environnement,
Multimediacollage vom AFRIKANEWS ARCHIV

Helfer beladen großen See-Container für Mali
Witten (WAZ) – 22.08.2014 Weiterlesen

TECHNOLOGISCHE ERFINDUNGEN ZEIGEN TALENT JUNGER MALIER – Le Salon de l’innovation d’Orange-Mali fait découvrir les inventions de jeunes Maliens


1. Eine Erfolgsgeschichte: Aliou Yattassaye oder der Mann, der das erste Smartphone Malis entwickelt hat
Bamako (22 Septembre) – 12.05.2014
In letzter Zeit gibt es Grund, den vorherrschenden Pessimismus über Mali fallenzulassen. Ein paar Monate nach der öffentlichen Präsentation des ersten Computers „made in Mali“, „Limmorgal“, ist es ein junger malischer Unternehmer, 34, Yattassaye Alou, der gerade das erste Smartphone Malis auf den Markt bringt, „YUV Smart“ (als Abkürzung für Yattassaye Universal Smart).
2. Salon der Innovationen Orange-Mali: Auf Entdeckungsreise der Erfindungen junger Malier
Bamako (L’Indicateur du Renouveau) – 4. Juli 2014
Zwei junge Malier haben die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit am vergangenen Samstag bei Mini-Vorträgen am Rande des Salons der Innovationen Orange-Mali mit ihrem Talent auf sich gezogen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO ZUR WAHLMASCHINE

1. Success story : Aliou Yattassaye ou l’homme qui a conçu le premier Smartphone malien
Bamako (22 Septembre) – 12.05.2014
Par Yaya Sidibé
Ces derniers temps, il y a de quoi nous changer du pessimisme ambiant du Mali. Quelques mois après la présentation au public du premier ordinateur « made in Mali », « Limmorgal », c’est un jeune opérateur économique malien de 34 ans, Alou Yattassaye, qui vient de mettre au point le premier smartphone malien, YUV Smart (entendez par là Yattassaye Universal Smart). C’est un smartphone (téléphone intelligent) de dernière génération. Weiterlesen